Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

964 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Ordnung

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 18:50
@LucaTM

Ok danke, jetzt hab ich verstanden wie du darauf kommst. Aber ich finde du machst dabei Annahmen die nicht wirklich geklärt sind:

1. Die Annahme Bewusstsein könne immateriell existieren (Ich bin der Meinung kann es nicht)
2. Die Annahme immaterielles Bewusstsein könne Materie beeinflussen

Woher nimmst du diese Informationen zur Beschaffenheit des Bewusstseins?


melden
Anzeige
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 18:53
@naas

Das spielt jetzt keine Rolle, das kommt später. Fakt ist, dass Materie bzw. materielles an sich keine Form hervorbringen kann. Somit MUSS es etwas Immaterielles geben, das Materie beeinflusst.
naas schrieb:1. Die Annahme Bewusstsein könne immateriell existieren (Ich bin der Meinung kann es nicht)
Bewusstsein muss immateriell sein, ansonsten hätte Materie keine Form.
naas schrieb:2. Die Annahme immaterielles Bewusstsein könne Materie beeinflussen
Wir nehmen Form wahr, was bedeutet, dass Bewusstsein das kann.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 18:57
LucaTM schrieb:Bewusstsein muss immateriell sein, ansonsten hätte Materie keine Form.
Was hat die Form von Materie ansich mit Bewusstsein zu tun? Was meinst du überhaupt mit Form? Meinst du damit wörtlich die geometrische Form oder Dinge wie physikallische Eigenschaften etc.?
LucaTM schrieb:Wir nehmen Form wahr, was bedeutet, dass Bewusstsein das kann.
Was aber nicht zwingend bedeutet dass Bewusstsein etwas immaterielles sein kann


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 19:06
LucaTM schrieb:Bewusstsein muss immateriell sein, ansonsten hätte Materie keine Form.
Nö, das sind lediglich chemische Prozesse im Gehirn!


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 19:12
Keiner Nachtrag zu
LucaTM schrieb:Wir nehmen Form wahr, was bedeutet, dass Bewusstsein das kann.
Ich sehe auch darin auch keinen Hinweis darauf das immaterielles Bewusstsein das könnte.

Es ist allerdings ein guter Punkt dass Bewusstsein wenn es in der Lage ist Materie zu erkennen offensichtlich mit der Materie interagieren muss da geb ich dir Recht. Die Frage bleibt aber letztendlich wie Bewusstsein beschaffen ist.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 19:15
@naas

Materie ist unbewusst, tot. Daher muss es eine "Materie-externe" Instanz geben, die die Form der Materie beeinflusst. Die Beschaffenheit des Bewusstseins ist immateriell, der lebendige Kern des Lebens, ewig. Mehr kann ich nicht sagen, da ich denke, dass kann man nur selbst erfahren bspw. bei einem Körperaustritt.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 19:30
@LucaTM

Dann verstehe ich aber ehrlich gesagt nicht wie du so überzeugt davon sein kannst (schien zumindest so) wenn du anscheinend keine verlässliche Informationsquelle zur Beschaffenheit des Bewusstseins hast.

Ich meine das Gedanken im Gehirn entstehen hat man erst vor kurzem herausgefunden, den Begriff des Bewusstseins und die Vorstellungen von dessen Beschaffenheit gibt es schon viel länger.
Es ist also relativ Wahrscheinlich dass das was wir unter Bewusstsein verstehen wie @MrUncut schrieb nichts weiter als chemische/elektrische Prozesse und der Rest Mythen aus Zeiten wo man es nicht besser wusste sind.
Mehr kann ich nicht sagen, da ich denke, dass kann man nur selbst erfahren bzw. bei einem Körperaustritt.
Man kann doch eine rein subjektive Erfahrung nicht für die Grundlagenforschung von der Beschaffenheit der Welt heranziehen oder was spricht dafür? Wir wissen doch das subjektive Eindrücke oft täuschen.
LucaTM schrieb:Materie ist unbewusst, tot. Daher muss es eine "Materie-externe" Instanz geben, die die Form der Materie beeinflusst.
Wenn man das so nimmt dann könnte man auch sagen die Naturgesetze sind immateriell und beeinflussen die Form der Materie. Das hat aber nicht unbedingt etwas mit Bewusstsein zu tun.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 21:48
@LucaTM

Ah du bist Shauwang richtig?

Wusste ich doch, dass du es nicht mehr aushältst und hier wieder schreiben musst.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 22:45
naas schrieb:Ich meine das Gedanken im Gehirn entstehen hat man erst vor kurzem herausgefunden, den Begriff des Bewusstseins und die Vorstellungen von dessen Beschaffenheit gibt es schon viel länger.
Es ist also relativ Wahrscheinlich dass das was wir unter Bewusstsein verstehen wie @MrUncut schrieb nichts weiter als chemische/elektrische Prozesse und der Rest Mythen aus Zeiten wo man es nicht besser wusste sind.
Manchmal frage ich mich ob Leute auch mal vorher lesen , ehe sie schreiben .

http://www.psychophysik.com/de/bewusstsein/1096-hirnforschung-und-quantenphysik

http://www.theintelligence.de/index.php/wissenschaft/wissenschaft/3506-wie-entsteht-unser-bewusstsein.html


Es ist überhaupt nichts bewiesen , weder was Bewusstsein ist noch wie oder wo es entsteht


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

27.11.2012 um 23:58
LucaTM schrieb:Materie ist unbewusst, tot. Daher muss es eine "Materie-externe" Instanz geben, die die Form der Materie beeinflusst. Die Beschaffenheit des Bewusstseins ist immateriell, der lebendige Kern des Lebens, ewig. Mehr kann ich nicht sagen, da ich denke, dass kann man nur selbst erfahren bspw. bei einem Körperaustritt.
Die tote Materie auf unserem Planeten wurde von der Sonne geformt (Energie). Die gesamte Materie wurde von diesem Stern mehrfach "umgerührt", bis sich daraus etwas geformt hat, das sich reproduzieren konnte und somit auch anpassungsfähig war. (siehe Evolution)

Und damit sich Bausteine des heutigen Lebens auf unserem Planeten vorfinden konnten, musste zunächst das gesamte Universum gerührt werden, was man simpler Energie zu verdanken hat.

Quasi ist die Entstehung des Lebens ein Prozess, der von Anbeginn des Universums stattgefunden hat. Ohne die reichlichen Zusammenhänge bis zur Entstehung der ersten Lebensform, gäbe es kein Leben.

Und alles fing zunächst sehr primitiv an und war pures Chaos. Man kann mit der geringen Gehirnkapazität einer Trockennasenaffenart eigentlich nur pauschal abschätzen, was bislang geschehen ist. Aber alle Vorgänge, die bis dato stattgefunden haben, können wir gar nicht erfassen. Bedenke mal was alleine in jeder Sekunde so alles im Universum passiert, oder gar in einer Hand voll Erde.

Ich denke mal die Welt ist schon komplex genug, als dass man sich ein Überwesen zusammenspinnen muss, um all das zu erklären. Meiner Meinung nach traut ihr Immaterialisten der Materie/Energie einfach zu wenig zu und kommt nur mit saudämlichen Alternativen daher, ohne sich mal mit der Materie beschäftigt zu haben. :)

@LucaTM


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 00:03
Marko11 schrieb:Es ist überhaupt nichts bewiesen , weder was Bewusstsein ist noch wie oder wo es entsteht
Das Bewusstsein ist doch die funktionelle Gesamtheit eines Lebewesens. Dass sich das ausserhalb des Gehirnes oder gar ausserhalb eines Lebewesens abspielt ist doch Kokolores.

Nur weil man nicht genau weiss, wie das Bewusstsein entsteht und funktioniert, heisst das nicht, dass wir auf Geister, Götter und Hokuspokus zurückgreifen müssen.

Ein gehirnamputierter Mensch hat kein Bewusstsein -> Daraus kann man schon schlussfolgern, dass das Bewusstsein schon was damit zu tun haben könnte, gelle?



@Marko11


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 06:18
@naas
naas schrieb:Wenn man das so nimmt dann könnte man auch sagen die Naturgesetze sind immateriell und beeinflussen die Form der Materie. Das hat aber nicht unbedingt etwas mit Bewusstsein zu tun.
Ja, der Ursprung der Naturgesetze ist immateriell. Hat je ein materialistischer Wissenschaftler den Grund für bspw. die Gravitation bewiesen? Unsere Wissenschaft steht dabei völlig auf dem Schlauch, sie können das ganze nur in Formeln verfassen, die Begründung bzw. den Ursprung kennen sie jedoch nicht.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 06:31
@abschied
abschied schrieb:Ein gehirnamputierter Mensch hat kein Bewusstsein -> Daraus kann man schon schlussfolgern, dass das Bewusstsein schon was damit zu tun haben könnte, gelle?
Natürlich hat er ein Bewusstsein, nur durch die verkümmerten Kommunikationsmöglichkeiten ist es schwierig, das auszudrücken. Das ist das gleiche wie ein defekter Fernseher; zu denken, die TV-Sender seien nicht mehr da, ist dumm.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 06:32
Marko11 schrieb:Manchmal frage ich mich ob Leute auch mal vorher lesen , ehe sie schreiben .
Da habe ich mich tatsächlich etwas ungenau ausgedrückt, ich hätte besser sagen sollen "Es ist also relativ Wahrscheinlich dass das was wir unter Bewusstsein verstehen nichts weiter als physikalische Prozesse sind [...]" weil das die Quantenmechanik und mögliche folgende Modelle mit einschließt.

zu
Marko11 schrieb:http://www.theintelligence.de/index.php/wissenschaft/wissenschaft/3506-wie-entsteht-unser-bewusstsein.html
Ich halte diesen Artikel für vollkommen unseriös, da dort versucht wird aufgrund der Funktionsweise des Sehvorgans den "materialistischen Ansatz" auszuschließen.

Die Herleitung bezieht sich insbesondere auf folgende Aussage:
Dabei müssen wir festhalten, dass beim visuellen Vorgang der dreidimensionale Raum nur zweidimensional auf die Netzhaut abgebildet wird. Das Gehirn selbst hat keine Möglichkeit diese verloren gegangene dritte Dimension (die Tiefe) zu errechnen, was man so leicht behaupten könnte.
Die ziemlich lächerlich ist, denn selbst 3d Fernseher können heute aus 2d Bildern die dritte Dimension errechnen dann kann das Gehirn das schon lange. Zugegebenermaßen stimmt das errechnete nicht immer mit der Realität überein aber das kennen wir ja selbst von optischen Täuschen.

Es kann wohl kaum bestritten werden dass das Bewusstsein aller Wahrscheinlichkeit nach im Gehirn stattfindet nachdem man herrausgefunden hat dass das Gehirn offensichtlich eine große Rolle dabei spielt. Auch wenn natürlich nicht immer noch nicht klar ist wie es im einzelnen funktioniert.
LucaTM schrieb:Ja, der Ursprung der Naturgesetze ist immateriell. Hat je ein materialistischer Wissenschaftler den Grund für bspw. die Gravitation bewiesen? Unsere Wissenschaft steht dabei völlig auf dem Schlauch, sie können das ganze nur in Formeln verfassen, die Begründung bzw. den Ursprung kennen sie jedoch nicht.
Ich denke du missverstehst hier etwas: Die Wissenschaft ist überhaupt nicht geeignet den Urgrund für die Beschaffenheit der Welt herrauszufinden und deshalb versucht sie es auch nicht. Was die Wissenschaft mit großem Erfolg tut ist allgemeingültige Zusammenhänge/Eigenschaften der Welt zu finden und Modelle zu entwickeln die uns beschreiben wie die Welt funktioniert.

Die Frage wo der Grund für die Naturgesetze sei ist eine typisch menschliche Frage auf die es eventuell gar keine Antwort gibt. Wir sind daran gewöhnt das es für alles einen Grund gibt weil unser Alltag das suggeriert das bedetutet nicht automatisch dass dies für alles gilt.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 09:33
@LucaTM
Du behauptest ständig das gleiche. Auf die Frage nach Erläuterung, folgt lediglich Gebetsmühlenartig die Wiederholung der gleichen ca. 3 Sätze
Hier z.B.
1)
LucaTM schrieb:Fakt ist, dass Materie bzw. materielles an sich keine Form hervorbringen kann. Somit MUSS es etwas Immaterielles geben, das Materie beeinflusst.
2)
LucaTM schrieb:unpersönlich: unbewusst, trifft auf Materie/Energie zu. Daher formt sie sich auch nicht selber, es MUSS durch Impuls/Willen geschehen, was bedeutet, dass Bewusstsein VOR bzw. über Materie/Energie steht und diese kontrolliert/beherrscht;
Wenn ja dieser Impuls durch einen Willen geschieht ist es an dir mehr zu bringen als.
„Es ist halt so weil es so ist.“
Du willst auch eine Theorie wiederlegen um deine zu Beweisen.
Das funktioniert aber auch nicht.
Schreibe doch deine Beweise, belege sie mit Quellen, ohne die Wissenschaft zu dikreditieren.
Dann ergibt sich auch eine Grundlage für eine Diskusion.
LucaTM schrieb:Be- und Hinweise kann es dazu nicht geben, da sich ein Nichts (potentiell und theoretisch) absolut unserer Wahrnehmung bzw. Messbarkeit entzieht.
Komisch das es dir trotzdem gelingt ‚nichts‘ zu definieren. Man muss es also nicht unbedingt messen.
LucaTM schrieb:Ein toter Mensch macht was? Nichts. Etwas unbewusstes, ein totes Objekt tut nichts.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 09:36
abschied schrieb:Ein gehirnamputierter Mensch hat kein Bewusstsein -> Daraus kann man schon schlussfolgern, dass das Bewusstsein schon was damit zu tun haben könnte, gelle?
Also erstmal ... das Wort Gehirn-amputiert ist schon mal als Schimpfwort zu werten. Es gibt keine Gehirn amputierten Menschen , sondern höchstens Menschen mit einem Defekt im Gehirn für den sie in der Regel nichts können . Dieses Wort überhaupt zu gebrauchen zeugt von keinerlei geistiger Reife und ist im höchsten Maße diskriminierend .

Desweiteren , wo bitteschön ist in beiden Artikeln die Rede von Geistern , Hokuspokus und dergleichen ?


@naas
Nur weil jemand einen anderen Denkansatz hat , heißt das doch noch nicht das er unseriös ist . Es ist genau das selbe wie mit den wahrscheinlich für dich seriösen Wissenschaftlern , keiner hat eine Ahnung wie es in Wirklichkeit abläuft . Und genau darum ging es doch .


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 09:44
@Marko11
Marko11 schrieb:keiner hat eine Ahnung wie es in Wirklichkeit abläuft . Und genau darum ging es doch .
Wie hier z.B. ?
LucaTM schrieb:Somit MUSS es etwas Immaterielles geben, das Materie beeinflusst.
Es muss etwas geben?

Das ist der Grund warum das Ganze als unseriös empfunden wird. Wenn jemand schreibt es ‚muss‘ so sein, sind dafür Belege erforderlich. Da diese ausbleiben, ist das ganze unseriös.
Ist doch ganz einfach.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 10:36
@Snowman_one

Keiner weis wie es wirklich ist mit dem Bewusstsein einschließlich hier . alles was man hier machen kann sind Denkansätze der jeweiligen Seiten auszutauschen . Wie viel Ahnung die Leute hier von der Sache haben sieht man doch an dem Wort "Gehirn amputiert". Es gibt unterschiedliche Positionen die kann man austauschen oder auch nicht .


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 10:45
@LucaTM
Also doch nur das 0815 Zeug. Naja, so hab ich mir 11 Seiten Thread erspaart.


melden
Anzeige

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

28.11.2012 um 10:57
´]Energie wird zu Ordnung geformt - oder wenn Du daran zweifelst, sagen wir, Energie wird geformt -, da sich Energie selber nicht formen kann. Also muss es eine kontrollierende (oder "herrschende") Instanz geben.
Chaos ist ja nicht das fehlen einer Ordnung, sondern die Grundlage.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden