weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ursprung der Bibel

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Teufel, Ursprung

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 19:26
D-Bremer schrieb:Zumindest ist aber außer der Sintflutgeschichte auch die Erschaffung eines Menschen aus Lehm mit der Bibel kompatibel.
Ist doch nicht im Gilgamesch-Epos geschildert. Oder? @D-Bremer
Zudem war ja Gilgamesch erst nach der Sintflut. Oder?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 19:31
@John_Sinclair
In seiner eigenen Zeit wurde Gilgamesch als Held und, na was? Genau: Als GOTT verehrt:
Warum fängt man nicht direkt beim babylonischen- ,sumerischen oder beim mesopotamischen Schöpfungsmythos an ?

Enuma Elisch: Marduk schafft den Menschen

Tafel 1,1 Als oben der Himmel noch nicht existierte
und unten die Erde noch nicht entstanden war –
gab es Apsu, den ersten, ihren Erzeuger,
und Schöpferin Tiamat, die sie alle gebar;
5 Sie hatten ihre Wasser miteinander vermischt,
ehe sich Weideland verband und Röhricht zu finden war –
als noch keiner der Götter geformt
oder entstanden war, die Schicksale nicht bestimmt waren,
da wurden die Götter in ihnen geschaffen:

< Nachdem Apsu von Ea getötet worden war, schafft Tiamat ein Heer von Dämonen, das die Götter in Angst und Schrecken versetzt. Selbst die höchsten Götter Ea und Anu fliehen vor dem Kampf mit Tiamat. Marduk, der Sohn von Ea, bietet sich als Retter in der Not an, wird von den Göttern als König anerkannt und stellt sich schließlich zum Kampf. Ihm gelingt es, Tiamat und sein Gefolge zu fesseln und zu töten. Aus dem Leichnam der Tiamat gestaltet Marduk das Universum samt der Sitze der Götter. Dann bringen ihn die anderen Götter auf die Idee, Menschen zu schaffen.>

Wikipedia: Anunna
Wikipedia: Anunnaki

http://www.uni-due.de/~gev020/courses/course-stuff/meso-enuma.htm


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 21:26
Niselprim schrieb:Es gibt so viele Fragen. Und wenn sich nun nach und nach jemand auf die Reise begibt, sich diese fragen zu beantworten, dann kommen immer wieder Menschen, die das unterbinden wollen. Na klar, die Bibel ist das Wort Gottes. Nur: Welchen Gottes?
Jop @John_Sinclair ich hab einen längst bestehenden Thread hierfür gefunden :D
Diskussion: Guter Gott - Böser Gott (Beitrag von Niselprim)
Sumer, wahrscheinlich die Wiege der Menschheit. Vieles, z. B. Schrift oder andere Erfindungen welche heute noch genutzt werden, hatte seinen Anfang in Sumer. Auch die Religion. Über die Babylonier hat sich alles weiterverbreitet. Nur die Namen der Protagonisten wurden geändert, z. B. war Babylons höchster Gott Marduk - er ist der Herrscher über das Universum. Auch die Genesis der Bibel basiert stark gekürzt auf diesen Texten, auch sie ändert die Namen der Personen. Der wesentliche Inhalt der Texte ist derselbe und im Vergleich ergibt sich ein Bild unserer Vorgeschichte.

Demnach:
Sehr lange vor der Sintflut landeten einige Annunaki am persischen Golf oder am arabischen Meer. Angeführt von Ea gründeten sie die erste Kolonie; Eridu.
Sie gewannen durch Filterung des Meerwassers Gold.
Ea wurde fortan Enki genannt. Das bedeutet: Herr der Erde (En = Herr, Ki = Erde).
Weitere Annunaki folgten, um den Goldabbau voranzutreiben. Dieser wurde in den Abzu verlegt, das lag in Südostafrika.
Anu schickte seinen zweiten Sohn Enlil zur Erde, um seinen ersten Sohn, Enki, zu unterstützen. Wobei Enlil das Kommando übernahm und Enki den Goldabbau überwachte. Ninmah, Halbschwester von Enki und Enlil, beaufsichtigte das medizinische Zentrum.
Eine Zeitlang bauten die Annunaki, mit mühseliger Arbeit, das Gold ab.
Es kam zur Meuterei aufgrund der untragbaren Arbeitsbedingungen.
Zwischen Enlil und Enki entstand ein Disput. Enlil wollte die Meuterer hart bestrafen. Enki nicht. Die Lösung des Problems war die Erschaffung eines primitiven Arbeiters - der Mensch/die Menschen. Adam entstand durch Enki aus Lehm. Er war unfruchtbar - da er keine Kenntnis besaß. Adam half beim Abbau des Goldes.
Enlil versklavte einige Menschen für sich, und Enki gab daraufhin den Menschen, im Garten Enlils, die Kenntnis über die Fortpflanzung. Als Enlil dies bemerkte, setzte er die Menschen bei den Abzu aus.
Die Annunaki zeugten mit den Menschentöchtern ‘Halbgötter’, worauf Enlil sehr wütend wurde und die Menschheit vor einer kommenden und alles vernichtenden Flut nicht warnen wollte. Er nahm sogar von allen Mitwissern den Eid ab, die Menschen nicht zu warnen. Enki warnte trotzdem einen Menschen und die Sintflut kam.



