Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.07.2013 um 23:56
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Dann gibt es zwei allmächtige Götter? Denn es heißt gant klar...
Johannes 10,30

Ich und der Vater sind eins.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.07.2013 um 23:58
@Optimist
Optimist schrieb:Das ist für mich kein Widerspruch zu meiner Denkweise, dass Jesus und der Vater 2 verschiedene Personen sind, aber sie ergeben ZUSAMMEN den allmächtigen GOTT.
Und warum ist nur der Vater allein wahrer Gott?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.07.2013 um 23:59
@FünfVor12
Beitrag von Citral, Seite 211


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:01
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:16 Da antwortete Simon Petrus und sprach: Du bist Christus, des lebendigen Gottes Sohn!
17 Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jonas Sohn; denn Fleisch und Blut haben dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel.
ich würde auch sagen, er ist der Sohn, weil er es ja auch IST.
Ändert dennoch nichts an meiner Sichtweise DARÜBER HINAUS.
FünfVor12 schrieb:Und warum ist nur der Vater allein wahrer Gott?
Hier bin ich überfragt. ;)
@Citral was sagst DU dazu?


Und @FünfVor12 wie bewertest Du DAS?:
Johannes 1,10 Er war in der Welt[5], und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht. 11 Er kam in sein Eigentum,
Betonung auf "in sein Eigentum"


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:02
ach so, sehe gerade @Citral, hast ja schon die Antwort gegeben :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:04
@Citral
Citral schrieb:17,3 Hier haben wir eine einfache Erklärung dafür, wie man das ewige Leben erhält: Indem man »Gott und . . . Jesus Christus« erkennt. Der »allein wahre Gott« steht im Gegensatz zu den Götzen, die gar keine wirklichen Götter sind. Dieser Vers bedeutet nicht, dass Jesus Christus nicht wahrer Gott wäre. Die Tatsache, dass sein Name zusammen mit dem Namen Gottes des Vaters genannt und als der Ursprung des ewigen Lebens erwähnt wird, bedeutet, dass sie gleich sind. Hier nennt sich der Herr selbst »Jesus Christus«. Christus bedeutet dasselbe wie Messias. Dieser Vers widerlegt die Aussage einiger, dass Jesus nie beansprucht habe, der Messias zu sein.
Entschuldigung, aber ich finde deine Schlussfolgerung alles andere als logisch. Du interpretierst Dinge hinein, die nicht da stehen. Der Herr sagt deutlich, dass der VATER der allein wahre Gott ist.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:05
@FünfVor12
Ist doch auch so

Johannes 10,30

Ich und der Vater sind eins.

14. Kapitel
11 Glaubt mir, dass ich im Vater bin und der Vater in mir ist; wenn nicht, so glaubt mir doch um der Werke willen!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:09
Ist das evtl. untergegangen?
Beitrag von Optimist, Seite 211

Würde mich freuen, wenn Du darauf noch eingehen würdest, auch auf diese Frage:
Und @FünfVor12 wie bewertest Du DAS?:

Johannes 1,10 Er war in der Welt[5], und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht. 11 Er kam in sein Eigentum,

->
Betonung auf "in sein Eigentum"


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:12
@Optimist
In verbindung mit 1. Kolosser 1,16
Denn durch ihn sind alle Dinge geschaffen worden, die in den Himmeln und die auf der Erde, die sichtbaren und die unsichtbaren, es seien Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: alle Dinge sind durch ihn und für ihn geschaffen.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:17
@FünfVor12
Ich geb dir jetzt mal Totschlagargumente wogegen selbst die Zeugen Jehovas keine Chance haben :)

Jesaja 40,2 u. 5
40. Kapitel
3 Die Stimme eines Rufenden [ertönt]: In der Wüste bereitet den Weg des JHWH, ebnet in der Steppe eine Straße unserem Gott!
Und die Herrlichkeit des JHWH wird sich offenbaren, und alles Fleisch miteinander wird sie sehen; denn der Mund des JHWH hat es geredet.

Jesaja 35, 2 u. 4
Sie wird lieblich blühen und frohlocken, ja, es wird Frohlocken und Jubel geben; denn die Herrlichkeit des Libanon wird ihr gegeben, die Pracht des Karmel und der Saron[-Ebene]. Sie werden die Herrlichkeit des JHWH sehen, die Pracht unseres Gottes.
sagt zu denen, die ein verzagtes Herz haben: Seid tapfer und fürchtet euch nicht! Seht, da ist euer Gott! Die Rache kommt, die Vergeltung Gottes; er selbst kommt und wird euch retten!

Psalm 23,1
Ein Psalm Davids. Der JHWH ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.

Johannes 10,11
Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.

Offenbarung 21,23
Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, dass sie in ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.
Offenbarung 22,5
Und es wird dort keine Nacht mehr geben, und sie bedürfen nicht eines Leuchters, noch des Lichtes der Sonne, denn Gott, der Herr, erleuchtet sie; und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:24
@Optimist
Optimist schrieb:Und @FünfVor12 wie bewertest Du DAS?:

Johannes 1,10 Er war in der Welt[5], und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht. 11 Er kam in sein Eigentum,

Betonung auf "in sein Eigentum"
Jesus Christus ist der Sohn Gottes. Wie sehr lieben wir Menschen, die wir doch böse sind unsere Kinder? Wie sehr wird Gott, der Liebe ist, seinen einzigen Sohn lieben? Jesus ist der Erstgeborene vor aller Schöpfung. Gott hat die Welt, nachdem sein Sohn geboren wurde, mit seinem Sohn gemeinsam geschaffen. Gott hat seinem Sohn alles geschenkt.



Psam 2:
7 Kundtun will ich den Ratschluss des HERRN. Er hat zu mir gesagt: »Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt.
8 Bitte mich, so will ich dir Völker zum Erbe geben und der Welt Enden zum Eigentum.

Offenbarung 3:
14 Und dem Engel der Gemeinde in "Laodizea" schreibe: Das sagt, der Amen heißt, der treue und wahrhaftige Zeuge, der Anfang der Schöpfung Gottes:

Sprüche 8:
22 Der HERR hat mich schon gehabt im Anfang seiner Wege, ehe er etwas schuf, von Anbeginn her.
23 Ich bin eingesetzt von Ewigkeit her, im Anfang, ehe die Erde war.
24 Als die Meere noch nicht waren, ward ich geboren, als die Quellen noch nicht waren, die von Wasser fließen.
25 Ehe denn die Berge eingesenkt waren, vor den Hügeln ward ich geboren,
26 als er die Erde noch nicht gemacht hatte noch die Fluren darauf noch die Schollen des Erdbodens.
27 Als er die Himmel bereitete, war ich da, als er den Kreis zog über den Fluten der Tiefe,
28 als er die Wolken droben mächtig machte, als er stark machte die Quellen der Tiefe,
29 als er dem Meer seine Grenze setzte und den Wassern, dass sie nicht überschreiten seinen Befehl; als er die Grundfesten der Erde legte,
30 da war ich als sein Liebling bei ihm; ich war seine Lust täglich und spielte vor ihm allezeit;
31 ich spielte auf seinem Erdkreis und hatte meine Lust an den Menschenkindern.
32 So hört nun auf mich, meine Söhne! Wohl denen, die meine Wege einhalten!
33 Hört die Mahnung und werdet weise und schlagt sie nicht in den Wind!
34 Wohl dem Menschen, der mir gehorcht, dass er wache an meiner Tür täglich, dass er hüte die Pfosten meiner Tore!
35 Wer mich findet, der findet das Leben und erlangt Wohlgefallen vom HERRN.
36 Wer aber mich verfehlt, zerstört sein Leben; alle, die mich hassen, lieben den Tod.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:25
@FünfVor12
Beitrag von Citral, Seite 212

Wenn du Zeit hast :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:27
@FünfVor12
Sprüche 8 ist nicht auf Jesus bezogen sondern auf die Weisheit, die er beim Namen nannte, genau wie Torheit kurz danach.

Salomon war kein Prophet, sondern er schrieb Weisheiten auf.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:29
@FünfVor12
Zu Psalm 2,7

Lies mal Apostelgeschichte 13,32-34
13. Kapitel
32 Und wir verkündigen euch das Evangelium, dass Gott die den Vätern zuteilgewordene Verheißung an uns, ihren Kindern, erfüllt hat, indem er Jesus erweckte, 33 wie auch im zweiten Psalm geschrieben steht: »Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt«.<Ps 2,7.> 34 Dass er ihn aber aus den Toten auferweckte, sodass er nicht mehr zur Verwesung zurückkehren sollte, hat er so ausgesprochen: »Ich will euch die heiligen [Gnaden-]Güter Davids geben, die zuverlässig sind«.<Jes 55,3.>

Erkennst du einen Zusammenhang ?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:31
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Offenbarung 3:
14 Und dem Engel der Gemeinde in "Laodizea" schreibe: Das sagt, der Amen heißt, der treue und wahrhaftige Zeuge, der Anfang der Schöpfung Gottes:
Und ob Jesus Zeuge und Anfang der Schöpfung war :) er hat ja tatkräftig mitgeholfen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:34
@FünfVor12
ich muss noch mal fragen:
Timotheus 3,16 Und anerkannt groß ist das Geheimnis der Gottesfurcht: Gott ist geoffenbart worden im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, gesehen von den Engeln, verkündigt unter den Heiden, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit.

Wie erklärst Du Dir das?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:42
Ich merke, dass wir wieder da angekommen sind, wo ich nicht hinwollte. Bibelverse werden hin und hergeworfen, es wiederholt sich immer wieder.

Johannes 17,3 wurde meiner Meinung nach noch immer nicht logisch beantwortet. Zum Thema ich und da Vater sind eins, wurde hier im Thread schon mehrfach Stellung bezogen. Es geht nicht darum, dass sie ein Wesen sind, sondern das sie einer Meinung sind, ein Ziel verfolgen, die Menschen lieben usw., da sie eben Vater und Sohn sind. Daher sagt der Herr Jesus, dass niemand ihm die Schafe aus den Händen reißen kann. Auch wir Christen sollen eins sein, wie Gott und Jesus eins sind, siehe ...
Johannes 17,11:
Heiliger Vater, erhalte sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast, dass sie eins seien wie wir.

Nun würde niemand behaupten, dass die Christen dieser Welt ein Wesen zusammen sind.

Gute Nacht und Gottes Segen


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:45
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Johannes 17,3 wurde meiner Meinung nach noch immer nicht logisch beantwortet. Zum Thema ich und da Vater sind eins, wurde hier im Thread schon mehrfach Stellung bezogen. Es geht nicht darum, dass sie ein Wesen sind, sondern das sie einer Meinung sind, ein Ziel verfolgen, die Menschen lieben usw., da sie eben Vater und Sohn sind. Daher sagt der Herr Jesus, dass niemand ihm die Schafe aus den Händen reißen kann. Auch wir Christen sollen eins sein, wie Gott und Jesus eins sind, siehe ...
Das ist eine Meinung die man nicht unbedingt unterschreibem muss.

Johannes 14,10
14. Kapitel
10 Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und der Vater in mir ist? Die Worte, die ich zu euch rede, rede ich nicht aus mir selbst; und der Vater, der in mir wohnt, der tut die Werke.

Hier sagt er es sogar sehr genau, was Johannes 10,30 unterschreibt.
FünfVor12 schrieb:Johannes 17,11:
Heiliger Vater, erhalte sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast, dass sie eins seien wie wir.
Das ist sogar ein Gegenargument, weil hier behauptet wird, dass sie eins seien.


Schade, dass du noch keine Stellung zu den Versen gegeben hast. Ich gehe davon aus dir ist keine Antwort eingefallen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:50
@FünfVor12
Schade Dass Du dazu nichts sagst:
Optimist schrieb:Timotheus 3,16 Und anerkannt groß ist das Geheimnis der Gottesfurcht: Gott ist geoffenbart worden im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, gesehen von den Engeln, verkündigt unter den Heiden, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit.
Das ist für mich so eindeutig, da hätte ich wirklich gerne Deine Meinung dazu gwusst.
FünfVor12 schrieb:Bibelverse werden hin und hergeworfen
Wie anders soll man der biblischen Wahrheit auf die Spur kommen? Glaubst Du denn nicht an die Bibel?


Deshalb poste ich dennoch 2 Verse, auch wenn Du sie nicht sehen willst:
Römer 9,5
9. Kapitel
5 ihnen gehören auch die Väter an, und von ihnen stammt dem Fleisch nach der Christus, der über alle ist, hochgelobter Gott in Ewigkeit<od. der Gott über alles ist, gepriesen in Ewigkeit....
-> "der Christus, der über alle ist, hochgelobter Gott"
1. Johannes 5,20
Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.
Dieser Vers z.B. ist natürlich zweideutig, das gebe ich zu. Man KANN es eben so oder auch so auffassen.
Muss halt jeder für sich entscheiden, wie er es sehen möchte. :)


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.07.2013 um 00:53
@Optimist
Nö,
Diser Versz.B. ist natürlich zweideutig, das gebe ich zu. Jedoch KANN man es eben so oder auch so auffassen.
Wer ist das ewige Leben?

Johannes 17,3:
3 Dies aber ist das ewige Leben, daß sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesum Christum, erkennen.

5. Kapitel
39 Ihr erforscht die Schriften, weil ihr meint, in ihnen das ewige Leben zu haben; und sie sind es, die von mir Zeugnis geben.
6. Kapitel
23 Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.
1. Kapitel
2 — und das Leben ist erschienen, und wir haben gesehen und bezeugen und verkündigen euch das ewige Leben, das bei dem Vater war und uns erschienen ist —,


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden