weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.226 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 14:46
@AnGSt
Ganz einfach: Die Abrahamsgeschichte ist erst im Exil entstanden und damit sind alle damit verbundenen Geschichten frei erfunden und auch eine Prophezeiung, die dazugehört, ist dementsprechend nicht als Beweis für die Göttlichkeit des Buches zu werten.
Ist als würde ich einen Roman schreiben und am Anfang einen alten Mann sagen lassen, dass seine Tochter mit 50 stirbt und ich sie dann wirklich mit 50 sterben lasse.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 14:48
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Das dämonische in Jahwe"
Das dämonische Jahwe ist Gott-Jahwe selbst in all seinen Facetten.

Er ist das unheilvolle, gewalttätige, mißgünstige und zerstörerische Potential schlechthin.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 14:49
@Cricetus

Mach das mal allen Bibeltreuen klar ^^ die meinen ja, dass alle Belege dazu entweder
teuflischer Beeinflussung entspringen oder erfunden sind, um die Bibel schlecht
zu reden. Da kannst du noch und nöcher Texte anbringen, dass interessiert die alle nicht.

@Kayla
Kayla schrieb: Das dämonische Jahwe ist Gott-Jahwe selbst in all seinen Facetten.

Er ist das unheilvolle, gewalttätige, mißgünstige und zerstörerische Potential schlechthin.
So ist es ! Doch das wollen Gläubige nicht erkennen.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 14:55
Optimist schrieb:Es soll und kann ja auch nur für jeden selbst sein.
Würde ich es als allgemeingültig hinstellen und als müsste es jeder so sehen, dann wäre ich dogmatisch.
Ich habe sehr den Eindruck Du baust Deinen Glauben gar nicht auf die Bibel sondern auf Deine Interpretation von dieser. Stimmt es?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:02
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich habe sehr den Eindruck Du baust Deinen Glauben gar nicht auf die Bibel sondern auf Deine Interpretation von dieser. Stimmt es?
ja sicher.
Und ich hatte doch auch schon geschrieben, dass es mit der Bibel gar nicht anders funktionieren kann (sh. der Beitrag, wo ich Roman als Vergleich anführte).

Selbst ein Roman bietet Interpretationsspielräume. Gemälde z.B. sowieso. Oder kannst Du mit Sicherheit sagen, was ein Maler mit seinem Bild ausdrücken wollte, wenn Du ihn nicht direkt fragen kannst?
Er möchte sich ÜBER sein Bild ausdrücken, eine Botschaft geben. Zuweilen möchte ein Maler vielleicht sogar, dass jeder nur das hineinsieht, was er sehen möchte.
Dann gibt es auch die Fälle, wo ein Maler gar keine Botschaft hatte.


Man kann das also gar nicht in Schubladen stecken und sagen:

- Bei nem Bild ist es so und so (es kann nur auf die und die Weise interpretiert werden ... die Frage ist auch , MUSS es überhaupt interpretiert werden?...)

- Bei einem Roman ist es ...
... der kann niemals interpretiert werden

- genausowenig kann man über die Bibel sagen, das MUSS so oder so SEIN.

Das bleibt - denke ich - immer dem jeweiligen "Betrachter" überlassen.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:03
@Optimist
Optimist schrieb:Bei einem Roman ist es ... der kann niemals interpretiert werden
Das laß mal lieber nicht den Reich-Ranicki lesen... :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:05
@Optimist
Optimist schrieb:Und was die Aufnahme in die Kanons betrifft, bin ich dann der Meinung, dass es - so WIE es geschah - dann eben auch von Gott beeinflusst gewesen sein könnte. (für die Menschen die es bewirkten war es natürlich unbewusst).
Entweder es sind ursprüngliche Inspirationen oder nicht. Gott muss nicht beständig seine Meinung ändern, das ist eine menschliche Eigenschaft, wie du hoffentlich weißt.

Du hast immer noch nicht verstanden, das die Bibel aus der Vorstellungswelt der Antike stammt und mit der heutigen Vorstellungselt wenig gemein hat, es sei denn das die Vorstellungen z.B. von Gläubigen stark davon beeinflußt sind. Dazu kommt, das die Vorstellungswelt der antiken Bibelschreiber von vorangegangenen Mythologien durchzogen sind. Also nochmal, Gott kann weder bewiesen noch widerlegt werden, aber man kann ihn in einem realistischeren Kontext der Neuzeit betrachten und da hat er einen ganz anderen Bezug zum Leben und vor allem zum Wissen, als zur damaligen Zeit. Es wäre schön, wenn all die Bibelgläubigen dieser Realität mehr Beachtung schenken würden und nicht Alles und Jedes auf diese antiken Aussagen projezieren würden.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:05
@Gwyddion
Optimist schrieb:Bei einem Roman ist es ... der kann niemals interpretiert werden
da hast Du mich missverstanden. Ich meinte ja gerade, dass es Quatsch ist zu sagen , einen Roman könne man NICHT interpretieren


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:08
@Cricetus

Müssten der Autor oder die Autoren der Abrahamsgeschichte nicht von der Lebensspanne des Menschen gewusst haben?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:09
@Optimist
Optimist schrieb:Also ich für meinen Teil kann das NT sehr gut für die heutige Zeit interpretieren, diese humanistischen Lehren
Manches trifft im NT auf die Neuzeit zu und Manches eben nicht.Es gibt Romane und Literatur welche rein fiktiv sind und dennoch bisweilen realistische Zusammenhänge aufweisen, deshalb beweisen die Kausalitäten im NT gar nichts und sagen auch nichts über den Wahrheitsgehalt des Gesamtwerkes aus.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:12
@Kayla
Kayla schrieb:Es gibt Romane und Literatur welche rein fiktiv sind und dennoch bisweilen realistische Zusammenhänge aufweisen,
Beispiel: Jules Verne


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:13
@Kayla
o:
Und was die Aufnahme in die Kanons betrifft, bin ich der Meinung, dass es - so WIE es geschah - dann eben auch von Gott beeinflusst gewesen sein könnte. (für die Menschen die es bewirkten war es natürlich unbewusst).

->k:
Entweder es sind ursprüngliche Inspirationen oder nicht. Gott muss nicht beständig seine Meinung ändern, das ist eine menschliche Eigenschaft, wie du hoffentlich weißt.
Ich spreche ja bezüglich der Kanon-Aufnahme auch nicht von Meinungsänderung - ich sehe es jedenfalls nicht als solche.
Kayla schrieb:Du hast immer noch nicht verstanden, das die Bibel aus der Vorstellungswelt der Antike stammt
Doch, aber dazu hatte ich auch schon mal meine Meinung abgegeben. Und zwar dass ich glaube, dass Gott mit der heiligen Schrift dann diese antiken Vorstellungen richtig stellen wollte...
Kayla schrieb:Also nochmal, Gott kann weder bewiesen noch widerlegt werden
Richtig.
Kayla schrieb: aber man kann ihn in einem realistischeren Kontext der Neuzeit betrachten und da hat er einen ganz anderen Bezug zum Leben und vor allem zum Wissen, als zur damaligen Zeit.
Und das sehe ich eben als Ansichtssache an.

Und wie gesagt, hatte @ perttivalkonen zu dem Thema hier auch schon was sehr interessantes geäußert, nur ging leider niemand drauf ein.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:16
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Doch das wollen Gläubige nicht erkennen.
Ich kann es mir auch nicht erklären wieso. Vielleicht ist da auch eine große Portion Masochismus dabei, was aber erfolgreich verdrängt wird. Man weiß es nicht.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:18
@Kayla
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Doch das wollen Gläubige nicht erkennen.
Wenn man seit Ewigkeiten einem Weltbild anhängt, ist es mit Sicherheit sehr schwer, dieses Weltbild kritisch zu betrachten, läuft man doch auch Gefahr, seinen eigenen Werdegang in Frage zu stellen.
Muß man wohl psychologisch betrachten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:18
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Beispiel: Jules Verne
Richtig. "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" ist reine Fantasie, aber eindrucksvoll durch den bisweilen realistischen Bezug. Fantasie und Wirklichkeit sind für Gläubige ganz oft ein und dasselbe, was sich fatal auswirken kann.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:19
Ich fasse zusammen:

1. nirgends in der Bibel steht, dass sie das Wort Gottes ist, und auch nicht, dass man ihr glauben soll

2. es steht aber drin, dass man Jesus glauben soll (was man wiederum nicht glauben braucht wegen 1.)

3. Die Klauseln über dass man am Inhalt nichts ändern darf beziehen sich nicht auf die ganze Bibel.

4. Es gibt keine jesusbezogene Profezeiung in der Bibel die ohne Interpretation aus kommt

(bin jetzt mal weg hier und draußen an der Luft, bis später)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:22
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Wenn man seit Ewigkeiten einem Weltbild anhängt, ist es mit Sicherheit sehr schwer, dieses Weltbild kritisch zu betrachten, läuft man doch auch Gefahr, seinen eigenen Werdegang in Frage zu stellen.
Muß man wohl psychologisch betrachten.
Ich finde Dein Verständnis sehr lobenswert und hebt sich wohltuend von Diffamierungen so Mancher (derzeit nicht hier schreibend :) ) ab.

Aber auf mich trifft das z.B. nicht zu. Ich war auch noch im Erwachsenenalter Atheist und nun... weißt ja ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:22
@Optimist
Optimist schrieb:Und das sehe ich eben als Ansichtssache an.
Das scheint mir bei dir keine Ansichtssache zu sein, sondern festklammern an alten und überholten Glaubensmustern, weil dir die Realität nicht gefällt. Das bestätigt mir deine Aussage, das du früher Atheist warst und als solcher muss man die Realität aushalten können, das ist nichts für Jeden.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:24
@Kayla
sondern festklammern ...weil dir die Realität nicht gefällt. Das bestätigt mir deine Aussage, das du früher Atheist warst und als solcher muss man die Realität aushalten können
Ist hier nicht irgendwie ein Widerspruch?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

12.01.2013 um 15:24
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Muß man wohl psychologisch betrachten.
Es wird noch einige Generationen dauern, bis sich ein verständigeres Denken durchgesetzt hat, fürchte ich.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden