Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:05
@pere_ubu
Ich ziehe die Tage ein wenig nach vorn...

Er betete zum Vater....

Und es hat noch keiner Gott gesehn.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:18
@Citral

weder ist jesus christus der allmächtige gott,
noch muss man in vater und allmächtigen gott unterscheiden ,da diese ein und dasselbe sind.

die trinität lügt und schleift mit ihrer lüge jünger von der gesunden lehre weg:


(Apostelgeschichte 20:29-30) . . .Ich weiß, daß nach meinem Weggang bedrückende Wölfe bei euch eindringen und die Herde nicht schonen werden, 30 und aus eurer eigenen Mitte werden Männer aufstehen und verdrehte Dinge reden, um die Jünger hinter sich her wegzuziehen. . .


(2. Timotheus 4:3-4) 3 Denn es wird eine Zeitperiode geben, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern sich nach ihren eigenen Begierden Lehrer aufhäufen werden, um sich die Ohren kitzeln zu lassen; 4 und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich dagegen unwahren Geschichten zuwenden.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:20
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:weder ist jesus christus der allmächtige gott,
noch muss man in vater und allmächtigen gott unterscheiden ,da diese ein und dasselbe sind.
Du brauchst dich nicht im dreistelligen Bereich wiederholen. Ich bin anderer Meinung.

Ich fühl mich bei den Versen nicht angesprochen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:21
@Citral
Citral schrieb:Ich fühl mich bei den Versen nicht angesprochen.
schon klar :D

2304506 2b5909a701 m


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:23
@pere_ubu
Solang ich nicht von der Wachturmgesellschaft diktiert werde, habe ich wenig mit den Affen gemeinsam :).


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:25
@Citral


was soll das sagen?

dass es besser sei ,sich von brüdergemeinden anstecken zu lassen ,hinter denen du dich versteckst und so tust als seiest eine freie christin?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 02:28
@pere_ubu
Brüdergemeinde haben gute Lehre das stimmt schon :) aber gehöre keiner an, sondern besuche immernoch eine Baptistengemeinde und bin ein Mann :).

Zudem möcht ich mich nicht mehr mit dir über sinnloses Geschwätz reden.. bleiben wir bei innerbiblischen Themen bitte und lassen die Auseinandersetzung beiseite und diskutieren sachlich, inwieweit das mit dir möglich ist.

Objektivität statt Subjektivität bitte...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 06:03
@Optimist
pere_ubu schrieb:wenn er "ganz" ,also völlig mensch da war.....zu wem betete er dann ständig?
warum werden einfachste logische überlegungen immer wieder unterdrückt?
ich sehe das nicht so, das er "ganz" da war sondern er war nur eine abspaltung, ein teil davon.
wenn man von einer existenz gottes ausgeht dann wäre es unmöglich und auch nicht wirklich sinnvoll dass gott sich als ganzes in einen menschlichen körper begeben hat.

unmöglich wäre es alleine von der logik her denn wenn man einen gott voraussetzt der für das ganze universum verantwortlich ist, für alles was existiert und daher durch ihn dieses gefüge zusammengehalten wird dann wäre es unmöglich diese psoition/stellung zu verlasssen um ein normaler mensch zu sein ohne das alles in sich zusammenbricht.

zudem hätte ein gott seine "geburt" nicht inszinieren müssen denn als ein gott der ein ganzes universum, tier und mensch erschafft für den hätte es sicherlich andere möglichkeiten gegeben sich auf die erde zu begeben.

da er eben nicht als "ganzes" zu einem mensch werden kann weil wie gesagt sonst das ganze gefüge zusammenbricht, er seine position nicht verlassen kann spaltete er nur einen kleinen teil von sich ab indem er maria jesus gebären lies.

somit ist jesus nur ein teil von gott und als solches gott sein "vater" bzw. er der "sohn" im übertragenen menschlichen sinn. - ein teil von etwas kann auch niemals das ganze sein sondern representiert eben nur ein stück davon. genauso wie ein stück torte niemals die torte selbst sein kann.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 09:05
@pere_ubu

Nimm das bitte auch als meine Erklärung, weil ich Therions Argument sehr plausibel finde (und ja ich stehe dazu, dass ich heute nacht nicht darauf kam - also bitte keine Anwürfe in der Richtung, danke :) )
wenn er "ganz" ,also völlig mensch da war.....zu wem betete er dann ständig?
warum werden einfachste logische überlegungen immer wieder unterdrückt?

-->
ich sehe das nicht so, das er "ganz" da war sondern er war nur eine abspaltung, ein teil davon.
wenn man von einer existenz gottes ausgeht dann wäre es unmöglich und auch nicht wirklich sinnvoll dass gott sich als ganzes in einen menschlichen körper begeben hat.
...
da er eben nicht als "ganzes" zu einem mensch werden kann weil wie gesagt sonst das ganze gefüge zusammenbricht, er seine position nicht verlassen kann, spaltete er nur einen kleinen teil von sich ab indem er maria jesus gebären lies.
Ich sehe Jesus auch als TEIL Gottes, wie als eine Abspaltung von ihm. Sagte ich schon IMMER - egal zu welchen anderen Schlüssen ich ansonsten kam.
Für mich war nur immer die Frage, ob man diesen Teil als das GANZE selbst sehen kann oder nicht.
Auf alle Fälle haben in meinen Augen BEIDE den gleichen Geist - bestehen also aus der GLEICHEN "Substanz"
-> DESHALB könnte man BEIDE als was GLEICHES sehen oder auch nicht - je nach Sichtweise.
-Therion- schrieb:somit ist jesus nur ein teil von gott und als solches gott sein "vater" bzw. er der "sohn" im übertragenen menschlichen sinn. - ein teil von etwas kann auch niemals das ganze sein sondern representiert eben nur ein stück davon. genauso wie ein stück torte niemals die torte selbst sein kann.
Und was möchtest Du damit sagen, dass Jesus NICHT Gott sein kann?

Aber vor einiger Zeit standst Du doch auf dem Standpunkt dass Jesus = Gott?
Und als ich das noch nicht so sah, hatte ich auch immer gesagt: Ein Teil kann nicht das Ganze selbst sein und Du hattest mir in langen Diskussionen versucht auszureden, weil ja Gott und Jesus den gleichen GEIST haben - somit sei Jesus = Gott.
Sacharja 2,14-17
Juble und freue dich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und werde in deiner Mitte wohnen, spricht der HERR. 15 An jenem Tag werden sich viele Heidenvölker dem HERRN anschließen, und sie sollen mein Volk sein; und ich werde in deiner Mitte Wohnung machen, und du wirst erkennen, dass mich der HERR der Heerscharen zu dir gesandt hat. 16 Und der HERR wird Juda als sein Erbteil in Besitz nehmen im heiligen Land, und er wird Jerusalem wieder erwählen. 17 Alles Fleisch sei still vor dem HERRN, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung!

--->
...Gott wohnt unter den Menschen und wird von Gott gesandt :)
pere, komme jetzt bitte nicht mit der Verwechslung der beiden "HERR" und "Herr" - das hat hier in diesem Fall nichts miteinander zu tun. Denn es werden offensichtlich 2 unterschiedliche "Herren" genannt, also muss von Jesus UND von Gott die Rede sein.

Man könnte das nun auch so "übersetzen":
ich komme und werde in deiner Mitte wohnen, spricht der HERR (JAHWE).
15 An jenem Tag werden sich viele Heidenvölker dem HERRN (Jesus kann nur gemeint sein) anschließen, ... ich werde in deiner Mitte Wohnung machen, und du wirst erkennen, dass mich der HERR (Jahwe) ...gesandt hat.
16 Und der HERR (Jesus) wird Juda als sein Erbteil in Besitz nehmen im heiligen Land, und er wird Jerusalem wieder erwählen. 17 Alles Fleisch sei still vor dem HERRN (Jahwe), denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung!
-> da DAS
Gott wohnt unter den Menschen und wird von Gott gesandt
kann nicht sein, muss es also so sein, dass Jesus=Gott.

Oder setze bitte an die "HERR"-Stellen Jahwe und Jesus SO ein, dass es SINN ergibt, dann will ich Dir glauben, dass die Beiden nicht ein und derselbe sind.

oder hier auch hier:
Jesaja 48,16
Naht euch zu mir und hört dieses! Ich habe von Anfang an nicht im Verborgenen geredet. Seitdem es geschehen ist, bin ich da; und nun hat mich GOTT, der Herr, und sein Geist gesandt.
Das spricht doch wieder eindeutig dafür, dass Jesus als Gott selbst angesehen wird - IN diesen Versen, oder nicht?

Da es also IN den Versen selbst steht, hat es nichts mit irgendeinem Dogma zu tun. Ich erhoffe mir also eine sachliche und nicht diffamierende Antwort. Schon mal vielen Dank im Vorraus (ganz ehrlich ohne irgendwelchen Unterton). :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 09:36
somit ist jesus nur ein teil von gott und als solches gott sein "vater" bzw. er der "sohn" im übertragenen menschlichen sinn. - ein teil von etwas kann auch niemals das ganze sein sondern representiert eben nur ein stück davon. genauso wie ein stück torte niemals die torte selbst sein kann.
Und was möchtest Du damit sagen, dass Jesus NICHT Gott sein kann?
du hast mich anscheinend nicht verstanden ....
in meinen ausführungen wollte ich veranschaulichen dass gott und jesus ein und die selbe person sind jedoch jesus nur ein teilstück von gott ist. daher brachte ich auch den vergleich mit der torte
-----> gott = die torte / jesus = ein tortenstück davon.
Optimist schrieb:Ein Teil kann nicht das Ganze selbst sein und Du hattest mir in langen Diskussionen versucht auszureden, weil ja Gott und Jesus den gleichen GEIST haben - somit sei Jesus = Gott.
das ist so gemeint, dass ein teil niemals das ganze selbst sein kann im sinne von der ganzen torte, also das jesus nicht der GANZE gott sein kann sondern eben nur ein stück davon ist.

die ganze torte also gott bzw. die substanz (geist oder teig) aus die sich die torte zusammensetzt ist ja trotzdem immer noch der selbe teig - aber halt nur ein stück davon.

ob torte oder stück der torte es ist der selbe teig/torte
ob gott oder jesus es ist der selbe geist/gott

wie ich weiter zu erklären versuchte wäre es unlogisch wenn gott als ganzes zum menschen wird weil wenn ein gott als schöpfer des ganzen universums und aller lebewesen seine präsenz/funktion auflöst also seine universalkraft aufgibt durch die alles zusammengehalten wird dann würde das ganze system in sich zusammenbrechen. dem schlussfolgernd kann also jesus nur ein teilstück von gott sein und nicht der ganze gott.

ist das jetzt irgendwie verständlich erklärt ? :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 09:58
in meinen ausführungen wollte ich veranschaulichen dass gott und jesus ein und die selbe person sind jedoch jesus nur ein teilstück von gott ist. daher brachte ich auch den vergleich mit der torte
-----> gott = die torte / jesus = ein tortenstück davon.
...
dass ein teil niemals das ganze selbst sein kann im sinne von der ganzen torte, also das jesus nicht der GANZE gott sein kann sondern eben nur ein stück davon ist.

die ganze torte also gott bzw. die substanz (geist oder teig) aus die sich die torte zusammensetzt ist ja trotzdem immer noch der selbe teig - aber halt nur ein stück davon.
Ja, also sind wir ja doch gleicher Meinung - so sehe ich das auch. :)
Diese Torten-Metapher ist genau so gut oder noch besser als die Stempel-Metapher. :)

Für alle DIESBEZÜGLICHEN Metapher-Gegner: Diese hat uns beide jetzt zumindest geholfen einen Konsens zu finden, also doch nicht so ganz sinnlos sowas. ;)
-Therion- schrieb:ob torte oder stück der torte es ist der selbe teig/torte
ob gott oder jesus es ist der selbe geist/gott
Ja, hast Du hier sehr gut auf den Punkt gebracht. :)
-Therion- schrieb:wie ich weiter zu erklären versuchte wäre es unlogisch wenn gott als ganzes zum menschen wird weil wenn ein gott als schöpfer des ganzen universums und aller lebewesen seine präsenz/funktion auflöst also seine universalkraft aufgibt durch die alles zusammengehalten wird dann würde das ganze system in sich zusammenbrechen. dem schlussfolgernd kann also jesus nur ein teilstück von gott sein und nicht der ganze gott.
Ja, an diese logische Schlussfolgerung möchte ich noch mal erinnern, denn das war der Ausgangspunkt der Teildiskussion.

Nämlich Pere-ubu's Einwand, wieso Jesus als angeblich GANZER Gott (oder Mensch?) zum Vater beten konnte, wenn er doch dieser Gott selbst sei. ...
Pere, das ist er eben NICHT, er ist NICHT der GESAMTE Gott, sondern ein TEIL dessen.
TROTZDEM kann man sagen, er IST Gott (aber nicht irgendEIN Gott, sondern DER Gott).

Ist halt alles etwas verzwickt. :)
Und wenn Du nun behauptest, die Bibel wäre da so ganz eindeutig und würde nur Deine Auffassung belegen, dann halte ich Dir noch mal Sacharja 2,14-17 und Jesaja 48,16 vor und wäre echt gespannt, was Du dazu sagst (falls Du etwas dazu sagst).


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 10:14
Hab noch eine interessante und passende Meinung viele Seiten weiter vorn gefunden:
Zu sagen Gott ist Jesus oder Jesus ist Gott ist doch gleich. Und beides ist wahr aber unvollständig.

Jesus ist das perfekte Abbild des unsichtbaren Gottes, und darum ist er Gott gleich in der Wichtigkeit. Gottes Abbild und Gott sind eins. Er ist die Existenz an sich, alle Dinge sind durch ihn entstanden. Er ist das Licht des Lebens und die Wahrheit. Darum ist er der Erschaffer dieser Welt!!!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 10:17
Optimist schrieb:Nämlich Pere-ubu's Einwand, wieso Jesus als angeblich GANZER Gott (oder Mensch?) zum Vater beten konnte, wenn er doch dieser Gott selbst sei. ...
wenn ich mich in diese lage mal hineinversetze und mir vorstelle, dass ein stück von mir irgendwo anders auf der welt herumgeistert dann wäre es nur logisch das mein teilstück mit mir in kontakt tritt um die bindung aufrecht zu erhalten, informationen abzufragen, einen austausch zuzulassen ectr. da das teilstück eben nicht das ganze ist und somit auch nicht alle informationen mitbekommt solange es eben nur ein teil vom ganzen ist wäre es nur logisch eine verbindung zu knüpfen.

folglich ist für mich logisch das jesus durch gebete zum "vater"also dem ganzen in kontakt tritt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 10:23
@-Therion-
Da hast Du Recht.
Könnte man vielleicht auch mit der Raumfahrt versinnbildlichen -> Mutterschiff (Basis) und ... wie nennt man dann die Kleinen die davon ausgehen? (fällt mir jetzt nicht ein :D )


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 10:32
Optimist schrieb:Da hast Du Recht.
Könnte man vielleicht auch mit der Raumfahrt versinnbildlichen -> Mutterschiff (Basis) und ... wie nennt man dann die Kleinen die davon ausgehen? (fällt mir jetzt nicht ein :D )
raumschiffe :) ja so könnte man es auch sehen ...

also überall dort wo eine trennung vom ganzen stattgefunden hat muss auch eine verbindung aufrechterhalten werden.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 11:36
@pere_ubu
Diskussion: Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel (Beitrag von pere_ubu)
den thread hier solltest schliessen lassen wenn für dich "zwischenzeitlich" jetzt ja jesus der (allmächtige) gott selbst ist .
Lies mal die vorangegangenen Postings dieser Seite und dann versuche bitte mal zu DIFFERENZIEREN :) (wenn Du schon leider keine Antwort/Einsicht dazu von Dir geben möchtest)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 11:37
@Optimist
Optimist schrieb:Sacharja 2,14-17
Juble und freue dich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und werde in deiner Mitte wohnen, spricht der HERR. 15 An jenem Tag werden sich viele Heidenvölker dem HERRN anschließen, und sie sollen mein Volk sein; und ich werde in deiner Mitte Wohnung machen, und du wirst erkennen, dass mich der HERR der Heerscharen zu dir gesandt hat. 16 Und der HERR wird Juda als sein Erbteil in Besitz nehmen im heiligen Land, und er wird Jerusalem wieder erwählen. 17 Alles Fleisch sei still vor dem HERRN, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung!
du meinstest sicherlich sacharja 2:10-13
(Sacharja 2:10-13) 10 Jauchze und freue dich, o Tochter Zion; denn siehe, ich komme, und ich will in deiner Mitte weilen“ ist der Ausspruch Jehovas. 11 „Und viele Nationen werden sich an jenem Tag gewiß Jehova anschließen, und sie werden wirklich mein Volk werden; und ich will in deiner Mitte weilen.“ Und du wirst erkennen müssen, daß Jehova der Heerscharen selbst mich zu dir gesandt hat. 12 Und Jehova wird gewiß Juda als seinen Teil auf dem heiligen Boden in Besitz nehmen, und er wird sicherlich Jerusalem noch erwählen. 13 Bewahre Schweigen, alles Fleisch, vor Jehova, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung.
(NWÜ)

achte mal hierbei darauf ,was passiert ,wenn gott nicht mehr namenlos als "HERR" bezeichnet wird ,sondern ,wie es nunmal notwendig ist ,er mit namen ( tetragramm) bezeichnet wird.

das "herr" unendlich viele missverständnisse aufwirft sagte ich dir ja schon öfter.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:13
@pere_ubu
Na geht doch - Danke :)
du meinstest sicherlich sacharja 2:10-13
(Sacharja 2:10-13) 10 Jauchze und freue dich, o Tochter Zion; denn siehe, ich komme, und ich will in deiner Mitte weilen“ ist der Ausspruch Jehovas. 11 „Und viele Nationen werden sich an jenem Tag gewiß Jehova anschließen, und sie werden wirklich mein Volk werden; und ich will in deiner Mitte weilen.“

->
Und du wirst erkennen müssen, daß Jehova der Heerscharen selbst mich zu dir gesandt hat.
Lustisch :D
Jetzt wieder im Ernst: Hier gehe ich ja mit, dass es um Jehova geht.
Aber warum spricht er einmal in "ICH-Form" und gleich danach in "Er-Form"? ("„Und viele Nationen werden sich an jenem Tag gewiß Jehova anschließen") - ist doch seltsam, oder?

Aber es geht ja lt Elberfelder, die Ihr auch anerkennt, SO weiter:
Sacharja 2,14-17
15 An jenem Tag werden sich viele Heidenvölker dem HERRN anschließen, und sie sollen mein Volk sein; und ich werde in deiner Mitte Wohnung machen, und du wirst erkennen, dass mich der HERR der Heerscharen zu dir gesandt hat.
Wer spricht hier? Jehova, stimmts?
Und Jehova sagt, "werden sich viele ...dem HERRN anschließen" und "wirst erkennen, dass mich (also Jehova nach Deiner Lesart) der HERR der Heerscharen (das ist Jehova) zu dir gesandt hat".

Also nach DEINER Lesart hat Jehova den Jehova gesandt, was natürlich nicht sein kann, denn Jehova hat Jesus gesandt.
Da passt doch was nicht, wenn man es SO liest wie Du, nämlich dass es hier angeblich NUR um Jehova geht, oder?

Hier auch wieder zu sehen, dass Deine Lesart nicht stimmen kann:
Optimist schrieb:16 Und der HERR wird Juda als sein Erbteil in Besitz nehmen im heiligen Land, und er wird Jerusalem wieder erwählen. 17 Alles Fleisch sei still vor dem HERRN, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung!
Also Jehova wird Juda in Besitz nehmen...
Alles Fleisch sei still vor Jehova, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung. Wohin hat er sich aufgemacht, wenn nicht zu den Menschen? Und wer hatte sich zu den Menschen aufgemacht? War das Jehova oder Jesus?

Und nun noch mal, weil Du immer auf die tatsächlichen Verwechslungen wegen den "Herrn" rumreitest:
das hat HIER und in DIESEM Fall gar nichts DAMIT zu tun.
Denn es werden offensichtlich 2 unterschiedliche "Herren" genannt, also muss von Jesus UND von Gott die Rede sein.
Also denek mal bitte unvoreingenommen darüber nachl:
"Jehova wohnt unter den Menschen und wird von Jehova gesandt", kann nicht sein, also muss es so sein, dass Jesus=Jehova selbst ist (wenn auch nur ein Teil von ihm).

Und noch mal:
Optimist schrieb:setze bitte an die "HERR"-Stellen Jahwe und Jesus SO ein, dass es SINN ergibt, dann will ich Dir glauben, dass die Beiden nicht ein und derselbe sind.
Hier wieder die NWÜ:
pere_ubu schrieb:12 Und Jehova wird gewiß Juda als seinen Teil auf dem heiligen Boden in Besitz nehmen, und er wird sicherlich Jerusalem noch erwählen. 13 Bewahre Schweigen, alles Fleisch, vor Jehova, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung.
Sogar hier machte sich Jehova auf den Weg zu den Menschen. Aber wer kam denn wirklich ins Fleisch und zu den Menschen? Das war Jehova, richtig, aber eben ein Teil von SICH - ALS Jesus.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:26
@Optimist
Optimist schrieb:Wer spricht hier? Jehova, stimmts?
Und Jehova sagt, "werden sich viele ...dem HERRN anschließen" und "wirst erkennen, dass mich (also Jehova nach Deiner Lesart) der HERR der Heerscharen (das ist Jehova) zu dir gesandt hat".

Also nach DEINER Lesart hat Jehova den Jehova gesandt, was natürlich nicht sein kann, denn Jehova hat Jesus gesandt.
Da passt doch was nicht, wenn man es SO liest wie Du, nämlich dass es hier angeblich NUR um Jehova geht, oder?
natürlich wird man sich jehova anschliessen ,wenn man seinem sohn folgt , das ist ja nunmal vorraussezung ,das leugnet niemand (deswegen ist das immer so unverständlich für mich wenn du sagst: man degradiere da jesus christus)

nein ,nach meiner lesart....hat jehova jesus entsandt damit alle zu ihm finden können. ich versteh nicht warum du um scheinbare ecken denkst.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:32
@pere_ubu
Wer spricht hier? Jehova, stimmts?
Und Jehova sagt, "werden sich viele ...dem HERRN anschließen" und "wirst erkennen, dass mich (also Jehova nach Deiner Lesart) der HERR der Heerscharen (das ist Jehova) zu dir gesandt hat".

Also nach DEINER Lesart hat Jehova den Jehova gesandt, was natürlich nicht sein kann, denn Jehova hat Jesus gesandt.
Da passt doch was nicht, wenn man es SO liest wie Du, nämlich dass es hier angeblich NUR um Jehova geht, oder?
-->
natürlich wird man sich jehova anschliessen ,wenn man seinem sohn folgt , das ist ja nunmal vorraussezung ,das leugnet niemand...
Es geht um die Lesart der Bibelstelle und vor allem die Stimmigkeiten. Und NICHT um Allgemeinplätze und Binzenweisheiten ;)

Dein Argument "natürlich wird man sich jehova anschliessen ,wenn..." kann ich daher nur als Ausflucht betrachten.
Auf den eigentlichen Kern meiner Aussagen bist Du leider nicht eingegangen.
pere_ubu schrieb:nein ,nach meiner lesart....hat jehova jesus entsandt damit alle zu ihm finden können. ich versteh nicht warum du um scheinbare ecken denkst.
Na wenn Du das auch so siehst, dann erkläre mir doch mal wirklich bitte, an welcher Stelle im Vers Du Jehova und welcher Stelle Du Jesus einsetzt?

DAS war es doch was ich gerne von Dir wissen wolte. :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:39
Optimist schrieb:Auf den eigentlichen Kern meiner Aussagen bist Du leider nicht eingegangen
dein kern ist verwirrung

ich versuch dir das schon solang du auf allmy bist zu erklären ,und je nach tagesform kannst dem manchmal zustimmen ,ein anderes mal wieder nicht.

ich verstehe beim besten willen nicht mehr was du nicht verstehst:

10 Jauchze und freue dich, o Tochter Zion; denn siehe, ich komme, und ich will in deiner Mitte weilen“ ist der Ausspruch Jehovas.

er kommt , in der form ,dass er seinen beauftragten schickt.
dieser ist der weg ,das licht ,das wort,das schwert .....alles im NAMEN seines vaters.

er ist auch das opfer für uns , das von gott gebrachte , um ums zu befreien.
nur opferte sich gott natürlich nicht selbst. denk das man alles noch mal in ruhe durch.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:44
@pere_ubu
lass gut sein, ich sehe schon Du kannst oder willst die Stellen wo "Herr" steht nicht durch Jehova oder Jesus ersetzen...
... vermutlich weil Du dann erkennen müsstest, dass da was nicht stimmig ist.

Stattdessen pickst Du wieder nur einen einzigen Vers aus der NWÜ raus, der in Dein Konzept passt und bringst dazu wieder nur Allgemeinplätze.

Sogar in der NWÜ ist nicht alles stimmig, wenn Du Jesus mit unterbringen würdest. Und wenn Du davon ausgehst, dass es NUR um Jehova geht, dann passt es erst recht nicht.

Aber gut, ich gebe es jetzt auf.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:48
@Optimist

genau ,dann lassen wir das erstmal.
wenn du dir "herren" und "götter" nicht erklären kannst ,dann musst erstmal die begriffe und bedeutungen klären.

eigentlich aber recht einfach:
(1. Korinther 8:5-6) . . .Denn wenn es auch solche gibt, die „Götter“ genannt werden, ob im Himmel oder auf der Erde, wie es ja viele „Götter“ und viele „Herren“ gibt, 6 so gibt es für uns tatsächlich , e i n e n GOTT, den Vater, aus dem alle Dinge sind und wir für ihn; und es gibt e i n e n Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:49
@pere_ubu
Optimist schrieb:Sacharja 2,14-17
Juble und freue dich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und werde in deiner Mitte wohnen, spricht der HERR.
Adonai sagte er wird unter uns wohnen.
Optimist schrieb: 15 An jenem Tag werden sich viele Heidenvölker dem HERRN anschließen, und sie sollen mein Volk sein; und ich werde in deiner Mitte Wohnung machen, und du wirst erkennen, dass mich der HERR der Heerscharen zu dir gesandt hat.
Adonai sagt es wurde von Adonai geschickt.... Adonai schickt Adonai? Ist Jesus Adonai?
Optimist schrieb:16 Und der HERR wird Juda als sein Erbteil in Besitz nehmen im heiligen Land, und er wird Jerusalem wieder erwählen. 17 Alles Fleisch sei still vor dem HERRN, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung!
Adonai verlässt seine heilige Wohnung?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.08.2013 um 12:50
@Citral

gähn ,es gibt kein sacharja 2:14-17

sacharja 2 endet bei 13 . was hast da für ne übersetzung?


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden