Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:24
@Fipse
Fipse schrieb:Du hast nirgendwo irgendwem etwas Nachgewiesen.
Moment, moment. Da hab ich mich wohl grade missverständlich ausgedrückt. Ich hab niemandem nachgewiesen Völkermord zu befürworten, dass ist richtig, aber das war ja auch garnicht meine Intention. Vielleicht solltest du dir einfach mal richtig durchlesen was ich geschrieben habe:
Schandtat schrieb:Wenn du Gott verehrst, dann hast du entweder keine Probleme mit Völkermord, die Bibel nicht gelesen oder die darin enthaltenen Verbrechen ausgeblendet
Ich habe also anders als von dir behauptet(
Fipse schrieb:Weil das Befürworten von Massen bzw. Völkermord schon sehr harte Anschuldigen sind. meinst du nicht auch? Da solltest du schon gut Beweisen dass das Individuum genau dieses Befürwortet.
) niemanden beschuldigt den Massenmord zu befürworten, aber ich habe es als eine von drei Möglichkeiten bezeichnet, und dass habe ich meiner Meinung nach ausreichend begründet. Wenn du da anderer Meinung bist, kannst du es mir ja gerne erläutern.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:27
@Gwyddion
'Gedankenfehler ... Auch ein Nicht-Wissenschaftler kann durchaus logische Gedankengänge vollziehen.'
?
Erstens sprach ich nicht vom Vollziehen: Das ist ja wohl klar, dass jeder die Möglichkeit hat, logisch zu denken. Ich sprach vom Bezeichnen der Begründung. Dass man oft gewohnheitsmäßig "Das ist doch logisch" sagt, wenn man nur "vernünftig" oder dergleichen meint.

Dass Nicht-Wissenschaftler ebenfalls logisch denken können, hätte ich aber auch unabhängig davon nicht dadurch bestritten, dass ich sagte. '...von Nichtwissenschaftlern viel zu häufig gebraucht.' 'Viel zu häufig' ist nicht 'immer'. Das zu unterscheiden gebietet die Logik.

Ich habe also keinen Gedankenfehler gemacht, sondern du jetzt gerade.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:31
@Schandtat

Du bietest 3 Möglichkeiten die keine Möglichkeiten sind. Bibel nicht gelesen? Das können wir bei einem Gläubigen Christen ausschließen. Ausblenden? Damit würde man große Teile der Bibel ignorieren. Du lässt also einen gläubigen Christen der die Bibel gelesen hat und sie interpretiert keine andere Möglichkeit als Völkermord zu befürworten. Dass man die Bibel auch in Kontext ihrer Zeit lesen muss lässt du aus ;)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:31
@natü
natü schrieb:Ich habe also keinen Gedankenfehler gemacht, sondern du jetzt gerade.
Die Logik begründet sich auch auf die Ratio/Vernunft. Das sind die Menschlichen Aspekte....


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:34
@Kältezeit
Es wird mehr gemacht heute. Mit dem von dir genannten Programm wäre man in 10 Minuten fertig und müsste nicht eine fächerübergreifende Rundumberieselung der Kinder (!) veranstalten, ihnen Perversionen erklären, die sie gar nicht interessieren, und ihnen Geburtsfilme vorspielen, dass sie kotzend rausrennen und sich vornehmen, niemals Kinder zu bekommen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:40
@natü
von welchen perversionen redest du hier eigentlich?
sex ist nicht pervers und aufklärung über sex auch nicht.
komma lieber wieder zum thema zurück


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:40
@Gwyddion
Ich geb's auf, dir Logik zu erklären. Den Rest mögen die Götter walten.

@Gwyddion
Dass du dich mit der Diskussion um die Kindertaufe beschäftigt hast, war nach deinem Post zu vermuten. Aber dass du behauptest, es besser zu wissen als ich, kannst du nur begründen, wenn du auch über meine Vorkenntnisse im Bilde bist.
Was du aber nicht kennst, kannst du nicht vergleichen oder gar bewerten.
Logisch, oder?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:40
@natü

Dann weiss ich nicht, von welcher fragwürdigen Schule du im Speziellen sprichst. Ich denke jedenfalls nicht, dass das Gang und Gebe ist.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:41
@natü
wenn ich über die taufe und über gott nichts wissen würde, wäre ich auf dem selben stand wie du.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:43
@Malthael
Mit 'Sex' kann alles mögliche gemeint sein.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:44
@Fipse
Fipse schrieb:Bibel nicht gelesen? Das können wir bei einem Gläubigen Christen ausschließen.
Nein, kannst du nicht. Das ist einfach Blödsinn.
Fipse schrieb: Ausblenden? Damit würde man große Teile der Bibel ignorieren.
Ja, ganz genau. Das heißt es. Und warum soll das jetzt keine Möglichkeit sein?
Fipse schrieb: Du lässt also einen gläubigen Christen der die Bibel gelesen hat und sie interpretiert keine andere Möglichkeit als Völkermord zu befürworten.
Tja, das ist nur leider kompletter Schwachsinn. Wer unbedingt an eine Sache glauben möchte wird sicher auch bereit sein unbequeme Teile dieses Glaubens auszublenden. Das ist ein ganz normaler Prozess, und ich kann die Probleme die du mit so einem einfachen und grundlegenden Gedanken hast, nicht ganz nachvollziehen.
Fipse schrieb: Dass man die Bibel auch in Kontext ihrer Zeit lesen muss lässt du aus ;)
Aha. Und was ändert sich durch das "Lesen im Kontext ihrer Zeit"? Genau. Nichts. Die Bibel ist laut den meisten christlichen Bewegungen das Wort Gottes. Dieser Gott ist heute derselbe wie zu der Zeit als die Bibel geschrieben wurde, und wer an ihn glaubt, glaubt an die dieselben Taten die er zur Zeit der Bibel begangen haben soll. Somit ändert sich auch durch das "Lesen im modernen Kontext" nicht das geringste. Das die meisten heutigen Christen den Schwachsinn, der in der Bibel steht nicht befürworten liegt auch nicht an irgendwelchen Kontexten, sondern daran dass die Leute dieses Maß an Gewalt nicht mit ihren eigenen Behauptungen von einem liebenden und gerechten Gott vereinen können und es somit einfach ausblenden um ungestört weiter glauben zu können. Das ist der zweite Punkt den ich genannt habe.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:44
@natü
ich glaube du hast völlig falsche vorstellungen über den aufklärungsunterricht.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:44
@natü
natü schrieb:Mit dem von dir genannten Programm wäre man in 10 Minuten fertig
Wie das? In welcher Schule warst Du?
natü schrieb:Aber dass du behauptest, es besser zu wissen als ich, kannst du nur begründen, wenn du auch über meine Vorkenntnisse im Bilde bist.
Du hast die Konfessionen ins Spiel gebracht, nicht ich.

Aber wenn DU es besser weist... dann unterschätzt Du wiederum meine Vorkenntnisse.
natü schrieb:Ich geb's auf, dir Logik zu erklären.
Das ist nur allzu logisch nachzuvollziehen.. ^^ :D


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:45
@Fipse
achja das hab ich vergessen: ;)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:45
@Malthael
'Wenn ich über die Taufe und über Gott nichts wissen würde, wäre ich auf demselben Stand wie du."
Wie meinst du das?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:47
@natü
damit will ich sagen.

es alle informationen die es über konfessionen und religionen in der bibel und der tora usw gibt...
das das kein wissen ist.
das ist nur ein weltbild, eine meinung, ein glaube.

selbst wenn du alle heiligen schriften der welt auswendig kenen würdest. würdest du trozdem kein wissen dadurch haben.
du kannst höhstens sagen. ich weiss was in der bibel steht.
aber das ist auch alles


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:49
@Malthael
Was du 'glaubst', was ich für 'Vorstellungen' habe, dürfte wohl kein Sachbeitrag sein.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:50
@Malthael
@natü

Ein Sachbeitrag aber im Bezug auf Logik.. so ganz zwischen den Zeilen. Alleine schon durch das Ausschlußverfahren.. interessant.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:51
@natü
natü schrieb:dürfte wohl kein Sachbeitrag sein.
ich denke in gottestthreads sind sachbeiträge ohnehin eine seltenheit.
und wenn mal einer auftaucht, wird der gekonnt verdrängt.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

12.12.2012 um 12:54
@Malthael
Malthael schrieb:und wenn mal einer auftaucht, wird der gekonnt verdrängt.
Nicht unbedingt verdrängt.. aber mittels religiösen Texten und der damit verbundenen Weltanschauung versucht ad absurdum zu führen.


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden