weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:13
natü schrieb:Aber trotzdem sehe ich eine gewisse Voreingenommenheit von sog. Atheisten, die ja auch in beiden Beispielen von dir mitklingt.
Man ist gegen etwas. Das ist schon eine Willensentscheidung, die nicht unbedingt mit einer Vernunftprüfung einhergeht.
sowohl glaube als auch unglaube lässt uns voreingenommen werden.
denn unser glaube manipuliert unsere erwartunsghaltung und damit auch unsere wahrnemung.
das heisst wir sehen nur das was wir wollen und blenden das aus, was wir nicht sehen wollen.

der ursprung der erkenniss kann nur agnostisch sein :P


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:38
@Malthael
Ist aber Voreingenommenheit nicht manchmal gut, ja notwendig?
Z. B.: Ein Lehrer glaubt so lange an seinen Schüler, bis dieser wirklich das vermutete Potential entwickelt.
Ein Arzt will - sogar wider den maschinellen Befund - die Hoffnung für einen seiner Patienten nicht aufgeben, und siehe da: Nach einigen Tagen des Kampfes werden die Werte besser, der Patient erholt sich - und wird schließlich wieder ganz gesund.

Glaube hat auch etwas mit Liebe zu tun - zur jeweiligen Sache.

Sagt man zu einem Kind: Aus dir wird nie etwas!, so wird es dem Kind fast unmöglich, es zu etwas zu bringen.

GOTT macht es umgekehrt. ...Er glaubt unbeirrbar an unseren guten Kern, wie viel wir auch sündigen.
Und was tun wir? Wir zweifeln sogar seine Existenz an. Unglaublich!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:40
@threadkiller
threadkiller schrieb:Das trifft genauso auf euch zu, ihr schwört doch auf die Wissenschaft und was die plappert,
plappert ihr halt nur nach, ohne dabei zu denken wie oft sich die wissenschaft geirrt hat.
Für Leute die wie du maximal Populärwissenschaftlicheswissen haben, mag das stimmen, dass sie sich geirrt haben, aber du verstehst schlicht den Prozess dahinter nicht.

Eine Wissenschaftliche Theorie ist nicht zu 100% sicher, da 100% Aussagen nicht getroffen werden können.
Wenn man in seinem Leben 100 unterschiedliche Pflanzen gesehen hat, kann man auch nur mit den 100 unterschiedlichen Pflanzen etwas aussagen. Mit den kann ich dann Thesen aufbauen und da ich nur 100 bis zu dem Zeitpunkt hatte, kann ich meine Theorie recht gut aufbauen.

Dann entdecke ich aber einen neuen Kontinent und auf dem sind ein paar Pflanzen die ich schon kenne, aber dann auch 250 neue.

Das bringt vollkommen neue Informationen in meine Theorie und es gibt neue Schlüsse, da Alte die ich vorher hatte, nicht mehr haltbar sind.

Ist meine Theorie von vorher deswegen falsch?
Nein, sie ist nur nicht mehr richtig, da ich neue Informationen bekommen habe und nun eine bessere Entwickeln und genauere Entwickeln kann.

Das ist alles wie ein großes Puzzelstück, oft genug fehlen Teile, aber wir sehen das nicht oder sehen das und müssen eine Annahme treffen, die in der Wissenschaft auch als jene Gekennzeichnet ist.
In der schrecklich simplen populär Wissenschaft wird alles als unabänderlicher Fakt dargestellt und das nur, weil die meisten Leute nicht den Grips haben, die richtige Aussage zu verstehen, da sie schlicht zu ungebildet dafür sind.

Und verdammte Axt noch mal, aber ich plappere nicht nach, was andere vor mir behauptet haben.
Ich persönlich fordere daher immer Beweise. Wo sie bei einer Theorie zu finden sind, dass weiß ich, da ich solche Lesen und verstehen kann.

Was kommt den bei Gläubigen? Ein Buch, dessen Inhalt nicht Belegt ist, wird als Fakt benutzt und jeder wie er mag interpretiert da für sich rum.
Oder hast du einen Beweis, für den Inhalt der Bibel oder plapperst du nur noch, was du da gelesen hast und von anderen gehört hast?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:44
@Keysibuna
@-Therion-
@emanon
@der-Ferengi

Ich schlage vor, ihr vereinfacht mal eure Argumentation:
Gläubige sind:

autoritätshörig
denkfaul
selbstverliebt,
Egoisten,
schadenfroh,
grausam

und töten massenweise Kinder
oder missbrauchen sie wenigstens.

Noch was vergessen?

Nicht? Diese ganze Suppe wird in einen Oberbegriff zusammengefasst und kommt dann als Stempel auf den Personalausweis.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:46
natü schrieb:Sagt man zu einem Kind: Aus dir wird nie etwas!, so wird es dem Kind fast unmöglich, es zu etwas zu bringen.
Wenn man nur einseitig denkt dann muss man leider das glauben :}

Man vergisst Ehrgeiz und Trotz Reaktionen dabei die sehr anspornen können :}
natü schrieb:GOTT macht es umgekehrt. ...Er glaubt unbeirrbar an unseren guten Kern, wie viel wir auch sündigen.
Wie schön das du Gottes Gedanken so gut kennst aber leider nicht erkennen kannst das die Sünden ebenfalls seine Werke sind, und Er es bewusst zulässt das die Menschen sündigen können :}

Auch hier mein Vergleich mit einem Vater der einen offenen Brunnen im Garten hat in dem seine Kinder spielen und Kindern die reinfallen (oder von anderen reingestoßen werden) und ertrinken Schuld dafür gibt :}


@natü

Oh! Jetzt verfallen wir in eine arme Opfer rolle?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:48
@Keysibuna
Sortier deine Gedanken! Von einem Wesen, das nicht existiert, kann man keine Eigenschaften feststellen.

Was bringt es dir eigentlich, 'Märchenbücher' zu kommentieren?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:50
@Keysibuna

Nach dem Opferrollen Post bin ich mir sicher als je zuvor, dass es sehr gut ist, dass Natü eben auch nur in einem Forum schreibt und keinen Einfluss in der Realität hat.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:54
@natü
natü schrieb:Was bringt es dir eigentlich, 'Märchenbücher' zu kommentieren?
Es gibt Menschen, wie du, die glauben, es wäre echt und würden nichts lieber tun, als ihren Glauben, jedem Aufzudrücken und das wir so leben sie es wollen. Dagegen wehren wir uns, dass du sowas nicht verstehst ist klar, du glaubst je jedem der sagt er spricht mit Jesus und der Weltuntergang ist für dich ja auch praktisch jetzt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:56
@natü
natü schrieb:Von einem Wesen, das nicht existiert, kann man keine Eigenschaften feststellen.
Warum hältst du dich dann nicht daran?
natü schrieb:GOTT macht es umgekehrt. ...Er glaubt unbeirrbar an unseren guten Kern, wie viel wir auch sündigen.
natü schrieb:Was bringt es dir eigentlich, 'Märchenbücher' zu kommentieren?
Damit du die Widersprüche in diesem Märchenbuch erkennen kannst und deine eigene Aussagen neu überdenken kannst :}

@Freakazoid

Denke mit solchen Argumenten mit denen @natü rumhantiert besteht keine Gefahr das sie iwas beeinflussen kann ^.^


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:57
@Keysibuna

Das ist auch ein echtes Glück, dass die Leute in der Mehrheit nicht mehr so leichtgläubig sind.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:58
natü schrieb:Ist aber Voreingenommenheit nicht manchmal gut, ja notwendig?
nein ist es nicht. das wird zwangsläufig deine wahrnehmung und dein bewusstsein beeinflussen.
es ist wichtig die richtige balance zwischen offenheit und skepis zu finden.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 11:59
natü schrieb:Ein Arzt will - sogar wider den maschinellen Befund - die Hoffnung für einen seiner Patienten nicht aufgeben, und siehe da: Nach einigen Tagen des Kampfes werden die Werte besser, der Patient erholt sich - und wird schließlich wieder ganz gesund.
das ist etwas völlig anderes.
das kannse nicht vergleichen.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 12:07
@Freakazoid
Ich gratuliere dir zu der Gabe der Seelenschau '(glaubst alles... Weltuntergang jetzt')
Du kannst darin nur noch Fortschritte machen.
Wünsche es dir vom Weihnachtsmann!

@Malthael
'Voreingenommenheit' war ebenfalls kein ganz korrekter Ausdruck von mir. Gedanklicher Vorschuss wäre etwas besser.
Natürlich bin ich mit dir der Meinung, dass man zwischen Offenheit und Skepsis balancieren können muss.

Leider sind manche für Unwahres sperrangelweit offen und bei Wahrem ängstlich-reserviert, hängen aber anderen - ich meinte jetzt nicht, dass du es tust - genau den Fehler an.

@Freakazoid

J e d e r Mensch hat Einfluss in der Realität.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 12:08
@natü

Ach ja, neuerdings Glaubst du nicht mehr alles und kein Weltuntergang auf einmal?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 12:09
natü schrieb:Leider sind manche für Unwahres sperrangelweit offen und bei Wahrem ängstlich-reserviert, hängen aber anderen - ich meinte jetzt nicht, dass du es tust - genau den Fehler an.
das trifft auch auf so viele zu.
das nennt sich Neophobie :D die angst vor dem neuen.
aber wer entscheidet denn was unwahr und wahr ist? oder besser gesgat, wer weiss das?
nur gott allein


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 12:48
@Freakazoid
Wo habe ich hier jemals Allesglauben bekannt oder das Wort Weltuntergang in den Mund genommen?
Leute, lernt lesen!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 12:55
@natü
Was ist denn deine Definition von Aberglauben?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 12:58
@natü

Fängst du mal wieder an auf Worte rum zu hacken?

Also hier für dich.

Du glaubst, dass bald Jesus wieder kommt und dann all das Böse und Schlechte, endlich bestraft wird.

Und wer Leute glaubt, die im Internet schreiben, dass sie mit Jesus reden, der glaubt in meinen Augen alles.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 13:03
@emanon
Dazu gibt es Lyrik. Also, passend zur stimmungsvollen Zeit:

"Glaube, dem die Tür versagt,
steigt als Aberglaub' durchs Fenster.
Wenn die Götter ihr verjagt,
kommen die Gespenster." (Emanuel Geibel)

Beweis: Sieh dir die prallvollen Threads 'Mystery und Kryptozoologie' an und vergleiche sie mit den ausblutenden Atheisten-Antigott-Diskussionen!


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 13:11
@Freakazoid
Dass Jesus wiederkommt, steht im Glaubensbekenntnis aller christlichen Konfessionen und ausführlich und mehrfach in der Heiligen Schrift.
Wenn du das statt Glauben Aberglauben nennst, ist das deine Definition, die aber sehr einsam auf weiter Flur steht.

Wie kommst du darauf, dass ich jedem glaube, der Visionen und Lokutionen behauptet?
Ich sage dir, die 'diewarnung'-Seite wird noch kirchlich anerkannt werden. Jetzt schon stehen viele Kirchenmitglieder dahinter.

Das ist bei unechten Sehern nicht der Fall.

Die kennt man leicht heraus. Ich glaube längst nicht jedem, und auch den echten nicht immer alles.

Wann das Weltgericht, wann das Zweite Kommen Jesu Christi, nicht einmal wann 'Warnung, Wunder und Strafgericht' kommen, weiß irgendjemand.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden