weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:44
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Um diesen möglichen tiefen Frieden zu erreichen, also mich quasi auf diese höhere spirituelle Ebene zu begeben, bin ich ja immer noch versucht, den Jakobsweg zu gehen..
Ich begebe mich zu dem Zweck auf schamanische Visionssuche. Eine Woche in Abgeschiedenheit im Wald. Nur Wasser, Brot und Obst. Gedanken aufschreiben, mich auf die Natur einlassen, den Lebewesen des Waldes bei ihrem Tun zusehen, Nachts die Sterne betrachten und mich mit dem Universum verbinden. Es ist wie eine Neugeburt.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:44
@Eya
Eya schrieb:Nein keine dogmatische Lehre... Noch nicht. Alles fing immer im guten an und entwickelte sich dann zum Desaster.
Aber nur dann, wenn sich Menschen wiederum selbst erhöhen und meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Wer aber den Humanismus lebt, braucht dafür keine Anleitungen oder gar Lehrer. Man kann ihn einfach so ausüben... er erklärt sich von selbst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:46
@Kayla

Oh.. das ist cool. Das habe ich, allerdings immer nur für ein paar Stunden, früher mal praktiziert. Aber ich mag mich nicht darauf festnageln lassen, was die Hauptintention dafür gewesen ist.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:46
@Kayla

Die eigenen Gedanken zu ordnen war auf jeden Fall immer der Hauptgrund dafür.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:48
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Das habe ich, allerdings immer nur für ein paar Stunden, früher mal praktiziert. Aber ich mag mich nicht darauf festnageln lassen, was die Hauptintention dafür gewesen ist.
Das macht nichts, einen Impuls dafür wird es gegeben haben. Ich mache das meistens zweimal im Jahr. Immer dann, wenn ich den Kopf wieder frei haben will. Ich habe dann meine schamanische Trommel dabei, trommeln bringt mich automatisch völlig von der Hektik und negativen Einflüssen weg. Es ist immer wieder eine wunderbare Erfahrung.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:49
@Kayla

Ich denke, wenn ich in Urlaub bin, werde ich mir meine Kraft wieder am Meer zurückholen. Ich kann auch am Meer durchaus meditativ den Tag verbringen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 00:58
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich kann auch am Meer durchaus meditativ den Tag verbringen.
Ist auch total Klasse, ich war zweimal an der Ostsee und viermal an der Nordsee, da habe ich stundenlang am Strand gesessen, abseits vom Trubel und habe auch dort die Nacht hin- und wieder zugebracht. Wir haben ein so wundervollen Planeten mit einer gigantisch, atemberaubenden Natur, ich würde alles dafür tun, damit sie erhalten bleibt.
Deshalb bin ich zur Zeit auch für mehrere Umweltorganisationen nebenher tätig. Die Erde liegt mir sehr am Herzen und die Lebewesen, ich kann Menschen nicht begreifen, die sie hemmungslos ausbeuten und verletzen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 01:01
Kayla schrieb:Ich habe dann meine schamanische Trommel dabei, trommeln bringt mich automatisch völlig von der Hektik und negativen Einflüssen weg. Es ist immer wieder eine wunderbare Erfahrung.
Oh das klingt ja toll :) noch n schönes Lagerfeuer dazu :) ich finde Feuer faszinierend, entspannend wenn es vor sich hin knistert.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 01:03
@Eya
Eya schrieb:Oh das klingt ja toll noch n schönes Lagerfeuer dazu :) ich finde Feuer faszinierend, entspannend wenn es vor sich hin knistert.
Lagerfeuer habe ich dabei immer an, ohne geht´s nicht.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 01:04
@Kayla
Wûrd ich auch mal machen, hätt ich nicht soviel Angst im dunklen mitten im Wald ganz allein :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 01:07
@Eya
Eya schrieb:Wûrd ich auch mal machen, hätt ich nicht soviel Angst im dunklen mitten im Wald ganz allein
Am Anfang hatte ich auch ein komisches Gefühl allein, doch ich wollte mich unbedingt in Vertrauen auf mich und in die Natur üben. Jetzt ist es ganz normal und wunderschön. Ich gehe immer zum selben Platz, kenne jeden Grashalm und jeden Zweig, es gibt keinen Grund sich zu fürchten. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 04:16
:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 09:39
Laut Bibel müssten wir Ehebrecherinnen steinigen. Sie sagt uns auch wie wir Sklaven zu halten haben. Auch die ‚Sabbatruhe‘ nicht einzuhalten hat den Tod zu Folge.

Alle diese Regeln und Moralvorstellungen sind überholt. Selbst gewisse Moralvorst. von vor 50 oder 100 Jahren sind längst überholt. Die Bibel ist nicht die Quelle der Moral. Sie mag zu ihrer Zeit einigen geholfen haben sich zu Orientieren.

Unser Umdenken zeigt aber, dass Moral aus uns selbst kommt. Dazu braucht es keine alten Bücher. Sie gehört zum Menschen, auch ohne Gott.

Gott selbst schafft es ja nicht mal sich an eines der wichtigsten Gebote überhaupt zu halten.

‚Du sollst nicht töten‘

Er lügt auch Adam und Eva über den Apfelbaum im Paradies an, während der Teufel den beiden die Wahrheit darüber sagt.

Er wiederspricht sich selbst und verhält sich oft sehr unmoralisch.
Sogar der Teufel hat ein besseres Verständnis für Moral. Zumindest in obengenannten Fall.

Wenn es eine Hölle gibt, und ich als Atheist dorthin komme, werde ich wenigstens nicht mehr von Gott belogen.
Das er mich verdammt, nur weil ich nicht an ihn glaube, ist ja wohl so unmoralisch wie es nur geht...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 10:34
@Kayla
...Eine Woche in Abgeschiedenheit im Wald. Nur Wasser, Brot und Obst. Gedanken aufschreiben, mich auf die Natur einlassen, den Lebewesen des Waldes bei ihrem Tun zusehen, Nachts die Sterne betrachten und mich mit dem Universum verbinden.
... Am Anfang hatte ich auch ein komisches Gefühl allein, doch ich wollte mich unbedingt in Vertrauen auf mich und in die Natur üben.
... Es ist wie eine Neugeburt.
Sorry, ich habe die Zitate mal verschachtelt.

Es ist ein wunderbares Gefühl. Ich kann es nicht nur einigen Usern
hier im Forum mal empfehlen, sondern es sollte jeder (so wie Du)
in sein Leben einbauen.
Und JA, es ist ein eigenartiges Gefühl, allein im dunklen Wald zu sit-
zen. Aber wenn man sich erst überwunden hat dieses (neue) Gefühl
(was aber kein neues Gefühl ist) zuzulassen, dann spürt man es.
Zwar nicht gleich in der ersten Nacht, sondern erst am letzten Tag,
oder vielleicht auch erst beim nächsten Mal. Und wenn man es erst
einmal gespürt hat, kehrt man mit einer anderen Einstellung in die
Zuvulisation zurück.


@Snowman_one
Zustimmung in allen Punkten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 10:43
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Und wenn man es erst
einmal gespürt hat, kehrt man mit einer anderen Einstellung in die
Zuvulisation zurück.
Ja, das stimmt und man ist mit allen Urahnen, dem ersten bewussten Denken auf eine intensive Art verbunden. Es entsteht eine Art von Vertrauen, das unzerstörbar wird, je mehr man sich darauf einläßt. Es ist kein blindes Vertrauen, sondern es entsteht aus einer zuverlässigen Achtsam- und Wachsamkeit, welche nicht verkrampft, sondern auf natürliche Weise integriert sind.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 10:48
@Snowman_one

Moral ist lediglich ein faktisches Handlungsmuster, von Konventionen, Regeln oder -Prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.
Es hat kein innerern Wert, eil es sich ständig in der Geschichte der Menschheit geändert hat.

Dagegen ist hat Wahrheit einen ständigen Wert ,der sich nie ändern kann, weil Wahrheit Wahrheit bleibt.
Menschliche Definitionen dagegen ändern sich ständig,darunter auch die Moral.
Gottes Gesetzte beruhen auf Wahrheit und sind demnach unumstößlich und maßgebend für die Menschen in ihrer Zeit.
Gott lügt auch nicht.
Gott mordet auch nicht, sondern vollstreckt seine gerechten Strafen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 11:03
Wenn ich mich recht entsinne sagte Jesu in Matthäus 10, 34-39

" Viele glauben, dass ich als Friedensbringer gekommen bin. Das ist falsch, ich bringe nicht Frieden sondern Krieg. Ich werde die Kinder gegen ihre Eltern aufwiegeln und die Familien spalten, so dass die eigenen Hausgenossen zu Feinden werden. Wer seine Eltern oder seine Kinder mehr liebt als mich, kann nicht zu mir gehören. Wer nicht bereit ist, meinetwegen zu leiden, kann mir nicht folgen. "

Na ja, diese angebliche "gerechte Strafe" für ein Tat den Gott selbst erst erschafft damit Er diese Bestrafung dann vollziehen kann :}

Das ist leider nicht moralisch, sondern einfach primitiv. :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 11:03
@shauwang
shauwang schrieb: Gott mordet auch nicht, sondern vollstreckt seine gerechten Strafen
Das ist wie ein Chef der sagt:
„Tut was ich sage, nicht was ich tue.“


Es war mal die Wahrheit dass die Sonne sich um die Erde dreht. Das wurde verworfen. Diese Vorstellung von absoluter/ unumstösslicher Wahrheit führt nur dazu, dass man etwas aus wenig mehr als blinden Glauben als die Wahrheit akzeptiert. Es unterbindet jedes weitere Hinterfragen.

Ich hoffe deine Definition von Wahrheit einigermassen getroffen zu haben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 11:04
@shauwang
shauwang schrieb:Gott mordet auch nicht, sondern vollstreckt seine gerechten Strafen
Ja aber nur, wenn er genau so selbstgerecht wäre, wie Du in Deinem Wahn.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.08.2012 um 11:24
@Snowman_one
Deine Definition von Wahrheit ist verworren,kein Wunder wenn du zu falschen Schlüssen kommst.
ich sag dir mal was Wahrheit ist

Kenntnis von Dingen wie sie SIND,WAREN und SEIN WERDEN

damit ist deine Aussage
Snowman_one schrieb:Es war mal die Wahrheit dass die Sonne sich um die Erde dreht. Das wurde verworfen
unsinn


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden