weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:19
Haret schrieb:ich bin überzeugt, dass jesus ein gott war!
was genau macht dich so sicher, das würde mich echt interessieren ....


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:22
@-Therion-

Die angeblichen Versprechungen die verführen sollen und die angeblichen Bestrafungen, die einschüchtern sollen können schon sehr gravierend auf Menschen einwirken, und diese veranlassen solche Dinge nicht in Frage zustellen :}


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:22
@-Therion-
hm, schwer zu sagen!
eigentlich "nur" ein gefühl, bzw. das dazugehörende erlebnis, das ich hatte.

das erlebnis war eigentlich so gesehen, gar nicht soo fantastisch, nur das gefühl, das es bei mir hinterliess, ist schlicht unbeschreiblich.
und hält bis heute an, ist schon viele jahre her, aber sowas hab ich nie wieder erleben dürfen...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:29
Keysibuna schrieb:Die angeblichen Versprechungen die verführen sollen und die angeblichen Bestrafungen, die einschüchtern sollen können schon sehr gravierend auf Menschen einwirken, und diese veranlassen solche Dinge nicht in Frage zustellen
also auf mich wirken diese versprechungen keinerlei reiz aus im gegenteil ich weigere mich auf gund diesen versprechungen daran zu glauben weil ich es als epressung ansehe und ich nicht der typ mensch bin nur an ihn zu glauben um dadurch einen vorteil für mich zu erwirken:)

angst vor bestrafung habe ich auch keine, lieber schmorr ich in der hölle als jemanden anzubeten nur weil er es verlangt aber sich nicht mal blicken lässt ... selbst wenn ich wüsste es gäbe ihn würde das meine ansichten nicht ändern.

aber du hast recht, menschen sind schnell beeinflussbar und leicht zu lenken wenn man ihnen mit strafen droht.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:30
Ich frag mich warum Gott nicht alle Frauen auf der Erde befruchtet hat? Dann würde es nur so vor Jesusen wimmeln auf der Welt und keiner müsste sich mehr ans Bein pinkeln.

Wenn Gott in der Lage ist einen perfekten Menschen zu schaffen, warum dann nicht noch mehr davon?

Ach ja, das will der biblische Gott ja nicht, weil es ihm sonst zu langweilig wäre, wenn er seine Höllenmaschine nicht mehr beheizen kann. ;)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:30
@emanon
Richtig. Gott hat die Welt nicht nur erschaffen aus dem Nichts, sondern hält sie seitdem auch noch jeden Augenblick in Gang.
Ein Naturgesetz außer Kraft zu setzen ist für ihn eine Kleinigkeit, wie übrigens auch für die Engel, wenn er es ihnen befiehlt.
Das sind natürlich alles Glaubenssachen.
Aber viele Menschen haben am eigenen Leib ja schon das machtvolle Eingreifen der Schutzengel erlebt.

Z. b. die Geschichten vom italienischen (!) Heiligen Pater Pio.

Er hatte einmal Besuch, und als die Gäste gehen wollten, regnete es in Strömen.
Er ballte die Faust zum Himmel und befahl dem Regen aufzuhören, was auch prompt geschah.

Oder die Zehntausende Zeugen des Sonnenwunders in Fatima 1917, die stundenlang im Regen ausgeharrt hatten und nun mit völlig durchnässten, vom Lehm verschmutzten Kleidern da standen.
Unmittelbar nach dem Sonnenwunder, das alle sahen, waren alle ihre Kleider trocken - und sauber.

Das sind für Gott kleine Wunder.

@Haret
Der Gedanke, dass Maria vor allem innerlich rein und makellos vor Gott stand, ist richtig und die Hauptsache. Dennoch wirkte sich das auch bis in ihren Körper aus.
Nach der Bibel logisch: Das 'Unter Schmerzen sollst du Kinder gebären', war Gottes Fluch über Eva nach dem Sündenfall. Da Maria selbst schon 'ohne Erbsünde empfangen' war, entfielen für sie auch die Strafen.
Ihr Kind war heiilig und brachte ihr von daher Glück ohne Last, als sie es trug.

@Rejana
Von dem angeblichen Übersetzungsfehler ist seit neuestem die Rede.
Ich glaube, man vergisst dabei, dass man sich gewiss etwas dabei gedacht hat, als man ein mehrdeutiges hebräisches Wort nun genauer eingrenzte.
'Die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären' (Jesaia 7, 14; Lesung in der Messe vom 20.12.)
wurde als Prophezeiung an König Achaz gegeben. Erstens hätte die Erwähnung der Empfängnis durch eine normale 'junge Frau' keinen überwältigenden Zeichenwert für den Leser des AT, zweitens wäre, wenn der Übersetzer es auch nicht als gebotene Form gewählt hätte, doch die Entscheidung für 'Jungfrau' im Hinblick auf die ihm bekannte Erfüllung durch das Neue Testament naheliegend gewesen.

Mir fällt auf, dass vermeintliche Erneuerer heute gerne auf archaische, noch ungeformte Vorlagen zurückgreifen, wo es eine abträgliche Wirkung auf den Glauben hat; hingegen, wenn sie Fremdes in die Kirche einführen wollen, alles rigoros abwehren, was auch nur vor dem letzten Vatikanischen Konzil (20. Jh) allgemeiner Glaube war.
In Wirklichkeit schreitet aber die Tradition der Kirche voran und nicht zurück, d. h. dass die spätere Glaubensgemeinschaft mehr vom Heiligen Geist absorbiert hat...

Alle diese Dogmen sind immer wieder durch Wunder bezeugt worden und brauchen deswegen nicht blind geglaubt zu werden.

@-Therion-

Dass Gott noch von niemandem gesehen worden sei, stimmt einfach nicht. In seiner Herrlichkeit können wir Irdische ihn nicht sehen, aber es gibt Zeichen und Erfahrungen aus allen Orten und zu jeder Zeit von vielen Menschen.

@Keysibuna
Die erstaunlichen Parallelen zu früheren, heidnischen Religionen habe ich oben '(Parthenogenese') bereits erwähnt. Sie nehmen m. E. die Entwicklung der Geschichte vorweg. Gott ruft die Heiden in ihrer Sprache.


@abschied 'voll die krasse connection'? Nicht dass ich wüsste. Ich habe es so gelernt, also kein Geheimwissen!


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:32
natü schrieb:voll die krasse connection'? Nicht dass ich wüsste. Ich habe es so gelernt, also kein Geheimwissen!
Kein Geheimwissen, sondern nur eine krasse Connection. Du bist uns allen Atheisten überlegen. *schnief*

@natü


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:33
Haret schrieb:das erlebnis war eigentlich so gesehen, gar nicht soo fantastisch, nur das gefühl, das es bei mir hinterliess, ist schlicht unbeschreiblich.
und hält bis heute an, ist schon viele jahre her, aber sowas hab ich nie wieder erleben dürfen...
die meisten dieser erlebnisse/erfahrungen lassen sich rein psychologisch erklären .... ich wette mit dir wenn du dich etwas einlesen würdest in bezug auf das menschliche gehirn in zusammenhang mit geist/seele/erlebnissen dann würdest du eine andere antwort als eine gottespräsenz erhalten.

aber das bleibt natürlich dir überlassen, ist nur ein tipp von mir :)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:34
-Therion- schrieb:die meisten dieser erlebnisse/erfahrungen lassen sich rein psychologisch erklären .... ich wette mit dir wenn du dich etwas einlesen würdest in bezug auf das menschliche gehirn in zusammenhang mit geist/seele/erlebnissen dann würdest du eine andere antwort als eine gottespräsenz erhalten.

aber das bleibt natürlich dir überlassen, ist nur ein tipp von mir
Damit brauchst du den Gläubigen unter uns nicht kommen. Deren Gehirn scheint so einwandfrei zu funktionieren, dass sie sowas völlig ausschliessen können.

@-Therion-


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:34
@-Therion-

Mit den Geschichten aus dem Bibel wird ja ne Art Gehirnwäsche betrieben ^.^

@abschied

:D

Und wie man bei der Sintflut erkennen kann wollte Gott diese Privileg Menschentöchter zu befruchten nur sich selbst gönnen wollte, als die Engel einige Menschentöchter schwängerten versuchte Er alles zu ertränken :}

@natü
natü schrieb:Die erstaunlichen Parallelen zu früheren, heidnischen Religionen habe ich oben '(Parthenogenese') bereits erwähnt. Sie nehmen m. E. die Entwicklung der Geschichte vorweg. Gott ruft die Heiden in ihrer Sprache.
lol

Als das ganze bei den Ägyptern nicht so lief wie geplant da hat Er bei den Juden noch einmal versucht?

Dann hatte Jesu ne ältere Bruder ne? :}


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:35
@natü
natü schrieb:Ihr Kind war heiilig und brachte ihr von daher Glück ohne Last, als sie es trug.
als sie es trug, ja.
später hat sie bstimmt genug mitgemacht ;)

@-Therion-
es geht mir um keine gottespräsenz, und ist auch nicht gegenstand dieser diskussion jetzt!
es war mir egal, ob es echt oder nicht war. was mir blieb, war ein gefühl, das es so nicht mehr zu erleben gibt; jedenfalls nicht mehr in diesem leben!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:38
@natü
Da Maria selbst schon 'ohne Erbsünde empfangen' war, entfielen für sie auch die Strafen./ZITAT]

Das glaubst du doch wohl nicht im Ernst ? Maria war nicht verheiratet und als solche Jungfrau. Joseph nahm sich ihrer an, weil sie sein Mündel war und beschützte sie während ihrer Schwangerschaft und Geburt. Es gab auch keine Jungfrauengeburt wie sie dargestellt wird, sondern Christus wurde in der Jungfrau, das heißt zur Zeit des Zeichens Jungfrau gezeugt und am Anfang des Zeichens Löwe 7 v. angegebener Zeit geboren.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:41
natü schrieb:Dass Gott noch von niemandem gesehen worden sei, stimmt einfach nicht. In seiner Herrlichkeit können wir Irdische ihn nicht sehen, aber es gibt Zeichen und Erfahrungen aus allen Orten und zu jeder Zeit von vielen Menschen.
natürlich .... nichts weiter als suggestion/autosuggestion, christlicher wahn ectr.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:43
@-Therion-
muss keine suggestion/autosuggestion sein!

auch kein wahn, nur ob das, was manche so erleben, göttlichen ursprungs ist, fragt sich...

@natü

was meinst du, warum ihn niemand sehen kann?
auch nicht die gläubigsten unter den gläubigen?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:48
@abschied
Wissen/ Glauben ist öffentlich runterzuladen für jedermann.

Connection geht von oben nach unten, nicht umgekehrt. Habe darum keine Sonderkonditionen.
Außerdem: spotte besser nicht!

@-Therion-
Wenn du dich schon auf die Bibel berufst, so hättest du darin lesen können, dass Maria bereits schwanger war, als Josef den aufklärenden Engeltraum bekam.

Träume dürften früher nicht mehr und nicht weniger Sinngehalt gehabt haben als heute.
Und darum konnten sicher auch damals schon 'normale' Träume von Wahrträumen sehr gut unterschieden werden.

Ich habe oben schon geschrieben, dass der Ablauf der Fortpflanzung der Lebewesen nichts mit Logik zu tun hat und darum nicht aus ihr zu schließen und zu widerlegen ist.
Die Naturwissenschaften arbeiten mit Beobachtung und können nur von erwiesenen Fakten und erschlossenen Gesetzen, wenn überhaupt, auf anderes schließen. Sie können aber keine Vorab-Festlegungen spekulativer Art machen, wie es der Ausschluss ungeschlechtlicher Vermehrung bei höheren Säugetieren wäre.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:48
natü schrieb:Da Maria selbst schon 'ohne Erbsünde empfangen' war, entfielen für sie auch die Strafen.
*lach*

Maria hat also vor alle anderen Menschen ne sonder Behandlung bekommen und Gott hat ihr die Sünden die Adam und Eva begangen haben sollen, bevor Jesu gekreuzigt wurde, also für die Sünden geopfert wurde, erlassen? :}

*lachmichweg*

Walum dann auch nicht ganze Menschheit? Ohne Blutvergießen und man könnte auch einige Menschen vor so ein Mord abhalten können oder nicht?

Ich liebe es das man hier Menschheit weismachen versucht das man im Namen Gottes und durch sein Handeln und Willen zum Mörder gemacht werden kann :}

Haben diese Mörder auch ein Platz im Himmel? :}

Ohne sie wäre nicht möglich gewesen Jesu zu opfern :}


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:50
abschied schrieb:Damit brauchst du den Gläubigen unter uns nicht kommen. Deren Gehirn scheint so einwandfrei zu funktionieren, dass sie sowas völlig ausschliessen können.
ja leider wird von religiösen menschen immer nur nach belegen FÜR einen gott gesucht aber nie nach dem was GEGEN einen gott spricht ... wie kann man sich so eine objektive meinung bilden ohne für und wider miteinander zu vergleichen .... ist mir ein rätsel

wenn ich zb. lese maria empfing vom heiligen geist ein kind dann muss ich doch einsehen/erkennen dass es rein technisch nicht möglich ist weil wir schon in der schule gelernt haben wie kinder gezeugt werden also wie kann ich diese erkenntnis ausblenden und dennoch glauben es wäre so ..... versteh ich echt nicht ....


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:51
natü schrieb:Wissen/ Glauben ist öffentlich runterzuladen für jedermann.
Nein, glauben ist eine subjektive Angelegenheit.
natü schrieb:Außerdem: spotte besser nicht!
Was dann?

@natü


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:51
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Maria hat also vor alle anderen Menschen ne sonder Behandlung bekommen und Gott hat ihr die Sünden die Adam und Eva begangen haben sollen,
Was ist eigentlich mit Marias freiem Willen?
War sie überhaupt einverstanden bzw., hatte sie eine Wahl?


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

20.12.2012 um 17:53
@-Therion-

Ist mir auch nicht ersichtlich, wie man gesichertes Wissen gegen einen Glauben tauscht, welcher alleine durch ganz simple Erfahrungswerte und Beobachtungen widerlegt werden kann.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden