weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:04
schluessel1 schrieb:Mit Hierarchie war das Gedankenspiel gemeint, dass ein Gott= ein Ding ist, welches sichtbar ist. Das wäre ein Götze, also Gott = Götze. Wenn es ein Ding = Götze gibt, dann würde ich es erkennen und anbeten. Ich kenne aber kein Ding = Götze, also bete ich es nicht an. Wenn ich es aber etwas gebe, was so wäre, dann wüsste ich, dass ich anbeten müsste, etc., während Heiden und Christen dies nicht tun. Wenn also es gibt einen Götze, dann würde ich zur Gruppe Nicht-(M´+M´´) gehören, und damit über dieser Grupe G(M´+M´´) stehen. Ergo wäre ich in der Hierarchie weiter oben.
X´ und X´´ sind Teilmengen von X, wobei X selbst nicht existent ist für die Menge M. X gibt es nach Behauptung der Gruppe der Christen und Gläubigen, das stimmt aber nicht für die Gruppe der Atheisten.

M´und M´´ sind Teilmengen der Gruppe M. Selbst ist existent.
@schluessel
ich glaube du sitzt dort hinterm Monitor und lachst dich kaputt .... kann das sein ?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:04
Ich denke auch.


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:06
Ich lach mich nicht kaputt. Ich will nur darauf hinaus, dass es den Begriff Gott X für die Menge aller Menschen M nicht gibt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:08
Aber warum ist Gott dann für jeden Menschen Thema @schluessel wenns diesen Begriff nicht geben sollt? Philosophier mal drüber :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:09
@schluessel
schluessel1 schrieb:Ich lach mich nicht kaputt. Ich will nur darauf hinaus, dass es den Begriff Gott X für die Menge aller Menschen M nicht gibt.
Jap... lass gut sein... das ist nichts weiter als getrolle ... keiner verstehst nur du für dich ganz alleine :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:10
yfgsurtzav5t


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:10
@schluessel
komm mal da runter

Dialog-Elfenbeinturm


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:11
schluessel1 schrieb:Ich lach mich nicht kaputt. Ich will nur darauf hinaus, dass es den Begriff Gott X für die Menge aller Menschen M nicht gibt.
Das hindert doch aber die einzelnen Teilmengen nicht daran, ernsthaft und überzeugt an ihr individuelles X zu glauben. Und da diese Teilmengen mitunter Milliarden von Elementen enthalten, hat dieser Glaube Relevanz innerhalb der Gesamtmenge.

Dann ist es doch auch logisch, wenn X, beziehungsweise dessen Ableitungen Xn kontrovers diskutiert werden. Womit wir wieder am Anfang sind.

Was willst du?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:14
@holzer2.0
Jetzt fange du nicht auch noch damit an :(


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:15
Nesca schrieb:Jetzt fange du nicht auch noch damit an :(
Ich versuche nur seine Sprache zu sprechen. ;)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:18
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb:Ich versuche nur seine Sprache zu sprechen.
:( Na das kann ja heiter werden ... ;) dann gönnen wir uns doch alle mal ein Päusschen und ihr beide , da ihr euch ja versteht eine gute XXM Unterhaltung :D


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:20
Es gibt X nicht, weil es Menschen gibt, die den Namen Gottes nicht kennen. Es gibt nur jeweils eine Teilmenge X´, X´´, usw. für X´="Gott", X´´="Nichts", X´´´´= Dios etc.

Aber weniger als das phonetische Problem, dass ale Sprachen eine andere Verpachung für den intrinischen Gehalt des gleichen Begriffes haben, ist, dass der intrinsische Gehalt von X´des Gläubigen und der intrinische Gehalt von X´´ für die Heiden sich zwar tangiert, aber nur deckt, wenn der Sinn von Gott minimal definiert wird für ein Ding X(D), das intrinisch den gleichen kognitiven Gehalt für alle Menschen hat. Wenn es eine minimale Insistenz von Gott gibt, auf die sich alle Menschen mental beziehen, was nicht auszuschließen ist, dann könnte X=Gott zwar existent sein, aber eben nur, wenn er für alle Menschen den Namen "Gott" tragen würde, was nicht der Fall ist. Aus Insistenz folgt eben nicht Existenz, deswegen kann man über einen Begriff nicht sagen, er wäre existent, sondern man kann nur sagen, es gibt den inhärenten Sinn des Wortes.

X für alle Menschen ist allerdings aus diesem Grund NICHT existent, weil es keinen Begriff X gibt, der für alle Menschen existiert, weil Gott keinen Namen hat, der von allen Menschen angebetet wird, sondern weil er zuviele Namen hat.

Deswegen bin ich weder Atheist noch Christ, weil ich mich nicht auf (a-)theologische Diskussionen ohne gemeinsamen extrinischen Referenzpunkt einlasse.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:21
:popcorn:


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:25
Egal welchen Namen ER bei dem oder bei dem hat @schluessel
kann man doch für einen gemeinsamen extrinischen Referenzpunkt
von einem Schöpfer oder Ursprung ausgehen.
Und dieser Schöpfer ist in allen diesbezüglichen Glaubensodernichtformen zugegen;
Theismus, Deismus, Atheismus


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:33
schluessel1 schrieb:Es gibt X nicht, weil es Menschen gibt, die den Namen Gottes nicht kennen. Es gibt nur jeweils eine Teilmenge X´, X´´, usw. für X´="Gott", X´´="Nichts", X´´´´= Dios etc.
Wenn es X nicht gibt, dann gibt es auch keine Ableitungen von X, dann musst du das anders benennen.
schluessel1 schrieb:Aber weniger als das phonetische Problem, dass ale Sprachen eine andere Verpachung für den intrinischen Gehalt des gleichen Begriffes haben, ist, dass der intrinsische Gehalt von X´des Gläubigen und der intrinische Gehalt von X´´ für die Heiden sich zwar tangiert, aber nur deckt, wenn der Sinn von Gott minimal definiert wird für ein Ding X(D), das intrinisch den gleichen kognitiven Gehalt für alle Menschen hat.
Ja, schön. Aber um die Dinge mal beim Namen zu nennen. Niemand diskutiert über Gott selbst, sondern immer nur aus der Sicht der eigenen Religion, beziehungsweise Weltanschauung.

Aber deinen Standpunkt habe ich kapiert.
schluessel1 schrieb:Deswegen bin ich weder Atheist noch Christ, weil ich mich nicht auf (a-)theologische Diskussionen ohne gemeinsamen extrinischen Referenzpunkt einlasse.
Das tun die anderen aber leider nicht. Und darum geht es mir. Es geht mir nicht um Gott, den ich ja für nicht existent halte.

Es geht um diejenigen die aufgrund ihres Glaubens realen Einfluss auf die Welt nehmen, direkt auf dein und mein Leben. Es geht nicht um "Gott", "Gott" ist nicht Bestandteil meines Disputs mit der Religion.

Deshalb führe ich diese Diskussion auch lieber auf einer humanistischen/moralphilosophischen Ebene, als auf der theologischen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:49
@schluessel
möchtest du ein vokal kaufen?
sprich bitte so das man dich auch verstehen kann, ich kann mit einem fisch nicht disskutieren, weil ich blubbisch nicht spreche.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 18:51
Malthael schrieb:möchtest du ein vokal kaufen?
sprich bitte so das man dich auch verstehen kann, ich kann mit einem fisch nicht disskutieren, weil ich blubbisch nicht spreche.
Möchtest du einen Konsonanten verschenken? ^^


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 19:04
@holzer2.0
kannst ein X und ein M haben... :troll:


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 19:05
@Niselprim


Ich kann mich aber extrinsich nur auf etwas beziehen, wenn es existent ist, also außerhalb des Geistes und damit hätte es Ausdehnung und würde zur res extensis gehören.

Es ist möglich, dass es eine Erfahrung E gibt, von der alle Menschen M sagen, sie wäre erfahrbar für alle Menschen M, jedoch ist Erfahrung E nur und genau dann Gott für alle Menschen, wenn wieder gilt, eine Erfahrung E iist existent für alle Menschen M. Raum kann die Erfahrung E jedoch nicht sein, weil nicht alle Menschen den Raum R´ teilen, sondern nur den Raum R im ganzen, der aber nicht von einem einzelnen Menschen erfahrbar ist, womit Raum nicht die Basis für eine Definition einer gemeinsamen Erfahrung aller Menschen sein kann.

Zeit jedoch ist nicht extrinsisch. Wenn Gott Zeit ist, dann müssten wir alle Gott innerlich, also intrinisch erfahren. Dann ist es aber nicht möglich, dass Gott empirisch ist, weil ich die Zeit eines Menschen M´ und die Zeit eines Menschen M´´ nicht kennen kann ohne die Möglichkeit, dass die Zeit wiederum Ausdehung hat. Selbst wenn aber innerlich es eine innere, geteilte Zeit aller Menschen gäbe, dann wäre zwar es sinnvoll, zu sagen, es gäbe eine geteilte Zeit, aber man könnte nicht beweisen, dass die Zeit geteilt ist, weil Erfahrung nur im Raum und in der Ausdehnung stattfindet, zum jeweiligen Zeitpunkt T´. T´ ist aber kein Beweis für eine geteilte Zeit T aller Menschen, da T´ nur die innere Erfahrung eines singularen Individums ist. Es gibt aber eine kollektive Subjektivität aller Menschen nur, wenn Zeit T von allen Menschen z. B. im Raumabschnitt Berlin ausgedehnt hat.

Da Zeit aber relativ ist zur Geschwindigkeit eines Subjekts, das jeweils seine eigene Zeit relatiiv zu Objekten erfährt, wie die Uhr im Raumschiff nur relativ langsamer sein kann als die Uhr auf der Erde, während für die Uhr auf der Erde immer eine umgekehrte Relation herrscht, muss nach Einstein die Zeit immer instrinsisch sein.

Damit wäre eine geteilte "Erfahrung" von Subjekten nicht beweisbar, da sie eben intrinsisch ist. Was aber intrinisch ist, hat nur eine Existenz, wenn es einen Namen hat.

Zeit wiederum wäre nur Gott für alle Menschen, wenn die Geschichtsphilosophie ein Ziel in die Zukunft setzt, auf das alle Menschen hoffen und dies wäre eben auch wieder nicht extrinsisch, weil wie gesagt Zukunft und Vergangenheit nicht zu den geteilten Erfahrungen gehören, sondern nur die Gegenwart, also müsste man, um eine extrinische Ausdehnung Gottes in der Zeit nachzuweisen, nachweisen, dass alle Menschen an einem Ort R´ waren, oder zumindest dass es einen Punkt R´gab/ gibt/ gegen wird, von der alle Subjektivität ausgeht. Wenn es aber einen Punkt R´ wie die Singularität des Urknalls gäbe, dann gäbe es den Raum nicht, weil eine geteilte Zeit eben nur an einem Punkt möglich ist (nach Einstein). Wenn Gott also für alle Menschen X extrinsisch existieren müsste, dann wäre die menschliche Subjektivität nicht irrbar, weil sie intersubjetiv wäre etc, was nach Einstein nicht geht.

Da also Zeit keine geteilte Erfahrung ist, kann man sich auf Gott also auch nicht extrinsisch beziehen. Eine extrinsische Erklärung von Gott würde nur dazu führen, dass es den Urknall nicht geben kann nach Einstein, weil es den Raum an einem Punkt nicht gab, und die Zeit Ausdehnung hätte.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.07.2012 um 19:09
@schluessel
das macht echt kein spaß mehr....
es gibt zwar schon ein user der @threadkiller heisst, aber du verdienst diesen titel mehr.
herzlichen glückwunsch du hast den thread gekillt...


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden