weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 12:56
@Kältezeit
...ok.
Da muss ich mit leben, wie ein Sektenguru zu klingen. Ist mir aber lieber, als ich verschweige was Göttliches oder den Ernst der Sache. Sekte kommt von secare schneiden. Die haben teils auch richtige Segmente in ihrem Glauben.
Genauso ist es mit der Esoterik, deren Opfer du gerade verlinkt hast in dem Atheistenforum.
Wenn man, wie der User dort, einen Mix von allem konsumiert, wird einem klar schwindlig.

@Kayla
Mit deinem letzten Satz: Willst du mich 'dämonisieren' oder 'kränken'?

@abschied
Dein Post 10.48. Ja, ich gebe dir recht. Es ist so.

@psreturns
Du bringst mich zur Selbsterkenntnis. Hoffentlich heilst du mich auch. Und warum seid ihr hier?
@abschied

@Malthael
Mönche sind ja dasselbe wie Weltpriester, vorausgesetzt sie haben die Priesterweihe und sind nicht nur Laienmönche, die man auch Brüder oder Fratres nennt.
Imame können m. E. nicht segnen, insofern als sie kein Kreuzzeichen machen. Der Islam verabscheut dieses ja sogar m. W.

Mit dem Kreuzzeichen kann andererseits auch jeder normale Gläubige segnen, auch mit dem Namen 'Jesus Christus' usw..
Auch evangelische Christen, die ja die Priesterweihe nicht haben, können erfolgreich so gegen Dämonen angehen.

@emanon
Genau. Die Beichte wirkt sogar mehr als der Exorzismus, weil sie als von Gott selbst eingesetztes
Sakrament den Menschen aus der Herrschaft des Teufels befreit. Der Exorzismus hingegen ist nur ein Sakramentale. Das sagen Exorzisten selbst, auch jener besagte Priester. Er ist m. W. kein Exorzist. Mediziner ist er auch m. W. nicht.
Dass eigene Krankheit Heilige nicht am Heilen anderer hindert, beweist schon der Kreuzestod Christi. 'Anderen hat er geholfen, sich selbst kann er nicht helfen' wurde er lt. Bibel verspottet.

@Gwyddion
Dämonennamen: Was für ein Eso-Schmarrn!

Die Stärke des Dämons erfordert keine eigenen Exorzisten, sondern mehr Zeitaufwand, Gebet, Fasten usw., und zwar von allen Beteiligten, auch einfachen Gläubigen, die den Priester unterstützen sollten.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 12:59
@natü
natü schrieb:Die Stärke des Dämons erfordert keine eigenen Exorzisten, sondern mehr Zeitaufwand, Gebet, Fasten usw., und zwar von allen Beteiligten, auch einfachen Gläubigen, die den Priester unterstützen sollten.
Was für ein Schmarrn..


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 13:12
@Gwyddion
Wenn du nochmal Wörter brauchst, melde dich ruhig bei mir!


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 13:15
natü schrieb:Es ist prophezeit worden, dass eingefleischte Gottleugner ihren Irrtum auch nach Gottes bevorstehender "Großer Warnung" womöglich nicht werden eingestehen wollen...
siehe
Was auf solche Aussagen gebe, das sag ich mal nicht. Sonst erleb ich die Hölle auf Erden :vv:


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 13:23
@Katori
Meinst du, ich fürchte deine Gegenmeinung? Sag sie doch.
'Ich weiß was, sage es aber nicht' klingt immer doof.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 13:25
@natü


Inhaltlich wäre es das gleiche, also kein Problem.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 13:38
@Katori
Hab ich jetzt nicht verstanden. Das gleiche wie was?
Muss ich aber auch nicht wissen. Danke.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 13:49
Wenn ich mir die ganzen Beiträge dieses Threads vergegenwärtige, sind beide "Glaubensrichtungen" gleich ignorant. Manche mehr manche weniger - wie immer gibt es weiße wie graue wie schwarze Schafe in ihren unendlich vielen Kontrastnuancen auf beiden Seiten. Schwierig zu entscheiden wer ignoranter sein soll, aus der Sicht der religiösen sind die Atheisten ignorant und aus der Sicht der Atheisten sind die Religiösen ignorant und aus der Sicht andersgläubige sind wiederum beide ignorant.
Wie immer entscheidet der Standpunkt über das Ergebnis der Betrachtung.
"Und wer nun noch ohne Sünden ist, werfe den ersten Stein"


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:05
cognition schrieb:"Und wer nun noch ohne Sünden ist, werfe den ersten Stein"
Kinder.


fbase


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:05
@cognition

Wie will man denn auch nicht ignorant werden, wenn ein Gläubiger mit der Hölle droht und meint, dass ein Priester Depressionen heilen kann.

Generell ist das doch schwierig bei unbewiesenen Behauptungen. Man kann ihnen nur mit abwertender Ignoranz begegnen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:14
cognition schrieb:"Und wer nun noch ohne Sünden ist, werfe den ersten Stein"
*Steinwirf*

Da man bei jedem Menschen iwelche "Sündhafte" Verhalten andichten kann ja sogar Sünden der Vorfahren die sie angeblich begangen haben sollen halte ich von solchen Sünden nicht viel :}


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:16
@Keysibuna

Überhaupt Sünden... Sünden gibt es nur bei den abrahamitischen Religionen. Allen vorran der katholischen Kirche.

Atheisten leben somit frei von Sünde.

Was allerdings nicht die moralischen Verwerflichkeiten angeht. Da ist man vlt. kein Sünder, aber ein Straffälliger :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:20
@Gwyddion

Ohne Sünden oder andere Fehlverhalten würde kein Religion funktionieren ^.^

Man muss ja Gläubigen iwie erst mal eine schlechte Gewissen einreden, und natürlich auch mit den Gefahren die man angeblich mit solchen Fehlverhalten verbunden sind dienen dazu Menschen einzuschüchtern gewisse Dinge nicht zutun, z.B. Gottes angebliche Worte und Handlungen ^.^


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:24
@Keysibuna

Zuckerbrot und Peitsche.
Dieses Erziehungsmittel wird nicht nur religiös eingesetzt. Auch Arbeitgeber können damit gut hantieren. Oder manche Eltern.
Es funktioniert scheinbar immer.

Wie dem auch sei. Ich bin wahrscheinlich nicht frei von "Sünde" im kirchlichen Sinne, aber frei von straffälligkeiten im weltlichen.
Zudem maße ich mir an zu sagen, das ich in vielerlei Hinsicht wohl "christlicher" und "gottgefälliger" lebe wie mancher selbsternannte "Vorzeige-Gläubige".


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:30
@Gwyddion

Das ist doch sehr gute Einstellung und braucht eigentlich nicht mehr schon gar nicht fiktive Mächte oder Wesen, die man dann auch noch mit iwelchen Unwahrheiten ständig verteidigen muss :)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:34
@Keysibuna

Ich verweise ja immer gerne auf die Vielzahl der Religionen.

Wikipedia: Liste_von_Religionen_und_Weltanschauungen

Wobei jede eine andere Heilsbotschaft verkündet. Womit die Chance, wenn man einer Religion anhängig ist, mit dieser genau richtig zu liegen, ca: 1 : 400 liegt. Wenn überhaupt eine richtige Anschauung dabei ist. Dabei macht die Quantität ( Anhänger ) nicht unbedingt die Qualität ( Wahrheitsgehalt ) aus.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:36
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Wobei jede eine andere Heilsbotschaft verkündet
Es sei denn, Du betreibst panikreaktiven Kreationismus der 1. abrahamitischen Kirche,
oder so ähnlich. :D


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:37
Jepp...

Moralische Werte benötigen keinen Glauben, um zu entstehen. Das beweist jeder Atheist, der gesellschaftsfähig ist und sich nicht zu Schulde kommen lässt. Und davon gibt es massig.

Die Kirche hat - meiner Meinung nach - einzig und allein die Aufgabe, die Menschen dumm zu halten. Warum sonst hat sie Jahrhunderte lang gegen die wissenschaftlichen Erkenntnisse von einigen schlauen Köpfen gewettert?
Natürlich... sie wollte sich nicht in ihr - selbst erfundenes und an den Haaren herbeigezogenes - Blatt schauen lassen.
Denn wo man nicht prüft, findet man auch nichts.

Außerdem ist gerade die Kirche für mich ein Beweis wie intolerantes Verhalten, Tausende von Menschen in den Tod führen kann. Und da spreche ich nur von der Inquisition....

Habe noch nie etwas davon gehört, dass Nicht-Gläubige Massen zum Nicht-Glauben bekehren wollten und dabei auch vor Mord nicht zurückschreckten...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:38
@Gwyddion

Jop, das ist eine Menge und nicht zu vergessen diejenigen die solche Anschauungen dann auch noch vermischen versuchen um ganz Sicher zugehen ^.^

Manchmal muss ich dabei an eine göttliche Bingo-Spiel denken bei dem alle diese Anschauungen Teilnehmen :}


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:44
@Kältezeit

So siehts aus.

Leider berührt uns in unserer Gesellschaft das Thema "Religion" permanent. Und sei es auch nur, wenn man ein ungetauftes Kind in einem Kindergarten anmelden möchte. Die meisten sind halt kirchlich. Somit spielen die Religionen immer mit in unser Dasein, ob wir wollen oder nicht. Selbst auf dem Lande, bei Selbstversorgung, kann es sein das ich Kirchenglocken höre und Bekannte Sonntags nicht erreichbar sind ( Kirchgang ).

Wir müssen also damit leben. Das hat allerdings nichts mit Ignoranz zu tun. Denn Kirchengeläut oder Marienumzüge ect. pp. kann ich nicht ignorieren wenn sie meine Wahrnehmung erreichen. :D

@Keysibuna
Keysibuna schrieb:die solche Anschauungen dann auch noch vermischen versuchen um ganz Sicher zugehen
hehe.. theoretische-spiritualistisch-adamitsche-Pankosmotheologie der 1. abrahamitschen Kirche..
Shaui läßt grüßen.
Aber er lud ein zur Kreativität.. zumindest bei mir.
Kennst ja mein Gedicht zum Religionsvermengen aus meinem Blog. :D


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden