weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 20:20
@-Therion-
Die Schriften geben keine Auskunft über Marias freien Willen. Demzufolge kannst auch du nur spekulieren. Überhaupt wurde das Ego damals längst nicht so überbewertet wie heute. Der Engel hat Maria eine Ankündignung gemacht, sie hat nachgefragt, wie es sein kann, er hats ihr erklärt und gut ist.
Ich frag mich warum du deine Probleme, die du mit der Schrift hast (oder auch mit dem christlichen Gott) immer auf die Bibel projezieren musst. das ist dermaßen albern, eine weitere Diksussion erübrigt sich da vollkommen.


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 20:23
Ich frage mich immer nur ein. Falls Jesus solche Wunder vollbrachte, warum wurde er trotzdem nicht als Gottes Sohn anerkannt? Ich meine, heutzutage wäre es auch ein Wunder, wenn ein Blinder nur durch Berührung wieder sehen könnte. Und heute ist die Vorstellungskraft der Menschen noch wesentlich größer. Damals dürfte es ein bombastisches Ereignis gewesen sein, wenn kranke Menschen plötzlich geheilt waren.

Warum hat das die Priester nicht gekümmert? Sicher, es gab damals sicher schon "Heiler" "Ärtze" usw. aber einen Blinden wieder sehend machen, dürften diese wohl kaum geschafft haben.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 20:37
@Reigam
Wieso meinst du, ist die Vorstellungskraft der Menschen wesentlich größer heute?
Ich dachte, die Phantasie verarmt durch die vielen Bilder in den Medien.

Warum? Das Volk liebte ihn ja. Aber die Führer beneideten ihn.
Geheimnis der Bosheit ...

Jesus sagte sogar über die heutige Zeit noch Negativeres: "Wenn aber der Menschensohn wiederkommt, wird er dann noch Glauben finden?"

Oder auch damals: "die Herzen verhärtet, dass sie sehen und doch nicht sehen, hören und doch nicht hören..."

Jesus erschütterte eben das ganze damalige Leben und stellte das Weltbild der Menschen auf den Kopf. Wer hat das schon gerne?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 20:39
Rejana schrieb: er hats ihr erklärt und gut ist.
Tja, Jesu Ende wurde aber bei dieser (angebliche) Erklärung nicht zu sehen und wird auch nicht angesprochen, ja sogar verschwiegen. :}

Also es wurde nicht mit offenen Karten gespielt, weil man doch einiges verschwiegen hat..

So was nennt man Irreführung, wofür eigentlich ein andere fiktive Wesen zuständig sein soll :}


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 20:45
natü schrieb:Wieso meinst du, ist die Vorstellungskraft der Menschen wesentlich größer heute?
Ich dachte, die Phantasie verarmt durch die vielen Bilder in den Medien.
In früher Zeit dürfte wohl kaum jemand was mit bewohnten Planeten, Fantasy, Lichtschwerter, usw. usw. etwas anzufangen gewusst habe. Heutzutage ist alles vorstellbar.
Warum? Das Volk liebte ihn ja. Aber die Führer beneideten ihn.
Geheimnis der Bosheit ...

Jesus erschütterte eben das ganze damalige Leben und stellte das Weltbild der Menschen auf den Kopf. Wer hat das schon gerne?
Wir reden hier aber von ECHTEN Wundern. Das Weltbild wird vielleicht erschüttert, wenn es eine Revolte gibt, die Demokratie fordert. Eben etwas weltliches, nachziehbares. Jesus seine Botschaften, ok, kann man auch als Erschütterung betrachten.

Wenn Wasser in Wein verwandelt wird oder Blinde plötzlich sehen können....das dürfte sie doch sicherlich noch mehr schockiert haben, da dies noch niemand zustande brachte? Da dies eigentlich völlig unmöglich sein dürfte? Und damals gab es noch keine Wissenschaft wie heute, die vielleicht einmal eine "plötzliche" Heilung vollbringen könnte.

Und trotzdem haben sie nicht geglaubt, dass er gottes Sohn sein soll.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:02
@Reigam
Statt unserer Phantasie hatten die aber doch ihre ebenso reiche Naturgottheiten-Welt, und die Sterne sahen sie ja auch und ließen sich zu allem Möglichen anregen, zumals sie abends spät nicht fernsehen mussten.

Meinst du also, ein echtes, 'schlagendes' Wunder würde jeden bekehren?
Wäre schön.

Aber es steht doch schon im AT. "Sie alle aßen von dem Manna und tranken das Wasser aus dem Felsen...' (oder so ähnlich) 'Und doch hatte Gott an den meisten von ihnen kein Wohlgefallen.'

Der Weg zur Überzeugung geht meines Erachtens über den Willen und das Herz und nicht über die Sinne und den Verstand.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:05
natü schrieb:Meinst du also, ein echtes, 'schlagendes' Wunder würde jeden bekehren?
Wäre schön.
Ja. Wir reden ja nicht von Youtube Videos. Wenn ich wüsste, dass eine Person in der Umgebung nicht mehr laufen kann oder nichts sehen kann...doch dann sind sie plötzlich geheilt, auf einmal. Da muss man doch meinen, dass da etwas dran ist? Zumindest sollte man darüber nachdenken.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:07
@Reigam

wobei man auch "lahme" leute wieder mit entsprechender medizin heilen kann..
blindheit ist schon besser :>
oder fehlende körperteile.
oder klinisch tote (inklusive hirntot) nach ~ 3 tagen wiedererwecken..


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:10
natü schrieb:Aber es steht doch schon im AT. "Sie alle aßen von dem Manna und tranken das Wasser aus dem Felsen...' (oder so ähnlich) 'Und doch hatte Gott an den meisten von ihnen kein Wohlgefallen.'
Auch da wird behauptet das Gott dafür sorgte die Aufständischen von der Erde, die sich geöffnet haben soll, verschluckt wurden, wohl gemerkt nur die Aufständischen wurden von Gott auf dieser wundersame Art und weise vor den Augen der ganzen Gemeinde (Israel) verschluckt.

Und doch stand diese ganze Volk am nächsten Morgen vor Mose und fragte warum habt ihr diese Menschen getötet? :}

Entweder geschah diese "Wunder" nie, oder ganze Volk hatte über Nacht vergessen wie diese Wunder geschah :}

Denke Gott angedichtete Wunder dienen nur um seine angebliche Allmacht zu beschreiben obwohl diese sogar zu damalige Zeit einfach primitiv war :}


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:12
natü schrieb:Meinst du also, ein echtes, 'schlagendes' Wunder würde jeden bekehren?
Wäre schön.
es würde jeden bewegen, sagen wirs mal so.
aber sicher nicht alle in die selbe richtung.
für mich zb. ist ein wunder nur der beweis, dass wunder passieren. mehr nicht.
ausserdem nennen wir es nur wunder, weil wir die gründe hinter dem wunder nicht verstehen.
ein echtes wunder müsste mMn schon gegen die naturgesetze verstoßen.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:13
Nerok schrieb:wobei man auch "lahme" leute wieder mit entsprechender medizin heilen kann..
blindheit ist schon besser :>
oder fehlende körperteile.
oder klinisch tote (inklusive hirntot) nach ~ 3 tagen wiedererwecken..
Zu dieser Zeit, dürfte es solche Medizin noch nicht gehabt haben. ;) Ich weiß schon, was du meinst. Es sollte eben keine nachvollziehbare Heilung stattgefunden haben dürfen. Aber die gibt es wohl immer. Es hätte ja eine Absprache gegeben haben können. Die Personen sollen einige Jahre so tun, als hätten sie eine Behinderung, bis Jesus wieder bei Ihnen auftaucht... ^^


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:23
@Malthael
Echte Wunder können u. a. Phänomene sein, die den uns bisher bekannten Naturgesetzen widersprechen.

Ein Wunder ist generell ein Zeichen, mit dem Gott den Menschen seine Allmacht, Gegenwart, Liebe usw. oder seine bloße Existenz zeigt, also ihr Verständnis von ihm bewegen will.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:27
@natü
natü schrieb:Echte Wunder können u. a. Phänomene sein, die den uns bisher bekannten Naturgesetzen widersprechen
Wobei dann auch Atheisten wohl von Wundern reden würden.
Welche wären das z.B. ? Also welche wären in unserer Zeit möglich?

Geburt eines Kindes sieht wohl jeder als das Wunder des Lebens. :D


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:28
natü schrieb:Ein Wunder ist generell ein Zeichen, mit dem Gott den Menschen seine Allmacht, Gegenwart, Liebe usw. oder seine bloße Existenz zeigt, also ihr Verständnis von ihm bewegen will.
das glaubst du nur, weisst es aber nicht.
wie ich schonmal sagte, manipuliert dein glaube deine wahrnehmung und dein bewusstsein.
du wirst alles, was du selbst nicht erklären kannst, gott zu schreiben.
egal ob er es war oder nicht.

und sollten wunder geschehen, die gegen unser bekannten naturgesetze verstoßen, stelle ich zuerst die gesetze in frage, bevor ich an gott denke.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:28
Gwyddion schrieb:Geburt eines Kindes sieht wohl jeder als das Wunder des Lebens.
Schalke gewinnt die Meisterschaft, wäre genauso ein Wunder. ^^


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:31
@Reigam
Reigam schrieb:Schalke gewinnt die Meisterschaft, wäre genauso ein Wunder.
Buhhh,.... :D Das wäre wahrscheinlich noch nicht einmal wissenschaftlich erklärbar :D

( Mein Lieblingsverein.. Blau-Weiße Trümmertruppe immo )


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:31
Reigam schrieb:Schalke gewinnt die Meisterschaft, wäre genauso ein Wunder. ^^
Dann glaube ich sofort an Fußballgott und baue dafür auch ein Altar :}


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:33
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Dann glaube ich sofort an Fußballgott und baue dafür auch ein Altar
Altar? Schalke hat schon einen Fußballtempel und verdammt viele Gläubige :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:35
@Gwyddion

Hab das Gefühl das Fußballgott diese Tempel iwie nicht so mag :(

Vielleicht sollten wir iwas was nicht blutet opfern :}


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 21:35
@Gwyddion
@Keysibuna
@Reigam
Gwyddion schrieb:Altar? Schalke hat schon einen Fußballtempel und verdammt viele Gläubige
Und die beten sogar dafür, dass sie Meister werden und Gott ignoriert das einfach mal hart.
Dafür immer wieder Bayern München oder mal Dortmund, aber auf Schalke beten die leute einfach falsch :D


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden