weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:51
@natü
natü schrieb:das für den Gläubigen einen Halt und Objektivität verspricht.
Objektivität und Dogma? Das halte ich für gewagt.
Da Dogmen auf kirchlichen ( menschlich erdachten ) Lehren beruhen, sind diese subjektiv zu bewerten.


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:51
@cognition
Als Beispiel, wie ich dich verstehe.

Person A tötet Person B und wird somit zum Mörder.

Für die einen gehört Person A bestraft, da er jemanden tötete.

Für die anderen ist Person A unschuldig, da diese in Notwehr handelte.

Dann gibt es sicherlich welche, die ihn loben, da er sich selbst in die Luft gejagd und andere getötet hat.

usw.usw.

So könnte man es als "mehrere" Wahrheiten interpretieren, da es immer Ansichtssache ist.

Dies sind aber immer Ansichten und keine Wahrheiten.

Die Wahrheit hier wäre: Person A hat Person B getötet. Ende. Diese ist die Wahrheit. Was dann wiederum andere Menschen darüber denken, ist ihre Sache. Dies macht aber keine Wahrheit aus.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:53
@Reigam
Einig? Ja, da ist guter Rat teuer.
Das sind die Vorboten vom Ende. ... trotzdem: Händeschüttel. Ratlos beiseite glotz. Langsam wegschleich. Auf die Uhr guck. Um die Ecke bieg.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:53
@natü
natü schrieb:Genau das versuche ich immer rüberzubringen.
Aber bei der Wahrheit muss man ein ? setzen, da wir nichts "wissen". Dies gilt für alle Menschen, Religionen wie teils für für die Wissenschaft. Es gibt noch so viel im Universum zu entdecken.
natü schrieb:Das sind die Vorboten vom Ende. ... trotzdem: Händeschüttel. Ratlos beiseite glotz. Langsam wegschleich. Auf die Uhr guck. Um die Ecke bieg.
Die Majas hatten eben recht. ^^


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:54
@Reigam
Reigam schrieb:Die Wahrheit hier wäre: Person A hat Person B getötet. Ende. Diese ist die Wahrheit.
Sehr gutes Beispiel. I Like


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:57
Obektivität kann doch gar nicht existieren,wenn man von einem Glauben spricht.
Wir reden dann eher von der subjektiven Objektivität.

Der Prozess zur Wahrheit sollte alle Bereiche umfassen: Spiritualität,Emotionalität,Rationalität.
Religionen sind IMMER der Spiritualität zuzuordnen. Spiritualität umgekehrt aber nicht direkt mit Götterglaube etc.

Nein so welche Dinge umfasst nicht die Wahrheit, die ich meine solche Fälle ordne ich auf rationale Ebene ein und auf der rationalen Ebene gibt es nur eine Wahrheit und die ist die was passiert ist - punkt. Da ist dann aber auch nicht eine der Wahrheiten oder wie einige von euch meinen DIE Wahrheit gemeint. Die Wahrheit oder die Wahrheiten, die jeder für sich findet umfasst alle Bereiche des Lebens wie oben erwähnt und die Wahrheit hat dann nichts mit solchen Einzelentscheidungen zu tun sie sollte auch nicht die rationale Ebene bestimmen sondern nur Einfluss auf sie nehmen, die Bereiche der Spiritualität und Emotionaliät dürfen aber nicht direkt damit verbunden werden.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:58
@Gwyddion
von Menschen erdacht meinst du.
Ich sage: die Dogmen sind von Gott offenbart, darum unfehlbar.

Oder hast du die Kirche beim 'Erdenken' ertappt?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 20:59
@natü

Es gibt mehr Dogmen, gerade in der KK, wie im AT beschrieben ( 10 Gebote ). Zum Beispiel die Heiligen- und Marienverehrung. Beichte. Hölle.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:00
@Reigam
'Die Mayas hatten recht'? Und die Bienen sind schon ausge_ am aussterben oO


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:02
natü schrieb:Die Mayas hatten recht'? Und die Bienen sind schon ausge_ am aussterben oO
Wusst ichs doch, ich es falsch geschrieben habe. ^^
Die Wahrheit oder die Wahrheiten, die jeder für sich findet umfasst alle Bereiche des Lebens wie oben erwähnt und die Wahrheit kümmert hat dann nichts mit Einzelentscheidungen zu tun.
Wahrheit ist dann aber irgendwie der falsche Begriff. Genauso gut könnte man sagen, es gibt in diesem Bereich keine "Wahrheit/Wahrheiten".


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:06
@Gwyddion
Na und? Die Kirche hat eben auch eine ... 'Evolution'!

@Reigam
Schön und gut: Die Fakten-Wahrheit ist objektiv feststellbar (außer im Fußball auf der Seitenlinie).
Aber der mensch will ja auch im Geistigen solche Sicherheit.@cognition


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:07
@natü
natü schrieb:Na und? Die Kirche hat eben auch eine ... 'Evolution'!
Die Dogmen bleiben aber damit menschlich..zum teil.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:08
530309 489730827714312 1414337816 n

:)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:09
@Kältezeit

:D


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:10
Da du Reigam mit deinem Beispiel auf meine gemeinte "Wahrheit" auswarst und sie auf ein so schlichtes Beispiel angewandt hast, das auf die rationale und nicht auf alle Ebenen gehört, habe ich den Begriff dafür weiter benutzt.

Der Prozess zur Wahrheit sollte alle Bereiche umfassen: Spiritualität,Emotionalität,Rationalität.
Religionen sind IMMER der Spiritualität zuzuordnen. Spiritualität umgekehrt aber nicht direkt mit Götterglaube etc.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:10
Wenn man behauptet, ein angenommener Schöpfer dieser Welt, begabt mit Allwissenheit und Allmacht, sei die Güte und Liebe in Person, so halte ich das doch schon für ziemlich ignorant. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass nicht zuletzt Gläubige Atheisten gerne mal vorwerfen ignorant zu sein. Projektion? Jedenfalls habe ich schließlich oft die Erfahrung gemacht bzw. vermute, dass es sich oft umgekehrt verhält. Ansonsten ist jeder Mensch mehr oder weniger ignorant, würde ich meinen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:12
@libertarian
Deine eigene Erfahrung, gibt aber genauso gut Atheisten die genauso radikal wie Gläubige vorgehen.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:12
@Reigam
Die Majas? Ehm, das sind dann die mutierten, woll?
Deswegen sind sie auch - am aussterben. Alles bloß wegen der sch... Gentechnik. Und wir diskutieren hier über Wa?

Muss raus, mein kOPF...! Bis dann.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:12
Was ist Wahrheit?
Die Wahrheit findet jeder für sich selbst, es ist seine individuelle Wahrheit die kaum etwas über die Realität aussagt. Selbst die Realität wird Teil seiner selbst sein, generiert aus seiner Sicht im Einklang oder Zwang der Gefühle. Es wird ohne Zweifel eine wahre Realität geben, und die scheinen jene die es wissen wollen auch zu suchen.

Die Annahme, der Glaube ist auch eine, erfüllt mit auch einen gesellschaftlichen Nutzen.
Wenn der Glaube dazu führt sich in Frieden und Akzeptanz zu begegnen, die Armen am Wohlstand teilhaben lässt und sich aus der Abgehobenheit wieder in die Beziehungsstruktur der Gemeinsamkeit zurück begeben könnte, in der wir uns befinden, wäre dies eine super Sache.

Doch leider werden im Namen der Religion(en), des Glaubens wie des nicht- oder anders Glaubens willen, Gräueltaten begangen. Ich finde es wird zu viel darüber bebrabbelt was Gott ist oder sein könnte, oder wer im recht sein mag. - Wir alle sind Bruder und Schwester.

Wie war das gleich mit Adam und der 2. Frau Eva, oder wo ist die Frau an Gottes Seite abgeblieben?


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 21:14
@Kältezeit
Ärgerlich. Total ärgerlich! - Mach doch sowas nicht!!!!!


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Sonne als Gott32 Beiträge
Anzeigen ausblenden