weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 17:57
@pere_ubu

ich weiß, er wird bezeichnet als gott dieser weltzeit, allerdings geht es um den status gottes - es gibt nur einen gott, welcher alles (auch den satan) erschaffen hat


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 18:00
@sin7


"gott" heisst im grunde erstmal nur MÄCHTIGER.

es gibt viele MÄCHTIGE .

daher heisst es ja auch:

(1. Korinther 8:4-6) . . .. 5 Denn wenn es auch solche gibt, die „Götter“ genannt werden, ob im Himmel oder auf der Erde, wie es ja viele „Götter“ und viele „Herren“ gibt, 6 so gibt es für uns tatsächlich e i n e n GOTT, den Vater, aus dem alle Dinge sind und wir für ihn; und es gibt e i n e n Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.


das wirrwarr um den begriff GOTT rührt daher , dass man seinen namen mit einem begriff verwechselt.

GOTT ist ja nunmal NICHT der name gottes.


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 18:09
@pere_ubu

aber moment mal...

hat nicht gott selbst seinem volk israel die augen verblendet, damit sie nicht sehen und damit sie nicht hören und so das evangelium nicht annehmen? somit könnte hier tatsächlich die rede von Gott sein (was ich aber persönlich nicht glaube)

weil Gott "dieser Weltzeit"; Jesus meint ja auch: "Mein Reich ist NICHT von dieser Welt" (Joh 18,36)



//edit: aber es ist ja auch Paulus, der hier spricht. Jesus selbst nennt den Satan "Fürst dieser Welt" Ist wieder Auslegungssache... Wortwörtlich nehmen schwierig^^


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 18:17
Aber das Satan nicht den Status Gottes hat, sollte mMn klar sein. Alles kommt von Gott, dem alleinigen Gott


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 18:54
sin7 schrieb:Aber das Satan nicht den Status Gottes hat
hab ich ja auch nirgends gesagt.

unterschieden werden muss trotzdem .
wenigsten unter "ein gott" und "dem gott" ( mit bestimmten artikel).

einfacher wäre es allerdings ,wenn man sich den NAMEN gottes vergegenwärtigt , das schliesst nämlich sofort jede verwechslung auf.

und der biblische name gottes ist nunmal JHWH ( international : YHWH) .
das problem der aussprache ( die niemand mehr genau weiss ) dabei ist sekundär . das wichtigste ist ,das der ALLMÄCHTIGE unverwechselbar wird. wer aber den allmächtigen "nur" gott nennt ( dabei nicht mal zwischen EIN ,und DEM gott unterscheiden kann , also bestimmt oder unbestimmt ) , hat da ein massives verständnisproblem und trägt sogar zur verwirrung bei.

EIN gott kann vieles sein , alles was angebetet wird.

unter anderem sogar der eigene bauch ( völlerei)

(Philipper 3:19) 19 und ihr Ende ist Vernichtung, und ihr Gott ist ihr Bauch, und ihre Herrlichkeit besteht in ihrer Schande, und ihr Sinn steht nach Dingen auf der Erde. 


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 19:07
Gott ist der, den du anbetest

ob du ihn jetzt Gott, Vater, Herr, Jehova... was weiß ich wie nennst. Damit sollte man sich nicht verrückt machen.

Verständnisproblem halte ich für absolut übertrieben. Wenn man von Gott spricht, kommt einem schließlich nicht der Teufel oder der Bauch in den Kopf. Es sei denn man redet es sich unnötigerweise ein


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

11.02.2016 um 19:15
@sin7


wer gott nicht mit namen kennt , verwechselt allzuleicht gott mit götzen.

nicht umsonst ist der NAME gottes ja ein umfangreiches thema in der bibel.

daher soll er ja auch geheiligt werden:

(Matthäus 6:9-13) . . .,Unser Vater in den Himmeln, dein Name werde geheiligt. 10 Dein Königreich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auch auf der Erde. 11 Gib uns heute unser Brot für diesen Tag; 12 und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir unseren Schuldnern vergeben haben. 13 Und bringe uns nicht in Versuchung, sondern befreie uns von dem, der böse ist.‘


eine heiligung kann aber auf keinen fall die unterdrückung und das verschweigen sein.
und erst recht nicht das austauschen des namens mit einem begriff ,der auch auf andere/s zutrifft.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.02.2016 um 21:54
sin7@ "Alles kommt von Gott, dem alleinigen Gott"

Genau das ist richtig.

Die Gestalt Teufel ist eindeutig die indogermanische Sagengestalt, die nichts mit der Bibel zu tun hat

Der Begriff Satan hat in der hebräischen Sprache eine ganz andere Bedeutung als Teufel.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.02.2016 um 22:06
@Zeitmaschine78
Zeitmaschine78 schrieb:Der Begriff Satan hat in der hebräischen Sprache eine ganz andere Bedeutung als Teufel.
Und welche Bedeutung?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.02.2016 um 23:08
pere_ubu
"satan

[Widerstandleistender].
Der Begriff ßatán kommt in den Hebräischen Schriften an vielen Stellen ohne den bestimmten Artikel vor. Das erstemal, wo er so gebraucht wird, bezieht er sich auf den Engel, der sich in den Weg stellte, um Bileam zu widerstehen, als dieser sich aufmachte, um die Israeliten zu verfluchen (4Mo 22:22, 32). In anderen Fällen bezeichnet er Menschen, die sich als Widerstandleistende gegen andere erhoben (1Sa 29:4; 2Sa 19:21, 22; 1Kö 5:4; 11:14, 23, 25). Wenn damit jedoch Satan, der Teufel, Gottes Hauptwidersacher, gemeint ist, steht er in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ha (Hi 1:6, Fn.; 2:1-7; Sach 3:1, 2). In den Griechischen Schriften bezieht sich das Wort satanás fast immer auf Satan, den Teufel, und steht gewöhnlich mit dem bestimmten Artikel ho.

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200003845 "

Erst die Griechen übersetzten den Begriff "Satan" mit Ihren Vorstellungen der Sagengestalt eines Teufels.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.02.2016 um 23:31
@Zeitmaschine78


satan wurde aber auch unter weiteren erscheinungen identifiziert.

(Offenbarung 20:1, 2) 20 Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabkommen mit dem Schlüssel des Abgrunds und einer großen Kette in seiner Hand. 2 Und er ergriff den Drachen, die Urschlange, welche der Teufel und der Satan ist, und band ihn für tausend Jahre. . .


und das erklärt uns auch ,dass satan die "urschlange" war , die eva und adam verführte.

ich versteh aber nicht ,warum du den text da grad zitierst ,wenn du ihn doch nicht verstehst, satan kommt sehr wohl in den hebräischen schriften vor.
du merkst gar nicht offenbar ,dass du dir da selbst widersprichst ,bzw. diesem "forscher" ,der meint , dass satan in der bibel nicht vorkäme und eine adoption aus einem anderen kultur/religionskreis sein solle.
Zeitmaschine78 schrieb:Erst die Griechen übersetzten den Begriff "Satan" mit Ihren Vorstellungen der Sagengestalt eines Teufels.
stimmt ja wie aufgezeigt nicht.
im übrigen kann man bei einer übersetzung eines seperaten begriffes ja keine vorstellungen einbauen.

nehmen wir allein mal hiob 1:6

da kommt , wie oben angeführt satan vor:
http://biblehub.com/interlinear/job/1-6.htm
satan = הַשָּׂטָ֖ן= haś·śā·ṭān

strongnummer : http://biblehub.com/hebrew/7854.htm


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

13.02.2016 um 14:10
Ich habe es anders gelesen in der thüringischen theologischen Broschüre "malak Jahwe", den Boten Gottes, wo alle verfügbaren Quellen und alle internationalen theologischen Wissenschaftler u. a. aus Israel und den USA zum Thema zitiert werden.
In der Broschüre wird umfangreich erklärt, der Begriff Satan hatte im alten und auch neuen Testament völlig andere Bedeutungen als die Interpretation mit altabendländischen heidnischen Teufelsvorstellungen.
Zwar gab es auch in der Sagenwelt Israels eine Unterwelt bzw. Hölle, was aber zusammenhängt, mit der ägyptischen Mythologie, da Israel in der Geschichte lange Zeit eng mit Ägypten verbunden war. Der Begriff Satan/Teufel wie er bei uns verstanden wird, taucht dort nicht auf.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 12:58
Guten Tag, ich bin neu hier und ich weiss nicht ob ich jemanden wiederhole.. Es geht um die Bibelstelle 1.Tim.3:16 Schlachter 2000... Gott ist geoffenbart worden im Fleisch, ( wer war im Fleisch? Gott? Nein ! sondern Jesus Christus, der Sohn Gottes) gerechtfertigt im Geist ( das was Jesus, der Gott geoffenbart hat, Gott wurde im Geist gerechtfertigit ..also die Wahrheit..es gibt Einen Gott)

Die Engel haben Jesus gesehen, der unter den Heiden Gott verkündet hat. Viele Menschen in der Welt haben an Jesus geglaubt, der Gott offenbart hat( Die Menschen sind ohne Jesus von Gott getrennt)

Nachdem Jesus unsere Sünden an das Kreuz getragen hat, gestorben und auferstanden ist, hat Gott Ihn zu sich in die Herrlichkeit aufgenommen. Gott hat Jesus auferweckt. Das alles hat überhaupt nicht mit der Trinität zu tun, die nicht biblisch ist, sondern von der KK in das Leben gerufen worden ist, damit Christen den falschen Weg gehen..Ist der Trinitätsweg breit oder schmal?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 16:31
pere_ubu schrieb:wer gott nicht mit namen kennt , verwechselt allzuleicht gott mit götzen.
er heißt nicht Jehova.. er heißt

JHWH


Im Tanach erscheint der Name JHWH ab Gen 2,4 in der zweiten, für jünger gehaltenen Schöpfungserzählung. Gott wurde laut Gen 4,26 schon in der Urzeit unter diesem Namen verehrt.

LG Euch


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 16:33
LiebeHoffnung schrieb:Nachdem Jesus unsere Sünden an das Kreuz getragen hat, gestorben und auferstanden ist, hat Gott Ihn zu sich in die Herrlichkeit aufgenommen. Gott hat Jesus auferweckt. Das alles hat überhaupt nicht mit der Trinität zu tun, die nicht biblisch ist, sondern von der KK in das Leben gerufen worden ist, damit Christen den falschen Weg gehen..Ist der Trinitätsweg breit oder schmal?
was verstehst Du unter Trinität ?
@LiebeHoffnung
Meiner Meinung nach wird die Trinität schon irgendwie erwähnt..

schau mal .
Matthäus 28 Vers
19 Geht [nun] hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
LG Dir


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 16:50
Meiner Meinung nach wird die Trinität schon irgendwie erwähnt..

schau mal .
Matthäus 28 Vers

19 Geht [nun] hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
das ist eine verfälschung/fehlübersetzung des textes ...... beschlossen auf einen der vielen konzile und beweist einmal mehr die manipulation an der bibel

so lautet es tatsächlich ....

'Gehet und machet zu Jüngern alle Völker in meinem Namen'

Die Zitate bei Eusebius aus einer offensichtlich ihm zur Verfügung stehenden älteren Handschrift enthielten keine trinitarische Taufformel, denn sonst hätte Eusebius als Vetreter der Trinitätslehre diese sicherlich in einem Zitat dieses Verses mit Worten Jesu nicht ausgelassen! Dass er diese Worte Jesu insgesamt 24 (17 + 7) mal ohne die trinitarische Taufformel zitiert, und dass die lediglich 5 Stellen mit der trinitarischen Taufformel sich in Schriften aus der Zeit nach dem Konzil von Nicäa finden (und von einigen Gelehrten gar als nicht von Eusbius selbst stammend eingestuft werden), scheint mir den textlichen Sachverhalt dahingehend zu klären, dass Jesus seinen Aposteln keinen solchen Taufauftrag - und schon gar nicht eine Taufe auf den Namen der Trinität - geboten hat.

Die Jünger und ursprünglichen Apostel machten auch keinen Fehler, noch änderten sie die Worte des Herrn Jesus einfach ab. Sie erfüllten das, was ihnen der Herr Jesus aufgetragen hatte: Sie gingen hin und machten zu Jüngern alle Völker in seinem Namen und sie lehrten sie alles zu halten, was der Herr Jesus geboten hatte. Wenn Menschen an ihre Predigt vom Herrn Jesus glaubten, so wurden sie auf den Namen des Herrn Jesus getauft. Eine Trinität gab es für die Apostel und Jünger nicht ... die kam erst auf, als Gläubige aus den Heiden offenbar ihre aus dem Heidentum vertrauten Praktiken und Lehren mit dem neugefundenen Christentum in Einklang bringen wollten und nach und nach dafür sorgten, dass die Wahrheit der Worte Jesu an seine Jünger abgeändert wurde und eine Taufe auf den Namen der Trinität zum wesentlichen Merkmal des sich diesbzgl. im Irrtum befindlichen Christentums wurde.

http://www.bibelcenter.de/bibel/trinitaet/mat28_19_allgemein.php


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 16:56
@-Therion- die griechische Bibel
ορευθέντες οὖν μαθητεύσατε πάντα τὰ ἔθνη, βαπτίζοντες αὐτοὺς εἰς τὸ ὄνομα τοῦ πατρὸς καὶ τοῦ υἱοῦ καὶ τοῦ ἁγίου πνεύματος, lehret alle Völker, sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes zu taufen.

LG Dir


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 18:34
ich denke das Prinzip Trinität existiert schon, nur wird das Wort in der Bibel nie erwähnt (das Wort an sich wurde also irgendwie dazuerfunden^^)

Gott hat sich offenbart im Vater (der Gott den niemand kennt), im Sohn (der im Fleisch offenbarte Gott) und um heiligen Geist (der in jedem wiedergeborenen Christen wirkt). 3 Wesen - aber alles in allem ein Gott.

So wie ich auch Körper, Geist und Seele bin und trotzdem nur sin7 :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 19:55
@leserin
Schau dir doch mal den Link von Therion an.
Die Trinitätsformel wurde, wie er schon sagte, nachträglich eingeführt, wie auch einige andere berühmte Bibelstellen.

Das Trinitätsdogma war ein politisches Kalkül das nicht mehr als Mittel zum Zweck diente.


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.02.2016 um 23:02
@Libertin

Ich habe da jetzt geschaut ..

da werden angegeben als Quelle:

eigene übersetzung aus: The Lord's Command to Baptise Bernard H. Cuneo, 1923, page 79


Eusebius' Ecclesiastical History, translated by C.F. Cruse,(1998) Book 3, Chap. 5, page 70).
eigene übersetzung aus: The Theophania from the Syriac, Text edited by Samuel Lee, London 1842. Cambridge 1843, page 242


das sind die wahren Quellen.., angeblich..

das Neue Testament war griechisch.. und der belegt was ich oben schrieb.., sorry ich glaube dem mehr. Mag jeder glauben wie er es mag, aber ich schau grundsätzlich nicht , was in den Neueren Büchern stehen könnte, ich schau lieber auf die Texte , wo ich weiss, Griechenland hat ihre Texte..

Nach neusten Erkenntnissen heilte Jesus auch angeblich mit Cannabis.. **muss ich nicht glauben**

LG Dir


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Befreiungstheologie23 Beiträge
Anzeigen ausblenden