Wenn man den uralten Überlieferungen Beachtung schenken will, fragt man sich doch so einiges.

- Enki erschafft den Menschen. Enlil klaut sich ein paar und bringt sie in seinen Garten.
Hä - was nun, zwei ‘Personen’; O. K., das könnten die Elohim sein -
- Enki lehrt den Menschen die Fortpflanzung.
Ups - Enki ist die Schlange? -
- Enlil will die Menschheit vernichten, aber Enki rettet die Menschheit.
Jetzt bin ich verwirrt!


Wie man sieht, gibt es da einiges zu erörtern.
Wer von Euch kennt sich auf diesem Gebiet aus und kann Licht in das Dunkel bringen?


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 22:10
Irgendwie bin ich gerade ein bisschen genervt. kann es sein dass man die sumerische texte nicht in deutsch findet?? Ich möchte die gern online lesen und fand bisher nur passagen oder sitchins übersetzungen. Die leute regen sich auf wen man sitchin glaubt aber machen nichts dagegen in dem man die übersetzung frei veröffentlicht. Eine cd für 800 euro halte ich für intressierte auch für überzogen....


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 22:12
Du musst zusammenklauben @lapos
Was suchst denn beispielsweise?


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 22:27
@Niselprim
na halt die ganzen texte wie schöpfungsmythos ect finde nur kleine ausschnitte


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 22:36
Gilgameschepos
http://www.lyrik.ch/lyrik/spur1/gilgame/gilgam1.htm#t1
Über Babel
http://www.rafa.at/53baby.htm
Enki und Co.
http://www.gottwissen.de/goetter/enki.htm

Viel Spass beim lesen @lapos und halt nicht unbedingt jeden Kommentar für bare Münze ;)


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 22:39
sowas meine ich aber in deutsch

http://etcsl.orinst.ox.ac.uk/

und danke @Niselprim

aber den gilgameschepos kenne ich bereits gottwissen verwendet ja auch nur teile der texte und vorallem übersetzungen von sitchin ich aber, möchte mir ein eigenes bild machen.

nein nein verstehe schon was du meinst :))


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 22:45
Niselprim schrieb:Gilgameschepos
http://www.lyrik.ch/lyrik/spur1/gilgame/gilgam1.htm#t1
Hier ist doch schön alles erklärt und jede Tafel ins Deutsche übersetzt @lapos


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 23:48
Guten Abend @John_Sinclair
Ich habe mir Deine Beiträge hier angeschaut
und ich denke wir haben viel zu besprechen ;)


melden

Ursprung der Bibel

21.07.2012 um 23:50
@lapos
Die Zusammenfassung der wichtigsten Mythen kannst du bei Wikipedia finden.
Wikipedia: Inannas_Gang_in_die_Unterwelt
Wikipedia: Enuma_Elisch
Wikipedia: Enki_und_Nammu
Wikipedia: Atra

Das Etcsl Projekt ist nicht ohne Grund in englisch, eben weil es eine verbreitete Sprache ist. In Deutsch macht so ein Projekt keinen Sinn. Etscl beinhaltet aber auch nur sumerische Texte, also Enuma Elisch, das kanonisierte Gilgameschepos und andere wird man da vergeblich suchen.
lapos schrieb:Irgendwie bin ich gerade ein bisschen genervt. kann es sein dass man die sumerische texte nicht in deutsch findet?? Ich möchte die gern online lesen und fand bisher nur passagen oder sitchins übersetzungen.
Es mag durchaus sein, dass es die Texte nicht online gibt. Es gibt bei weitem nicht alles online, besonders Originalpublikationen gibt es eben nicht. Wenn man also wirklich sich überzeugen will, muss man in die Bibliothek gehen.

Aber wenn du sagst, was du suchst kann man dir besser helfen. Das Enuma Elisch gibbet zB hier das ist glaub ich die Version aus der TUAT
http://welt-erschafft.de/ori_enuma_elish.html

Sitchin benutzt ja auch nicht einen bestimmten Mythos sondern würfelt schön alles zusammen und nimmt mal hier mal da was raus. Da musst du dich schon ein wenig einarbeiten, geht aber finde ich, gibt schlimmeres.


melden
John_Sinclair
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 02:21
Niselprim schrieb:Ich habe mir Deine Beiträge hier angeschaut
und ich denke wir haben viel zu besprechen
Nach diesem Beitrag hier,
Niselprim schrieb:Du musst zusammenklauben
sehe ich, dass du mehr Geistesverständnis besitzt als das Trollgeschwader der vorurteilsbewussten Abwertungen.

Wer sehen kann, ist schon weiter als wer mit Augen nicht sieht.


melden

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 15:03
hier frage ich mich was wirklich gemeint ist
Selbst die höchsten Götter Ea und Anu fliehen vor dem Kampf mit Tiamat. Marduk, der Sohn von Ea, bietet sich als Retter in der Not an, wird von den Göttern als König anerkannt und stellt sich schließlich zum Kampf. Ihm gelingt es, Tiamat und sein Gefolge zu fesseln und zu töten. Aus dem Leichnam der Tiamat gestaltet Marduk das Universum samt der Sitze der Götter. Dann bringen ihn die anderen Götter auf die Idee, Menschen zu schaffen.>
ist damit die geburt der planeten und unserer sonne gemeint oder die vernichtung und wieder geburt des universums?
Selbst die höchsten Götter Ea und Anu fliehen vor dem Kampf mit Tiamatt
ist damit die ausdehnung des universums gemeint ?also big crunch?
Ihm gelingt es, Tiamat und sein Gefolge zu fesseln und zu töten. Aus dem Leichnam der Tiamat gestaltet Marduk das Universum samt der Sitze der Götter
danach als dass universum sich wieder zusammen ziehte (im text zu fesseln und zu töten)
Aus dem Leichnam der Tiamat gestaltet Marduk das Universum samt der Sitze der Götter
ist da der neu beginn gemeint also big ben?

ich weiss es klingt komisch ist aber noch nicht ausgearbeitet und ich denke ich muss die texte genauer lesen ist nur mal eine idee. das tiamat ein planet sein soll glaube ich nicht so ganz.


melden

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 15:52
@lapos
Warum muss der Mythos eigentlich überhaupt was bedeuten? Vielleicht ist es ja nur ein Mythos um die Funktion von Marduk, einem vorher recht unbedeutenden Gott der Stadt Babylon zu erklären. Früher unwichtig musst er ja als Babylon sich die anderen Städte unterwarf auch der größte Gott sein. Es musste erklärt werden, wie es sein kann, das Marduk die Welt geschaffen hat, obwohl es in anderen Städten ja andere Götter waren. Vielleicht sollte dieser Mythos nur die Legitimation für Marduk schaffen, der höchste Gott zu sein obwohl er garnicht aus dem Pantheon der anderen Götter stammt. So wurde er ja auch plötzlich der Sohn von Ea, obwohl er garnichts mit ihm zu tun hat usw.


melden

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 20:00
John_Sinclair schrieb:Wer sehen kann, ist schon weiter als wer mit Augen nicht sieht.
Danke, für das Gespräch @John_Sinclair :D
Ähäm - eigentlich dachte ich, Du würdest auf meine Beiträge reagieren ;) Ohne Worte?
lapos schrieb:ist damit die geburt der planeten und unserer sonne gemeint oder die vernichtung und wieder geburt des universums?
Meines Erachtens hat sich da Babylonien einen ganz mächtigen Gott geschaffen @lapos
Marduk gab es vor ungefähr eintausendzweihundert v. Chr. noch nicht ;)
lapos schrieb:ist damit die ausdehnung des universums gemeint ?also big crunch?
Nö. Sie reden hier von der Entstehung der Mutter Erde
und stellen es lediglich so dar, wie es ihnen grad gefallen hatte.
danach als dass universum sich wieder zusammen ziehte (im text zu fesseln und zu töten)

Aus dem Leichnam der Tiamat gestaltet Marduk das Universum samt der Sitze der Götter
ist da der neu beginn gemeint also big ben?
Nein. Er behandelte Tiamat wie eine Muschel und klappte sie auf,
so dass die Erdenscheibe und das Firmament geformt waren.
lapos schrieb:ich weiss es klingt komisch ist aber noch nicht ausgearbeitet und ich denke ich muss die texte genauer lesen ist nur mal eine idee. das tiamat ein planet sein soll glaube ich nicht so ganz.
Freilich kannst Du ruhig nachfragen ;)

Tiamat war einst wesentlich mehr als nur ein Planet,
aber wurde sie zu unserem Planeten.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 20:13
Richtig, er war ein Engel.
Der wollte den Gottesthron streitig machen, und wurde von Gott aus dem Himmel gejagt.
oder er wollte gottes plan nur in die tat umsetzen.
luzifer heisst der lichtbringer. licht=erkenntnis


melden

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 20:32
Schlange oder Drache heißt aber nicht 'Luzifer' @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 20:37
@Niselprim
die schlange der erkenntnis. die selbe schlange die den baum des lebens, an dem die frucht der erkenntnis wächst, hoch kriecht.
ka ob diese schlange und luzifer ein und die selbe person ist.


melden

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 20:46
Ist nicht die selbe 'Person' @Malthael Aber Satan ist auch nicht 'Luzifer'.


melden
Anzeige

Ursprung der Bibel

22.07.2012 um 20:50
@Niselprim
@Malthael
Kommt Luzifer überhaupt in der Bibel vor?


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Den Spieß umdrehen.119 Beiträge
Anzeigen ausblenden