weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 10:18
@Freakazoid

Jop, meine Gedanken gehen auch in diese Richtung und muss ebenfalls zugeben das es nicht so einfach wird.

Wir werden es ja bald sehen wie er das meistern wird :)


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 13:02
@ Kayla , Seite 822
Danke für die Information!

In der Gnosis gab es also mehrere Schöpfer, z. T. böse, und eine zeitliche Entwicklung bei ihnen. Sie zeugten Kinder. Zwei von ihnen waren bei der Erschaffung des Menschen beteiligt. Ein Böser unter ihnen wurde von Mächtigeren bestraft.

Im Judentum und Christentum dagegen gibt es nur einen Schöpfer für alles. Er ist ewig, ohne Veränderung. Die von ihm geschaffenen Geister können selbst nicht schaffen und zeugen auch nicht. Sie können auch nicht mal gut, mal böse sein. Gott selbst ist völlig rein=gut.

Die Gnosis scheint demgegenüber recht verworren.

@shauwang
Glaubst du auch so etwas Kompliziertes?

@Ferb u. a.
Komisch, Ufo-Märchen schreibt man eher Glaubwürdigkeit zu als jahrtausendealten, vielfach überlieferten Hl. Schriften. Die Qumran-Fragmente stammen aus dem 1.Jh. nach Christus und stimmen mit heutigen Ausgaben des Neuen Testaments überein; ebenso, wörtlich, die gotische Bibel aus dem 4. Jh., deren Vaterunser-Anhang neuerdings wieder in der Kirche gebetet wird.

@shauwang
Die Genesis ist der Literaturgattung nach, wie jeder erkennen kann, kein historischer Bericht, sondern metaphorisch zu verstehen. So widersprechen sich auch nicht die zwei verschiedenen Schöpfungsversionen.
Die Erschaffung des Lichts als erster Akt wird als Erschaffung der mit Geist begabten Engelwesen gedeutet. Dies wäre auch sinnvoll, da Gott sie dann als Minister bei der Verwaltung des Kosmos einsetzen kann.
Die Schlange im Paradies war bereits ein gefallener Engel. Der in der Geheimen Offenbarung des hl. Johannes (Apokalypse) beschriebene Engelssturz muß also vor der Erschaffung des Menschen stattgefunden haben.
Die Frucht vom Baum der Erkenntnis kann man sich als naiver Mensch als Obst vorstellen. Es geht aber nur um das Verständnis des Übertritts eines Gebots, usw. Es bleibt aber wohl Geheimnis, da uns zur Strafe auch die Erinnerung genommen wurde.

@Niselprim
Die Wissenschaft fragt zwar auch nach dem Warum, die Naturwissenschaft tut es aber nur in einem technisch-oberflächlichen Sinne, meinte ich.

@Gwyddion
Die wertvollen alten Handschriften, mit denen man die wissenschaftlichen Pionierarbeiten der mittelalterlichen Klöser beweisen kann, im Internet?

Unterdrückung der Frauen? Die hl. Kirchenlehrerin Hildegard diktierte ihre "Physica" im Mittelalter. Die hl Katharina von Siena und die hl Brigitta von Schweden lasen im 14. Jh. dem Papst die Leviten.

Der Streit mit Galileo hatte meines Wissens eher theologische als naturwissenschaftliche Gründe. Er unterwarf sich auch. In unserer Zeit wurde er voll rehabilitiert. Theologen waren regelmäßig auch Naturwissenschaftler und umgekehrt.

Das vorgeschriebene Glaubensbekenntnis (z. B. vor der Taufe) umfasst wenige Zeilen. Aus fremden Gebieten hält die Kirche sich raus. Was umgekehrt auch angebracht wäre...!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 14:03
@natü
natü schrieb:Sie können auch nicht mal gut, mal böse sein. Gott selbst ist völlig rein=gut.

Die Gnosis scheint demgegenüber recht verworren.
Im Gegenteil, es gab auch schon bei den Sumerern mehrere Götter der Schöpfung und von daher sind diese Ausgangspositionen nicht so realitätsfremd wie die Auslegungen in der Bibel, der Tora und dem Koran.

Das mehrere Götter oder Schöpfer beteiligt sind, würde den Zustand hier auf dem Planeten und vor allem die sehr unterschiedlichen Religionen erklären.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 14:10
@natü

Gnosis ,natürlich nicht weil es keine Logik enthält.Die Gnosis vermischt Dinge und dadurch werden sie Unlogisch.ZB Gott mit Satan.Die Wahrheit ist immer einfach.
Übrigens dieses Verkomplizieren findet man nicht nur in der Gnosis ,sondern auch in der Esoterik und dem Buddhismus,ein Zeichen für Verwirrung


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 14:56
@Kayla
Ah, freut mich, dass du mich ansprichst.

Ohne jetzt dein historisches Wissen anfechten zu können:
Wenn die Sumerer älter sind, müssen sie doch nicht näher an der Wahrheit sein.

In der sonstigen Entwicklung des menschlichen Denkens geben wir doch immer dem neuesten Stand den Vorzug!...

Mehrere Götter erklären die Unterschiede der Religionen? Das beantwortet aber nicht die Wahrheitsfrage: Denn in dem Moment, wo sie sich widersprechen, muss man sich entscheiden. Es kann doch nicht verschiedene Religionen für verschiedene Völker etc. geben.
Wenn du aber alle gleichwertig nebeneinander bestehen lässt, hast du keinen Grund mehr zu diskutieren...

Viele Grüße

natü


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 15:03
@shauwang
Kann ich alles unterschreiben.
Aber gerade darum verstehe ich nicht, dass auch du selbst etwas v o r Gott datierst: die 'Elohim'; auch das Böse.
Hierdurch wird doch auch alles verkompliziert. Wo ist bei dir das einheitliche Konzept?
Ich würde, wenn ich Gott etwas voraussetze, ihn gar nicht Gott nennen, sondern eben das, was ihm vorausging.
Gruß!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 15:13
@natü
Für mich ist Gott einer aus einer ganzen Reihe, den elohim diese haben weder Anfang noch Ende so auch das Böse Die Intelligenzen sind ewig und bestehen aus sich selbst. Sie sind Geist von Zeitalter zu Zeitalter, und da gibt es keine Erschaffung.
Intelligenz oder das Licht der Wahrheit wurde nicht erschaffen oder gemacht und kann es auch gar nicht. Auch das Böse war schon immer da.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 15:30
nochwas dazu, warum Satan Seelen klauen will.

Er beneidete Adam nicht, weil der klüger war. Der war im Gegenteil ihm geistig weit unterlegen,
weil die Engel/Teufel reine Geister sind und in der intellektuellen Ausstattung die höhere Kategorie sind, kleiner als Gott, aber größer als der Mensch.

Sein Ärger kam daher, daß Gott nach dem Sündenfall Adam zum Trost versprochen hatte, dass eine Frau Satan den Kopf zertreten werde. Damit war die Jungfrau Maria gemeint. Der stolze Engel war empört, dass ein Mensch, und dann noch eine Frau, ihm übergeordnet werden sollte, praktisch die Kategorien austauschend.
Oder genauer: Gott enthüllte seinen Engeln vorab den Plan, dass Gott Sohn Mensch werden würde.
Zwei Drittel stimmten zu; ein Drittel meinte, er hätte Engel werden sollen, und rebellierte und wurde verdammt.
Die für diese vorgesehenen Plätze im Himmel sollten nun weitere Menschen einnehmen. Darum versuchen dieTeufel zu verhindern, dass Menschen geboren werden, und hassen jeden neuen.

Hass und Rache sind
@Haret
immer irrational.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 15:53
@natü
hm ganz schnell: warum hast du mich geattet??


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 16:14
@natü
natü schrieb:... In der sonstigen Entwicklung des menschlichen Denkens geben wir doch immer dem neuesten Stand den Vorzug!...
...
Dann frage ich mich, warum noch immer an diese (hl.) Schriften
festgehalten wird, statt den neuesten Biologie- und Physikbücher?
natü schrieb:... Es kann doch nicht verschiedene Religionen für verschiedene Völker etc. geben.
...
Haben sich z.B. im asiatischen Raum nicht ganz unterschiedliche
Religionen bei den Völkern gebildet ?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 16:17
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Dann frage ich mich, warum noch immer an diese (hl.) Schriften
festgehalten wird, statt den neuesten Biologie- und Physikbücher?
Weil da nichts von Gott drin steht


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 16:17
@Haret
weil du doch gezweifelt hast, dass so etwas sinnvoll sei: GOTT Seelen abspensig zu machen.
Das wollte ich dir erklären.
Oder habe ich etwas bei dir falsch verstanden oder sonst einen Fehler gemacht?
Übrigens lese ich deine Beiträge generell mit Interesse. Na ja.
Gruß


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 16:35
@der-Ferengi
Ja, weil die in verschiedenen Ligen spielen. Die kommen sich überhaupt nicht in die Quere.
Was soll ich mit einem Biobuch, wenn ich was über Gott suche? Ich kaufe mir ja auch keinen Katechismus, wenn ich einen Fahrplan brauche.

...Richtig! Verschiedene Völker haben eigene Religionen. Das heißt aber doch nicht, dass es deren Götter auch alle gibt. Meines Erachtens rufen manche eben Götter an, die es gar nicht gibt; andere rufen unbewusst böse Geister an.
Der einzig wahre Gott wird das aber nicht so verkniffen sehen und auch Irrgläubige erhören, wenn sie es verdienen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 16:46
@natü
ich stell mir @der-Ferengi vor wie er verzweifelt darin nach Gott sucht oder mit dem Metermaß und der Waage Gott messen oder wiegen will


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 16:56
natü schrieb: Meines Erachtens rufen manche eben Götter an, die es gar nicht gibt.
Spricht für sich selber ^^.


@shauwang
shauwang schrieb:ich stell mir @der-Ferengi vor wie er verzweifelt darin nach Gott sucht oder mit dem Metermaß und der Waage Gott messen oder wiegen will
Wenn jemand in einem Physik-/Biobuch ließt, sucht er sicher nicht Gott. Denn er will sein Wissen erweitern und keine Antwort in der Art von "Gott wars" vorgesetzt bekommen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 17:04
@natü
natü schrieb:Der einzig wahre Gott wird das aber nicht so verkniffen sehen und auch Irrgläubige erhören, wenn sie es verdienen.
Bist du derjenige der Richtig liegt und an den richtigen Gott glaubt, oder einer der Irrgläubigen?

Die sogenannten Beweise für alle diese Götter sind ebenso glaubwürdig, wie die für den Gott aus der Bibel.

Nicht alle Religionen können Recht haben, aber es könnten sich alle irren.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 17:12
Snowman_one schrieb:Die sogenannten Beweise für alle diese Götter sind ebenso glaubwürdig, wie die für den Gott aus der Bibel.
Also wenn ich an den *Rüsselmenschen * von Gestern denke ....
Vom *wahren* Gott , gibt es hier auf Erden kein Bild .

:)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 17:16
@Reigam
hab ich doch gerade zu @der-Ferengi gesagt. Antworten wie: "GOTT war's" gehören definitiv nicht ins Biologiebuch. Aber auch keine wie: "Gott war's nicht". Deswegen nützt mir ein naturwissenschaftliches Buch bei der Frage nach Gottes Existenz nichts.

Wie soll ich "Spricht für sich selber" verstehen? Oder hast du das für dich selber gesprochen?
?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 17:19
Ich glaube im Hinduismus sind es sogar mehrere Götter, bin aber nicht ganz sicher.
Ganesch alias
Nesca schrieb:*Rüsselmenschen *
ist nur einer von Ihnen. :)

Nach einer Definition vom Wahren Gott frage ich lieber nicht.
Wenn kein Bild auf Erden existiert, heisst das vermutlich das man IHN sich gar nicht vorstellen kann.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.08.2012 um 17:20
@natü
natü schrieb:... Ich kaufe mir ja auch keinen Katechismus, wenn ich einen Fahrplan brauche.
...
Es war lediglich eine logische Antwort auf:
natü schrieb:... geben wir doch immer dem neuesten Stand den Vorzug!...
natü schrieb:... ...Richtig! Verschiedene Völker haben eigene Religionen. Das heißt aber doch nicht, dass es deren Götter auch alle gibt.
...
Ebenso mögen die Völker auch über Christen denken, meinst Du nicht?


@shauwang
ich stell mir den Ferengi vor, wie er verzweifelt darin nach Gott sucht
...
Warum sollte ich einen zweifelhaften Gott suchen ?


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden