weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:11
Die Atheisten Leben in einer einfachen Welt. Sie glauben nur das was sie sehen oder das was sie von anderen Atheisten hören.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:11
@Optimist
Optimist schrieb:... aber meine Meinung zur W..
sollte davon auch unabhängig sein . aber vll. siehst ja ,dass da ausführliche forschung auf biblischem gebiet betrieben wurde und wird.
was man darüberhinaus denkt und glaubt, und zu welchen schlüssen man dann kommt ist ja noch ein anderes thema.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:15
sasquatsch schrieb:Die Atheisten Leben in einer einfachen Welt. Sie glauben nur das was sie sehen oder das was sie von anderen Atheisten hören.
so ist es.
... nur das, was sie sehen, hören, angreifen und beweisen können.
Da fragt sich halt wirklich, was ist ein naiveres Denken? Es lässt sich nun mal nicht alles beweisen.
pere_ubu schrieb:... aber vll. siehst ja ,dass da ausführliche forschung auf biblischem gebiet betrieben wurde und wird.
Ja, ich merke, dass da schon doch viele Auslegungen zu stimmen scheinen.
Nur denke ich da eben auch bezüglich dieses Themas, dass Satan raffiniert genug ist, eben auch viele Wahrheiten mit einfließen zu lassen, um seine Lügen besser und vor allem ganz subtil einstreuen zu können.


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:20
@Optimist
du siehst auch das sie auf meine behauptung über newton garnicht eingehen werden weil es garnicht in ihr Weltbild passt. Sie picken sich immer das raus was ihnen gefällt. Deshalb gib ihnen kein Futter zum ablenken,mein Freund.

Sie wollen nicht sagen das Newton ein Honk war.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:20
Optimist schrieb: Es lässt sich nun mal nicht alles beweisen.
es geht auch nicht um beweise:



(2. Korinther 5:6-7) . . .Wir sind daher allezeit guten Mutes und wissen, daß, solange wir im Leib daheim sind, wir vom Herrn fern sind; 7 denn wir wandeln durch Glauben, nicht durch Schauen. . .
Nur denke ich da eben auch bezüglich dieses Themas, dass Satan raffiniert genug ist, eben auch viele Wahrheiten mit einfließen zu lassen, um seine Lügen besser und vor allem ganz subtil einstreuen zu können.
das kannst aber allen exegeten unterstellen. ich sag mir immer: an den früchten werdet ihr sie erkennen.

und da sind die meisten aber nur theoretiker, obendrein noch schlechte, und die meisten tragen dann noch solche früchte ,dass sie kriege,soldaten und waffen segnen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:26
(2. Korinther 5:6-7) . . .Wir sind daher allezeit guten Mutes und wissen, daß, solange wir im Leib daheim sind, wir vom Herrn fern sind; 7 denn wir wandeln durch Glauben, nicht durch Schauen. . .
hast du sehr gut und passend rausgesucht :)
pere_ubu schrieb:das kannst aber allen exegeten unterstellen. ich sag mir immer: an den früchten werdet ihr sie erkennen
ja sicher, aber wer will von sich mit Sicherheit behaupten, immer und zu jederzeit, in jeder Hinsicht gute Früchte zu tragen? (wir Menschen sind ALLE sündig).

Und die guten Früchte tauchen meiner Meinung nach eben nicht unbedingt nur innerhalb einer Organisation auf, die können sicher auch außerhalb gefunden werden.
Hauptsache man hat Jesus, Jahwe ... (weilßt was ich meine?)
Aber das ist ja jetzt ein ganz anderes Thema ;)
-------------------------------------
sasquatsch schrieb:Deshalb gib ihnen kein Futter zum ablenken,mein Freund.
Richtig :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:31
@Optimist
ja sicher, aber wer will von sich mit Sicherheit behaupten, immer und zu jederzeit, in jeder Hinsicht gute Früchte zu tragen? (wir Menschen sind ALLE sündig).
da will ja auch keiner allwissenheit besitzen ,aber es geht um das ernsthafte bemühen und das ist ähnlich einem marathonlauf.
und gerade da ist es förderlich in gemeinschaft ( oder in einer organisation) zu sein ,um sich gegenseitig anzufeuern ;)

ich glaub ja nicht an dieses "einzelkämpfertum" :

(Hebräer 10:24-25) . . .Und laßt uns aufeinander achten zur Anreizung zur Liebe und zu vortrefflichen Werken, 25 indem wir unser Zusammenkommen nicht aufgeben, wie es bei einigen Brauch ist, sondern einander ermuntern, und das um so mehr, als ihr den Tag herannahen seht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:37
25 indem wir unser Zusammenkommen nicht aufgeben, wie es bei einigen Brauch ist, sondern einander ermuntern, und das um so mehr, als ihr den Tag herannahen seht.
ja, da hast Du schon auch Recht.
Ich für meinen Teil komme mit sehr vielen Bibel-Gläubigen zusammen, die auch wie ich keiner Organisation angehören.
Und Foren wie das hier z.B. sehe ich auch ein Stückweit wie eine Zusammenkunft, weil man hier Leute trifft, mit denen man sich austauschen und evtl. seine eigene Meinung relativieren kann usw.

Halt jedem "das Seine".
Wie ich mal schrieb, denke ich, dass Jahwe für Jeden unterschiedliche "Wege bereit hält".
Für die Einen ist es eben die organisierte Gemeinschaft und für Andere eben mehr die losen und unverbindlichen Zusammenkünfte ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:40
@Optimist
Optimist schrieb:weil man hier Leute trifft, mit denen man sich austauschen und evtl. seine eigene Meinung relativieren kann usw.
ok ,kann ich nachvollziehen deine meinung. aber es geht nicht nur darum seine meinung zu relativieren ,sondern sein leben neu auszurichten. und das möchte ich bezweifeln ,dass das im anonymen internet ,wo sich keiner "wirklich" zeigt, möglich ist.
ich seh das hier lediglich als eine möglichkeit bestimmte inhalte und ansichten zu prüfen.

hier kann man sich und anderen auch vieles vorgaukeln ( was keine anspielung auf unseren bundespräsidenten sein soll :D ) , im "real life" ist das schon schwieriger ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:47
ja, okay, ich verstehe auch Deinen Standpunkt.

Muss jedoch sagen, ich persönlich brauche kein Anfeuern durch Andere um mein Leben anders auszurichten.
Entweder ich habe den Willen und die Kraft, meinen "inneren Schwei..." zu besiegen, dann mache ich es für mich allein, oder ich habs nicht.

Daran
könnte jedoch Druck (im Sinne von Ermuntern) durch Andere oder sogar noch durch eine Organisation bei mir gar nichts ändern, eher im Gegenteil (bei mir persönlich ist es halt so, das kann ja bei Dir und Anderen ganz anders sein, das ist klar).

Aber ich fürchte, wenn wir so weiter machen mit OT, bekommen wir beide die gelbe Karte ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:49
@Optimist
Entweder ich habe den Willen und die Kraft, meinen "inneren Schwei..." zu besiegen, dann mache ich es für mich allein, oder ich habs nicht.
stimmt ,aber wenn dir die kraft mal fehlt ,dann ist es nützlich mit anderen in gemeinschaft zu sein ,die an genau dieser stelle neue kraft und mut spenden.
aber wir werden arg offtopic ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:51
pere_ubu schrieb:stimmt ,aber wenn dir die kraft mal fehlt ,dann ist es nützlich mit anderen in gemeinschaft zu sein
ja okay, klingt einleuchtend :)
Und nun zurück zum Thema ;)

Mir fällt im Moment nur nichts dazu ein ...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 16:54
trinität :D das erste vor"bild" dazu ist eigentlich: VATER-MUTTER-KIND :D

oder platonisch: these-antithese-synthese
offenbar ist diese billige vorstellung so ziemlich überall eingeflossen

somit eigentlich mehr ein archaischer einfluss.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:01
pere_ubu schrieb:somit eigentlich mehr ein archaischer einfluss.
bzw. philosophischer einfluss.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:02
trinität :D das erste vor"bild" dazu ist eigentlich: VATER-MUTTER-
KIND :D
offenbar ist diese billige vorstellung so ziemlich überall eingeflossen
haben wir (Du) ja gut die Kurve gekriegt :D
Aber da ist sicher was dran.

Obwohl ich denke, es werden eben eher die Bibelstellen sein, die etwas widersprüchlich oder verwirrend sind (die wir ja hier auch schon mehrmals geklärt haben).

Mir ging es ja anfänglich ähnlich. Habe immer nur die Stellen gesehen die für Trinität sprachen und die anderen habe ich unbewusst negiert.

Im Laufe der Zeit änderte sich meine Vorstellung dann hin zu einer Dualität, indem ich Jesus als TEIL Gottes sah und den HG erst mal außen vor ließ.

Ich stellte es mir so ähnlich vor, wie die Sonne, die ihre Strahlen zu uns schickt -> in die Sonne können wir nicht sehen und auch nicht zu ihr gelangen, ihre Strahlen können wir jedoch spüren und manchmal sogar sehen.
Analog dazu Gott, den wir nicht sehen können ohne zu sterben und Jesus, quasi als sein "verlängerter" Arm (Jesus bezeichnet sich ja irgendwo selbst als "Knecht")

Ich finde eigentlich nach wie vor diesen Vergleich mit Sonne und Sonnenstrahlen gar nicht so schlecht, auch wenn er evtl. etwas hinkt (jetzt sehe ich es halt nur nicht mehr so, dass Jesus = Jahwe, wie vor paar Wochen noch)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:06
Die Trinität wird unmittelbar als Lüge entlarvt, wenn man den Charakter des Heiligen Geistes als KRAFT Gottes versteht und eben nicht als Person. An keiner Stelle der Bibel wird der Heilige Geist als Person benannt, noch nirgendwo dort wird er angebetet.
D.h. eine Frage der Definition:

- GOTT ist Geist (unerreichbar in seinem umfassenden Wesen für den Menschen, aber in ALLEM, vertreten, also auch in uns selber). Demnach kann er vom Wort her keine Person sein, sein Wesen sprengt den Inhalt des Wortes bei weitem. Wäre er eine Person, wäre er direkt greifbar für den Menschen. Gott aber ist unerreichbar für nahezu alle Menschen und Seelen, weil sie ihr Leben den falschen Prioritäten geopfert haben, falsche Dinge getan haben. Niemand (keine Seele) kommt zum Vater außer über dem Übertragerweg durch Jesus.

- JESUS ist nicht Gottes Sohn im Sinne der Geburt, sondern er hat den Heiligen Geist in sich durchdringend aufgenommen durch einen Lernprozeß und eine Gabe in seinem Leben und wurde dadurch zu einem Vorbild für die Menschheit, seine Seele ist im Geiste Gottes wiedergeboren worden und gleichsam erfüllt davon.
So gesehen erfährt sein Wesen den Charakter Gottes in sich und er wurde sein "Sohn" übertragungsgemäß in einem Lernprozeß in seinem Leben, weil er so denkt wie Gott. Jesus aber war immer Mensch! Durch die Reinheit seiner Seele kann Jesus als Geistwesen die Brücke zwischen Mensch und Gott bauen. Jesus Wert in seiner Seele übertrifft seinen Wert im Fleisch und deshalb war sein Fleisch bereit zu sterben um seine Funktion in der Seele zu generieren, damit seine Seele lebt und die Kraft Gottes für alle Menschen erfahrbar wird durch (!) eben den Heiligen Geist aus Gott.

- der HEILIGE GEIST aber ist die nicht isolierte Kraft Gottes, ihm gleich, die nur durch den tiefen Glauben erfahrbar wird, durch diese Kraft wird das ICH zurückgedrängt und man wird weise, so weise, dass man im Glauben ein Stück von Gott annimmt und in Ihm aufgeht, was Jesus nahezu zu 100% gelang. Überdies wird die Kraft (der Heilige Gist) umso stärker, je mehr wir das Wesen des Lebens, die Zusammenhänge von Allem verstehen und die Motivation Gottes begreifen.
Je mehr man den Heiligen Geist in sich trägt, umso leichter kann man sterben und hängt nicht mehr am Weltlichen fest, man kann sprichwörtlich "einfach loslassen" und hängt nicht in Zwischenwelten danach fest. Abhängigkeiten des Menschen lassen seine Seele auch nach dem Tode klammern, sie ist nicht frei, sondern gebunden in der Welt.
Lüge und Wahrheit unterscheiden zu können, sein Ego zu reduzieren führt zur Erkenntnis des Heiligen Geistes in einem Prozess und verhindert so dass wir sterben müssen ohne unsere Seele wesentlich und in ihrem Sinne genährt zu haben.
In dieser Erkenntnis kann man in Demut und Weitsicht auch negative Erfahrungen machen, die einer bedingungsolsen Liebe gleichkommen, weil uns durch die Kraft Gottes geholfen wird und die Tiefe unseres Bewusstseins viel weiter reicht als normal.


Am Ende steht nur Gott und der Weg zur Erkenntnis, bei dem wir den Geist Jesus und den Geist des Heiligen (Gottes Kraft) zur Seite gestellt bekommen und mit diesen unserer Seele ausfüllen können.
Weder Jesus noch der Heilige Geist sind also Personen, welche Gott ersetzen könnten. Beide führen uns aber zu Gott als Hilfe im Glauben.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:12
@Optimist


ist halt immer die frage,wie man etwas liest. man kann versuchen vorgefertigte ansichten dabei durch "cherry-picking" zu bestätigen , wie das sicherlich viele tun ,die kirchenlehren ,allein weil sie mitglied sind oder sein wollen nachzu"plappern" ,um diese zu bestätigen.

oder aber sich ehrlicherweise erstmal von kirchenlehren fernhalten ,die oftmals bzw. meistens bei näherer betrachtung überhaupt keine biblische grundlage haben, und sich wie ein schüler erstmal einen gesamtüberblick zu verschaffen.

es wird ja auch öfter in diesem sinne von kindern geredet:
(Matthäus 18:2-4) . . .Da rief er ein kleines Kind zu sich, stellte es mitten unter sie 3 und sprach: „Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie kleine Kinder werdet, so werdet ihr auf keinen Fall in das Königreich der Himmel eingehen. 4 Wer immer sich daher selbst erniedrigen wird wie dieses kleine Kind, der ist der Größte im Königreich der Himmel;


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:15
@pere_ubu
ja, das stimmt alles.

Und was hälst Du von meinem Vergleich Sonne-> Sonnenstrahlen ?
(wohlgemerkt, NICHT im Sinne von Trinität oder Dualität, sondern in dem Sinne, dass Jahwe natürlich der Vater ist und Jesus der Sohn - beide als eigenständige Geistpersonen )


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:17
PS:
Jahwe ist der Ursprung von Jesus und analog dazu ist die Sonne Ursprung der Sonnenstrahlen ...

In die Sonne kann/darf man nicht sehen -> analog dazu: Gott kann/darf man auch nicht schauen oder sich ein Bild machen...

Die Sonnenstrahlen sind lebensnotwendig und "Mittler" der Sonne. Jesus ist lebensnotwendig und Mittler Gottes


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.09.2012 um 17:19
@Optimist
Ja und wer die Sonnenstrahlen sieht, sieht die Sonne. (aber gleichzeitig wird man die Sonne niemals WIRKLICH sehen, sondern nur ihr Licht)


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden