weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:38
@Kayla
Kayla schrieb:Das sind keine Methoden, sondern meine Meinung, solange das stupide naturwissenschaftliche Weltbild als universale Anschauung vorausgesetzt wird, welche keine anderen mehr zuläßt.
Ähm, du meinst das diese "Vorstellungen" belächelt werden :}

Weil diese beherrschen deine Universum vollständig da hat keiner die Macht daran was zu verändern, einzige was passieren kann das man einige neue Ansichten kennen lernt und dadurch seine eigene einem dann etwas wacklig vorkommt, ist das was dir so ein Angst macht und deshalb du dir nur so zu helfen versuchen musst?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:43
@Thawra
Thawra schrieb:... was ist denn deiner Meinung nach besser?
Dein Post zeigt mir, das es genau so ist, wie beschrieben. Ich rede von universaler Indoktrination, welche kein sowohl als Auch zuläßt und Du unterstellst mir ich würde Wissenschaft ablehnen. Genau solche Schlußfolgerungen lassen aber auf Stupidität schließen und auf geistige Enge.

Nochmal, ich lehne Naturwissenschaft nicht ab, lasse aber glauben dort zu, wo Naturwissenschaften keine Erklärungen oder feste Überzeugungen vertreten können.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:44
bacter schrieb:Weswegen auch bei denen Placebo-Glaubulis genauso gut funktionieren wie bei Babys! Aber bei Katzen nicht, denn die glauben auch immer, dass sie der wahre Herr im Haus sind.
Dem muss ich widersprechen. Vor einigen Jahren hatten wir einen älteren Kater der eigentlich immer "gut drauf" war. Dann haben wir uns 2 jüngere Kätzchen zugelegt und dann wars vorbei. Er hat sich nicht mehr geputzt, hat nur noch geschlafen und nur noch getrunken, wenn man ihn direkt vor den Wassernapf setzte. Gefressen hat er überhaupts nichts mehr. Ein Arztbesuch hatte nichts gebracht. Die Ärztin gab ihn ein paar Aufbauspritzen, damit er nicht austrocknet. Die Nachbarin sprach sogar davon "das er sich aufgegeben" hatte (wegen den 2 jüngeren) und sich einfach "verdrängt" sah (Quatsch meiner Meinung nach) .

Dann haben wir eine Tierheilpraktikerin zu uns bestellt (aufgrund einer Empfehlung) und den Fall geschildert. Wir wussten nicht mehr weiter, da auch der Arzt nicht helfen konnte. Sie gab Globolis ins Wasser und wir setzten den Kater vor den Napf, bis er etwas getrunken hatte. Es verging keine Stunde, da ist er selbstständig zum Fressnapf gegangen und hat was gefressen. Und abends hat er sogar wieder angefangen sich zu putzen...

Ich bin auch eher der Meinung, dass Globoli eher als Placebo wirken, aber der Fall hat mich doch zum nachdenken gebracht. Irgendwas scheint an der Sache dran zu sein.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:46
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:ist das was dir so ein Angst macht und deshalb du dir nur so zu helfen versuchen musst?
Das Einzige was mir Angst macht, ist Machtmissbrauch jeglicher Art, egal aus welcher Ecke er kommt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:51
@Kayla
Kayla schrieb:Das Einzige was mir Angst macht, ist Machtmissbrauch jeglicher Art, egal aus welcher Ecke er kommt.
Dann will ich erst gar nicht wissen wie du dann reagierst :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:52
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Dann will ich erst gar nicht wissen wie du dann reagierst
Du findest also Machtmißbrauch in Ordnung ?

Eigentlich macht mir das keine Angst, sondern das macht mich zornig, vor Allem dann, wenn das in meiner unmittelbaren Umgebung stattfindet.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:55
@Kayla

Siehst te, schon wieder eine Vorstellung von etwas was nicht behauptet wurde ^.^

Meine Aussage galt nicht für Machtmissbrauch sondern lediglich um deine Methoden :)

Wenn ich das in Ordnung fände dann wäre mir egal was diese Märchenbuch von sich gibt und wozu man diese Märchen benutzt oder? :}

So einfach ist das ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:57
@Kayla
Kayla schrieb:Nochmal, ich lehne Naturwissenschaft nicht ab, lasse aber glauben dort zu, wo Naturwissenschaften keine Erklärungen oder feste Überzeugungen vertreten können.
Ja und? Das tue ich auch. Nur habe ich genauso ein Recht darauf, diesen Glauben zu kritisieren, wenn du ihn öffentlich propagierst, wie du ein Recht hast, irgendwas zu glauben.

Und es ist wohl eher deine Reaktion, die naturwissenschaftliche Weltsicht als 'stupide' zu bezeichnen, die auf geistige Enge schliessen lässt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:57
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Meine Aussage galt nicht für Machtmissbrauch sondern lediglich um deine Methoden :)
Wenn absichtlich nur Blödsinn verstanden wird, dann muss ich eben leider manchmal zu solchen Methoden greifen.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:57
@Kayla
Kayla schrieb:Das sind keine Methoden, sondern meine Meinung, solange das stupide naturwissenschaftliche Weltbild als universale Anschauung vorausgesetzt wird, welche keine anderen mehr zuläßt.
Auch das ist völliger Unsinn.

Die wissenschaftlich Denkweise bezieht sich einzig und alleine darauf, dass es ziemlich ungebildet, dumm-naiv-kindisch und ebenso egozentrisch ist, Behauptungen aufzustellen, die keiner sachlichen Überprüfung standhalten und man sich dann damit auch noch anderen LeutenBeschränktheit zu unterstellen traut, weil Die sich die Wirklichkeit realitätsbezogener und genauer anschauen, ohne dabei vor Neid und Missgunst fast einzugehen, wenn die sich wirklichen Zusammenhänge in ganz anderen Relationen zeigen, als man sich selber mal einreden wollte.

Zumal man sich dafür auch um einiges mehr anstrengen muss, als wenn man sich einfach nur selber einen eigenen Scheiß zusammenglauben will und dann beleidigt und gekränkt zugeben muss, sich doch geirrt zu haben.

Oder warum denkst du dass gerade die Idealiten des Glaubens, sich gegenseitig so oft und unterieinander"runtermachen" und dabei nicht seltenauch gerne mit heimtückischen Sprengfallen und bestialischer Brutalität nachhelfen!

einfach weil es ihnen beim Glauben nicht um die wirkliche Wahrheit geht, sondern nur um das persönliche Rangordnugsbedürfniss immer das letze Wort haben zu können.

Wenn es dafür aber keine rationale Begründung gibt, dann muss halt die Wissenschaft sich um die Beweise bemühen und dabei hat der parteiischer Glaube nun wirklich keine Berechtigung mitzureden!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 20:59
@Kayla
Wenn nur Blödsinn verstanden wird, dann muss ich eben mal zu solchen Methoden greifen.
Nach deinen Vorstellungen?? ^.^

Es tut mir leid das solche Methoden nötig werden wenn man nicht weiter kommt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:01
@bacter
Wenn es dafür aber keine rationale Begründung gibt, dann muss halt die Wissenschaft sich um die Beweise bemühen und dabei hat der parteiischer Glaube wirklich keine Berechtigung mitzureden!
Wer an die Wissenschaft glaubt, der hat auch einen Glauben und wenn die Wissenschaft sich irrt und das soll auch vorkommen, dann hat man eben Pech gehabt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:03
@Kayla
Kayla schrieb:Wer an die Wissenschaft glaubt, der hat auch einen Glauben und wenn die Wissenschaft sich irrt und das soll auch vorkommen, dann hat man eben Pech gehabt.
Du kommst wirklich nicht davon los, anderen Glauben zu unterstellen, oder? Ist das so eine Art 'running gag' bei dir? Wenn ja, dann lass dir sagen, dass er langsam alt wird. Genauer gesagt ist sein Bart schon unter der Eigenlast gerissen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:06
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Es tut mir leid das solche Methoden nötig werden wenn man nicht weiter kommt.
Das würde voraussetzen, das ich ein Ziel verfolge, doch das mache ich nicht. Leider aber habe ich festgestellt, das man mich hier permanent überzeugen will. Was ebenso unsinnig wie nutzlos ist, weil ich weder die Naturwissenschaften als falsch bezeichne, noch den Glauben generell verurteile, sondern mich lediglich über die verschiedenen Ansichten informieren möchte. Doch das wird schwierig, wenn kein Spielraum mehr gelassen wird.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:07
@Kayla

"Wer an die Wissenschaft glaubt, der hat auch einen Glauben und wenn die Wissenschaft sich irrt und das soll auch vorkommen, dann hat man eben Pech gehabt."

Die moderne Wissenschaft, ist dafür verantwortlich, dass es überhaupt technische Errungenschaften gibt: Flugzeuge, Fernseher, Computer und tausend andere Dinge.... tausend andere Beweise die die Richtigkeit von Theorien untermauern. Für Phantasiekonstrukte wie Gott, Einhörner, Kobolde und Feen gibt es nicht einen einzigen Beweis, ja nicht mal vernünftige Indizien.... das ist der Unterschied zwischen deinem Glauben und dem "Glauben" der Naturwissenschaft.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:09
@Thawra
Thawra schrieb:Genauer gesagt ist sein Bart schon unter der Eigenlast gerissen.
Bei Dir ? Das tut mir leid. Aber der wächst ja wieder nach. Also kein Grund zur Verzweiflung. Genau solche lächerlichen Angriffe, lassen mich gerade eben am Atheismus zweifeln, denn vorbildlich ist sowas nicht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:09
@Kayla

Wir versuchen doch immer auf das was du postest einzugehen, und machen auf unsere Art darauf aufmerksam wo die Schwachstellen sind nicht mehr und nicht weniger oder? :)

Das sollte dich nicht aus der Ruhe bringen und dazu verleiten persönlich zu werden :)

Wie sind alle Menschen und Morgen ist immer ein neuer Anfang, verbaue dir bitte solche Neuanfänge nicht mit solchen Methoden :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:11
@Kayla
@Keysibuna
@bacter
@Thawra
mal was zum denken:

was ist, wenn unsere WISSENSCHAFT schon jahre in der zeit voraus ist.
und unser GLAUBE, schon viel zu veraltet ist!

und wir MENSCHEN stehen genau in der mitte!

was wäre, wen wir nun endlich GLAUBEN würden,
weit genug bei der WISSENSCHAFT vortgeschritten zu sein.

und wir jetzt endlich GLAUBEN,das es zeit ist,
dieses WISSEN was wir GESCHAFFEN haben, auch voll und ganz für unser ALLER WOHL, zu nützen.

ist es nicht, eigentlich NUR der GLAUBE, der uns jetzt endlich mal dich richtung ändern lässt?
und die WISSENSCHAFT leitet?

fragen über fragen......


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:11
@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Die moderne Wissenschaft, ist dafür verantwortlich, dass es überhaupt technische Errungenschaften gibt: Flugzeuge, Fernseher, Computer und tausend andere Dinge.... tausend andere Beweise die die Richtigkeit von Theorien untermauern.
Dagegen habe ich auch nichts einzuwenden. Aber es gibt nicht nur Wissenschaft, welche sich mit Technik befasst.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.08.2012 um 21:12
@Koman

Fortschritt kann man Teilweise selbst verfolgen und muss nicht "Glauben" :


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden