Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.908 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 13:56
Zitat von menarimenari schrieb:Für mich sind sämtliche seiner Briefe seine persönliche Meinung, die sehr genau geprüft werden sollte.
ich bin positiv überrascht über diese knallharte Objektivität


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 14:36
Ich lese ab und zu in der Bibel um einige Religionen zu verstehen aber an manchen Aussagen muss ich einfach stoppen, da steht doch drin dass man jeden beschneiden muss und die nicht beschnittenen müssen vernichtet werden, da fragt man sich doch was in manch krankem übereifrigen religiösen Gehirn so abgeht.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 16:26
Zitat von menarimenari schrieb:Für mich sind sämtliche seiner Briefe seine persönliche Meinung, die sehr genau geprüft werden sollte.
Alle Texte, selbst auch in der Bibel, sollten geprüft werden @Kybela
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Ich lese ab und zu in der Bibel um einige Religionen zu verstehen aber an manchen Aussagen muss ich einfach stoppen, da steht doch drin dass man jeden beschneiden muss und die nicht beschnittenen müssen vernichtet werden, da fragt man sich doch was in manch krankem übereifrigen religiösen Gehirn so abgeht.
Vielleicht tust du dir damit Gutes, wenn du dir die guten Texte raussuchst, um darüber zu sinnieren @Wanagi


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 16:40
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ich bin positiv überrascht über diese knallharte Objektivität
Danke :). Das war ein langer Weg dahin. Aber nun bin ich sehr froh über die Erkenntnis.
Die Vorträge in der Worthaus-Mediathek haben sehr dabei geholfen. Wenn es dich interessiert:
https://worthaus.org/mediathek/
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Ich lese ab und zu in der Bibel um einige Religionen zu verstehen aber an manchen Aussagen muss ich einfach stoppen, da steht doch drin dass man jeden beschneiden muss und die nicht beschnittenen müssen vernichtet werden, da fragt man sich doch was in manch krankem übereifrigen religiösen Gehirn so abgeht.
Kannst du bitte mal die Stelle zitieren? Abgesehen davon muss man das alles im Kontext betrachten. Damals war es einfach eine andere Zeit als heute.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Alle Texte, selbst auch in der Bibel, sollten geprüft werden
Da stimme ich dir zu.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 16:45
Zitat von menarimenari schrieb:Da stimme ich dir zu.
Jo - damit wollte ich dir auch nur zustimmen ;) @menari


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 17:03
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Ist die Annahme von Christus als Erlöser wichtiger als der Versuch ein guter Mensch zu sein?
Meiner Meinung nach kann man auch, ohne Jesus Christus zu folgen, ein guter Mensch sein, aber gehört man dann halt nicht zu Jesus Christus. Und wird man dann halt auch nicht durch Jesus Christus ins von Ihm versprochene ewige Leben mit Gott übergehen und man wird auch sonst nichts von Ihm oder Seinem Vater sehen, bekommen oder erwarten können. @Paxito


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 17:21
@Niselprim
Dann wäre es deinem Gott und Erlöser wichtiger, das ich ihren Namen ehre, als die Frage ob ich ein guter Mensch bin. Merkwürdiger Gott, der nichts von dem hat, was ich an der Bibel schön fand. Kein Erbarmen, kein die Intention ist wichtiger als die Regel. Nunja, wahrscheinlich hab ich das einfach missverstanden.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 17:36
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Dann wäre es deinem Gott und Erlöser wichtiger, das ich ihren Namen ehre, als die Frage ob ich ein guter Mensch bin.
Ob man in den Augen Gottes ein guter Mensch ist oder nicht, kann wohl nur Gott festlegen, nicht der Mensch selbst.
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Merkwürdiger Gott, der nichts von dem hat, was ich an der Bibel schön fand. Kein Erbarmen, kein die Intention ist wichtiger als die Regel. Nunja, wahrscheinlich hab ich das einfach missverstanden.
Ein Bestreben, das Gottgefällige zu tun, wäre ja schon mal eine gute Richtung ;) @Paxito Sicherlich sind gute Absichten eine gute Sache, aber Ist Gottes Sohn, also Jesus Christus, Der Weg - deshalb ist es gefordert, Ihn zu hören, weil ja niemand zu Dem Vater kommt, wenn nicht durch Ihn. Das ist also eine ganz einfache Formel: entweder man gehört zu Ihm oder halt nicht. Wenn man allerdings einen eigenen Weg geht, muss man wohl auch damit selbst klar kommen. Übrigens aber besteht doch auch noch die Möglichkeit, dass sich die Wege kreuzen und dann aber gemeinsam weitergegangen wird.

Was in der Bibel findest du schön, wenn ich fragen darf?


3x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 18:22
Zitat von menarimenari schrieb:Das denke ich nicht, da die Bibel zu der Zeit als solches noch nicht existiert hat.
Als solches natürlich nicht, wenn du damit meinst so wie man sie heute kennt. So wie wie man sie heute kennt wurde sie erst um die 300 Jahre später, also nach Paulus fertig gestellt.
Das alte Testament, existierte auch noch nicht so wie wir es kennen, sondern als einzelne Rollen. Die wahrscheinlich nur in den Synagogen aufbewahrt wurden. Man holte sie dann raus zum lesen bzw. Vorlesen.
Hier, 2 Timotheus 3.16
16 Alle Schrift[10] ist von Gott eingegeben

Ich glaube ja nicht, dass Paulus sich da auf die Bibel bezieht.
Quelle: Beitrag von menari (Seite 1.118)

Ok. Das er sich nicht auf die Bibel bezogen haben kann, (so wie wir sie kennen, wissen wir ja ).

Auf welche Schriften könnte er sich damit bezogen haben?
Er war einer der Religiösen Führer der damaligen Zeit. Ein Pharisäer oder ein Schriftgelehrter.
Welche Schriften könnte er damit gemeint haben?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 18:28
Zitat von esgibtnureinenesgibtnureinen schrieb:Auf welche Schriften könnte er sich damit bezogen haben?
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:3,15 und weil du von Kind auf die heiligen Schriften kennst, die Kraft haben, dich weise zu machen zur Errettung durch den Glauben, der in Christus Jesus ist.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:3,16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, 3,17 damit der Mensch Gottes vollkommen sei, zu jedem guten Werk völlig zugerüstet.
Hab für dich zum Verständnis unterstrichen, was du womöglichst übersiehst, da du ja die Frage stellst @esgibtnureinen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 18:38
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Jesus Christus, Der Weg - deshalb ist es gefordert, Ihn zu hören, weil ja niemand zu Dem Vater kommt, wenn nicht durch Ihn. Das ist also eine ganz einfache Formel: entweder man gehört zu Ihm oder halt nicht.
Das ist zu kurz gedacht. Was ist mit den Menschen, die nie in ihrem Leben von Jesus gehört haben, was mit Behinderten, was mit Kindern, die zu klein sind?

Es widerspricht meiner Meinung absolut dem Bild Gottes aus dem NT, dass die dann halt Pech gehabt haben?

Die Wahrheit muss darum meiner Meinung nach anders aussehen.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 18:53
Hallo @Niselprim

Meine Frage war eigentlich eine ganz andere. Aber wie es eben in diesem Faden (Thread) ist, ufert es manchmal aus und es wird dann ein ganz anderer Teil vom Posting zitiert, woraufhin man sich dann über was ganz anderes unterhält bzw. schreibt.

Meine Ursprungsfrage war: Beitrag von esgibtnureinen (Seite 1.117)


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 18:55
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Das ist also eine ganz einfache Formel: entweder man gehört zu Ihm oder halt nicht.
Darauf reduziert sich das dann, ja. Muss mir aber nicht gefallen oder? Dieses Ausschließende widerspricht mir zutiefst. Meine Götter sind auch für jene da, die nicht an sie glauben.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was in der Bibel findest du schön, wenn ich fragen darf?
Die Bergpredigt, das Hohe Lied, die Stelle mit Jesus und der Ehebrecherin, die Hochzeit zu Kana - das waren so die Dinge die mir im Kopf blieben.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 19:04
Zitat von menarimenari schrieb:Was ist mit den Menschen, die nie in ihrem Leben von Jesus gehört haben, was mit Behinderten, was mit Kindern, die zu klein sind?
Das hatte ich gestern erst hier erläutert @menari Nämlich steht geschrieben, dass alle Menschen von Jesus Christus gehört haben werden.
Zitat von menarimenari schrieb:Es widerspricht meiner Meinung absolut dem Bild Gottes aus dem NT, dass die dann halt Pech gehabt haben?
Meiner Überzeugng nach haben sie sicherlich nicht Pech gehabt, sondern vielmehr Glück, weil sie sich in diesem Leben (noch) nicht entscheiden müssen.
Zitat von menarimenari schrieb:Die Wahrheit muss darum meiner Meinung nach anders aussehen.
Vielleicht findet man die Wahrheit darüber im Gespräch mit Nikodemus, als der Lehrer Israels fragt:
3,4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden?

.....
Zitat von esgibtnureinenesgibtnureinen schrieb:Meine Ursprungsfrage war:
Ach so ja, darüber hatten wir uns bereits unterhalten @esgibtnureinen
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Göttliche Prüfungen der Menschheit halte ich für Quatsch
.....
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Darauf reduziert sich das dann, ja. Muss mir aber nicht gefallen oder? Dieses Ausschließende widerspricht mir zutiefst. Meine Götter sind auch für jene da, die nicht an sie glauben.
Deine Götter? @Paxito Vermutlich ist genau da der springende Punkt: Im Monotheismus gibt es nur Diesen Einen Gott.
Wenn man aber andere Weg gehen möchte, kann man das natürlich auch tun, aber dann geht man halt auch nicht mit Gott, sondern halt eben andere Wege.
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Die Bergpredigt, das Hohe Lied, die Stelle mit Jesus und der Ehebrecherin, die Hochzeit zu Kana - das waren so die Dinge die mir im Kopf blieben.
Und warum nimmst du nicht einfach diese eher positiven Dinge mit auf deinem Weg?


4x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 19:10
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Meine Ursprungsfrage war:

Ach so ja, darüber hatten wir uns bereits unterhalten
Ja schon.
Der Dispensationalismus beinhaltet ja vielmehr als nur das eine.
Ist ja alles viel komplexer als gedacht.

Hier eine PDF mit über 300 Seiten darüber:
https://www.leseplatz.de/media/pdf/8e/7d/2d/256348.pdf

Die PDF ist ja frei im Internet zugänglich, dann dürfte es ja kein Problem darstellen sie hier zu kopieren.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 19:13
Was ich davon halte, hab ich ja bereits angedeutet ;) @esgibtnureinen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 19:23
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Das hatte ich gestern erst hier erläutert @menari Nämlich steht geschrieben, dass alle Menschen von Jesus Christus gehört haben werden.
Du wirst wohl einsehen, dass das absolut nicht der Wahrheit entspricht.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 19:25
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wenn man aber andere Weg gehen möchte, kann man das natürlich auch tun, aber dann geht man halt auch nicht mit Gott, sondern halt eben andere Wege.
Ich versuche ja nur die christlichen Positionen zu verstehen, die ja auch nicht unbedingt einheitlich sind. Perttivalkonens:
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Nur so viel: ich bin nicht direkt ein Vertreter der Allversöhnung, aber ich rechne mit ihr, wünsche sie mir sogar. Jedenfalls steht für mich außer jedem Zweifel, daß der Gott, von dem die Bibel spricht, alle seine Geschöpfe liebt.
ist für mich kaum vereinbar mit deiner Aussage:
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Das ist also eine ganz einfache Formel: entweder man gehört zu Ihm oder halt nicht.
Verglichen mit der nordischen Position, in der alle unabhängig vom Glauben oder moralischen Taten in Helheim willkommen sind, wirkt das auf mich noch seltsamer, ausschließend eben. Warum heißt der Christengott nicht einfach alle seine geliebten Menschen im Himmel willkommen?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 19:41
Zitat von menarimenari schrieb:Du wirst wohl einsehen, dass das absolut nicht der Wahrheit entspricht.
Warum sollte ich das? @menari Wenn es doch so der Engel Gottes kundtut, dann wird es wohl auch so sein.

.....

@Paxito
Am Ende werden alle "versöhnt" sein und Gott wird allen Gott sein. Aber werden die Einen Priester Gottes sein, Andere werden Diener Jerusalems sein und ganz Andere werden Diener der Diener sein - so oder so ähnlich kann man es ausdrücken.
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Verglichen mit der nordischen Position, in der alle unabhängig vom Glauben oder moralischen Taten in Helheim willkommen sind, wirkt das auf mich noch seltsamer, ausschließend eben. Warum heißt der Christengott nicht einfach alle seine geliebten Menschen im Himmel willkommen?
Willkommen sind alle - aber muss man doch schon auch noch anklopfen und eintreten (können). Verstehst du das? Es macht einen Unterschied, ob man zu Gott gelangt oder ob man nur dienen wird. Wer im Neuen Jerusalem ein- und auskehrt, wie es ihr/ihm beliebt, ist näher bei Dem Vater, als Jene, welche nur an der Stadtmauer ihre Gaben darbringen.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.01.2021 um 20:06
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Vielleicht findet man die Wahrheit darüber im Gespräch mit Nikodemus, als der Lehrer Israels fragt:
3,4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden?
Das beantwortet leider meine Vermutung überhaupt nicht.
In der Bibel finden sich Hinweise auf das, woran du glaubst, aber auch auf die Allversöhnung und auf andere Varianten, wie die Errettung nur einer bestimmten Anzahl Auserwählter.
Man kann sicherlich für sich selbst zu einem guten Schluss kommen, an was man glauben will, dies dann aber für die absolute Wahrheit zu halte, finde ich anmaßend.


1x zitiertmelden