weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:42
Snowman_one schrieb:Ich glaube nicht das ich eine "Seele" habe. Das ist nicht mein Bewusstsein
Deine Seele ist ja auch nicht Dein Bewußtsein @Snowman_one
Sie ist in erster Linie Deine Lebensenergie.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:45
@Niselprim
Und was ist meine Lebensernergie?

Bitte Anworte jetzt nicht mit "Deine Seele"... :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:45
Kayla schrieb:Nein, das soll heißen, das es gar kein persönliches Bewusstsein gibt, sondern nur ein individuelles Ego, das sich durch Selbstbewusstheit von diesem überpersönlichen Bewusstsein (Einheit) getrennt empfindet.
Blödsinn @Kayla Dein Geist entspricht Deinem Ego.
Und gerade bei Nahtoterfahrnungen wird von geistiger Aktivität erzählt,
wie dass das gelebte Leben abgespielt wird (Erinnerungen).


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:45
@bacter

Alles schön und gut. Hast Deinen Frust jetzt rausgelassen.. den kann ich sogar nachvollziehen. Aber was hatte das mit meinem Post zu tun?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:47
@Niselprim

Spannend, wenn jemand von etwas, was er zu 100% nicht beweisen kann und nur durch davor lesen und Autosuggestion für so wahr halten kann, dass er andere belehrt, wie das richtig ist.

Und du findest das nicht etwas seltsam?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:47
Niselprim schrieb:Und gerade bei Nahtoterfahrnungen wird von geistiger Aktivität erzählt,
wie dass das gelebte Leben abgespielt wird (Erinnerungen).
Also nur Behauptungen ^.^


Eine neue Ansicht; Melantonin und Parasomnie!

Zuerst etwas über Menschliche Gehirn;

Um seinem Funktionsumfang aufrecht zu erhalten wird das Gehirn über einen eigenen Teil des Blutkreislauf mit Glukose und Sauerstoff versorgt. Über den Blutkreislauf werden ferner Kohlendioxyd und Stoffwechselprodukte abgeführt.
Der Blutfluss im Gehirn liegt bei etwa 45 ml pro Minute und pro 100g Hirnmasse.
Sinkt jedoch die Durchblutungsrate auf unter 15mg pro Minute, dann kommt es zu irreparablen Hirnschäden mit großen Ausfällen und bei unter 10ml pro Minute sterben die Zellen innerhalb von 10 bis 20 Minuten ab.

(Abschnitt für jene die sich immer noch nicht vorstellen können was die Hormone im Hirn bewirken)
Die biochemischen Stoffwechselvorgänge im Gehirn beeinflussen den gesamten Organismus des Menschen. Wobei jedes Hormon, jeder Transmitter und jede Aminosäure seine bestimmte Funktion in einem komplex miteinander verknüpften System hat. Viele der biochemischen Stoffe, die unser Körper braucht, werden von ihm selbst hergestellt.

Der eigentliche Energielieferant für die Hirnzellen ist aber die Glukose, die direkt aus dem Blutzuckerspiegel bezogen wird. Sinkt der Blutzuckerspiegel zu stark ab, quellen die Nerven auf, es kommt zu Störungen an den Zellmembranen mit daraus resultierenden nervösen Symptomen.
(Diese starke Senkung wäre bei einem sterbenden Menschen nicht so ungewöhnlich.)

Es gibt jedoch noch eine körpereigene Reserve von ca. 300 bis 400g in Leber, Blut und Muskeln, die sich jedoch vorallem bei hoher Belastung in wenigen Stunden aufbraucht. Die Stresshormone Adrenalin, Cortisol und Glukagen versuchen dann die letzten Glukosereserven aus der Leber freizusetzen. (und hier kann man, wenn man will, verstehen wie es zu solchen Hormonausschüttung kommt.)

(Einige Anmerkungen zu „Glückshormonen“!)
Das Dopamin hat eine wichtige Stellung im Hirnstoffwechsel, stellt es doch die Grundlage für das sogenannte Belohnungssystem des Gehirns dar.
Das System enthält Neuronen die den Botenstoff Dopamin zur Signalübertragung benutzen und den Menschen veranlassen ständig nach Glücksgefühlen zu streben.
Das körpereigene Dopaminsystem wird unterstützt mit weiteren Botenstoffen, den Opioiden (auch Endorphine genannt) und Cannabinoiden, diese docken an die speziellen Opiatrezeptoren des Belohnungssystems an. (so versucht unsere Körper Schmerzen zu lindern!)

Daher vermitteln auch opioidhaltige Schmerzmittel durch Andocken an die Opiatrezeptoren Wohlgefühl und damit verbundene Schmerzlinderung und allerdings ebenfalls Sucht.
(Melantonin in „normal“ produktion.)
Aus dem Serotonin stellt die Zirbeldrüse dann das Schlafhormon Melantonin her. Mit dem Eintritt der Dämmerung wird die Produktion von Wach- und Aufmerksamkeitshormonen gedrosselt und die Zirbeldrüse flutet das Blut mit Melatonin und Müdigkeit mit Schlafbedürfnis kommt auf.[1]

(Diese Produktion kann durch Krankheit empfindlich gestört werden oder aber auch bei extremer Belastung zu Linderung ausgeschüttet werden)

Ein zu niedriger Melatoninspiegel kann mit Schlafstörungen einhergehen. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger Melatonin.
Erholsamer Schlaf ist wichtig für ein funktionierendes Gedächtnis. Einer der Gründe dafür könnte der Einfluss von Melatonin auf den Hippocampus sein. Diese Region im Gehirn ist wichtig für das Lernen und Erinnern.[2]

Mit dem Begriff der Parasomnie werden Störungen des Schlafes bezeichnet.
Wissenschaftliche Versuche legen nahe, dass eine erhöhte Aktivität des Gyrus postcentralis während des Tiefschlafes Parasomnie auslösen kann. [3]

REM-Schlaf-assoziierte Parasomnien.

Von allen Parasomnien zeigen Alpträume (oder abstrakte Träume oder sonstige Vorstellungen) die engsten Zusammenhänge mit akuten oder chronischen psychischen Belastungen. Nicht selten sind Alpträume auch Begleiterscheinungen psychischer Erkrankungen, beispielweise im Rahmen einer posttraumatischen Belastungsstörung.[4]

[1] http://www.airflag.com/Hirn/w3/w3Gehirn.html#3funkt
[2] Wikipedia: Melatonin
[3] Wikipedia: Parasomnie
[4] http://www.schlafzentrum.med.tum.de/index.php/page/parasomnien-und-stoerungen-des-schlaf-wachrythmus


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:50
Snowman_one schrieb:Und was ist meine Lebensernergie?

Bitte Anworte jetzt nicht mit "Deine Seele"...
Licht, das Deinen Organismus am Laufe hält :D
Schau @Snowman_one es wurden Tests an Babys gemacht. Alle bekamen das Gleiche und die gleiche Menge zu essen. Nur Einige wurden nur gefüttert, gereinigt und wieder hingelegt. Die Anderen wurden zudem liebkost und so. Die Einigen gingen ziemlich bald ein oder wurden krank.
Die Anderen waren bei guter Entwicklung und lebten. Woran meinst Du, liegt das?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:51
@Niselprim
Niselprim schrieb:Die Einigen gingen ziemlich bald ein oder wurden krank
Gingen..ein?? So spricht man von Pflanzen, wenn sie das zeitliche segnen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:53
Niselprim schrieb:Die anderen waren bei guter Entwicklung und lebten. Woran meinst Du, liegt das?
an den Genen? :}
Niselprim schrieb:icht, das Deinen Organismus am Laufe hält :D
Mit mit dem Tode endet diese Produktion von Menschliche Energie!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:53
Ja @Gwyddion


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:53
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und gerade bei Nahtoterfahrnungen wird von geistiger Aktivität erzählt,
wie dass das gelebte Leben abgespielt wird (Erinnerungen)
Ja und wo befindet sich dieser Geist ? Der befindet sich im Kopf, deswegen ist man ja bei Nahtoderfahrungen auch nicht ganz tot, sondern befindet sich in Todesnähe. Wer diese Grenze überschreitet, von der Dunkelheit zum Licht, tritt in das überpersönliche Bewusstsein (Quantengedächtnis) über. Es sei denn, er ist so verschreckt, das er die Dunkelheit nicht verlassen kann, das Licht nicht erkennt.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:53
@Niselprim
Niselprim schrieb:Woran meinst Du, liegt das?
Sie starben, weil Menschen nun mal andere Menschen brauchen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:53
@Niselprim
Licht= Seele= Lebensernergie
Toll. Damit kann ich auch nicht viel anfangen.

Kann ich dieses Licht sehen?
Oder meinst du das Sonnenlicht?


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:56
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Alles schön und gut. Hast Deinen Frust jetzt rausgelassen.. den kann ich sogar nachvollziehen. Aber was hatte das mit meinem Post zu tun?
Das hat damit zu tun, dass es dir eigentlich egal ist was hinter dem Haus passiert und du das aber Toleranz nennst. :D
und ich da beim Glauben auch noch ganz andere Problem kenne die uns all treffen und irgend wann das Leben hier auf dem Planeten zur Hölle werden lassen.

Diese Punkte hebe ich mir noch ein Weilchen auf und solange magst du meine anderen Argumente gegen Glauben und Spiritualität empfinden wie du willst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:57
Ja und wo befindet sich dieser Geist ? Der befindet sich im Kopf, deswegen ist man ja bei Nahtoderfahrungen auch nicht ganz tot, sondern befindet sich in Todesnähe. Wer diese Grenze überschreitet, von der Dunkelheit zum Licht, tritt in das überpersönliche Bewusstsein über. Es sei denn, er ist so verschreckt, das er die Dunkelheit nicht verlassen kann, das Licht nicht erkennt.
Ne @Kayla der Geist befindet sich in der bewußten Seele=Geist.

Jesus, als er am sterben war, sagte was? Ja, genau.
Freakazoid schrieb:Sie starben, weil Menschen nun mal andere Menschen brauchen.
Genau @Freakazoid komisch, dass ich von Dir mal eine vernünftige Antwort sehe :D

Diese absolut vernächlässigten Babys bekamen nichts, was ihre Seele bereichert.


@Snowman_one Du bist ausgeschieden.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:59
@Niselprim
Niselprim schrieb:der Geist befindet sich inder bewußten Seele=Geist.

Jesus, als er am sterben war, sagte was? Ja, genau.
Bei Jesus Christus vielleicht, aber nicht beim Normalsterblichen. Oder hältst Du Dich für Jesus Christus, sprich "Gottes Sohn ?"

Die Seele stirbt mit dem Körper, der Geist geht in das Überpersönliche.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:59
Jesus war ein Mensch ;) @Kayla


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 21:59
@bacter
bacter schrieb:Das hat damit zu tun, dass es dir eigentlich egal ist was hinter dem Haus passiert und du das aber Toleranz nennst.
Daran erkennt man, das Du pauschal urteilst. Und leider liegst Du damit auch komplett falsch. Aber das kann auch daran liegen, das Du bisher überhaupt nicht mitbekommen hast, weder hier noch in anderen Threads, wie ich ticke. Man könnte auch Oberflächlichkeit Deinerseits vermuten....
Aber seis drum.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 22:00
@Niselprim

Das hat nur dummerweise nichts mit Seele zu tun.

Mach das gleiche mal mit Tieren, alle Säugetiere reagieren so.

Selbst Pflanzen um die man sich kümmert, gedeihen besser.

Du hast damit nicht die seele bewiesen, du hast nur klar gezeigt, dass Menschen sich um Menschen kümmern und sie brauchen.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.08.2012 um 22:01
Doch @Freakazoid weil im Tier auch die Seele ist :D


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden