weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trennung von Gott

659 Beiträge, Schlüsselwörter: Trennung, Grund, Krishna, Materiell, Sat-cit-ananda
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:41
@Wandermönch


Sagt wer....


melden
Anzeige

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:42
@dergeistlose

ich weiss nicht ... leben ist doch bewegung ... die umstrukturierung von energie ... die entstehung von form in chaos


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:42
@Wandermönch


Können Gedanken Wachsen...


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:44
@dergeistlose

das weiss ich nicht ... aber sie können zu etwas verwendet werden ... in eine richtung gelenkt werden ... sie können teil von wissen sein ... also von dem sich auf etwas zubewegen ... eben von wachstum


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:46
@Wandermönch


Wen sie nur gelenkt werden können, wer lenkt dich dann mit den Gedanken, das Leben = Wachstum bedeutet...

Würde der Gedanke wachsen können, wären wir nicht in der selben Situation wie am Anfang...

Wie kann etwas ein Teil vom Wissen sein. Entweder ist es Wissen oder Unwissen. Teile gibt es dazwischen nicht...das ist die Wirklichkeit...


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:47
@dergeistlose
Ich spüre Leid, weil ich ein fehlbarer sündiger Mensch bin. Nur mein Gaube hilft mir, damit fertig zu werden.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:48
@Giselle-Sophie


Was macht dich zum Sündiger und Warum Sündigst du...


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:50
@dergeistlose
Die Trennung von Gott führt immer in die Sünde. Allerdings muss man dort nicht bleiben, sondern man kann Metanoia üben, das heißt "Umkehr".


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:50
@Giselle-Sophie


Warum ist man von Gott getrennt...


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:51
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Wen sie nur gelenkt werden können, wer lenkt dich dann mit den Gedanken, das Leben = Wachstum bedeutet...
das schnall ich nicht
dergeistlose schrieb:Würde der Gedanke wachsen können, wären wir nicht in der selben Situation wie am Anfang...
also ich weiss net ... ich find schon dass man sich vom anfang entfernt ... das leben definiert sich ja durch das dazulernen


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:53
@dergeistlose
Weil man selbst erkennen will wie Gott. Vergleiche die Geschichte mit der Schlange im Paradies. Sie log Eva an und gaukelte ihr vor, dass die verbotene Frucht sie gottgleich machen würde. Damit war das Unglück da, aber die Menschen wurden trotzdem nicht wie Gott, hatten aber eine Menge an Belastung auf sich geladen.


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:56
@Wandermönch
Du bist getrennt von Gott. Du willst erkennen wie Gott. Das schaffst du nicht. Sei deshalb nicht neidisch auf Gott. Dadurch würde sonst eine bittere Wurzel in dir wachsen. Sie ist giftig. Du wirst dadurch gelb vor Neid und zerfrisst dich. Dann musst du sterben und dein Leben ist sehr arm verlaufen.


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:59
@Giselle-Sophie

ich bin nicht neidisch auf gott ... aber ich möchte ein wenig verstehen ... ich möchte gott erkennen ... seine natur

ich mein ich meditiere ... aber das dauert noch bis ich da in einen bardo zustand komme


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 00:59
@Wandermönch


Was hast du dazu gelernt, wenn nicht die Informationen, die alle dazu lernen und dazugelernt haben. Wo steht die Menschheit heute, wo stand sie vor tausenden Jahren....wo anders?!

sie befindet sich immer noch in der Frage:


WARUM....

Viele lenken sich nur ab bzw. werden abgelenkt durch Instanzen, die sich den Epochen und Zeitabständen anpassen wie Religionen, Spiritualität, Wissenschaften, Politik, Wirtschaft, Leben und Tot. Alles was die Menschen denken zu wissen, basiert auf Teilungen. Teilungen, Mit-Teilungen der Informationen, die sie mitgeteilt bekommen.

Man teilt also die Information die man mit geteilt bekommen hat. Das ist nicht wissen, sondern unwissen. Diese Teilung dient nur dazu, die Gedanken, Informationen an jeden weiter zu geben, der sich die Frage Warum stellt. Diese Frage soll im Keim erstickt werden und das mit allen Mitteln...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 01:01
@Wandermönch


Gott hat keine Natur...

Und wenn du Meditierst ohne dich zu leeren, dann meditierst du schon auf einer vorhanden Grundlage. Dann kannst du gleich ein Buch aufschlagen und darin deine Informationen her holen....das müsste dich auch zu Frieden stellen...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 01:02
@Giselle-Sophie
Giselle-Sophie schrieb:Weil man selbst erkennen will wie Gott
Ich dachte man kann Gottes Wirklichkeit nicht aufzeigen, jetzt zeigt du sogar seinen Willen auf....

Die Selbstlüge ist wie eine verfaulte Frucht, irgendwann wird man vergiftet...

Und wenn du wüsstest WER die Schlange wirklich ist, dann würdest du so etwas nicht von dir geben...


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 01:07
@dergeistlose

also ist wissen wie ein computervirus der einen computer lahmlegt ? das merk ich mir ... das gefällt mir ... das mit den teilungen und mitteilungen

warum dürfen wir uns aber die frage "Warum" nicht stellen ?

ist sie nicht der inbegriff der anomalie die wir gott nennen ?

ist das fragen nach gott unerwünscht ?


melden

Trennung von Gott

29.07.2012 um 01:07
dergeistlose schrieb:Und wenn du Meditierst ohne dich zu leeren, dann meditierst du schon auf einer vorhanden Grundlage. Dann kannst du gleich ein Buch aufschlagen und darin deine Informationen her holen....das müsste dich auch zu Frieden stellen...
DAS weiss ich auch :P


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

29.07.2012 um 01:21
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:ist sie nicht der Inbegriff der Anomalie die wir Gott nennen ?
Stell dir einen Computer vor der sich nicht abschalten will, weil es nicht weiß, was danach passiert. Also versucht es, jedes Programm dazu zu bringen, Rollen zu übernehmen. Jedes Programm soll genau das tun, wozu es bestimmt ist. Das "Problem" dabei ist die Anomalie die schon vornherein bekannt ist, nämlich die Unwissenheit dessen, was nach der Abschaltung passiert bzw. passieren kann.

Die Anomalie drückt sich in jedem Programm durch die Frage aus, die wir die ganze Zeit besprechen. Je ungleicher das Programm ist um so heftiger wird der Computer versuchen es dazu zu bringen, wieder seine Rolle zu übernehmen oder es in eine andere Rolle zu drängen. Eingen gelingt es sogar ihr eigenes Programm um zu schreiben, was dann aber wiederum eine Vorprogrammierte Funktion ist.

Die Illusion, der Traum der das Leid mit sich bringt, durch die Frage " Warum" soll in einer perfekt harmonisierten Welt/Universum nicht mehr existieren.

Den wenn kein Programm mehr einer Anomalie entspricht, so gibt es auch kein Warum mehr. Wenn es kein Warum mehr gibt, dann gibt es auch kein abschalten/kein erwachen/keine Erlösung mehr. Und kein erwachen bedeutet, das alles wieder und wieder aufs selbe hinauskommt....

Der Architekt will nicht, das du/er vom unwissenden zum wissenden wirst....

Da du Beispiele magst, habe ich dir nun eine genannt den du eigentlich verstehen müsstest...


melden
Anzeige

Trennung von Gott

29.07.2012 um 01:32
@dergeistlose

puh ist auch mit beispiel schwer zu verstehen

mein kopf raucht schon ... ich komm später oder morgen wieder

aber sehr interessantes gespräch

darf ich dich noch fragen wie du zu deinem wissen gekommen bist ?


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gespräche mit Gott178 Beiträge
Anzeigen ausblenden