weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:25
Ja, wir fanatischen Atheisten verbreiten unsere Lehren ( davon abgesehen daß wir gar keine haben ) mit Feuer und Schwert. Wir unterdrücken alle Andersdenkenden, foltern sie durch die Atheisten-Inqisition. verbrennen sie auf Scheiterhäufen, ächten sie gesellschaftlich, steuern Flugzeuge in Tempel und Kirchen, führen schreckliche Kriege im Namen unseres Un-galubens, missionieren die 3.Welt, zensieren und verbieten Bücher, verdammen sexualität uvm.

Wie wohltuend ist da doch eine Religion sammt der Gläubiben und all die Liebe und der Frieden welche sie uns tagtäglich aufs neue beweisen. @dovahkiin

Wie warm wird einem ums Herz wenn man solch eine Frohe Botschaft hört. Vorausgesetzt man sit kein Japaner, die scheint der Herr nämlich zu hassen. Zumindest behauptet die Kirche ( durch ihre Pfarrer ) das.



melden
Anzeige
der_jaeger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:28
Ich bin Gottes Sohn. Gott hat eben zu mir persönlich gesprochen und gesagt "Du bist mein Sohn. Wenn ich dich nicht hätte, dann wäre die Welt schon längst untergegangen".

widerlegt das.

viel Spass dabei.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:30
@der_jaeger
Dünne Argumentation. So was ist nur Wasser auf die Mühlen derer, welche du kritisieren willst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:38
@Trapper

Inwiefern genau? Was ist denn so schlimm daran wenn man sich versucht Dinge die Wissenschaftlich noch nicht (oder niemals) klärbar sind anders zu erklären? Gut bei Dingen die man schon Wissenschaftlich betrachten kann ist das vielleicht ein wenig anders aber was is so schlimm daran?

@Huitzilopochtl

Ich hab dich nie fanatisch genannt und dir oder anderen Atheisten solche Dinge unterstellt :)
Und was willst du mir damit überhaupt sagen? Nicht alle Gläubigen sind so, ich würde sogar sagen die wenigsten sind so.

Mal davon abgesehn das es Hexenverbrennung, Inqisition usw. schon lang nicht mehr gibt, wieso kommst du mit so alten Zeug? Klar war das damals scheiße aber denkst du wirklich das war nur wegen der Religion/ dem Glauben so?

Und zu @der_jaeger 's Aussage, das lustige ist das du sie nicht widerlegen kannst :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:48
dovahkiin schrieb:Mal davon abgesehn das es Hexenverbrennung, Inqisition usw. schon lang nicht mehr gibt, wieso kommst du mit so alten Zeug? Klar war das damals scheiße aber denkst du wirklich das war nur wegen der Religion/ dem Glauben so?
@dovahkiin


Ach nee da war weder Glaube noch Religion dran schuld. Die Priester hatten nur gerade Langeweile, fröstelten etwas und hatten halt keinen anderen brennstoff. Kann man ja verstehen.
dovahkiin schrieb:Nicht alle Gläubigen sind so, ich würde sogar sagen die wenigsten sind so.
So, das weist du also genau. Kennst du alle persönlich.

Hatte es ja schon zugegeben das die bösen, bösen Atheisten an allem schuld sind. Sie haben die Flieger in die Twin-Towers gesteuert, nageln in Afgahnistan den Frauen die keinen Schleier tragen, einen solchen auf die Stirn. Leiten Giftgas in U-bahnschächte.

Aber zum Glück gibt es a einen Gott ( wie auch immer man ihn nennt ) und ein Heiliges Buch auf das man sich dabei berufen kann.


melden
der_jaeger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:54
Ist ja egal. Würden die Menschen jeden Tag, 3 oder 4 Mal, 1 Stunde zur Kirche müssen und dort beten müssen und sich des Pfarrers predigen anhören, wären wir noch immer 15. oder 16. Jahrhundert.

Fortschrittliche Menschen haben sich der Religion abgewendet und nur deshalb haben wir die heutige Technologie und das heutige Wissen.

Stellt euch mal vor, ein Austronaut müsste 3 oder 4 mal in die Kirche gehen.

Deshalb kommt auch der Islam nicht weit vom Fleck. Man sieht das ja in deren Ländern.

Islamischer Austronaut? ähhm ja, vergessen wir das.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 15:55
Jetzt wird´s schräg. Bin mal weg und lass die Kinderlein hier spielen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:14
dovahkiin schrieb:Gut bei Dingen die man schon Wissenschaftlich betrachten kann ist das vielleicht ein wenig anders aber was is so schlimm daran?
Ursprüglich war nichts wissenschaftlich erklärbar.
Dann wurde Wissenschaft regelrecht verboten. Teufelszeug und so. (Konkurenz ist nun mal nicht gut fürs Geschäft)
Inzwischen ist mehr und mehr wissenschaftlich erklärbar und die Logik sagt, das es immer mehr wird.
Wer die offenen Stellen nun unbedingt einer höheren Macht gutschreiben will, hat aus der Vergangenheit nichts gelernt.

Manchmal denke ich, die Menschen fühlen sich einfach besser, wenn sie sich auf eine höhere Instanz berufen können die das alles verbrochen hat. Wenn andere das nicht verstehen...um so besser. Dann versteht man wenigstens nicht alleine nix. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:21
@Huitzilopochtl

Gehn dir langsam die Argumente aus oder warum schreibst du jetzt nur noch so n unnötiges Blabla?
Huitzilopochtl schrieb:Ach nee da war weder Glaube noch Religion dran schuld. Die Priester hatten nur gerade Langeweile, fröstelten etwas und hatten halt keinen anderen brennstoff. Kann man ja verstehen.
Ich bin kein Geschichtsexperte und war damals auch nicht dabei glücklicherweise aber ich kann mir durchaus vorstellen solche Verbrennungen zb. nicht nur aus Religiösen Gründen vollzogen wurden sondern auch der Macht wegen. Man zeigt dem neideren Volk das es zu gehorchen hatt denn sonst endet es so, dass ganze tarnt man dann als religiösen Akt und keiner sagt was dagegen, dürfte man ja auch gar nicht sonst endet man auch so.

Und auch heute gibts sowas noch, man muss sich nur mal Sekten ansehen die ihre Mitglieder manipulieren nur um an ihr Geld zu kommen usw.
Huitzilopochtl schrieb:So, das weist du also genau. Kennst du alle persönlich.

Hatte es ja schon zugegeben das die bösen, bösen Atheisten an allem schuld sind. Sie haben die Flieger in die Twin-Towers gesteuert, nageln in Afgahnistan den Frauen die keinen Schleier tragen, einen solchen auf die Stirn. Leiten Giftgas in U-bahnschächte.
Hab ich behauptet ich wüsste das ganz genau und würde alle kennen? Nein, nur du scheinst mir zu denken das alle Gläubigen sowas tun würden und diese Annahme ist genau so falsch wie wenn man denken würde keiner der Gläubigen würde sowas tun.
Huitzilopochtl schrieb:Aber zum Glück gibt es a einen Gott ( wie auch immer man ihn nennt ) und ein Heiliges Buch auf das man sich dabei berufen kann.
Es gibt auch noch ander Religionen auser den Buchreligionen und es gibt auch genug Menschen die nur die Idee des Christentums übernehmen und von Bibel und co nicht viel halten.
Huitzilopochtl schrieb:Jetzt wird´s schräg. Bin mal weg und lass die Kinderlein hier spielen.
Tja meine Theorie: Keine Argumente mehr :)

@der_jaeger

Ich bin zwar auch der Meinung Religion sollte nicht dem Fortschritt im Weg stehen aber ich denk sowas kann man immer irgendwie regeln, ob die Östlichen Länder aber wegen ihrer Religion "nachhinken"? Naja.. Wenn ich mich recht erinnere gabs bei den Chinsesen irgenwann auch mal nen Entwicklungsstop für ne ziemlich lange Zeit und da hatte das doch auch nichts mit Religion zu tun oder? Oder bei den Naturvölkern, kann mich natürlich auch irren.

@Trapper

Nur weil es früher irgendwelche Idioten gab(jaja und heute auch noch) die Wissenschaft und Fortschritt verteufeln ist doch aber die Idee ansicht nicht gleich schlecht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:23
dovahkiin schrieb:ist doch aber die Idee ansicht nicht gleich schlecht.
Die Idee, das ein Gott dafür verantwortlich ist. Genau. Gut formuliert. Es ist eine Idee...weil man keine bessere Erklärung hat.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:27
@Trapper

Ich sprach nicht von Verantwortung das warst du :P Nimmst du etwa an jeder Gläubige ist das nur um seine Schuld bei Gott abzuladen? Aber was ist denn nun so schlimm daran wenn man sich Dinge versucht mit Glauben versucht zu erklären wenn es anders noch nicht geht weil das Verständnis und/oder die Möglichkeit noch nicht gegeben ist?


melden
der_jaeger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:29
Genau so ist das. Gehen wir mal weiter entfernt weg von der Erde und fragen uns, gibt es auf dem Mars Religion? Gibt es auf dem Saturn Religion? Gibt es auf dem Jupiter Religion? usw.

Es scheint als gäbe es in unseren Sonnensystem nur auf der Erde Religion, obwohl ja Gott alles erschaffen hat. Dann gibt noch unzählige Planeten ausserhalb unseres Sonnensystem, dessen Anzahl die Milliarden Menschenleben auf Erde übersteigen würde.

Gibt es denn dort eine Religion?

Auf diesen Planeten gibt es zu 99,9 % keine Religion, denn dort existiert nur das Prinzip der Ursache und Wirkung.

Schwarze Löcher habe ich nicht mitgezählt, weil diese sehr Religionsvernichtend sein können, wenn wir so eins in unseren Sonnensystem hätten.

Religion ist die Erfindung eines damaligen paranoiden Menschen, der unbedingt wollte "Ihr müsst das glauben, sonst schmorrt ihr in der Hölle".


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:34
der_jaeger schrieb:Auf diesen Planeten gibt es zu 99,9 % keine Religion, denn dort existiert nur das Prinzip der Ursache und Wirkung.
Ach nä wirklich? Könnte damit zusammem hängen das es dort kein Leben gibt so viel wir wissen :D
der_jaeger schrieb:Religion ist die Erfindung eines damaligen paranoiden Menschen, der unbedingt wollte "Ihr müsst das glauben, sonst schmorrt ihr in der Hölle".
Das Crhistentum war also die erste Religion? Hmm ich denk nicht das dass hin haut :/


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:41
dovahkiin schrieb:und es gibt auch genug Menschen die nur die Idee des Christentums übernehmen und von Bibel und co nicht viel halten
Und woher haben sie die IDEE vom Christentum. Wächst die bei denen im Vorgarten @dovahkiin ?
dovahkiin schrieb:Tja meine Theorie: Keine Argumente mehr
Ja genau "DEINE THEORIE" Die darst du auch gerne behalten genauso wie "DEINE THEORIE" von Gott.
Und all die Ausreden. Sammel sie fleißig und klebe sie in ein Album. Vieleicht gibt dir Gott dafür ja einen Bonus am jüngsten Tag.

Ich für meinen Teil erhebe keinen Anspruch darauf. Werder auf Gott noch auf "DEINE THEORIE"


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:45
dovahkiin schrieb:Aber was ist denn nun so schlimm daran wenn man sich Dinge versucht mit Glauben versucht zu erklären wenn es anders noch nicht geht weil das Verständnis und/oder die Möglichkeit noch nicht gegeben ist?
Kann man machen.
Man kann auch Papa Schlumpf in jede Wissenslücke reinsetzten, möglich ist ab diesem Punkt alles aber was soll das bringen ausser religiöse Genugtuung vielleicht?

Was wäre denn so schlimm daran einfach zu sagen wir wissen halt (noch) niht alles also warten wir ab statt gleich wieder auf den göttlichen Zug aufzuspringen welchen Fehler schon unsere Vorfahren immer taten sobald es unerklärlich wurde.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:50
Dovahkiin schrieb:
Aber was ist denn nun so schlimm daran wenn man sich Dinge versucht mit Glauben versucht zu erklären wenn es anders noch nicht geht weil das Verständnis und/oder die Möglichkeit noch nicht gegeben ist?
@dovahkiin


Das Christentum ist das perverseste System, das jemals über den Menschen geleuchtet hat. Und mit diesem System versuchst du deine (kleine) Welt zu begreifen ?

Dann bemühe ich halt mal wieder Jefferson:

Schüttle alle Angst vor den unterwürfigen Vorurteilen ab, unter denen sich schwache Geister so demütig ducken. Setze die Vernunft fest in ihren Sattel und rufe sie als Richterin für alle Tatsachen und jede Meinung an. Stelle voller Kühnheit sogar die Existenz eines Gottes infrage; denn wenn es ihn gibt, muss er der Reverenz an die Vernunft mehr Zustimmung zollen als blinder Furcht


melden
der_jaeger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:52
Thema Religion.

Schritt 1. Es wird eine Arena gebaut.
Schritt 2. Es werden in dieser Arena 10 hungrige Tiger einlaufen, die schon lange nichts mehr gegessen haben.
Schritt 3. Nun wird ein wagemutiger Mensch hereingelassen, der diesen Tigern, in einer Stunde, erklären soll, das es einen Gott gibt.
Schritt 4. Der Kaiser amüsiert sich köstlich und bedankt sich am nächsten Tag, bei den Sklaven für den Bau der Arena.
Schritt 5. Der Kaiser weiß nun bescheid.

diese Methode ist auch bei Atheisten anwendbar.

Das sich diese Methode egal bei welchen Glaubensrichtungen anwenden lässt, steht somit fest.

God is "egual".


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:55
Huitzilopochtl schrieb:Und woher haben sie die IDEE vom Christentum. Wächst die bei denen im Vorgarten @dovahkiin ?
Was spielt das denn für ne Rolle woher man ne Idee hat? Darum gings doch gar nicht.
Huitzilopochtl schrieb:Ja genau "DEINE THEORIE" Die darst du auch gerne behalten genauso wie "DEINE THEORIE" von Gott.
Und all die Ausreden. Sammel sie fleißig und klebe sie in ein Album. Vieleicht gibt dir Gott dafür ja einen Bonus am jüngsten Tag.

Ich für meinen Teil erhebe keinen Anspruch darauf. Werder auf Gott noch auf "DEINE THEORIE"
Wie ich dir schon erklärt habe habe ich keine wirkliche Theorie zu Gott da ich Agnostiker bin :)
Es wirkt halt nur so auf mich als würden dir die Argumente ausgehen wenn du dich so gekünstelt(oder echt?) aufregst und dich wiederholst.
Libertin schrieb:Was wäre denn so schlimm daran einfach zu sagen wir wissen halt (noch) niht alles also warten wir ab statt gleich wieder auf den göttlichen Zug aufzuspringen welchen Fehler schon unsere Vorfahren immer taten sobald es unerklärlich wurde.
Nichts wäre schlimm daran wenn wir einfach abwarten aber es ist auch nichts dabei wenn manche Menschen sich sowas gerne durch Glaubenn erklären wollen. Das beudeutet ja nicht das wir wieder automatisch mit Hexenverbrennung und so nem scheiß anfangen werden. Und ja es gibt auch heute noch Religiöse Spinner aber denkt ihr ernstahft ohne Religion gäbs weniger davon?

Und dieses "noch" ist fragwürdig ;) Denn wir können nicht wissen ob wir irgendwann alles wissen/erklären werden können. Es kann durchaus sein das wir sogar schon bald an unsere Grenzen stoßen oder diese eben erweitern und sich neue Fragen auftun.
Huitzilopochtl schrieb:Das Christentum ist das perverseste System, das jemals über den Menschen geleuchtet hat. Und mit diesem System versuchst du deine (kleine) Welt zu begreifen ?
Ich bin kein Christ, und nu? Und das kleine kannst du dir spraren.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 16:56
Huitzilopochtl schrieb:Das Christentum ist das perverseste System, das jemals über den Menschen geleuchtet hat. Und mit diesem System versuchst du deine (kleine) Welt zu begreifen ?
Ich bin jetzt auch kein Freund von Religion, aber ich würde sagen da gibt es deutlitsch perversere Systeme.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.01.2012 um 17:13
@dovahkiin
dovahkiin schrieb:Was spielt das denn für ne Rolle woher man ne Idee hat? Darum gings doch gar nicht.

Du scheinst nicht mal mehr zu wissen was du selber geschrieben hast. Hier noch mal eine kleine Erinnerungsstütze
dovahkiin schrieb:es gibt auch genug Menschen die nur die Idee des Christentums übernehmen und von Bibel und co nicht viel halten.
Aber als bekennder Agnostiker kennst du dich ja aus mit Fähnchen in den Wind hängen --- LOL


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden