Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 13:36
@Optimist

Wenn man diese Überlieferungen ohne Verblendung liest dann wird man das erkennen :}

Aber wie du sagst du willst ja "glauben" da sind solche Realitäten schädlich :}


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 13:43
@Keysibuna
ja, da hast du Recht.

übrigens mal nebenbei, wenn ich mir Deine Teufel-smilies ansehe, fällt mir jedesmal das Bibel-Zitat ein "geh hinweg Satan :)
(nicht bös oder persönlich gemeint ;) )


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 14:14
@Optimist
@FünfVor12 entschuldige wegen erneutem OT, aber die Frage, ob es Neuoffenbarungen lt. Bibel geben kann und darf, wäre für mich sehr wichtig - bezüglich des Threadthemas.
Und ich fände es schön, wenn Du zu diesem Thema auch noch mal ein kurzes Statement abgeben könntest.

Habe mir nämlich gerade Seite 1 noch mal durchgelesen und bin auf diese Stelle gestoßen:

1. Johannes 26-27: Dies habe ich euch geschrieben von denen, die euch verführen.
Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, UND IHR HABT NICHT NÖTIG, DASS EUCH JEMAND LEHRT; sondern, wie euch seine Salbung alles lehrt, so ist´s wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, so bleibt in ihm.


Das besagt für mich, dass es KEINE Neuoff. geben dürfte, aber weiß nicht, ob ich das richtig interpretiere?

Wie ich schon öfters schrieb, würde es für mich anhand der Bibel einigen Sinn machen wenn es tatsächlich einen "übergeordneten" Gott-Vater geben würde (der eben auch über Jahwe steht -> Jahwe wäre dann also nicht der VATER).
Somit kämen mir einige Aussagen der Bibel nicht mehr so widersprüchlich vor.

Jedoch machte es mich wie gesagt sehr stutzig, als ich erfuhr, dass @shauwang sich auf Neuoffenbarungen stützt.
Im Hinblick darauf ob ich den von @shauwang übermittelten Neuoffenbarungen trauen kann, wäre die Klärung (ob es diese überhaupt geben kann) für mich sehr wichtig.

Wie gesagt, ich glaube ja auch NICHT an die Trinität, aber das mit dem übergeordneten Gott-Vater macht eben für mich Sinn
Die Bibel ist abgeschlossen. Es gibt keine heilsnotwendigen Neuoffenbarungen.

Lukas 16,16: Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes. Von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes gepredigt, und jedermann drängt sich mit Gewalt hinein.

Matthäus 24,14: Und es wird gepredigt werden dies Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zum Zeugnis für alle Völker, und dann wird das Ende kommen.

1.Korinther 1,18: Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist´s eine Gotteskraft.

2.Korinther 11,4: Denn wenn einer zu euch kommt und einen andern Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen andern Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertragt ihr das recht gern!

Galater 1:
6 Mich wundert, dass ihr euch so bald abwenden lasst von dem, der euch berufen hat in die Gnade Christi, zu einem andern Evangelium,
7 obwohl es doch kein andres gibt; nur dass einige da sind, die euch verwirren und wollen das Evangelium Christi verkehren.
8 Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.
9 Wie wir eben gesagt haben, so sage ich abermals: Wenn jemand euch ein Evangelium predigt, anders als ihr es empfangen habt, der sei verflucht.

1.Timotheus 6:
2 .....Dies lehre und dazu ermahne!
3 Wenn jemand anders lehrt und bleibt nicht bei den heilsamen Worten unseres Herrn Jesus Christus und bei der Lehre, die dem Glauben gemäß ist,
4 der ist aufgeblasen und weiß nichts, sondern hat die Seuche der Fragen und Wortgefechte. Daraus entspringen Neid, Hader, Lästerung, böser Argwohn,
5 Schulgezänk solcher Menschen, die zerrüttete Sinne haben und der Wahrheit beraubt sind, die meinen, Frömmigkeit sei ein Gewerbe.

Dein zitierter Bibelvers (1.Johannes 2, 26-27) sagt, dass Gottes Salbung uns in alle Wahrheit leiten wird.

Johannes 17,17: Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit.

Johannes 7,38: Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.

Wie die Schrift sagt! Die Schrift sagt, Jesus ist Gottes Sohn, die Schrift sagt, YAHWEH ist der allmächtige Gott. Die Schrift ist die Wahrheit! Ganz egal, was die Menschen sagen, die Schrift ist die Wahrheit.

2.Timotheus 3:
14 Du aber bleibe bei dem, was du gelernt hast und was dir anvertraut ist; du weißt ja, von wem du gelernt hast
15 und dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zur Seligkeit durch den Glauben an Christus Jesus.
16 Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit,
17 dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.

5.Mose 4,2: Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote YAHWEHs, eures Gottes, die ich euch gebiete.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 14:23
@FünfVor12
Vielen Dank für Deine Mühe. :)
Die Beweise gegen Neuoffenbarungen sind nun sehr viele und die haben mich auch restlos überzeugt.

War ja inzwischen nun mit meiner Meinungsfindung bezüglich @shauwang's Thesen sowieso schon soweit gekommen, dass ich diese nicht mehr glauben kann. ;)

Trotz aller Beweise und meiner ausgeräumten Zweifel würde mich dennoch mal die Meinung von @shauwang bezüglich dieser Bibelzitate interessieren?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 14:54
@Optimist

Ich habe dich hier stets als einen suchenden und freundlichen Menschen empfunden. Es macht auf mich jedoch den Eindruck, als würdest du auch hier im Forum nach der Wahrheit suchen, und dabei scheinst du mir schnell bereit zu sein, deine Meinung zu ändern, wenn jemand "seine These" erklärt und vielleicht noch mit einem Bibelvers versucht ihr den Anschein von Glaubwürdigkeit zu verpassen.

Es heißt aber...

1.Thessalonicher 5,21: Prüfet aber alles, und das Gute behaltet.

Apostelgeschichte 17,11: Diese aber waren freundlicher als die in Thessalonich; sie nahmen das Wort bereitwillig auf und forschten täglich in der Schrift, ob sich´s so verhielte.

Bei dir habe ich leider das Gefühl, dass du das Wort bereitwillig aufnimmst, aber das Forschen in der Schrift vernachlässigst du meiner Meinung nach.

Du wirst die Wahrheit aber nicht in einem Forum finden, oder von einem Menschen erklärt bekommen, sondern nur der Herr Jesus kann dich frei und fest in der Lehre machen.

Johannes 8,36: Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei.

Ich würde dir empfehlen, den Computer mal einige Tage aus zu lassen und die Bibel unter Gebet zu lesen und Gott YAHWEH und den Herrn Yeshua (Jesus) Christus zu bitten, dich in alle Wahrheit zu leiten.

Und natürlich den Herrn Yeshua (Jesus) Christus im Gebet als Herrn und Erlöser anzunehmen, dann wird er dich in die Wahrheit leiten und verändern.

2.Korinther 5,17: Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Dies nennt man von neuem geboren werden.

Johannes 3:
1 Es war aber ein Mensch unter den Pharisäern mit Namen Nikodemus, einer von den Oberen der Juden.
2 Der kam zu Jesus bei Nacht und sprach zu ihm: Meister, wir wissen, du bist ein Lehrer, von Gott gekommen; denn niemand kann die Zeichen tun, die du tust, es sei denn Gott mit ihm.
3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen.
4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er denn wieder in seiner Mutter Leib gehen und geboren werden?
5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen.
6 Was vom Fleisch geboren ist, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren ist, das ist Geist.
7 Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von neuem geboren werden.
8 Der Wind bläst, wo er will, und du hörst sein Sausen wohl; aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er fährt. So ist es bei jedem, der aus dem Geist geboren ist.
9 Nikodemus antwortete und sprach zu ihm: Wie kann dies geschehen?
10 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Bist du Israels Lehrer und weißt das nicht?
11 Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wir reden, was wir wissen, und bezeugen, was wir gesehen haben; ihr aber nehmt unser Zeugnis nicht an.
12 Glaubt ihr nicht, wenn ich euch von irdischen Dingen sage, wie werdet ihr glauben, wenn ich euch von himmlischen Dingen sage?
13 Und niemand ist gen Himmel aufgefahren außer dem, der vom Himmel herabgekommen ist, nämlich der Menschensohn.
14 Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden,
15 damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.
16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde.
18 Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.
19 Das ist aber das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht, denn ihre Werke waren böse.
20 Wer Böses tut, der hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht aufgedeckt werden.
21 Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zu dem Licht, damit offenbar wird, dass seine Werke in Gott getan sind.

Ansonsten sehe ich bei dir die große Gefahr verführt zu werden.

Ich kann mich nur widerholen, der Herr Jesus begann seine Rede zur Endzeit (die an uns Christen gerichtet ist) mit den Worten "Seht zu, dass euch nicht jemand verführe." (Matthäus 24,4)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 15:07
@Optimist
WAS soll ichh dazu sagen @FünfVor12
versucht die Bibel durch die Bibel zu belegen.
Die Bibel sagt weder , ddaß sie die Ganze schrift sei, noch daß es keine Offenbarungen mehr gebe.
Die Bibel ist das Ergebnis von Konstantin 300 nac Chr.in den einige Kursierende Texte zusammengefaßt wurden,di e mal in dieser mal in andrerer Form existierten.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 15:32
@shauwang
shauwang schrieb:2.Samuel 7,11-14: ...Und YAHWEH verkündigt dir, dass YAHWEH dir ein Haus bauen will.....will ich dir einen Nachkommen erwecken...dem will ich sein Königsthron bestätigen ewiglich.
Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein.

Mit dir ist der König gemeint. JHWH will der (symbolische) vater des Königs sein


Si wie Otto der "vater" des Auto ist oder des Motors
Es ist Jesus Christus gemeint. Siehe...

Hebräer 1,5: Denn zu welchem Engel hat Gott jemals gesagt (Psalm 2,7): "Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt"? Und wiederum (2.Samuel 7,14): "Ich werde sein Vater sein, und er wird mein Sohn sein"?
shauwang schrieb:Wie kommst du darauf zu behaupten, YAHWEH sei Jesus und hat einen Gott über sich? Wo ist der Bibelvers, wo der Herr Jesus Christus sagt, er sei YAHWEH?

Jes 41,4 Wer steht dahinter, wer bewirkt das alles? Es ist derselbe, der von Anfang an die Geschichte der Menschheit gelenkt hat: ich, der Herr! Vor der ersten Generation war ich schon da, und auch bei der letzten bin ich noch derselbe."
In diesem Vers steht HERR, es ist also YAHWEH gemeint.
shauwang schrieb:Jes 44,6 Ich, der Herr, der König und Befreier Israels, der allmächtige Gott, sage: Ich bin der Erste und der Letzte. Außer mir gibt es keinen Gott!
Auch hier geht es um YAHWEH. Denn es heißt richtig...

Jesaja 44,6: So spricht der Herr, der König Israels, und sein Erlöser, YAHWEH Zebaoth: Ich bin der Erste, und ich bin der Letzte, und außer mir ist kein Gott.

YAHWEH Zebaoth spricht! Steht doch da.
shauwang schrieb:Offb 1,17 Als ich das sah, fiel ich wie tot vor seinen Füßen nieder. Aber er legte seine rechte Hand auf mich und sagte: "Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte,

Offb 2,8 "An den Engel der Gemeinde in Smyrna schreibe: Diese Botschaft kommt von dem, der zugleich der Erste und der Letzte ist, der tot war und nun wieder lebt.

Offb 22,13 Ich bin der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ziel, das A und das O.


ausserdem ist herr immer Jesus und der vater der vater
Ja, in Offenbarung 1,17 und Offenbarung 2,8 geht es um Jesus Christus. Es wurde hier doch schon behandelt, dass Jesus Christus einige Titel hat, die sonst nur Gott YAHWEH zustehen (z.B. Heiland, Erlöser, König der Könige, der Erste und der Letzte).
Damit wird seine außergewöhnliche Stellung aufgezeigt, da er nun mal der Sohn des allmächtigen Gottes ist.

Ich denke dieser Vers hier gibt dazu eine gute Erklärung...

1.Korinther 15:
21 Denn da durch "einen" Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch "einen" Menschen die Auferstehung der Toten.
22 Denn wie sie in Adam alle sterben, so werden sie in Christus alle lebendig gemacht werden.
23 Ein jeder aber in seiner Ordnung: als Erstling Christus; danach, wenn er kommen wird, die, die Christus angehören;
24 danach das Ende, wenn er das Reich Gott, dem Vater, übergeben wird, nachdem er alle Herrschaft und alle Macht und Gewalt vernichtet hat.
25 Denn er muss herrschen, bis Gott ihm »alle Feinde unter seine Füße legt« (Psalm 110,1).
26 Der letzte Feind, der vernichtet wird, ist der Tod.
27 Denn »alles hat er unter seine Füße getan« (Psalm 8,7). Wenn es aber heißt, "alles" sei ihm unterworfen, so ist offenbar, dass der ausgenommen ist, der ihm alles unterworfen hat.
28 Wenn aber alles ihm untertan sein wird, dann wird auch der Sohn selbst untertan sein dem, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott sei alles in allem.

In Offenbarung 22,13 geht es um YAHWEH.

Der Titel "der Allmächtige" steht nur YAHWEH zu.

Hier wird ja oft gemeint, dass mit Offenbarung 1,8 Jesus Christus gemeint ist. Das ist aber nicht der Fall. Es steht doch da, wer redet (spricht Gott der Herr). Ja, auch Gott YAHWEH kommt, und zwar um sein Reich einzunehmen. Siehe Offenbarung 21.

Hier auch nochmal eine Erklärung zu Offenbarung 1,8
Beitrag von FünfVor12, Seite 15

Und auch, dass mit "der Herr" immer Jesus gemeint ist, habe ich dir schon widerlegt.
Diskussion: Die Zeugen Jehovas (Beitrag von FünfVor12)

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass du keinen einzigen Vers widerlegen konntest. Deine These, dass Jesus YAHWEH ist eine schlimme Irrlehre und widerlegt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:31
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Bei dir habe ich leider das Gefühl, dass du das Wort bereitwillig aufnimmst, aber das Forschen in der Schrift vernachlässigst du meiner Meinung nach.
naja, dem würde ich nur teils teils zustimmen.
habe hier angegebene Bibelzitate immer selbst noch mal und vor allem im Kontext nachgeschlagen ;)
FünfVor12 schrieb:Du wirst die Wahrheit aber nicht in einem Forum finden, oder von einem Menschen erklärt bekommen, sondern nur der Herr Jesus kann dich frei und fest in der Lehre machen.
Hier würde ich auch sagen, teils teils.
Wenn ich hier nicht im Forum die Wahrheit gesucht hätte, wäre ich niemals auf Dich z.B. gestoßen ;)

Eigentlich habe ich was gegen Lobhudelei, aber muss ehrlich zugeben, bei Dir habe ich zum 1. Mal das Gefühl, auf Jemanden getroffen zu sein, der wirklich vom Geist Gottest inspiriert ist (keine Ahnung warum, nur so ein Bauchgefühl).
Ob es nun wirklich so ist oder nicht, sei jetzt dahingestellt. Auf alle Fälle bin ich froh, Dir hier begegnet zu sein, denn durch Dich sind mir über einige Dinge die Augen geöffnet worden ! :)

Noch mal wegen "Forum und Wahrheit...":
Ich denke, manchmal kann es ganz nützlich oder heilsam sein (und evtl sogar gottgewollt?), auch mal Irrwege zu gehen, um dann schließlich doch noch den richtigen Weg zu finden (ähnlich einem Irrgarten)....
=============================================
Der Titel "der Allmächtige" steht nur YAHWEH zu.

Off 1,8
7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben, und wehklagen werden seinetwegen alle Stämme des Landes. Ja, Amen.
8 Ich bin das Alpha und das Omega, spricht der Herr, Gott, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
Hier muss ich sagen, verstehe ich alle, welche diese Stelle missverstehen, denn bei Punkt 7 ist die Rede von Jesus und "im nächsten Atemzug" (Punkt 8) spricht wieder Gott von sich.
Ich hatte es ja ursprünglich auch so aufgefasst, als spricht bei Nr.8 Jesus von sich und dank Deiner Hilfe habe ich es nun endlich kapiert wie es zu sehen ist. :)

Und das zeigt mir (wie oben gesagt), dass dieses Forum für mich doch nicht so ganz für die Katz war. :)
Wie heißt es so schön in der Bibel: Gottes Wege sind unergründlich, vielleicht bringt er MICH eben auf DIESE Weise auf den rechten Weg und ANDERE eben auf eine ANDERE Weise, wer weiß?

Und wenn man bedenkt, dass ich ursprünglich mal die Lehren der ZJ für bare Münze genommen hatte, bzw. durch die Zeugen überhaupt erst mal zum Glauben gefunden hatte (wofür ich ihnen auch jetzt noch dankbar bin), zeigt das doch eigentlich auch schön wie verschlungen Gottes Wege sein können, oder?

Dennoch werde ich diesen Rat von Dir mal befolgen :)
FünfVor12 schrieb:Ich würde dir empfehlen, den Computer mal einige Tage aus zu lassen und die Bibel unter Gebet zu lesen und Gott YAHWEH und den Herrn Yeshua (Jesus) Christus zu bitten, dich in alle Wahrheit zu leiten.

Und natürlich den Herrn Yeshua (Jesus) Christus im Gebet als Herrn und Erlöser anzunehmen, dann wird er dich in die Wahrheit leiten und verändern.
=======================================
@Optimist
WAS soll ich dazu sagen
@FünfVor12 versucht die Bibel durch die Bibel zu belegen.
Die Bibel sagt weder , daß sie die Ganze schrift sei, noch daß es keine Offenbarungen mehr gebe.
Die Bibel ist das Ergebnis von Konstantin 300 nac Chr.in den einige Kursierende Texte zusammengefaßt wurden, die mal in dieser mal in andrerer Form existierten.
ja, das ist eben alles so eine Auslegungssache.
Man weiß eben nicht genau, WAS in der Bibel mit "Schriften" gemeint ist, ob nur die Thora, oder auch Teile des NT oder was alles...
... ist eben Spekulation.
Genau wie es von mir jetzt Spekulation ist, wenn ich glaube, Konstantin war beim Zusammenstellen der Bibel von Gott inspiriert und hat es dadurchTeile richtig gemacht ;)
-----------------------------------------------------------
@shauwang hier ist mal noch etwas, wo klar hervorgeht, dass Jesus nicht Jahwe sein kann:

Offenb.:
... Herr, Gott, Allmächtiger! gerecht und wahrhaftig deine Wege, o König der Nationen! 4 Wer sollte nicht [dich], Herr, fürchten und deinen Namen verherrlichen? denn du allein bist heilig; denn alle Nationen werden kommen und vor dir anbeten... .
Beachte bitte mal das Fettgedruckte. Hier wird über Jahwe gesprochen. Wenn er einen Gott über sich hätte, könnte doch nicht er allein heilig sein. Selbst wenn Jahwe Jesus wäre, würde zutreffen was ich eben schrieb.
Offenbarung 21
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, auf daß sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes hat sie erleuchtet, und ihre Lampe ist das Lamm
Wenn Jesus Jahwe wäre, würde hier doch sicher NICHTS über BEIDE als getrennte Personen stehen, oder?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:38
Berichtigung:
Genau wie es von mir jetzt Spekulation ist, wenn ich glaube, Konstantin war beim Zusammenstellen der Bibel von Gott inspiriert und hat es dadurch richtig gemacht


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:39
@Optimist
Offenb.:

... Herr, Gott, Allmächtiger! gerecht und wahrhaftig deine Wege, o König der Nationen! 4 Wer sollte nicht [dich], Herr, fürchten und deinen Namen verherrlichen? denn du allein bist heilig; denn alle Nationen werden kommen und vor dir anbeten... .


wer ist König
Wer kommt
und wo gehen die Nationen hin.




Offenbarung 21
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, auf daß sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes hat sie erleuchtet, und ihre Lampe ist das Lamm
wer die Lampe die leuchtet
wer ist das Lamm


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:42
shauwang schrieb:wer ist König
Wer kommt
und wo gehen die Nationen hin.
das trifft auf Beide zu und @FünfVor12 hatte schon erklärt, warum Jesus auch einiges von Gott zugeschrieben bekommt
shauwang schrieb:Offenbarung 21
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, auf daß sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes hat sie erleuchtet, und ihre Lampe ist das Lamm

->
wer die Lampe die leuchtet
wer ist das Lamm
Das Lamm ist Jesus

Lampe... da muss ich erst noch mal nachdenken ;)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:44
@Optimist
wer kommt der vater oder der Sohn.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:45
ah, jetzt hab ich's :)

So ist es gemeint: Jesus ist das Werkzeug Gottes. Gott ist die Herrlichkeit und Jesus quasi sein ausgestreckter Arm, der die Lampe hält um alles und Alle zu erleuchten.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:46
shauwang schrieb:wer kommt der vater oder der Sohn.
Beide kommen, es sitzen doch am Ende auch beide auf dem Thron -> Jesus zur Rechten Gottes.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:47
@Optimist
als jesus in den Himmel aufuhr im Himmel ja beide

also wer kommt


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:49
muss ich mal nachdenken ... und in der Bibel forschen ;)

Auf die Schnelle würde ich sagen, zunächst kommt auf alle Fälle erst mal Jesus. Könnte sein, dass dann zeitversetzt auch der Vater kommt.

Werde mich noch mal mit der Stelle befassen, wo steht, dass Jesus zur Rechten Gottes sitzt...


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:50
@Optimist
Offb 3,11 Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme!

Offb 22,7 Siehe, ich komme bald. Selig ist, der die Worte der Weissagung in diesem Buch bewahrt.

Offb 22,12 Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind.

Offb 22,20 Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald. - Amen, ja, komm, Herr Jesus!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:51
ja, sag i ja, dass Jesus kommt. Mal sehen ob ich eine Stelle finde, wo auch der Vater noch kommt ;)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:52
im Himmel


Mk 16,19 Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.

Lk 22,69 Aber von nun an wird der Menschensohn sitzen zur Rechten der Kraft Gottes.

Apg 7,55 Er aber, voll Heiligen Geistes, sah auf zum Himmel und sah die Herrlichkeit Gottes und Jesus stehen zur Rechten Gottes

Apg 7,56 und sprach: Siehe, ich sehe den Himmel offen und den Menschensohn zur Rechten Gottes stehen.

Röm 8,34 Wer will verdammen? Christus Jesus ist hier, der gestorben ist, ja vielmehr, der auch auferweckt ist, der zur Rechten Gottes ist und uns vertritt.

2Kor 6,7 in dem Wort der Wahrheit, in der Kraft Gottes, mit den Waffen der Gerechtigkeit zur Rechten und zur Linken,

Kol 3,1 Seid ihr nun mit Christus auferstanden, so sucht, was droben ist, wo Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes.

Hebr 10,12 Dieser aber hat "ein" Opfer für die Sünden dargebracht und sitzt nun für immer zur Rechten Gottes

Hebr 12,2 und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens, der, obwohl er hätte Freude haben können, das Kreuz erduldete und die Schande gering achtete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes.

1Petr 3,22 welcher ist zur Rechten Gottes, aufgefahren gen Himmel, und es sind ihm untertan die Engel und die Gewaltigen und die Mächte. .


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 18:55
@Optimist
der Vater kann erst kommen wenn die Erde verherrlicht ist nach dem Millenium

Die Erde und alle drauf würde verbrennen durch seine Ausstrahlung


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Satanismus?16 Beiträge
Anzeigen ausblenden