weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 20:32
@psreturns
Auch einen Atheisten würde ich vorsichtshalber der neidischen Freundin gegenüber nicht zu sehr loben. man weiß ja nie...


melden
Anzeige
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 20:34
@-LOVE-

und dann liebe Anneliese. Es gibt sehr kluge und intelligente Menschen, denen sich die Welt und die immer schneller wachsende Informationsflut überdiese WElt sehr leicht erschließt.
Dagegen gibt es auch sehr viele strohdumme Menschen denen selbst einfachste Zusammenhänge, in denen ihr ich nicht im zentralen Mittelpunkt steht, einfach nicht aufschließen. Für solche Menschen ist Vernunft etwas völlig anderes, als für besonders intelligente Menschen.

Der größte Teil der Menschheit liegt im Durchschnitt zwischen diesen beiden Extremen.

Also überlassen wir es der natürlichen Selektion nach Gottes Willen.

Falls es ihn gibt, schuf er ja selbst diese lebende Schöpfung, die sich in ihren Teilen gegenseitig als Nahrung und als Futter für den eigenen Nachwuchs verwerten muss.

Dass dabei immer die schwächeren und weniger klugen das Nachsehen haben, hat schließlich auch sein gutes. Wo kämen wir sonst hin wenn die Starken immer zuerst gefressen würden

Deswegen muss auch an der Geschichte mit der Nächstenliebe nach Gottes Wille etwas falsch sein.
Widerspricht sie doch den von im selbst geschaffenen Naturgesetzen.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 20:39
@Korg
Tiere und Pflanzen sind sozial. Innerhalb der Art und artübergreifend.


melden
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 20:41
@-LOVE-
-LOVE- schrieb:Hierbei sollten wir aber nicht vergessen, dass nicht jeder der an so etwas wie Gott glaubt diese Tendenzen aufweist. Im Gegenteil, es gibt Leute, die können anderen durchaus ihren Glauben bzw. Unglauben zugestehen ohne dabei ihre persönlichen Vorstellungen zu verraten. Da darf man nicht pauschalisieren und genau hier setzt ein aufrichtiger Dialog an.
Ja das ist richtig. Weil mit Gott erpressen, nötigen, im persölichen Recht auf Willensfreiheit einschränken, kann man nur jene Menschen, die strohdumm an diesen Gott glauben.

Deswegen gibt es auch auf der einen Seite immer mehr radikal-kritische und aufzeigende Atheisten und auf der anderen Seite, immer mehr fanatische und beleidigte Patriarchen-Gottes


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 20:53
@Korg
Korg schrieb:Weil mit Gott erpressen, nötigen, im persölichen Recht auf Willensfreiheit einschränken, kann man nur jene Menschen, die strohdumm an diesen Gott glauben.

Deswegen gibt es auch auf der einen Seite immer mehr radikal-kritische und aufzeigende Atheisten und auf der anderen Seite, immer mehr fanatische und beleidigte Patriarchen-Gottes
Du willst hier offensichtlich einen Grabenkrieg schüren. Warum?


melden
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 20:55
natü schrieb:Tiere und Pflanzen sind sozial. Innerhalb der Art und artübergreifend.
tja ...

irgendwie lebst du wirklich fernab der Wirklichkeit (Wahrheit)

Jede Kuherde und Schafherde rivalisiert untereinander und gegeneinander um Territorium und Fortpflanzung. Dabei bilden immer die männlichen Tiere ihre ganz eigenen Haremgruppen, an die keine anderer Stier oder Hammel heran darf. Selbstverständlich verjagt er dann auch alle andern Gruppen aus dem eigenen Territorium, welches für die eigenen Nachkommen gesichert wird.

Und auch die Bienen töten alle männlichen Teilnehmer im Stock, wenn es Herbst wird. Damit über den Winter das Futter für die jungen Arbeiterinnen reicht. Auch Pflanzen verdrängen und verjagen sich gegenseitig aus dem lebensnotwendigen Licht. Manche Pflanzen sondern von ihren Wurzeln Gifte ab (z.B: der WAhlnussbaum) die es keinem anderen Gewächs als den eigenen Ablegern der Pflanze ermöglicht, in Unmittelbarer Nähe zu gedeiehen.

Du hast zwar einen festen Glauben, aber über die wirkliche Wahrheit der Natur solltest du dich besser nicht äußern, lieber @natü


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:00
@Korg.
Korg schrieb:Was aber dann gute Anneliese, wenn jene Menschen die an Wunder und an Gott glauben, glauben wollen, dass ihnen als die höherwertigeren und besseren Menschen auch der höherwertigere und besser Platz am Futtetrog zusteht?
Diese Menschen wäre meinem Verständnis nach nicht gläubig, weil sie von der Egalität von allem was ist nicht wirklich etwas begriffen hätten. Das kann auf sogenannte Ungläubige allerdings auch zutreffen. Daher lässt sich diese Behauptung ohne weiteres umkehren.
Korg schrieb:Deswegen gibt es auch auf der einen Seite immer mehr radikal-kritische und aufzeigende Atheisten und auf der anderen Seite, immer mehr fanatische und beleidigte Patriarchen-Gottes
Keiner von beiden hat Recht. Aber das ist eben nur meine Meinung. Und ich habe nicht das zwanghafte Bedürfnis diese zur Doktrin zu erklären, wie es manchem anderen Vertreter der Spezie Mensch zu eigen ist. Selbst wenn ich davon überzeugt bin, von meinem Standpunkt aus betrachtet recht zu haben.

Mir stellt sich gerade die Frage, ob Du glaubst mich persönlich anfeinden zu müssen, weil ich eben nicht konkret in Dein Weltbild passe. Aber kann selbstverständlich sein, dass ich mich täusche und dies nur meinem persönlichen Eindruck entspricht. Schließlich bin ich ja auch nur ein Mensch. ;)


melden
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:02
@psreturns
psreturns schrieb:Du willst hier offensichtlich einen Grabenkrieg schüren. Warum?
Wenn es dir so scheint.


Das hier ist aber nur eine Diskussion und eine Art Wettbewerb, der zudem von einem Glaubensbruder ins leben gerufen wurde, welcher sich nicht damit abfinden kann, dass Menschen ohne Glaube auch gute Menschen mit dem mindestens gleich hohen Bewusstsein sein können, wie das der Gläubigen.

Zumal die Gründe dafür wenn dem nicht so ist, nichts mit dem Glauben oder Nichtglauben zu tun haben, sondern nur mit dem Willen Gottes, falls es den gibt.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:09
@Korg
Dein persönliches Dogma, dass jemand, den du des Glaubens verdächtigst, automatisch fernab der Wirklichkeit lebt!
Hoffentlich kommst du im Laufe deines Lebens zu einer etwas besseren Sortierung deiner Umwelt!

Persönliche Beurteilungen wirst du dann hoffentlich für dich behalten, wo das Heil der Menschheit nicht davon abhängt,
und auch besser verstehen, dass auch andere Menschen ein Organ haben, um Reales aufzufassen, nicht nur du.
Dann wirst du vielleicht auf Äußerungen imstande sein einzugehen und zu antworten, bestätigend oder widerlegend, statt sie einfach niederzubrüllen wie ein Stier auf der Weide.

Das Rederecht anderen zu entziehen wird dir dann gestattet sein, wenn du auf einer Seite Hausrecht hast, usw.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:09
@Korg
Korg schrieb:Das hier ist aber nur eine Diskussion und eine Art Wettbewerb, der zudem von einem Glaubensbruder ins leben gerufen wurde, welcher sich nicht damit abfinden kann, dass Menschen ohne Glaube auch gute Menschen mit dem mindestens gleich hohen Bewusstsein sein können.
Das hier ist aber kein Verbalwettkampf um die geschwollenste Ausdrucksweise. Jemanden als dumm oder dergleichen zu diffammieren, zeugt eher von der eigenen Intuition,sich besser zu stellen. Aber bitte, wenn Du es als Wettbewerb sehen möchtest.
Btw. Ich bin nicht gläubig. ;)


melden
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:11
@-LOVE-
-LOVE- schrieb:Diese Menschen wäre meinem Verständnis nach nicht gläubig, weil sie von der Egalität von allem was ist nicht wirklich etwas begriffen hätten. Das kann auf sogenannte Ungläubige allerdings auch zutreffen. Daher lässt sich diese Behauptung ohne weiteres umkehren.
Damit beleidigst du die Ehre meiner Eltern und die aller meiner anderen Verwandten! Im übrigen ist jeder Gläubige absolut davon überzeugt, nach seinem Verständnis den wahren Glauben zu glauben.

Bei 7 Milliarden Menschen, von denen bei mindestens 6 Milliarden jeder sein Verständnis vom Glauben und Gott hat, ist auch dein Verständnis darüber was Glaube ist eigentlich nur für dich relevant.

Ungläubige tyrannisieren ihren Angehörigen gewiss nicht, weil die zur Kirche gehen oder in den Tempel.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:12
@natü
natü schrieb:Dann wirst du vielleicht auf Äußerungen imstande sein einzugehen und zu antworten, bestätigend oder widerlegend, statt sie einfach niederzubrüllen wie ein Stier auf der Weide.
jetzt musste ich lachen:)
vortreffliche wortwahl...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:15
@Korg
Korg schrieb:Damit beleidigst du die Ehre meiner Eltern und die aller meiner anderen Verwandten!
sagen das nicht, normalerweise nur die gläubigen...
und eine beleidigung ist es nicht...
sondern eine antwort auf deine frage...


melden
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:16
@natü
natü schrieb:
Tiere und Pflanzen sind sozial. Innerhalb der Art und artübergreifend.
Das ist aber eine völlig unwahre Behauptung, hat absolut überhaupt nix mit der Wirklichkeit zu tun.
Und dann kommst du auch noch in dem Tonfall daher? ...................^^ .....~..^^ ???
@natü
natü schrieb:
Dann wirst du vielleicht auf Äußerungen imstande sein einzugehen und zu antworten, bestätigend oder widerlegend, statt sie einfach niederzubrüllen wie ein Stier auf der Weide.


Sag mal was bist DU für einer?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:17
@Korg

Eine! ;)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:17
@Korg
Korg schrieb:Sag mal was bist DU für einer?
so EINER, wie du...
ein mensch!


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:21
@Korg

Mir stellt sich gerad die Frage, weshalb du dich ungerechtfertigterweise seitens natü angegriffen fühlst, wo sich nichts weiter befand, als konstruktiv geäusserte Kritik?
Obwohl selbst dies etwas hochgegriffen scheint, es war eine einfache Darlegung ihrer Ansichtsweise.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:23
@Mrs.Mikaelson
Mrs.Mikaelson schrieb:Mir stellt sich gerad die Frage, weshalb du dich ungerechtfertigterweise seitens natü angegriffen fühlst,
weil sie an gott glaubt, und alleine durch das, fühlt er sich schon angegriffen...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:24
@Koman

Das ist natürlich eine annehmbare Rechtfertigung. :/
Im Ernst, ich hatte schon an meinem Urteilsvermögen gezweifelt.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

10.12.2012 um 21:27
@Mrs.Mikaelson
Danke!

@Koman
Na ja, als Kritik habe ich es wohl gemeint. Manchmal muss ich auch mal ein bisschen lauter werden.

@Korg
"Fürchte den Stier von vorne, das Pferd von hinten und den Menschen von allen Seiten!" :( :)


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden