weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:33
@Kayla

Die Projektion.. interessant als Thema. Wie z. B. verhält es sich, wenn man z. B. das Quantengedächtnis zu Grunde legt?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:34
@Gwyddion

Und was soll denn bitte das 'Quantengedächtnis' sein?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:34
@der-Ferengi

Hallöchen.. :D
der-Ferengi schrieb:Nicht viele, sondern ALLE. In Experimenten zeigte sich,
daß nur Nägel einen Körper nicht halten würden. Daher
wurden sie an den Unterarmen ans Kreuz gebunden und
(teilweise) zusätzlich durch Nägel und den Handflächen
und/oder den gekreuzten Füßen gemartert/stigmatisiert.
Stimmt absolut.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:35
@Thawra

Diskussion: Quantengedächtnis und Reinkarnationslehre

Dort haben wir schon diskutiert.. ein interessantes Thema.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:36
@der-Ferengi

Hi :)

Jop, Absolut richtig :)

Man wollte ja nicht das der Opfer vom Kreuz runterfällt, also war Sicherheit groß geschrieben :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:36
@Kayla
Kayla schrieb:"Das stärkste Argument gegen Gott wäre - der Beweis seiner Existenz" (M. S. Salomon)
das stärkste Argument was gegen einen Beweis spricht ist

Der Beweis Gottes wäre die Zerstörung der Entscheidungsfreiheit.
Für Bewiesenes bedarf es keiner Entscheidung mehr

deshalb wird es auch kein Beweis geben


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:38
@shauwang

Das macht das du es nicht verstanden hast was dieser Mensch damit gesagt hat :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:38
@Keysibuna
T
Und je näher man sich diesem Wesen fühlt so "mächtiger" fühlt er sich selbst ohne zu bemerken welche Irrtümer und Unarten seine Handlungen beinhalten
Genau das ist der springende Punkt dabei, denn ein Gott könnte faktisch tun was er will ohne Rücksicht auf Verluste. fühlt man sich ihm nahe oder denkt man wäre ihm schon fast gleich, dann fallen alle Grenzen und Differenzierungen weg, man ist das, was man anbetet geworden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:39
@Kayla

Und das hat man Teilweise, auch hier im Thread von einigen einige Male, selbst erleben können wie diese Grenze überschritten wurde :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:40
@Gwyddion

Und weil's dort schon mal erwähnt wurde, kann man das hier bringen, als sei es eine Tatsache? Ich sehe immer noch nur esoterischen Schwachsinn darin... Hauptsache das Wort 'Quanten' kommt vor.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:43
@Thawra

DU siehst darin esoterischen Schwachsinn.
Ich sehe darin ein interessantes Thema. Aber das muß Dich ja nicht interessieren.
Allerdings kannst Du uns ja mit Deinen Weisheiten hier auch gerne beglücken... ist ja ein Diskussionsforum.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:44
@Gwyddion

Solange mir niemand zeigen kann, was daran 'interessant' sein soll... wie gesagt, mehr als Esoterik ist da nicht drin. Wenn du das interessant findest, bitte. Macht es aber auch nicht wahrer.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:45
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Nicht viele, sondern ALLE.
Das würde ich in Frage stellen, zu was diente dann die Fussstütze ?
A.höhere quallen
B. durch die Fussstutze wurde das Gewicht des Körpers um ca. 3/4 redutziert


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:45
@Thawra
Thawra schrieb:Macht es aber auch nicht wahrer.
Habe ich irgendwo irgendetwas von "Wahrheit" geschrieben ???
Nein.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:46
@threadkiller
threadkiller schrieb:durch die Fussstutze wurde das Gewicht des Körpers um ca. 3/4 redutziert
Solange, bis die Beine eingeschlafen sind und dann gab es den Ruck nach unten...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:47
@shauwang
shauwang schrieb:Der Beweis Gottes wäre die Zerstörung der Entscheidungsfreiheit.
Aber doch nur in der Frage was Gott ist und ob er existiert.
Die Restliche Entscheidungsfreiheit bleibt erhalten.

Ausserdem sagt du ja dass die Bibel der Beweis für die Existenz Gottes ist.

Ergo hast du deine Entscheidungsfreiheit, nach deinen Eigenen Worten, schon Zerstört. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:47
@Gwyddion

Ach so... dann schreib auch gleich, dass du es für eine 'interessante Gedankenspielerei' hältst. Ich persönlich kann mir solchen Dingen nicht so viel anfangen, und interessant ist für mich nur etwas, was entfernt noch was mit Realität zu tun hat.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:48
@Keysibuna
Er (M. S. Salomon) hat nicht verstanden , daß es so ein Beweis nicht geben darf.

Sonst häte er es nicht erwähnt

Die Tragweite seiner Aussage war ihm nicht klar, weil er das Evangelium nicht versteht


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:49
@shauwang
Nachdem du mich schon zweimal ignoriert hast will dich auf eine dritte Sache ansprechen. Allmählich glaube ich das gläubige selbst innerhalb ihrer Religion eingie Sachen nicht wahr haben können.

Mit diesem Argument hab ich bis jetzt jeden Gläubigen sehr stark ins wanken gebracht, was die sich allerdings nicht anmerken haben lassen wollen, aber ich konnte ihnen ansehen wie ich sie innerlich gebrochen habe.

Gehen wir davon aus es gibt Gott und du hast Recht mit allem was du bisher gepostet hast. Dann kommen die einen in den Himmel wo sie auf ewig in in Frieden und Harmonie vor sich hin existiern und die anderen in die Hölle wo sie auf ewig endlose Qualen leiden werden.
Und jetzt kommst du in den Himmel. Wärst du in der Lage in Frieden und Harmonie zu leben mit wen Wissen das parallel zu dieser unendlichkeit genau in dem selben Moment der ewig währt hunderte von Milliarden Menschn in der Hölle unendliche Qualen erleiden? Könntest du dein leben im Himmel mit diesem Wissen geniesen?

Ich finde es jetzt schon bedrückend das jetzt in diesem Moment wo ich den Text schreibe alle 7 sekunden ein Kind verhungert, Frauen vergewaltigt werden und Menschen gefolgternt werden.

Wie könntest du erst im Himmel mit dieser gewaltigen Zahl und diesem gewaltigen Leid umgehen? Weißt du überhaupt was unendlich Qualen sind? Hast du jemals soeinen Schmerz empfunden das du über soetwas reden kannst? Ich glaube wenn das wahr ist dann halten es nur die Gefühlslosen und MItleidslosen im Himmel.

So und jetzt die eigentliche Frage (wir gehen immernoch davon aus das Gott existiert):
Würdest du deinen positiven Glauben beibehalten?


PS: ich meine es immer nur Gut vergiss das nicht ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 12:49
Kayla schrieb:Das stärkste Argument gegen Gott wäre - der Beweis seiner Existenz" (M. S. Salomon)
Ich würde weniger die Entscheidungsfreiheit in Bezug auf das Zitat annehmen, eher der bisherige Ablauf der Menschengeschichte und die Fehlbarkeit der Menschen. Dann hätte "Gott" wohl Mist gebaut bei der Erschaffung der Welt....


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden