Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:21
@Kayla
Alles, was die Religionen aufgegriffen haben, existiert bereits in humanistischen Vorstellungen, die die Philisophen zusammen trugen. Ich brauchen keine Religion, um einer zutiefst humanistischen Weltanschauung verpflichtet zu sein. Es ist einfach meine Erziehung und meine eigene Entwicklung, die mich dazu gebracht hat. Jeder "Führer" ist auch eine "Versuchung", eine falsche Orientierung oder wie man das auch nennen mag.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:21
@Kayla
@Hanika

Humanismus ist eine Weltanschauung, die auf die abendländische Philosophie der Antike zurückgreift und sich an den Interessen, den Werten und der Würde des einzelnen Menschen orientiert. Toleranz, Gewaltfreiheit und Gewissensfreiheit gelten als wichtige humanistische Prinzipien menschlichen Zusammenlebens. Die eigentlichen Fragen des Humanismus sind aber; „Was ist der Mensch? Was ist sein wahres Wesen? Wie kann der Mensch dem Menschen ein Mensch sein?“ Humanismus bezeichnet die Gesamtheit der Ideen von Menschlichkeit und des Strebens danach, das menschliche Dasein zu verbessern.

Wikipedia: Humanismus

Es ist eine Weltanschauung, der ich durchaus anhänge.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:23
@Hanika
Hanika schrieb:eder "Führer" ist auch eine "Versuchung", eine falsche Orientierung oder wie man das auch nennen mag.
Na Du hast den NAgel auf den Kopf getroffen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:23
@Gwyddion
Dem ist wirklich nichts hinzu zu fügen. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:23
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Die Quantentheorie ist die Grundlage.
Ein Zusammenwirken von Humanismus und Quantentheorie also ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:24
Kayla schrieb:Solange die Menschheit nicht alles weiß, kann sie nicht Alles vermitteln, ergo müssen die Menschen an etwas glauben, womit ich nicht Religion meine.
Tja ich würd sagen, Mensch sollte den Blick für die wahre Schönheit wieder finden und sich nicht nach der Schönheit orientieren die uns vorgezeigt/vorgegaukelt wird.
Wir sollten daran glauben uns selbst heilen zu können und nicht warten bis es "gott" tun würde.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:26
@Eya
Eya schrieb:Wir sollten daran glauben uns selbst heilen zu können und nicht warten bis es "gott" tun würde.
Das würde auf jeden Fall Sinn machen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:27
@Kayla

Gesetzt den Fall, wir würden weltweit den Humanismus leben, somit wären Kriege, Verbrechen, Hunger oder Elend ( ausser Naturkatastrophen ) Vergangenheit, vergessen.

Mit diesem tiefen Frieden hätten wir die Basis bzw. das Fundament geschaffen, sich mehr mit dem eigenen Ich, mit dem Sinn des Seins zu beschäftigen und der Möglichkeiten des Menschen auf einer höheren, spirituellen Ebene zu forschen. Erkenntnisse müssen erarbeitet werden.. allerdings braucht dazu ein gesundes, festes Fundament.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:30
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Mit diesem tiefen Frieden hätten wir die Basis bzw. das Fundament geschaffen, sich mehr mit dem eigenen Ich, mit dem Sinn des Seins zu beschäftigen und der Möglichkeiten des Menschen auf einer höheren, spirituellen Ebene zu forschen. Erkenntnisse müssen erarbeitet werden.. allerdings braucht dazu ein gesundes, festes Fundament.
Ja, da wären wir dem Paradies schon sehr nahe. Doch bis dahin ist noch ein sehr weiter Weg, fürchte ich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:31
@Eya
Eya schrieb:Mensch sollte den Blick für die wahre Schönheit wieder finden
Das fängt in der eigenen Umgebung an. Erst einmal muß man sich selbst lieben können um andere auch zu lieben. Damit wäre ein kleiner Grundstock geschaffen. Alles andere kommt dann wie von selbst. Wahre Schönheit kann man reichhaltig in der Natur finden. An dieser können wir uns orientieren. Eine Buche wird auf eine Tanne niemals neidisch sein oder diese diffamieren... wenn ich mal so ein unterirdisches Beispiel nennen darf.. :D
Aber sie können uns als eine Art Vorbild dienen... sie existieren, leben, bleiben bodenständig und bedohen in keinster Weise.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:33
@Gwyddion
Weisst du was mir an "Humanismus" nicht gefällt? Es ist wieder so ein Überbegriff, eine Art Katalogisierung wie "Christentum", "Islam" usw. Sowas kann immer missbraucht werden, denn im Namen von "Humanismus" kann man wieder was bekämpfen. Wir sollten einfach wieder Menschen sein, mit Gewissen und Liebe. Wir sollten unsere Nächsten so behandeln wie wir behandelt werden wollen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:34
@Kayla
@Eya
@Hanika

Um diesen möglichen tiefen Frieden zu erreichen, also mich quasi auf diese höhere spirituelle Ebene zu begeben, bin ich ja immer noch versucht, den Jakobsweg zu gehen..
Allerdings nicht wegen des christlichen Glaubens. 6 Wochen wandern und sinnieren.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:36
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Aber sie können uns als eine Art Vorbild dienen... sie existieren, leben, bleiben bodenständig und bedohen in keinster Weise.
e6a8c4 006


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:36
@Eya

Der Humanismus schränkt aber nicht ein, noch gebietet er. Er ist eine philosophische Betrachtungsweise und bezieht sich auf den Menschen ansich. Von daher ist es eine wirklich vorteilhafte Idee des Zusammenlebens. Es ist zwar ein Oberbegriff.. aber keine dogmatische Lehre.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:37
@Kayla

Ein schönes Bild.. man kann regelrecht darüber philosophieren.. ^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:38
Gwyddion schrieb:Wahre Schönheit kann man reichhaltig in der Natur finden. An dieser können wir uns orientieren
Ich meinte auch nichts anderes. Nichts kann die Natur ersetzen. Ich habe eigenes Gemüse angebaut, als die Früchte reiften und Erntebereit waren war ich stolz wie Oskar :D und sehr glücklich über mein kleines erreichtes und es war sehr wohlschmeckend :D kann mich nicht erinnern jemals Geld verzehrt zu haben oder es wachsen gesehen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:38
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ein schönes Bild.. man kann regelrecht darüber philosophieren..
Freut mich, das es Dir gefällt.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:40
@Eya
Eya schrieb:kann mich nicht erinnern jemals Geld verzehrt zu haben oder es wachsen gesehen
Da denken wir wohl gleich. Wir hatten auch rekordverdächtige Zuccini und ein über 2 m hoher Liebstöckel im Garten... Es ist schon erstaunlich die Natur zu beobachten.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:42
Gwyddion schrieb:Der Humanismus schränkt aber nicht ein, noch gebietet er. Er ist eine philosophische Betrachtungsweise und bezieht sich auf den Menschen ansich. Von daher ist es eine wirklich vorteilhafte Idee des Zusammenlebens. Es ist zwar ein Oberbegriff.. aber keine dogmatische Lehre.
Nein keine dogmatische Lehre... Noch nicht. Alles fing immer im guten an und entwickelte sich dann zum Desaster.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:43
@Kayla

Wenn ein Bild dafür Sorge trägt, das einem zig Interpretationsmöglichkeiten einfallen, das man es lange Zeit dabei betrachten kann.... das es einen fesseln kann, dann ist es wirklich gut.

Naja.. und hier hatte ich zwischen Yggdrasil und Kreislauf des Lebens sowie Quell der Weisheit so ziemlich alles im Kopf. :D


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden