Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 21:53
@interrobang
Also eigentlich sind es zwei Geschichten. Die Umrandung (Wette, Tod der Frauen und Kinder, Krankheit etc und dann schließlich die Belohung) ist die erste und alte Version und der Mittelteil ist später hinzugefügt worden.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 21:59
@natü
natü schrieb:Stadtplan, keiner Fahrplanauskunft, keinem Duden, keinem Steuerbescheid glauben.
Die ersten drei Deiner Beispiele kann ich sogar nachprüfen. Einen Steuerbescheid sollte man prüfen.
Es sind aber letztenendes keine Märchen, Geschichten, Fabeln oder heilige Bücher.. die sich einer Nachprüfbarkeit entziehen. Von daher trifft Dein Einwand nicht zu.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 22:19
@-Therion-
-Therion- schrieb:sein wille geschehe -----> mord, vergewaltigung, gewalt, kriege, hunger, leid, ectr. - wirklich toll !
Stimmt, was der Satan alles macht um Elend und Leid zu sähen. Mord: Du sollst nicht töten:
Vergewaltigung : Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst:
Gewalt, Kriege, Hunger ectr.: Liebe Deinen nächsten wie Dich selbst.
Wenn die Menschen diese Gebote halten würde dann würde das nicht geschehen. Aber der Fürst der Finsterniss hat diese Menschen voll in seiner Gewalt, und die Menschen merken es durch ihren Unglauben nicht.
Und Gott schaut zu? eines Tages aber nicht mehr. Der Weg der ins Himmelreich führt ist schmal und steinig. Der, der in die Verdammnis führt ist breit und viele sind es die darauf wandeln.
@Snowman_one
Wenn Gott will das du morgen stirbst, dann stirbst du morgen. Auch dein freier Wille nützt dir dann nichts.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 22:30
@Etta
Etta schrieb:Vergewaltigung : Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst:
Das paßt aber nicht zusammen.

Tja... ich für meinen Teil wandele weder auf dem Pfad der Lemminge noch auf dem breiten Pfad anderer Lemminge. Ich wandele neben den Pfaden... einen schicken kleinen Weg abseits sämtlicher Mainstreams.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:07
@Etta
Mir scheint dich würde nicht mal der Grund interessieren warum Gott jemanden betraft. Wenn er es halt macht ist es in Ordnung, egal wie unmoralisch er dabei ist.

Es gibt auch keinen freien Willen. Schade.
Wir sehen die Welt wohl sehr unterschiedlich.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:14
@Gwyddion
Te
Das paßt aber nicht zusammen.
Wenn JEDER die Gebote halten würde, dann würde es kein Leid geben. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Wenn das JEDER machen würde dann gäbe es keine Vergewaltigungen und co.
Hoffe du hast mich nun verstanden was ich aussagen wollte.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:18
@Etta

Wenn sich aber jemand überhaupt nicht selbst ausstehen kann.... wie paßt das dann zusammen?
Es gibt Menschen die einen wahren Selbsthaß ausleben.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:19
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Mir scheint dich würde nicht mal der Grund interessieren warum Gott jemanden betraft. Wenn er es halt macht ist es in Ordnung, egal wie unmoralisch er dabei ist.
Wenn man dann liest WARUM er bestraft, dann kann man das auch verstehen.
Unmoralisch sind oder waren die Menschen.
Snowman_one schrieb:Es gibt auch keinen freien Willen. Schade.
Wir sehen die Welt wohl sehr unterschiedlich.
Also ich habe einen freien Willen und kann damit auch gut umgehen. Allerdings glaube ich das Gott das Höchste ist und ich als Mensch nur ein Geschöpf von ihm.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:24
@Etta

Naja.. freier Wille.. immerhin in Deinem Fall ist er begrenzt um ja nicht Gottes Gebote und Forderungen zu übertreten.
Bei mir ist mein freier Wille begrenzt durch meinen Humanismus.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:24
@Etta
Etta schrieb:Also ich habe einen freien Willen und kann damit auch gut umgehen.
Dein freier Wille kann dir von Gott jederzeit genommen werden, womit er kein freier Wille mehr wäre.

Das hast du selber geschrieben.
Etta schrieb:Wenn Gott will das du morgen stirbst, dann stirbst du morgen. Auch dein freier Wille nützt dir dann nichts.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:26
@Etta
Etta schrieb:Wenn man dann liest WARUM er bestraft, dann kann man das auch verstehen.
Unmoralisch sind oder waren die Menschen.
Ich verstehe das unter Garantie nicht. Beispiel: Sintflut. Alles mußte sterben.... weil ja scheinbar alles, vom Menschen bis zum Tier.. äh.. sündhaft war?
Dieser globale Genozid ist sogar im höchsten Maße unmoralisch. Also kann auch Gott unmoralisch handeln.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:28
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:

Wenn sich aber jemand überhaupt nicht selbst ausstehen kann.... wie paßt das dann zusammen?
Es gibt Menschen die einen wahren Selbsthaß ausleben.
Ich weiß, dann wird das schwer. Dann muß man sich die Frage stellen,warum ist das so? Und wenn man solch einenen Menschen kennt, einfach mal zuhören was er zu sagen hat, warum er sich selber hasst . Aber das ist wirklich von Fall zu Fall unterschiedlich. Ich denke, meistens kommt ein Selbsthass aus der Kindheit. Oder Frauen die vergewaltigt worden sind und meinen sie wären schmutzig. Da hilft nur noch ein guter Psychologe der diese Frauen wieder Mut und Lebenskraft schenkt.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:33
@Snowman_one
etta schrieb:
Wenn Gott will das du morgen stirbst, dann stirbst du morgen. Auch dein freier Wille nützt dir dann nichts.
Damit war gemeint, auch wenn du nicht gehen, sterben, willst. Du stirbst dann selbst wenn dein Wille es ist , ich will noch nicht sterben.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:38
@Etta
Wie damals bei der angeblichen Sintflut oder?
Da wurden alle bösen Menschen ausradiert. Ihr freier Wille hat da nichts genützt.
Eben wie ich schrieb.Wir haben offenbar keinen freien Willen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:41
@Gwyddion
Te
Ich verstehe das unter Garantie nicht. Beispiel: Sintflut. Alles mußte sterben.... weil ja scheinbar alles, vom Menschen bis zum Tier.. äh.. sündhaft war?
Ich habe es noch mal nachgelesen. Es steht nicht drin das die Tiere sündhaft waren, nur die Menschen. Sollten auch Babys daruntergewesen sein, dann sind die, so denke ich, bestimmt in der Ewigkeit ins Licht gekommen.
Mit das Babys auch böse sein könnten, das hatten wir ja gestern schon. Da ging es mir um Extremfälle, aber du hattest mich ja verstanden.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:46
@Etta
Etta schrieb:aber du hattest mich ja verstanden.
:D Ja.. leider habe ich Deine Ansicht erkannt. Allerdings in keinster Weise akzeptiert. Nun.. das Thema ist ja durch.
Etta schrieb:Es steht nicht drin das die Tiere sündhaft waren,
Aber die hat er ja nur paarweise gerettet.. den Rest einfach vernichtet. Tolle Moral.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:47
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:
@Etta
Wie damals bei der angeblichen Sintflut oder?
Da wurden alle bösen Menschen ausradiert. Ihr freier Wille hat da nichts genützt.
Eben wie ich schrieb.Wir haben offenbar keinen freien Willen.
Aber sie haben es gewusst. Die Menschen haben Noah verhöhnt und ausgelacht als er 40 Jahre,glaube so lange hat er gebraucht, die Arche baute. Hätten sie sich zu Gott bekehrt dann wäre sie geretet worden. Aber sie wollten nicht, das war ihr freier Wille.
Gott hat den Menschen das Versprechen gegeben, dass er die Men schen nie mehr ausrotten wird. Als Zeichen dafür setzte er den Regenbogen an den Himmel.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:51
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Aber die hat er ja nur paarweise gerettet.. den Rest einfach vernichtet. Tolle Moral.
So groß hätte Noah die Arche kaum bauen können um alle Tiere zu retten. Und das nur wegen den Menschen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

09.01.2013 um 23:56
@Etta
Etta schrieb:Hätten sie sich zu Gott bekehrt dann wäre sie geretet worden. Aber sie wollten nicht, das war ihr freier Wille.
Wie viele Menschen waren auf der Arche?
Ca. 8 Noah eingeschlossen.
Gott hätte einen besseren Weg zur Kommunikation suchen können.
Etta schrieb:Gott hat den Menschen das Versprechen gegeben, dass er die Men schen nie mehr ausrotten wird. Als Zeichen dafür setzte er den Regenbogen an den Himmel.
Nie mehr bis zur Apokalypse.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.01.2013 um 00:06
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Nie mehr bis zur Apokalypse.
Die kommt vom Satan. Das wird der letzte Kampf werden, gut gegen böse. Deshalb ist es mir schon wichtig das Christentum zu verbreiten. Andere sagen bekehren dazu. Naja, hört sich irgendwie blöd an. Lieber Augen auf und vergleichen die heutige Zeit mit der Offenbarung, zb die 7 Zeichen.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ich war Moslem819 Beiträge
Anzeigen ausblenden