weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 14:33
matraze106 schrieb:würd mich nicht wundern, wenn sie irgendwann kontakte zu engeln aufnehmen (ode aufgenommen haben )
engeln bezweifle ich doch sehr stark ...
aber ausserirdische lebensformen in welcher art,form und weise auch immer ganz sicher :)


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:00
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Für mich alle Religionen die mit Belohnung/Bestrafung-System funktionieren zwingen Menschen von einander abzugrenzen sich voneinander zu trennen.
Im Folgenden sprichst Du aber gar nicht von Religionen, sondern von einem gesamtmenschlichen Empfinden und Verhalten. Wieso also grenzt Du das auf Religionen ein?
Keysibuna schrieb:Na ja, diese "heilige Schriften" hatten großen Anteil das sich die Menschheit nicht so entwickeln konnte wie es eigentlich im Stande war
Oder genau anders herum. Gibt jedenfalls Studien, die genau dies behaupten und sogar von einem evolutiven Vorteil von Religion für die Kulturgeschichte der Menschheit sprechen.
Keysibuna schrieb:Bedeutungsvoll waren sie immer für die Menschen die sie erfunden haben, weil sie damit andere sehr gut beeinflussen konnten
Genau! Jesus und die Apostel haben sich an ihren Schäflein bereichert und haben sich ein hübsches Leben mit Rolls Royce und Finca auf Malle gemacht, bis ins hohe Alter.
Keysibuna schrieb:Sry. Denke ohne solche Lügen mit fiktiven Wesen wäre man nicht in der Lage andere Menschen seelisch zu foltern und zu erpressen!
Kommunismus. Selbstanzeige, Schauprozeß. Geht ohne Gott.

Pertti


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:04
@-Therion-
wenn mans genau betrachtet, sind wir auch ausserirdische lebensformen.

@Gwyddion
nettes avatar ^^ ich kann darin das gesicht von jabba the hutt erkennen
Keysibuna schrieb:Für mich alle Religionen die mit Belohnung/Bestrafung-System funktionieren zwingen Menschen von einander abzugrenzen sich voneinander zu trennen.
perttivalkonen schrieb:Im Folgenden sprichst Du aber gar nicht von Religionen, sondern von einem gesamtmenschlichen Empfinden und Verhalten. Wieso also grenzt Du das auf Religionen ein?
da stimme ich auch zu.
unser system ist da nicht anders.
wer brav und fleissig mitspielt, kriegt gute noten, gehaltserhöhungen, beförderungen etc...
wer nicht mitspielt kriegt schlechte noten, sanktionen, kündigung, knast usw...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:05
Malthael schrieb:wenn mans genau betrachtet, sind wir auch ausserirdische lebensformen.
da stimme ich dir voll und ganz zu :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:05
@Malthael
Malthael schrieb:wenn mans genau betrachtet, sind wir auch ausserirdische lebensformen.
Ergibt nicht viel sinn...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:07
@interrobang
das leben ist höchst wahrscheinlich durch kometen auf die erde gekommen.
ergo sind unsere ururururur.....ahnen ausserirdische


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:08
@vincentwillem
vincent schrieb:In seiner Wahrnehmung, als Selbstbild, oder tatsächlich in einer missionarischen Funktion/Auftrag...
@matratze106

Die meißten Menschen, die glauben die Wahrheit zu kennen, wollen sie nunmal a) verkünden b) vorleben und zur Nachahmung empfehlen...
Hoffe, tic hat das gelesen.
Also ich weiss ja nicht. Es besteht doch ein fundamentaler Unterschied zwischen den guten Taten der Gläubigen und den der Atheisten.
Die Vorstellung alleine an ein Jenseits, in der die guten Taten belohnt bzw. aufgerechnet werden, kann einen doch manipulieren.
Wie kann da eine reine auf das Weltliche bezogene Betrachtungsweise und Entscheidungfindung frei stattfinden. In Hinterkopf geistert das Paradies und die Himmel herum.
Findet nicht zwangsweise eine Herabschätzung und geringere Würdigung des Lebens statt? Alleine durch die Streuung der Aufmerksamkeit, und das Zugrunge legen eines göttlichen Willens?
Das hat doch sehr oft blockiert und den Wunsch und das Bedürfnis einer Erklärung auf das Jenseits verschoben..
Schon mein Post von heut Mittag gelesen? Wie's scheint, nicht...

Pertti


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:08
@Malthael
Das is nur eine vermutung.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:13
interrobang schrieb:Das is nur eine vermutung.
aber die wahrscheinlichste...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:13
perttivalkonen schrieb:Im Folgenden sprichst Du aber gar nicht von Religionen, sondern von einem gesamtmenschlichen Empfinden und Verhalten. Wieso also grenzt Du das auf Religionen ein?
Tja, weil es um Religionen ging :}
perttivalkonen schrieb:Oder genau anders herum. Gibt jedenfalls Studien, die genau dies behaupten und sogar von einem evolutiven Vorteil von Religion für die Kulturgeschichte der Menschheit sprechen.
Diese durch Manipulationen erreichte Vorteile werden uns nie ermöglichen herauszufinden wie es ohne Manipulation abgelaufen wäre :}
perttivalkonen schrieb:Genau! Jesus und die Apostel haben sich an ihren Schäflein bereichert und haben sich ein hübsches Leben mit Rolls Royce und Finca auf Malle gemacht, bis ins hohe Alter
Da du das Ende angesprochen hast, werde ich diese auch benutzen, was ist mit dem Verleumder Petrus, aus dem man Gottes Vertreter machte?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:14
@Malthael
Wie kommst du auf die Idee? Dürfte eher eine ausenseitertheorie sein da sie die hauptprobleme nur verschiebt und nichts erklährt.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:16
@perttivalkonen
Doch hab ich. Allerdings hatte ich auch das Gefühl, dass du das nicht in letzter Konsequenz betrachtet hast.
Sagen wir mal so, die Gläubigen benutzen meiner Einschätzung nach öfter eine Krücke und die Krücke ist auch wichtiger für sie...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:17
interrobang schrieb:Wie kommst du auf die Idee? Dürfte eher eine ausenseitertheorie sein da sie die hauptprobleme nur verschiebt und nichts erklährt.
es geht ja hier nicht um die schöpfung ansich ^^
und diese theorie ist weitestgehend aktzeptiert.
natürlich erklärt es nur die enstehung des lebens auf der erde und darauf will ich hinnaus.
das wir höhst wahrscheinlich nicht von der erde stammen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:18
vincent schrieb:Sagen wir mal so, die Gläubigen benutzen meiner Einschätzung nach öfter eine Krücke und die Krücke ist auch wichtiger für sie...
jo sie vergöttern die krücke, die steht bei ihnen im vorgrund


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:18
@interrobang
Was für Hauptprobleme meinst du denn?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:19
@Malthael
Auf Einige trifft das wahrscheinlich auch zu.. :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:20
@Malthael
quellen? und wie gesagt verklompliziert es die ganze sache nur ohne etwas zu lösen.

@vincentwillem
Ds Hauptproblem ist wie sich das Leben uf der Erde gebildet hat. Die "schmutziger Komet Theorie" verschiebt die erklährung wie dieses Leben entstanden ist nur auf einen anderen Ort und wirft die frage auf wie der Komet auf die Erde kam.

Es macht alles nur umständlicher.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:20
@Malthael

Thx. Aber ich erkenne bei diesr schwarzen Rose mitnichten Jabba :D


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:21
@-Therion-
-Therion- schrieb:es gäbe viel mehr frieden und unzählige morde, selbstmorde in namen der religion wären überflüssig gewesen. religion wird in manchen teilen der welt als politik angesehen und fanatisch ausgelebt. wohin das führt sehen wir jeden tag wenn wir die nachrichten verfolgen oder die zeitung aufschlagen.
Das Jahrhundert der schlimmsten Massaker ist das 20. Jahrhundert. Und es war geprägt von vor allem atheistisch motivierten Massakern. Ich sehe keinen Unterschied, es ist der Mensch, der mordet und sich dafür ne Ideologie nimmt, um diese Morde zu rechtfertigen. Homo homini lupus.
-Therion- schrieb:aber genau das wurde doch von den religiösen schriften so vorgegeben egal ob bibel oder koran, hinterfragen ist nicht erwünscht gehorsam wird verlangt und daran halten sich die gläubigen bis hin zum fanatismus.
Glauben heißt nicht automatisch blind glauben. Wie Gehorsam nicht notwendig blinder Gehorsam ist, welcher auch Atheisten zu Fall und zu Schandtat bringt.
matraze106 schrieb:das wird noch schlimmer werden und wird sich nicht ändern solange eine riligion sich gegenüber der anderen durchsetzen/behaupten möchte und den einzigen wahren anspruch auf warheit bezüglich des inhalts ihres glaubens für sich beansprucht.
So haben sich auch Rußland und China am Amur gekloppt, China und Vietnam bekriegt usw. Ganz ohne Gott. Und wenn man sich um die Haarfarbe streitet, irgendeinen Grund wird man schon finden.

Du verwechselst nur den vorgeschobenen Grund mit den wirklichen Motiven.
-Therion- schrieb:wie in der religion und allen anderen bereichen des lebens auch kann man es auch mit esoterik übertreiben
Eben! Und schon ist es gemein menschlich und nicht auf die Religion beschränkt.
-Therion- schrieb:die wissenschaft ist sich großteils einig
Schön wärs. Selbst im Wissenschaftbetrieb gibts Grabenkämpfe. Die Anfeindungen zwischen paläanthropologischer Multiregionalentstehungshypothese und Out-of-Africa-Hypothese, genauer zwischen ihren Anhängern, waren legendär. Man schonte sich da nicht. Auch bei anderen. Sobald es verschiedene "Schulen" gibt, gibts Dogma und Streit. Homo homini lupus.

Pertti


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

30.12.2012 um 15:23
Wie sich das Leben gebildet hat, wird doch mit einigen Theorien relativ gut erklärt dacht ich...
Also ich sehe das keine so großes Problem. Ob organische Moleküle sich hier bildeten oder doch aus einem Kometen kamen ist doch nur ne andere Betrachtung.. @interrobang


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist der Glaube Satan?1.890 Beiträge
Anzeigen ausblenden