weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:11
@shauwang
shauwang schrieb:@Nesca
da muß du die fragen ,welche das hier vor tagen dauernd behauptet haben,da hast du zu geschwiegen
Sag mal , möchtest du mir nun auch noch vorwerfen zu welchen Beiträgen ich geschwiegen habe oder auch nicht ?

wenn du ja so gut bescheid weisst über mein tun und lassen hier im Thread dann zeige mir die Stelle doch wo User behauptet hätten sie wären Automaten und zwar Wortwörtlich ...


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:16
@shauwang
shauwang schrieb:ich folgere nur logisch die eigenen Aussagen der Gottlosen hier, ich HABE DAS NICHT ERFUNDEN ; HALT DICH AN DIE ANDEREN
Wenn Du mit Deinen unerträglichen Schwarz-Weiß Einteilungen und der damit verbundenen infantilen Polemik nicht aufhören kannst, dann bist Du nicht diskussionsfähig.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:16
@Kayla
Die Entscheidung ist demnach abhängig von der >Lenkung des Gehirns,eine Geisteshaltung hat das Gehirn nicht.Du muß dich schon entscheiden,ach so du kannst es ja eh nicht , deshalb ist auch eine Diskussion sinnlos mit dir

@Nesca
Sie sind dann nach allgemeiner Definition automaten


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:18
@shauwang
shauwang schrieb:Die Entscheidung ist demnach abhängig von der >Lenkung des Gehirns,eine Geisteshaltung hat das Gehirn nicht.Du muß dich schon entscheiden,ach so du kannst es ja eh nicht , deshalb ist auch eine Diskussion sinnlos mit dir
Das Gehirn nicht, aber das jeweilige Bewusstsein und Unterbewusstsein. Wenn Du keine Ahnung hast, dann halte Dich lieber aus den Diskussionen heraus.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:19
@Kayla
das heist also dein Bewustsein kann entscheiden aber dein Gehirn sagt dir wie du dich entscheiden wirst
das ist Sinnlos


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:21
@shauwang
shauwang schrieb:das heist also dein Bewustsein kann entscheiden aber dein gehirn sagt dir wie du dich entscheiden wirst
das ist Sinnlos
Es sollte Dir doch klar sein, das Bewusstsein/Unterbewusstsein ohne Gehirn gar nicht agieren könnten ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:22
@shauwang
shauwang schrieb:@Nesca
du hast mir schlechte Absichten vorgehalten mit meinen Beiträgen
Bitte ?
du schreibst Menschenverachtende Worte und soll dir schlechte Absichten hineininterpretieren ?!

das @shauwang sind deine geschriebenen Worte :
shauwang schrieb:Nur ein Vorteil hat der wahre gläubige gegenüber dem Gottlosen, er kann seine Schuld zugeben,umkehren und dann vergibt sie Gott .
Dem Gottlosen steht diese Option nicht zur Verfügung.

Aber er glaubt ja eh nicht dran,sondern meint mit seinem Tod ist alles vergessen
-----------------------
shauwang schrieb:natürlich weis der wahre Gläubige wie Gott urteilt weil er die Schriften kennt.
Ohne wissen weis der wahre Gläubige ja sonst nicht was er tun soll und lassen soll
------------------------------
shauwang schrieb:Ich weis ws ich schrieb und was man hineininterpretiert.
nein wer meint Hirngesteuert zu sein hat keine veranlassung etwas zu bereuen weil ja kein schuld ihn trifft er kann sich auch nicht ändern,da die Hirnsteuerung ja bleibt
----------------------------------------------
shauwang schrieb:@Kayla
Die Entscheidung ist demnach abhängig von der >Lenkung des Gehirns,eine Geisteshaltung hat das Gehirn nicht.Du muß dich schon entscheiden,ach so du kannst es ja eh nicht , deshalb ist auch eine Diskussion sinnlos mit dir
Und ? Das sind deine Aussagen !


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:26
@Nesca
Hoffe ich errinnere mich korrekt: :)

Diese Idee mit dem ‚Hingesteuert‘ geht wohl mehr in die Richtung, das die Grosshirnrinde, die ja soweit ich weiss, für die Kommunikation zuständig ist, die letzte ist die ‚erfährt‘ was das Gehirn so denkt.

Das eben diese Grosshirnrinde nicht viel mitzureden hat, wenn wir zum Beispiel Hunger auf Schokolade haben. Ihr wird nur mitgeteilt das wir jetzt Schokolade brauchen, wir führen den ‚Befehl‘ aus. Ich habe diesem Impuls oft nachgegeben und halt trotzdem Schokolade genascht. Obwohl ich nicht wollte.
Der Mensch ist bei solchen Dingen oft machtlos, das stimmt.

Aber hatte noch nie jemand ein Schlechtes Gewissen gehabt oder sich schuldig gefühlt wenn sie/er so einem Impuls nachgegeben hat?

@Nesca
@shauwang
Da das Gehirn zudem ein Teil des Körpers ist und somit zum Menschen gehört, sehe ich nicht wo hier ein Automat ist.

Natürlich sind wir für unsere Handlungen verantwortlich. Da sehe ich leider auch keinen Zusammenhang zu dieser Unteruchung des Gehirns


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:28
@Kayla
Aus dem Dilemma kommst du nicht raus wenn du behauptest das Bewusßsein könne entscheiden aber das Gehin gibt die Entscheidung vor .
das widerspricht sich und hat kein kausalen Zusammenhang
@Snowman_one
hat der Mensch einen freien Wille. ja oder Nein


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:29
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Da das Gehirn zudem ein Teil des Körpers ist und somit zum Menschen gehört, sehe ich nicht wo hier ein Automat ist.

Natürlich sind wir für unsere Handlungen verantwortlich. Da sehe ich leider auch keinen Zusammenhang zu dieser Unteruchung des Gehirns
Genau da liegt der Hase ja begraben :)

Ich habe in diesem Thread ( wenn auch ich mich richtig erinnere :D ) noch keinen Beitrag gelesen das ein User von sich behauptet oder von anderen Menschen es seien *Hirngesteuerte Automaten *

:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:32
@shauwang
shauwang schrieb:Aus dem Dilemma kommst du nicht raus wenn du behauptest das Bewusßsein könne entscheiden aber das Gehin gibt die Entscheidung vor .
das widerspricht sich und hat kein kausalen Zusammenhang
Du hast doch gar nichts begriffen nicht wahr ? Umgekehrt wird ein paar Schuhe draus.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:34
@Kayla
das ändert dann gar nichts daran, daß der mensch dann keinen freien willen hat egal wie herum du das drehst.
es bleibt kein freier wille und wie nennt man das dann


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:40
@shauwang
shauwang schrieb:das ändert dann gar nichts daran, daß der mensch dann keinen freien willen hat egal wie herum du das drehst.
es bleibt kein freier wille und wie nennt man das dann
Und was kann ich dafür, wenn dem so wäre ? Selbst wenn das Unterbewusstsein eine Entscheidung trifft, bevor bewusst gehandelt wir, kann man noch einmal darüber nachdenken, sich einen Moment Zeit lassen. Wer das nicht tut, macht keinen Gebrauch von der angeborenen Selbstreflexion. Manchmal aber bleibt keine Zeit mehr lange nachzudenken, dann muss man intuitiv handeln oder handelt aus einem Impuls heraus, wenn das positiv ausgeht, dann ist es gut, wenn nicht, dann ist es nicht gut, so ist das eben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:42
@Nesca
Wenn du Durst hast meldet sich dein Hirn ja auch. Du musst etwas Trinken.

Ob du dann Wasser oder Cola trinkst, entscheidet das Gehirn wohl für dich dann, wenn es meint der Körper bräuchte gerade Zucker.
Z.B. weil es an eine bestimmte Zuckermenge gewöhnt ist.

Wenn diese Entscheidung dann zu Grosshirnrinde weitergereicht wird, hat man schon eine Rechtfertigung.

@shauwang
Ich sage mal ja, ich habe einen Freien willen. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:43
Das Bewusstsein/Unterbewusstsein steuert letztendlich die Entscheidungen, die ein Mensch trifft, somit hat sein Sein eine unmittelbare Auswirkung auf sein Handeln. Es ist also klar, dass das Bewusstsein beizeiten geschult wird, damit das Denken und Handeln in den richtigen Bahnen verläuft. Das hat aber nichts mit Glauben oder Atheismus zu tun, wir handeln letztendlich Alle nach diesem Schema.
Wird dir als Kind beigebracht, dass z. B. Stehlen verwerflich ist, wird dir dein Unterbewusstsein schon rechtzeitig eine solche Handlung ganz einfach verbieten, du wirst nicht einmal daran denken. :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:45
@Kayla
Du weichst aus , hat der Mensch einen freien willen oder nicht . ja oder Nein.

@Snowman_one
aha , also auch dann verantwortlich für sein tun,weiß su auch was Gut und böse dann ist oder oder tust du einfach das was du für richtig hälst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:46
Kayla schrieb:Manchmal aber bleibt keine Zeit mehr lange nachzudenken, dann muss man intuitiv handeln oder handelt aus einem Impuls heraus, wenn das positiv ausgeht, dann ist es gut, wenn nicht, dann ist es nicht gut, so ist das eben.
Nach @shauwang ist das genau aber der Beweis dafür, dass du weder zwischen Gut und Böse unterscheiden kannst. Du brauchst dann ihren Gott, der dich an der rechten Hand leitet und dich das tun lässt, was bei Gott Anerkennung finden wird. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:47
@shauwang
Da der Mensch ein Bewusstsein hat, hat er auch einen freien Willen. Dieser Wille oder besser das Resultat dieses Willens ist aber dann in der Regel in Übereinstimmung mit seinem Bewusstsein.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:49
shauwang schrieb:Angeblich hat ja die Hirnfoeschung festgestellt, daß der mensch keinen freien Willen hat, sondern unser Hirn arbeitet die Entscheidungen aus.
damit sagt man auch aus, daß der Mensch für seine Handlungen nicht verantworlich ist,da wir nur das ausführen was das Hirn und vorgibt.
Wenn das so wäre, dann wären aber Gläubige wie Atheisten gleichermaßen betroffen. :D


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 15:51
@hanika
@Snowman_one
@Kayla

Gut dann sind wir bis hierher auf einer Linie

@hanika
Ja wären sie aber wahre Gläubige glauben so was nicht, im Gegensatz zu einigen Atheisten hier


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist Gott ein Atheist?103 Beiträge
Anzeigen ausblenden