weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asentreue / Asatru

1.052 Beiträge, Schlüsselwörter: Odin, Asatru, Asentreu

Asentreue / Asatru

21.04.2013 um 14:20
@chobie
Wiso stammt Thor von den Thursen ab?


melden
Anzeige
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

21.04.2013 um 15:43
@FirstOrder

Ich kann dir jetzt nicht genau sagen, in welchem Buch ich das gelesen habe.
Hier mal was von Wikipedia - germanische Mythologie
Wikipedia: Riese

Hier ist noch was
http://asatruringfrankfurt.de/1artikel/goetter/beziehungenzwischendengoettern.html


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

21.04.2013 um 16:01
chobie schrieb:Ich kann dir jetzt nicht genau sagen, in welchem Buch ich das gelesen habe.
Wenn es nicht in der Edda steht, dann ist es irrelevant für die Mythologie wie andere sich das zurechtbiegen.


melden

Asentreue / Asatru

21.04.2013 um 22:34
@chobie
Ja aber genau das möchte ich von dir wissen.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 00:25
Wenn ich mich recht entsinne stammt Thor von Odin und der Mutter Erde ... müsste glaub ich Rind (?) sein ab. Aber Angaben ohne Gewehr, dass lässt mein Namensgedächtnis nämlich nicht zu :D

Treibe mich auch schon ein Weilchen in diesen lebensphilosophischen Gegenden rum und empfinde aus der Edda insbesondere neben der Wöluspa das Havamal als doch sehr inspirierend.

Als Lieblingszitat habe ich eigendlich
"Der Mann muß mäßig weise sein, doch nicht allzuweise. Des Weisen Herz erheitert sich selten, wenn er zu weise wird".

Ob ich nun Asatru bin? Kann ich glaube ich schlecht beurteilen, wenn Zeit ist denke ich gelegendlich an die Götter, doch versuche ich täglich eher ehrenhaft zu leben, was einerseits gerade in der heutigen Zeit schon schwer genug ist, beinhaltet es doch auch, sich nicht am laufenden Band selber zu verraten und seinen Prinzipien treu zu bleiben. Andererseits führe ich so ein doch sehr glückliches Leben :D

Von daher


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 18:52
@FirstOrder

Frag doch beim Frankfurter Asatruring nach, ob sie dir die Quelle nennen können.

@sirsonstewer

Also ich bin eher Richtung Kontinentalgermanen. Am meisten mag ich die Sachsen.
Mit der Edda weiß ich nicht - Thor halte ich z.B nicht unbedingt für einen Freund der Menschen und ich denke schon, dass die Gleichsetzungen mit Zeus und Jupiter stimmen.
Naja, aber das ist meine persönliche Ansicht und daran muss sich ja keiner stoeren.

Und was Odin betrifft ... oder Loki ...
Einzig Odins Runenlied sollte meiner Ansicht nach unbedingt ernst genommen werden.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 18:58
@chobie
Nö... frag du doch. Du hast du Behauptung doch auch aufgestellt.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:13
Du siehst doch, dass du es bei ihnen nachlesen kannst.
Mir reicht das an Info - du möchtest doch mehr wissen, also musst du sie fragen und nicht ich.

Abgesehen davon soll Odin auch aus dem Elfenreich stammen und soll sich durch eigene Kraft zum Gott ( den Ausdruck gibt es auch noch nicht so lange) hochgearbeitet haben. Aber da kann ich dir jetzt überhaupt nichts weiter dazu schreiben.
Für mich ist das aber ok, wenn es denn so wäre. Wie gesagt gibt es "Gott" als solches, also den Begriff, sowieso erst durch germanische Christen.

Wenn Thor u.a. ein Gott des Donners, des Blitzes, des Feuers und der Fruchtbarkeit ist, so ist er für mich ein mächtiger Naturgeist, der insbesondere dem Element Feuer angehört.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:26
Thor ist kein Vane. Er ist Ase. Er hat nichts mit Fruchtbarkeit zu tun.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:29
Thor ist der Gott der Bauern.

Blitz = Fruchtbarkeit - aber das geht ganz weit in die Antike zurück.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:32
@FirstOrder
Was ist denn deiner Meinung nach eine gute Ausgabe der Edda?
Ich habe die von Wilhelm Jordan.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:33
Der Schutzpatron der Bauern. Thor ist den Menschen sehr nahe da er sie vor Thursen, Zwergen und anderen Unholden beschützt.
Was soll aber ein Blitz mit Fruchtbarkeit zutun haben? Was hat ein kriegerischer Ase mit Fruchtbarkeit zu tun?


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:36
@FirstOrder

Es ist so, dass man in der Antike der Ansicht war, der Blitz befruchte die Erde.

Kriegsgötter und Fruchtbarkeitsgoetter wurden in der Regel verehrt. Wozu brauchte man auch sonst einen Gott?


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:36
@derpreusse
Jordan ist ok. Genzmer auch. Des weiteren kann man sich "deutsche Mythologie" von Grimm holen (ja die Märchenonkels). Saxo Grammaticus ist auch nicht zu verachten.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:40
@chobie
Antiker naher Oster, antikes Griechenland, antikes Römer, antike südamerikanische Ureinwohner? Speziell welche Antike? Du musst bitte schon etwas genauer werden.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 19:48
Wie wäre es mit Jahwe und Aschera?

Oder Zeus?
Oder Jupiter
Oder Taranis?

Was weiß ich, welche Namen die Götter noch so haben.

Aber mal was anderes:
Grimm schreibt doch, Wotan sei erst mit den Römern zu uns gekommen. (Ausgabe von Anno tuck).
Was haelst du davon?

Bin jetzt aber erst mal Off.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 20:01
@chobie
Wo schreibt Jakab Grimm das denn? Ich werde mal die Bücher zurate ziehen.


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 20:02
Vielleicht passt es ja...
In den älteren Büchern von Wolf D. Storl wird laufend auf den Fruchtbarkeitsaspekt von Donar verwiesen. Dies begründet Storl hauptsächlich durch altes Brauchtum, in dem dieser Zusammenhang zu finden sei.

Sehr interessant sind natürlich auch die Hinweise von Simek, nach denen die berühmten Thorshämmer und Donaramulette nur in weiblichen Gräbern gefunden wurden.
Ebenso bemerkenswert finde ich, die gleichsetzung der Römer von Merkur und Odin, sowie Herkules mit Thor.

Leider werde ich kaum Zeit finden hier mitzudiskutieren aber vielleicht ist es ja eine interessante Zusatzinfo ( falls eh nicht schon bekannt).


melden

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 20:18
Die Gleichsetzungen sind ansich schon interessant. Das ist mir aber auch schon vor über 15 Jahren aufgefallen, als ich anfing mich mit sowas zu befassen.
Demnach ist Ares = Mars = Tyr bzw. Ziu.
Herakles = Thor bzw. Donar = Perun.
Zu den antiken Indern gibt es ebenfalls Paralellen. Der dortige Donnergott sei ebenfalls von roten Haarwuchs. Seine Waffe sei der eines Hammers nicht unähnlich. Es ist eine Keule. Als kleiner Vergleich dazu sei gesagt das der slawische Donnergott Perun eine Axt trägt. Wir haben also bei Germanen, Slawen und Indern einen fliegenden Donnergott mit einer wuchtigen Schlagwaffe.
Einige meinen das Geschlecht der Asen komme aus Asien. Asen-Asien klänge Ähnlich. Hinzu kommen halt einige Paralellen. Das müsste ich aber auch erstmal wieder nachschlagen und trifft bestimmt auch nicht unbedingt auf viel Begeisterung.


melden
Anzeige

Asentreue / Asatru

22.04.2013 um 20:45
Also, daß es in polytheistischen Religionen immer wiederkehrende Gottgestalten gibt, liegt in der NAtur der Sache. So braucht jede solche Religion einen Gott für die Kernaspekte, die ihr Leben bestimmten: Feuer, Fruchtbarkeit, Wasser/Regen, Krieg, Schutz, Gesundheit usw. Daß sie sich ähneln, kann entweder Zufall sein oder auf eine gemeinsame Herkunft deuten.
Immerhin sprechen wir ja auch eine Indogermanische Sprache. Und Ursprachen und Urreligionen haben sich sicher zusammen entwickelt.

Daß Asen von Asien kommt, bezweifle ich. Der Begriff kommt ursprünglich aus dem assyrischen und bedeutet schlichtweg Morgenland. Daß er dem Wort Asen ziemlich ähnlich ist, halte ich für puren Zufall.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden