weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:52
@Reigam
Reigam schrieb:Muss der Mensch sich einem Wesen unterwerfen, nur weil es sein Wissen und seine Macht übersteigt?
Wenn diese Macht nach Mißbrauch riecht ganz sicher nicht.:)


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:53
Kayla schrieb:Wenn diese Macht nach Mißbrauch riecht ganz sicher nicht.:)
Vielleicht konnte Luzifer diesen Machtmissbrauch nicht mehr ertragen? Wer weiß.... :) Geschichte wird ja von Siegern geschrieben und da wird der Gegner immer "schlecht" gemacht.

Hört sich natürlich gleich anderes an, wenn man Luzifer mit dem Film "Braveheart" vergleicht. ^^


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:53
@slanderman
'Abgesehen davon gibt es schlichtweg keine verbindlichen Wahrheiten.'

Dieser dein Satz stellt also keinen verbindlichen Wahrheitsanspruch?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:54
Hallo @all

@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Frage mich woher Kain wusste wie man ein Mensch tötet?
Die Frage vorher Kains Frau kam, drängt sich mir auch immer wieder auf.

@Kayla
Genau. Der Gott aus der Bibel scheint ein Gott zu sein der seine Macht oft missbraucht hat.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:54
Snowman_one schrieb:Die Frage vorher Kains Frau kam, drängt sich mir auch immer wieder auf.
Inzest war da schließlich noch erlaubt....

Servus ^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:55
@Reigam
Das kann man doch nicht einfach mit einem Schulterzucken abtun?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:56
@Snowman_one

Hi du :)

Na ja, im Märchen ist alles möglich :)

Aber mir ging es nicht darum, sondern die andauernde Aussagen die besagen Gott habe die ersten Menschen mit dem Tode gedroht, und keiner wusste was das ist ^.^

Aber dieser Kain hatte wohl so ne Ahnung was man da machen muss :}


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:56
@Keysibuna
Hallo, da bist du ja.

Learnig by doing.
Außerdem half der Teufel mit.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:56
Snowman_one schrieb:Das kann man doch nicht einfach mit einem Schulterzucken abtun?
Die Erklärung habe ich so von Gläubigen gehört. Es wurde erst später verboten... Da kann sich jeder seine eigenen Gedanken drüber machen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:58
@natü

Freut mich das du dich auch freust mich zu sehen :)

Ähm, hat Teufel die Frauen besorgt oder was hast du gemeint? ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:58
@natü
natü schrieb:Außerdem half der Teufel mit.
Ist Luzi nicht erst vielspäter vom Himmel gefallen? Also muß jetzt wieder die Schlange herhalten? :(

P.S. Hi @All :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:59
@Reigam
Reigam schrieb:Hört sich natürlich gleich anderes an, wenn man Luzifer mit dem Film "Braveheart" vergleicht.
Man kann dazu auch vergleichend "Highländer" hinzuziehen, es kann nur Einen geben. Es ist zunächst ein Kampf ohne Sieger, zunächst noch.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:59
natü schrieb:Außerdem half der Teufel mit.
"Der Teufel ist nicht jemand da draußen. Er ist von innerer Natur, er existiert in uns, in unseren Herzen, unseren Seelen. Und wenn man ihn mit Absicht herauslässt oder, wenn man ihn nicht länger in Zaune verhalten vermag, weil man zu schwach ist… Dann verwandelt er uns, in etwas anderes. In einen Dämon, einen Geist. Ja, ich glaube an den Teufel. Weil ich weiß, dass wir alle eine Vertrag mit diesem Verführer haben. Und das wir selbst das Bollwerk sind, zwischen ihm und der Welt. Jeder einzelne von uns…"

Quelle: Amadaeus


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 18:59
@natü
natü schrieb:Deine aggressive Reaktion ist eher geeignet, meine Schlussfolgerung, die sich, da magst du formell im Recht sein, aus deinen Worten 'Intoleranz, die allzu leicht aus ... Religionen erwächst..., diesen Impuls, anderes abzulehnen...' nicht unmittelbar ergibt, zu bestätigen.
Ich finde bei dir 'einen Impuls, anderes abzulehnen' sehr eindeutig auf Religionen bezogen, wenn du Unbekannte ohne weiteres Überlegen als 'frech' bezeichnest. 'Frech' enthält einen Herrschaftsanspruch.
Eventuell würde ich ja weniger gereizt auf jemanden / seine aussagen reagieren, würde dieser mir nicht irgendwelche faschistischen tendenzen andichten wollen, ohne sich jemals mit mir unterhalten zu haben?

das und ob 'frech' einen herrschaftsanspruch beinhaltet, wage ich zu bezweifeln. ich verachte das prinzip herrschaft zutiefst.
aber da sprache etwas ist, von dem jeder eine andere ansicht hat, mag es in der tat sein, dass es für dich einen herrschaftsanspruch beinhaltet, in dem fall sei dir versichert, dass es nicht so gemeint ist und meinetwegen auch durch 'unhöflich', 'unverschämt' oder 'beleidigend' ersetzt werden kann.

und du missverstehst mich, ich lehne religionen nicht ab. jeder mensch hat das recht zu glauben, was immer er möchte oder muss. ich stelle nun im gegenzug bei dir die tendenz fest, dich angegriffen zu fühlen, oder religion verteidigen zu müssen. ich betonte ausdrücklich, das 'institutionalisiert'. ich denke das spricht ziemlich eindeutig für sich.

institution bringt immer den dünkel mit sich, von der eigenen unfehlbarkeit auszugehen, da man als definitionsmacht agiert. insbesondere wenn der institutionellen satzung noch zu grunde liegt, anspruch auf die 'absolute wahrheit' zu erheben.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 19:00
@Kayla
Ich bezog mich auf eure Erwähnung der Legendenfigur 'Päpstin Johanna'. Nur als Sachhinweis. Hinke leider der Diskussion manchmal etwas hinterher.
Ihr schreibt zu viel ooo


melden
Friederich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 19:01
@natü
natü schrieb:Dieser dein Satz stellt also keinen verbindlichen Wahrheitsanspruch?
Auch dieser Satz ist in dem Sinne kein verbindliche Wahrheit im Entgültigen. Denn diese Eine Wahrheit besteht nur aus dem Erkennen sehr vieler Unwahrheiten! .^^

Man stelle sich mal die Frage, warum denn der Mensch überhaupt an Gott glauben will?

Doch nur, um entweder seinen eigenen"Arsch" in die Ewigkeit zu retten, oder, um im Wettbewerb um bessere Lebensbedingungen, dem sich alle Lebewesen stellen müssen, die unfaire Hilfe übernatürlicher und allmächtiger Mächte auf der eigenen Seite zu haben.

Bei genauerer Betrachtungsweise heißt das aber dann; "tust du nicht wie es mir gefällt, kommt mein großer allmächtiger Pappi und verhaut dich" Nicht besonders edel.^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 19:01
@natü
natü schrieb:Dieser dein Satz stellt also keinen verbindlichen Wahrheitsanspruch?
natürlich nicht. das liegt 1. in seiner natur und 2. ist das mein glaubensbekenntnis.
beweisen tust du es damit, dass der wahrheitsgehalt dieses satzes für dich eben nicht verbindlich ist. interessantes paradoxon, oder?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 19:01
@Snowman_one
Adam und Eva kriegten auch Mädchen, stell dir vor.
Frauen wurden damals höflicherweise noch nicht erwähnt...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 19:03
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Aber dieser Kain hatte wohl so ne Ahnung was man da machen muss :}
Ne klar, das ist so einer dieser Widersprüche aus dem Märchenbuch.Könnte man das so erklären das Kain das Ganze mit dem Töten, aus den Tieropfern ‚gelernt‘ hatte?

@natü
Kapier jetzt nicht ganz vorauf du dich beziehst.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.10.2012 um 19:03
@natü
natü schrieb:Frauen wurden damals höflicherweise noch nicht erwähnt...
und warum können wir dann, so wir möchten, über eva lesen? war ne transe, oder was?


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die einzige Wahrheit867 Beiträge
Anzeigen ausblenden