weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:06
@Optimist
Wenn du wirklich ernsthafte Antworten suchst, bist du hier im falschen Forum. Also bilde dir nicht deine Meinung über die Bibel anhand der ganzen selbstgerechten Kommentaren hier ;)


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:13
@Jedi_Mind
Jedi_Mind schrieb:Wenn du wirklich ernsthafte Antworten suchst, bist du hier im falschen Forum. Also bilde dir nicht deine Meinung über die Bibel anhand der ganzen selbstgerechten Kommentaren hier
Doch hier könnte ich auch Antworten bekommen und erhoffte mir z.B, dass Du mir was dazu sagen kannst - leider ist dem nicht so :(

Ich bin hier in diesem Forum, weil ich auch mal Gegenmeinungen hören möchte, um meine Meinung überprüfen zu können.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:15
@Jedi_Mind
Optimist schrieb:Ich bin hier in diesem Forum, weil ich auch mal Gegenmeinungen hören möchte, um meine Meinung überprüfen zu können.
heißt es nicht auch in der Bibel: "prüfet und behaltet das Gute"? Genau das will ich tun. In einem Forum wo alle einer Meinung sind, kann ich nichts prüfen.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:18
"Wenn du wirklich ernsthafte Antworten suchst, bist du hier im falschen Forum. Also bilde dir nicht deine Meinung über die Bibel anhand der ganzen selbstgerechten Kommentaren hier ;) " Zitatende

Ernsthafte Antworten ? Am besten in einem streng katholischen oder Bibelforum, nicht wahr ^^.

Da wird es streng verblendete Antworten geben......

@Optimist

"Genau das will ich tun. In einem Forum wo alle einer Meinung sind, kann ich nichts prüfen." Zitatende

Eben.

Außerdem, man lese mal zurück, was ich auf die Frage eines Users antwortete.
Also wozu das alles noch? Jahwe gibt es nicht mehr !


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:20
@Optimist

Naja dann hat wohl auch der "Herr" Dich hierhergeführt. Welcher das ist und warum wirst Du wohl rausfinden. Auch dafür gibts eine Anleitung. An den Früchten erkennst Du die Bäume. Entscheiden darfst Du dich selbst.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:21
@Tilfred
Tilfred schrieb:Naja dann hat wohl auch der "Herr" Dich hierhergeführt. Welcher das ist und warum wirst Du wohl rausfinden. Auch dafür gibts eine Anleitung. An den Früchten erkennst Du die Bäume. Entscheiden darfst Du dich selbst.
Das ist völlig richtig :)

Darf ich mal neugierig fragen, hast Du Dich schon entschieden? (wenn ja, verrätst Du auch für wen oder was?)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:23
@Optimist
Optimist schrieb:Ich bin hier in diesem Forum, weil ich auch mal Gegenmeinungen hören möchte, um meine Meinung überprüfen zu können.
Das ist schon mal eine lobenswerte Einstellung,
die man hier nicht oft liest.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:23
@Optimist

Ich bin so oder so für das Leben. Weil ich gerne am leben bin. Keine Ahnung wer das allen Menschen bieten kann. Dem werd ich solange mal nachfolgen bis ich was Besseres finde.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 15:26
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Das ist schon mal eine lobenswerte Einstellung,
die man hier nicht oft liest.
Danke. Alles andere würde für mich auch keinen Sinn machen, ist für mich völlig normal, alles zu hinterfragen (in ALLEN Lebensbeichen). Das machen leider viel zu wenige Menschen (AUCH z.T. Nicht-Gläubige -> damit bist natürlich nicht Du oder andere Atheisten gemeint, welche hier schreiben ;) ).
Tilfred schrieb:Ich bin so oder so für das Leben. Weil ich gerne am leben bin. Keine Ahnung wer das allen Menschen bieten kann. Dem werd ich solange mal nachfolgen bis ich was Besseres finde
Ja jeder muss halt seinen eigenen Weg finden :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:22
Optimist schrieb:Ich denke nämlich z.B., dass du das Gleiche vielleicht mit jedem beliebigen Buch machen könntest und dann auch irgendwelche Vorhersagen bekommst, die sogar stimmen
Derlei habe ich schon ausgetestet. Mein BILDER-Code ist was ganz anderes als der bekannte Bibelcode. Und ich sage nichts vorher.
Optimist schrieb:dass immer wieder mal jemand kommt, der dies und das über die Bibel behauptet (rauslesen wird) oder diese verfälschen wird
Es ging mir darum, ob es irgendwo eine Bibelstelle gibt, die klar darlegt, dass es etwas kodiertes in der Bibel gibt. Nicht als Verfälschung, sondern wirklich. Oder auch, wo man sowas heraus lesen kann, aber davon aus gehend, dass es einen Code wirklich gibt.

Zum Beispiel sowas:
„Alles, was jetzt noch verborgen ist, wird einmal offenbart werden,
und was jetzt noch ein Geheimnis ist, wird jeder verstehen.“ - Markus 4:22
Kann sein, dass es im Kontext was anderes bedeutet?

Andreas


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:28
@AnGSt

ach so, alles klar, so war es gemeint :)
„Alles, was jetzt noch verborgen ist, wird einmal offenbart werden,
und was jetzt noch ein Geheimnis ist, wird jeder verstehen.“ - Markus 4:22

Kann sein, dass es im Kontext was anderes bedeutet?
Für die Richtigkeit meiner These kann ich natürlich nicht bürgen, aber ich würde es ungefähr so auffassen:

Da die damaligen Menschen die eine oder andere Prophezeihung für die Zukunft nicht verstehen KONNTEN, weil sie eben in weiter Ferne lag, waren diese Prophezeihungen etwas Geheimnisvolles, was niemand verstehen konnte.
Mit dem "wird einmal offenbart werden" ist evtl. gemeint, dass Schriftgelehrte, Theologen usw. diese Botschaften in der heutigen Zeit besser deuten können...


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:33
@Optimist
@AnGSt
Wer Ohren hat, zu hören, der höre!
Das ist Markus 4,23

Das hatten die Menschen wohl zu jeder Zeit. Ohren zum hören. Ist auch nicht die einzige Stelle die zum Aufpassen rät.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:36
@AnGSt
Habe gerade mal Deinen Thread angefangen zu lesen (die ersten 3 Postings) - sehr interessant :) werde es demnächst mal noch richtig lesen.
Was ich bis jetzt so rausgelesen habe:
Wird wohl mehr so in Richtung Kaballah, Sprache der Zweige oder ähnliches gehen ?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:47
@AnGSt
AnGSt schrieb:„Alles, was jetzt noch verborgen ist, wird einmal offenbart werden,
und was jetzt noch ein Geheimnis ist, wird jeder verstehen.“ - Markus 4:22
Koennte auch der Film Matrix sein, oder halt die Idee dahinter.
Haette damals keine Sau verstanden, heute ist es nem 6 jaehrigen Kind verstaendlich zu machen.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:55
Da die damaligen Menschen die eine oder andere Prophezeihung für die Zukunft nicht verstehen KONNTEN, weil sie eben in weiter Ferne lag, waren diese Prophezeihungen etwas Geheimnisvolles, was niemand verstehen konnte.
Du steigst also darauf ein, dass dieser Vers (was jetzt noch ein Geheimnis ist, wird jeder verstehen - Markus 4:22) auf Profezeihungen bezogen sein könnte.
Optimist schrieb:Mit dem "wird einmal offenbart werden" ist evtl. gemeint, dass Schriftgelehrte, Theologen usw. diese Botschaften in der heutigen Zeit besser deuten können...
Botschaft kann vieles sein, nicht nur Profetie. Das Evangelium ist eine Botschaft ... und es wird gedeutet. Die Botschaft die ich meine, ist keine die man verstehen oder nicht verstehen kann, sondern ganz klar eine kodierte. Das verstehen oder nicht verstehen kommt dann noch hinzu, nachdem sie dekodiert wurde.

So wie diese z.B., als Bild über Methoden der Kabbalah in die Genesis kodiert:

tc1107f art hitomi jsc

Das ist eine Momentaufnahme der Jupiter-Saturn Begegnung vom 30. Sept. im Jahre 7 v. Chr. aus einer Draufsicht auf das Sonnensystem, die inzwischen auch der Papst als möglichen "Stern von Bethlehem" bezeichnet. In meinen Schriften wird erklärt, warum dieses wirklich ein Hinweis auf „Jesus“ ist, b.z.w. damit zu tun hat.

Für mich ist das ganze ein rein mystisches Konzept. Einen Beweis dass es Jesus gegeben hat kann ich daraus nicht raus lesen. Ich kann allerdings nicht sagen dass ich diese Botschaft bis ins letzte Detail verstünde.
Wer Ohren hat, zu hören, der höre! - Markus 4,23
Tilfred schrieb:Das hatten die Menschen wohl zu jeder Zeit. Ohren zum hören. Ist auch nicht die einzige Stelle die zum Aufpassen rät.
Sehr gut. Das biblische Hören ist für mich gleichbedeutend mit der Intuition. Das ist für mich etwas göttliches, göttliche Eingebung so zu sagen.
Optimist schrieb:Wird wohl mehr so in Richtung Kaballah, Sprache der Zweige oder ähnliches gehen ?
Freut mich sehr dass es Dir gefällt. Es ist (oder ich habe es) mit der Kabbalah verknüpft. Das ganze war ein sehr intuitiver Prozess. Intuition: siehe oben.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 16:59
@AnGSt
AnGSt schrieb:Freut mich sehr dass es Dir gefällt. Es ist (oder ich habe es) mit der Kabbalah verknüpft. Das ganze war ein sehr intuitiver Prozess. Intuition: siehe oben.
Oh, da hast Du mich missverstanden ;)
Ich schrieb nicht, dass es mir gefällt, sondern dass ich es interessant finde (ist bei mir ein Unterschied).

In der Bibel steht ja z.B. u.a. sinngemäß, dass man sich von Astrologie fernhalten soll...

Aber das wollte ich Dir eigentlich mal in deinen Thread schreiben, hier ist es OT. Ich werde - wenn ich alle Seiten durch habe, Dir dort noch mal ausführlicher schreiben :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 17:08
@Optimist

Aber bitte sei sicher dass Du auch die Webseiten benutzt. Ich freue mich jedenfalls schon auf Deins.

Die Bibel ist gegen Astrologie, ausgenommen jener des Sterns von Bethlehem und den Magiern die ihm folgten. Diese wurden nicht bestraft. Im Gegenteil, es war ihnen vergönnt einen der ersten Blicke auf das Jesuskind zu haben.

Mit Astrologie hat mein ganzer Code aber für mich eher weniger zu tun, wobei Astrologie auch eine Form von Prophezeihung ist. Ich lehne sowohl biblische Profezeihung als auch Astrologie in diesem Sinne ab.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 17:20
@Optimist

Da steht auch
Die Zauberinnen sollst du nicht leben lassen.
Und Salomo hat gerne scheinbar seinen Sohn verdroschen und dazu auch angehalten. "Man" sollte sich auch keine Bilder machen. Deswegen haben wir heute wohl Schwierigkeiten welche aus dieser Zeit zu finden.

Wundert Dich nicht daß der Vatikan überall gute Teleskope hat? Die schauen nach Sternbildern. Jungfrau, Löwe, Bär, Schlange, Fische, Wassermann alles Sternbilder. Warum sollte sowas ohne Grund erwähnt werden.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 17:25
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich lehne sowohl biblische Profezeihung als auch Astrologie in diesem Sinne ab.
Wer Astrologie nicht als Wahrsagerei betreibt, stellt schnell fest, das es sich um ein Koordinatensystem von individuellen und genetischen und psychologischen Anlagen handelt, welche auf die unterschiedlichste Weise zum Ausdruck kommen können. Es geht dabei also um ein kann und nicht um ein zwangsläufiges Muss. Leider wird Astrologie zu oft falsch angewandt, was zu Ablehnung und auch zu abwertenden Urteilen führt. Astrologie muss man über viele Jahre hinweg, durch sehr viele Studien erlernen, wenn man sie korrekt anwenden will, ansonsten ist es Mißbrauch. Deshalb sollte man aus Unkenntnis heraus nicht einfach ein Urteil fällen, ohne die Materie ausführlich zu kennen. Mit Prophezeihungen hat Astrologie, korrekt betrieben überhaupt nichts zu tun. :)


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

05.01.2013 um 17:32
@AnGSt
AnGSt schrieb:Die Bibel ist gegen Astrologie, ausgenommen jener des Sterns von Bethlehem und den Magiern die ihm folgten. Diese wurden nicht bestraft. ...
Wer weiß wie das mit dme Stern von Bethlehem gemeint ist. Und wo steht, dass ihm Magiere folgten? Es waren irgendwelche anderen Leute, aber doch keine Magiere (oder habe ich da jetzt was falsch in Erinnerung?)

@Tilfred
Tilfred schrieb:Und Salomo hat gerne scheinbar seinen Sohn verdroschen und dazu auch angehalten. "Man" sollte sich auch keine Bilder machen. Deswegen haben wir heute wohl Schwierigkeiten welche aus dieser Zeit zu finden.
genau, das wird die Erklärung sein :)
Tilfred schrieb:Wundert Dich nicht daß der Vatikan überall gute Teleskope hat?
Nein, beim Vatikan wundert mich gar nichts ;)
Tilfred schrieb:Die schauen nach Sternbildern. Jungfrau, Löwe, Bär, Schlange, Fische, Wassermann alles Sternbilder. Warum sollte sowas ohne Grund erwähnt werden.
Wie meinst Du das "Warum sollte sowas ohne Grund erwähnt werden." ?


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Es gibt keinen Gott!2.092 Beiträge
Anzeigen ausblenden