weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:21
@Kayla
Kayla schrieb:Man muss zumindest an das Leben glauben und daran das es Sinn macht und man braucht, Verstand, Vernunft, Intelligenz, Einfühlungsvermögen, Toleranz, Ethik, Instinkt, Wissen, Erfahrung, Erkenntnis und Intuition um zu Weisheit gelangen zu können.:)
Dann verstehe ich nicht warum du mir unterstellt hast ich würde keine solche Weisheit besitzen denn ich glaube durchaus dass das Leben Sinn macht bzw. das sich dazu nur jeder selbst einen Sinn geben muss.

Verstand, Vernunft, Intelligenz, Einfühlungsvermögen, Toleranz, Ethik, Instinkt, Wissen, Erfahrung, Erkenntnis und Intuition könntest du mir ebenso nicht einfach absprechen denn dazu müsstest du mich schon besser kennenlernen um das beurteilen zu können. ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:35
@1.21Gigawatt
"Du hast 2 Bücher und hast deshalb nur zwei Möglichkeiten: Buch1 rechts, Buch2 links oder andersrum. Fragst du dich jetzt wieso du nur 2 Möglichkeiten hast? Mit der Schneeflocke ists das gleiche."


Also das kannst du nun wirklich nicht mit Schneeflocke vergleichen. Übrigens versuche ich Gemeinsamkeiten aufzudecken, von Polarisieren hab ich genug!Man mus feindschaften nicht noch künstlich herbeirufen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:38
@Libertin
Libertin schrieb:Verstand, Vernunft, Intelligenz, Einfühlungsvermögen, Toleranz, Ethik, Instinkt, Wissen, Erfahrung, Erkenntnis und Intuition könntest du mir ebenso nicht einfach absprechen denn dazu müsstest du mich schon besser kennenlernen um das beurteilen zu können.
Ich schrieb, das ich das hier vermisse, aber weshalb solltest du das leugnen, wenn du es verinnerlicht hättest ?:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:38
@lilit
1. Doch, kann man. Den Schneeflocke hat verschiedene physikalische mögliche Wachstumsmöglichkeiten, auf jedem der 6 Dendrite. Es ist genau das gleiche Prinzip wie mit den Büchern.

2. Mit "polemisieren" habe ich nicht dich gemeint.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:50
@Kayla
Kayla schrieb:Ich schrieb, das ich das hier vermisse, aber weshalb solltest du das leugnen, wenn du es verinnerlicht hättest ?:)
Naja du schriebst ja auch das ich nicht wissen würde was Weisheit ist was mich dann doch etwas irritierte. ;)

Was ich leugne ist ein Schöpfergott aber hängt ja nicht gezwungenermaßen mit Weisheit zusammen was ohnehin ein äusserst dehnbarer Begriff ist.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:50
@1.21Gigawatt

Sicher, faszinierend!

@Kayla

das Prinzip der Ethik ist viel älter als Monotheismus
also muss man nicht gezwungenermassen gläubig sein um ethischen Prinzipien folgend zu leben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 19:54
@lilit
lilit schrieb:das Prinzip der Ethik ist viel älter als Monotheismus
also muss man nicht gezwungenermassen gläubig sein um ethischen Prinzipien folgend zu leben.
Das man dazu nicht gläubig sein muss habe ich im Post an @Libertin erklärt, also bin ich für diese Aussage nicht ganz die richtige Adresse.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 20:06
@Kayla
"Woher sollen Atheisten den Ethik nehmen, wenn ihnen dazu die nötige Einsicht fehlt ?"
"Das man dazu nicht gläubig sein muss habe ich im Post an @Libertin erklärt, also bin ich für diese Aussage nicht ganz die richtige Adresse."
Einsicht fehlt sowohl Gläubigen wie Zweifler...
Und Einsicht erlangt man sowohl durch Glauben sowie durch Unglauben, hauptsache die eigenen Bedürfnisse werden auch seinem Nächsten und jedem Lebewesen eingestanden.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.01.2012 um 20:10
@lilit
lilit schrieb:Und Einsicht erlangt man sowohl durch Glauben sowie durch Unglauben, hauptsache die eigenen Bedürfnisse werden auch seinem Nächsten und jedem Lebewesen eingestanden.
Das Gegenteil davon habe ich auch nirgends behauptet.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 19:03
Da hier oft das Thema kam woher den Atheisten überhaupt eine Ethik oder Moral nehmen wollen mal ein aktueller Artikel dazu:
http://www.tagesspiegel.de/meinung/protestantische-bundespraesidenten-wer-an-gott-glaubt-hat-den-notwendigen-horizont/62...

Sehr streibar, wie ich finde.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 19:28
@1.21Gigawatt

Das ist die bits nicht wert, mit denen es gespeichert wurde.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 19:41
Ist das das weibliche Pendant von Matussek beim Tagesspiegel?


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 19:55
@Kayla

im "Guten Glauben" kann man mindestens genauso viele schwerwiegende Fehler mit extrem tragischen Auswirkungen begehen, wie ohne jeglichen Glauben und sogar noch mehr, weil der Glaube eine starrsinige menschliche Annahme ist, die sich leidenschaftlich gerne darauf stützt und behauptet, dass die Dinge in Relationen und Zusammenhängen stehen, wie sie der Gläubige zur eigenen Selbstbeweihräucherung wahrhaben und nicht wahrhaben will.

Dazu kommt aus diesem genannten Grund auch, dass diejenigen welche ihre schwerwiegenden Irrtümer im Glauben begehen, sich ihren Irrtum niemals selbst eingestehen können, ohne dabei nicht auch die Qualität ihres eigenen Selbstwertes in Frage zu stellen.

WEISE ist das ganz und gar nicht, sondern eher wohl der eigentliche Haupt-Grund für sinnlose Polemiken und unlösbare Konflikte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:08
@bacter
bacter schrieb:WEISE ist das ganz und gar nicht, sondern eher wohl der eigentliche Haupt-Grund für sinnlose Polemiken und unlösbare Konflikte.
Und wie wollen dann die Atheisten das Problem lösen ? Mit der Unterdrückung jeglichen Glaubens mit neuerlichem Zwang und Ausgrenzung ? Dein persönlicher Hass ist jedenfalls auch keine Lösung und keinen Deut besser als jeder andere Fanatismus und wo wäre denn da die Weisheit zu suchen ?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:11
Ich bin Agnostiker und fahre ganz gut damit.
Ob es einen Gott gibt oder nicht, erfährt man eh erst, wenn man tot ist - oder eben auch nicht.
Ich denke, daß es keinen wirklichen Sinn hat, sich den Kopf darüber zu zerbrechen, ob es eine höhere Macht gibt und wenn, wird der menschliche Verstand sie nicht einmal annähernd begreifen können.
Wer weiß, möglicherweise ist ja das fliegende Spaghettimonster real. :D

Ich glaube jedoch, daß wenn es einen Gott gibt, wir mit absoluter Sicherheit nicht seine einzige Schöpfung sein werden. Daher kann es auch keine "richtige" Religion geben, denn Aliens hätten sicherlich völlig anders geartete Religionen bzw. Glaubensvorstellungen als wir.

Nun, am "logischten" erscheint mir aber immer noch die Reinkarnation oder das Nirvana der Buddhisten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:12
@Kayla
Kayla schrieb:Und wie wollen dann die Atheisten das Problem lösen ? Mit der Unterdrückung jeglichen Glaubens mit neuerlichem Zwang und Ausgrenzung ?
Warum sollten sie? Das ist ja genau das was an den Gläubigen angeprangert wird.
Kayla schrieb:Dein persönlicher Hass ist jedenfalls auch keine Lösung und keinen Deut besser als jeder andere Fanatismus und wo wäre denn da die Weisheit zu suchen ?
Deine selbstgespräche sind immer wieder erheiternd ^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:13
@Kayla

Ich lese immer Unterdrückung, Zwang und Ausgrenzung.

Wo wirst du denn von Atheisten unterdrückt, gezwungen und ausgegrenzt?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:15
@El_Gato
El_Gato schrieb:Ich glaube jedoch, daß wenn es einen Gott gibt, wir mit absoluter Sicherheit nicht seine einzige Schöpfung sein werden.
Ich denke wenn es einen Gott gibt, dann kennt er das Problem des Dualismus und den Glauben und Unglauben, das aber gehört alles zur Schöpfung dazu, also wird er schon wissen, wofür das gut ist und wir sollten das akzeptieren.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:18
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb:
Wo wirst du denn von Atheisten unterdrückt, gezwungen und ausgegrenzt?
Und du liest wieder mal nur das, was du herauslesen möchtest, ich sprach nicht von mir, weil ich mir das so wieso nicht gefallen lassen würde, sondern vom Glauben im Allgemeinen, den ja die Atheisten gerne verschwinden sehen möchten und das auch sehr oft mit fanatischer Ablehnung.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.02.2012 um 20:19
@interrobang
interrobang schrieb:Deine selbstgespräche sind immer wieder erheiternd
Dieses Kompliment gebe ich gerne an dich zurück.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden