weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 09:51
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Viele sagen, dass Gott alles verzeiht wenn man Buße tut und die falsche Handlung einsieht, aber ich finde 8 der 10 Gebote scheiße und verstoße ohne schlechtes gegen sie. (Ich habe andere Götter bzw. garkeine, ich missbrauche seinen Namen, ich scheiß auf den Sabbat, ob ich meinen Vater und meine Mutter ehre ist allein meine Sache, ob ich Ehebreche oder nicht ist allein meine Sache, ob ich lüge oder nicht ist allein meine Sache, und ob ich die Frau meines nächsten "verlange" ist auch allein meine Sache.)

Gegen diese 8 Gebote würde ich wieder und wieder verstoßen ohne schlechtes Gewissen.
Was würde Gott tun? Verzeiht er mir trotzdem? Wenn ja, was ist das alles dann überhaupt wert?
Wenn nein, dann haben wir den strafenden Gott vor dem ich niemals Respekt haben könnte.
Sorry,mit so einem Menschen wie du möchte ich nicht zusammen leben wollen, du Missachtest die elementarsten Regeln des Anstandes,verletzt die Gefühle des Anderen,trittst die Würde des Anderen mit Füssen,belügst,betrügst und nimmst dir was zum alleinigen Verbrauch,behauptest dreist ,daß sei alles deine Sache, mißachtest ihre Würde und verlangst noch in unverschämter Weise daß Gott dir Respekt entgegenbringen soll.
So läuft das aber nicht


@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Ich vermute es ist also selbst innerhalb einer Religion so gut wie unmöglich, dass zwei Menschen diese Religion auf exakt die selbe Weise verstanden und verinnerlicht haben.
Deshalb ermahnt Jesus seine Jünger , daß sie eins seien wie der Vater mit dem Sohn, eins in der Absicht,Ansicht und Denkweise,das Hilfsmittel hierzu ist der Hl Geist,den sie Welt allerdings nicht empfangen kann.Je mehr sich zwei Menschen in der Erkenntnis Gottes gleichen desto einiger sind sie.Das hängt damit zusammen daß es nur eine Wahrheit gibt.Die zu erkennen und ihr Nachzufolgen ist das Bestreben eines jeden wahren Jüngers Jesus
Damit ist auch deine Frage beantwortet warum ein Jünger Jesu glaubt


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 10:57
1.21Gigawatt schrieb:Gegen diese 8 Gebote würde ich wieder und wieder verstoßen ohne schlechtes Gewissen.
Echt ? Mann oh Mann , scheinst echt nett zu sein ;)
Ich denke du meinst dieses nun wirklich nicht ernst , oder ? :(


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 12:27
shauwang schrieb:Sorry,mit so einem Menschen wie du möchte ich nicht zusammen leben wollen, du Missachtest die elementarsten Regeln des Anstandes,verletzt die Gefühle des Anderen,trittst die Würde des Anderen mit Füssen,belügst,betrügst
Merkwürdigerweise ist das genau was DU machst! :}
shauwang schrieb:Die zu erkennen und ihr Nachzufolgen ist das Bestreben eines jeden wahren Jüngers Jesus
Damit ist auch deine Frage beantwortet warum ein Jünger Jesu glaubt
Und diese Jünger waren leider ungebildet deshalb hätten sie alles Mögliche geglaubt, wenn die Geschichten so überhaupt stimmen :}

Verstanden haben sie diesen Jesu leider auch nicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 12:35
Und du setzt dem noch einen drauf.

Natürlich haben sie ihn verstanden.als der von Jesu versprochen Hl Geist sie belehrte,welcher die Welt nicht empfangen kann.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 12:48
@shauwang
shauwang schrieb:als der von Jesu versprochen Hl Geist sie belehrte,welcher die Welt nicht empfangen kann.
Damals fühlte sich jeder dritter von "Geist" angesprochen :}

Und was machte diese Jünger so sicher das diese "Hl. Geist" nicht der "Teufel" war? Wenn ich diese Kirche und deren Oberhäupter sehe und lese was sie alles getrieben haben ist diese Annahme gar nicht so verkehrt!

Und das sich Menschen als "Gottes Vertreter" oder "Jesu Nachfolger" gedenken und benennen war bestimmt nicht Jesus Idee! :}

Jesu hat solche "Schriftgelehrten" verabscheut, und seine Jünger haben genau das wieder belebt.

Menschen hängen wieder an alten Schriften fest, wie damals!

Haben das Denken eingestellt weil Jesu das für sie erledigt haben soll. :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 12:57
Keysibuna schrieb:Und was machte diese Jünger so sicher das diese "Hl. Geist" nicht der "Teufel" war?
dazu bedarf es natürlich einer gewissen Erkenntnis welche die Jünger durch Jesus vorbereitet hat

Joh 7,17 Wenn jemand dessen Willen tun will, wird er innewerden, ob diese Lehre von Gott ist oder ob ich von mir selbst aus rede.
Keysibuna schrieb:Und das sich Menschen als "Gottes Vertreter" oder "Jesu Nachfolger" gedenken und benennen war bestimmt nicht Jesus Idee!
Mk 16,15 Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:04
@shauwang
shauwang schrieb:dazu bedarf es natürlich einer gewissen Erkenntnis welche die Jünger durch Jesus vorbereitet hat
:}

Wie lange waren sie zusammen?? :}
shauwang schrieb:Mk 16,15 Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.
Und das bevollmächtigt sie also sich als "Gottes Vertreter" oder "Jesu Nachfolger" zu benennen und blutige Untaten zu vollziehen??

Und diese Worte waren auch die globale Befugnis dafür das man alle andere Menschen die nicht an diesen Jesu samt sein Vater nicht glauben so menschen verachtend zu behandeln?? :}

Denke schon das diese angebliche "hl. Geist" eigentliche der Teufel war und sein Plan funktioniert hervorragend, die "Gläubigen" behandeln Andersdenkende menschen verachtend und versuchen diesen das Leben zur Hölle zu machen. Aber damit ist nicht genug, sie wünschen das ihre Leiden in aller Ewigkeit andauert!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:04
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Verstanden haben sie diesen Jesu leider auch nicht.
Du scheinst ihn ja verstanden zu haben, warum klärst Du dann die Mißverständnisse nicht auf, anstatt nur zu verurteilen ?

Es gab damals Regeln, welche sich nur über die Religion durchsetzen ließen und es gibt heute Regeln, welche durch die allgemeinen Gesetze bestimmt sind.

Außer, dass man den Gesetzgeber nicht als Gott anbeten muss, sind auch darin z.B. die 10 Gebote enthalten. Man sollte nicht klauen, lügen, morden, die Eltern umbringen und des Nächsten Hab und Gut begehren sollte man lieber auch nicht. Beim Ehebruch wird man zwar nicht gesteinigt, aber zumindest entweder erwischt und kann sich dann scheiden lassen oder der gehörnte Ehepartner haut seinem Rivalen ein´s auf die Nuss, was dieser aber dem Gesetz nach auch nicht darf.

Also wo ist der Unterschied zu damals ? Lediglich die Selbstjustiz, welche auch nicht erlaubt ist.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:17
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Und das bevollmächtigt sie also sich als "Gottes Vertreter" oder "Jesu Nachfolger" zu benennen und blutige Untaten zu vollziehen??

Und diese Worte waren auch die globale Befugnis dafür das man alle andere Menschen die nicht an diesen Jesu samt sein Vater nicht glauben so menschen verachtend zu behandeln??
Nein, diejenigen die, welche die Jünger Verachteten waren die Gegner des Evangeliums ,bis heute noch,der
Keysibuna schrieb:eigentliche der Teufel war


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:17
@Kayla
Kayla schrieb:Du scheinst ihn ja verstanden zu haben, warum klärst Du dann die Mißverständnisse nicht auf, anstatt nur zu verurteilen ?
Das mache ich doch ständig, aber wenn man im gleißende Licht Gottes steht dann ist man für solche Widersprüche und brutale Realität verblendet und man will sie nicht sehen.
Kayla schrieb:Es gab damals Regeln, welche sich nur über die Religion durchsetzen ließen
Jop, für ungebildete Menschen die damals unter sehr brutalen Umständen leben mussten. Die Zeiten haben sich geändert!

Wenn die Menschen nicht von sich selbst aus anfangen diese Trennungen anzuschaffen so ist man auf solche Wesen wie Gott angewiesen.

Und wenn man diese Märchenbuch liest so wird man erkennen das GOTT selbst diese Rassentrennung wohl sehr liebte und förderte, deshalb schaffen Menschen es immer noch nicht diese Grenzen abzuschaffen!

Und wenn ich dann diese menschenverachtende Reden von angeblichen Gottliebenden höre/lese dann muss ich sagen das diese Lehre kann nicht von einem "liebenden" Wesen stammen :}

Und ich verurteile diese Blindheit die der Mensch der an Gott glaubt an den Tag legt und nicht anfängt sich selbst zu fragen, ist das alles eines liebenden Wesens Wille, das ich andere einschüchtern muss, damit ihre "Seele" errettet werde??

Was tue ich diesen Menschen an, wenn dieser labil ist? Leidet dieser nicht, der so viele Fragen hat und ich keine schlüssige Antworten hab und muss ständig von einem alten Buch, der von Menschen geschrieben wurde, zitiere??


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:19
@shauwang
Nein, diejenigen die, welche die Jünger Verachteten waren die Gegner des Evangeliums ,bis heute noch,der
Keysibuna schrieb:
eigentliche der Teufel war
Na da DU wieder Worte verdrehen versuchst und wieder ein mal andere Menschen als "Teufel" mit seinen allen negativen Eigenschaften ansehen versuchst und sie dem entsprechend behandeln versuchst, bist DU auch nicht viel besser als die DU erniedrigen versuchst! :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:20
Keysibuna schrieb:Wenn die Menschen nicht von sich selbst aus anfangen diese Trennungen anzuschaffen so ist man auf solche Wesen wie Gott angewiesen.
Ja ,klar , bestes beispiele die
atheistisch jakobinische franz. Revolution
der
atheistische - bolschewismus iin Russland,
tolle Argumente hast du auf Lager


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:22
@shauwang

Denke da waren bestimmt solche Menschen wie du nicht ganz ohne Schuld daran!

Ich sehe es allein in diesem Thread wie viele User wegen dein Menschen verachtende Behauptungen ne Sperre eingebracht hat.

Also tue nicht so unschuldig, solche Gedankengut ist es diese Trennungen schafft und diesen primitiven Hass auf den anderen schürt! :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:28
Wird noch schöner, auf einmal waren es die anderen schuld


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:31
@shauwang

Es gehören immer (mindestens) zwei dazu, einer der ohrfeigt und den anderen der diese Ohrfeige anklagt, ohne dabei zu erwähnen was er alles dafür tat, bis er diese Ohrfeige kassierte! :}

Natürlich verschweigt man das sehr gerne damit der andere als "brutal" angesehen werden soll.

Miese und verlogene Taktik !


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:32
das reicht


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:40
@Keysibuna
Bei aller Liebe , aber du hast schon gelesen was da so abgelaufen ist ? Das war nicht nett !!!
Sowas schreibt man nicht als anständiger Mensch, ganz einfach .
:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 13:51
Keysibuna schrieb:Und ich verurteile diese Blindheit die der Mensch der an Gott glaubt an den Tag legt und nicht anfängt sich selbst zu fragen, ist das alles eines liebenden Wesens Wille, das ich andere einschüchtern muss, damit ihre "Seele" errettet werde??
Warum denn einschüchtern lassen , von wem ? Von Gott ?
Das tut er nicht , wenn man wenigstens die GEbote versucht einzuhalten das ist doch nicht so schwer, oder ?
auch wenn es einem nicht immer gelingt kann man doch um Vergebung bitten .
Man muss doch auch im Leben die Gesetze respektieren und kann nicht einfach wild um sich schlagen ect.
Das geht nun mal nicht .
Wenn du Mist gebaut hast und siehst es ein , dann entschuldigst du dich doch auch bei dem jenigen und hoffst das er dir verzeiht.
Genauso ist es bei Gott auch, wenn du einsiehst das du Mist gebaut hast, bittest du ihn um Verzeihung , ob er dich erhört ist die andere Frage. Man muss es schon ernst meinen .
Und so ist das auch im Leben , wenn du ständig einen Menschen schlägst oder belügst ect. und du dich zisch mal bei ihm entschuldigst wird er dir irgenwann einmal nicht mehr glauben .

Und ich denke so ist es bei Gott vielleicht auch .....


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 14:26
@Kayla
Kayla schrieb:Was Du denkst, glaubst und machst ist tatsächlich Deine Sache, aber auch alle Deine Konsequenzen, ganz unabhängig davon ob Gott existiert oder nicht.
Gut erkannt.
Kayla schrieb:Ist Dir der Sabbat egal oder der Feiertag, dann solltest Du an solchen Tagen arbeiten, wenn Andere frei haben, Weihnachtsgeld ect. entfällt dann für Dich auch.
Wochenenden sowie Feiertage sind Teil unserer konsumorietierten Marktwirtschaft geworden.
Gäbe es keine religiösen Rechtfertigungen dafür, dann müsste man andere erfinden.
Mir persönlich wäre es egal an welchen Tagen Wochenende ist, meinetwegen arbeite ich auch am Sabbat(xD) wenn ich dafür an einem anderen Tag frei habe.
Derzeit habe ich aber ohnehin die angenehme Situation 4 Tage die Woche frei zu haben.
Kayla schrieb:Wenn Dir gesellschaftliche Regeln überhaupt egal sind
Wie kommst du darauf?
Kayla schrieb:solltest Du Dir eine einsame Insel kaufen und den Rest Deines Lebens dort bleiben.
Ich bin zwar nicht arm aber eine eigene Insel kann ich mir noch nicht leisten.

@shauwang
Hat Gott nicht gesagt, dass man das Richten ihm überlassen soll?
shauwang schrieb:du Missachtest die elementarsten Regeln des Anstandes
Wie kommst du darauf?
shauwang schrieb:verletzt die Gefühle des Anderen
Wie kommst du darauf?
shauwang schrieb:trittst die Würde des Anderen mit Füssen
Wie komst du darauf?
shauwang schrieb:belügst
Hast du noch nie gelogen?
shauwang schrieb:betrügst und nimmst dir was zum alleinigen Verbrauch
Sind ja teilweise ziemlich wüste unterstellungen von dir...
shauwang schrieb:behauptest dreist ,daß sei alles deine Sache
Wenn ich es täte wäre es tatsächlich allein meine Sache. Ich bin für mein handeln verantwortlich und ich muss die Konsequenzen tragen.
shauwang schrieb:mißachtest ihre Würde und verlangst noch in unverschämter Weise daß Gott dir Respekt entgegenbringen soll
Wessen Würde missachte ich denn?

Ich erwarte von Gott gar nichts. Ich glaube nicht an einen Gott, dementsprechend erwarte ich auch nichts von einem Gott.
shauwang schrieb:So läuft das aber nicht
Verstehst du nicht, dass es Menschen gibt die ihr Verhalten nicht nach den Regeln und Idealen von heiligen Büchern richten, sondern selbst darauf kommen was richtig und falsch ist?
Ich beurteile Situationen idividuell und richte mich dabei nach meinem eigenen Gerechtigkeitssinn, wenn ich dabei gegen eines dieser Gebote verstoße, dann ist mir das völlig egal.
Die Zehn Gebote sind für mich bedeutungslos.
Das bedeutet nicht, dass es mein Handeln nicht mit ihnen konform gehen kann.
Nur wenn es das tut, dann liegt es nicht an den 10 Geboten und wenn es das nicht tut, dass ist es mir auch egal.

@Nesca
Doch das meine ich ernst.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.07.2012 um 14:27
1.21Gigawatt schrieb:@Nesca
Doch das meine ich ernst.
:(


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden