Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.963 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 19:01
Zitat von JOHNPLAYERJOHNPLAYER schrieb:Aber kann einfach nicht an "i don't know - therefore god" glauben, das ist mir zu einfach und in den kompletten Religionslehren zu viele Logikfehler
Na auf jeden Fall beherrschst Du das Simplifizieren schon meisterhaft. Vorschlag: Such Dir einen passenden Thread, da triffste auf Gleichgesinnte im gleichen Niveau, da kannste Dich austoben.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 19:44
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:da triffste auf Gleichgesinnte im gleichen Niveau, da kannste Dich austoben.
Trifft es eigentlich ganz gut 😁 Du bist auch einer der wenigen die immer ganz fair sind in den Diskussionen 👍 Mal ein Lob an dich und weiter so..... Meine Frage nur, bei allen Glauben, was machst Du als "Zweifler" wenn Du plötzlich eine Erfahrung machst die alles auf den Kopf stellt... Wenn Du quasi von jetzt auf gleich von Glauben zu Wissen kommst. ??


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 20:14
@frivol
Zitat von frivolfrivol schrieb:Solche Naturereignisse werden heutzutage nicht mehr der Strafe Gottes zugerechnet.
Nein er wird keine Sinflut mehr schicken er wird am jüngsten Tag seine Engeln schicken die dann auf der Erde kommen um zu ernten was sie gesäht haben aber erst muss das Unkraut weg.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 20:32
@NeOnY
Du bist lustig.....ich wünsche Dir das für dich Deine Vorstellung wahr wird.... 🤔👍


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 20:40
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Meine Frage nur, bei allen Glauben, was machst Du als "Zweifler" wenn Du plötzlich eine Erfahrung machst die alles auf den Kopf stellt... Wenn Du quasi von jetzt auf gleich von Glauben zu Wissen kommst.
So bin ich zum Glauben gekommen. OK, das Ereignis hatte nicht gleich alles auf den Kopf gestellt. Aber es war beeindruckend genug für mich. Auf den Kopf gestellt fühlte ich mein Leben, als mir der geliebte Mensch durch einen Mord genommen wurde. Auch heute noch belastet mich das. So sehr ich auch mit Gott gerungen habe deswegen, stand mein Glaube für mich doch nie in Frage deswegen.

Eine meiner großen Leidenschaften sind die Wissenschaften. Physik versteh ich nicht so gut, wie ich es gern verstehen möchte, aber in Sachen Evolutionstheorie, especially Entstehung und Entwicklung der Menschheit, fühle ich mich weit "heimischer" (trotzdem nur Laienwissen). Was sollte ich denn da für irgendeine Erkenntnis gewinnen, die mir sagen könnte "Gott is nich", sodaß ich meinen Glauben aufgeben müßte? Eine solche Überführung von Glauben in Wissen kann es nicht geben, denn allenfalls kann man eine Abwesenheit von Beweisen für Gott feststellen, doch daraus keinen Beweis der Abwesenheit Gottes ableiten (sondern nur glauben, daß kein Gott sei).

Wenn es so etwas gibt wie "von Glauben zu Wissen", dann meine Erfahrungen mit Gott. Davon hab ich schon einiges. Aber auch die sind nicht reproduzierbar im wissenschaftlichen Sinne (eben weil sie nicht auf Naturgesetzen beruhen und sich also nicht automatisch wiederholen lassen). Daher kann ich zwar sagen "ich weiß, daß mein Erlöser lebt" (Hiob19,25; ja genau, der Hiob), aber es handelt sich dennoch nur um eine persönliche Glaubensgewißheit, kein "objektives Wissen".


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 20:55
@perttivalkonen
Ich weiß genau was Du meinst und wir teilen eigentlich die Traurigkeit, keinem anderen Menschen unsere persönliche Erfahrung mitteilen zu können......es war ja nur für UNS bestimmt ,!!; Ich kann jetzt auch viele von Deinen Posts besser einschätzen...obwohl sie immer gut fundiert sind.... Hut ab und weiter so 👍


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 21:15
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Er konnte seinen vollkommenen menschlichen Körper nicht wieder annehmen, weil er diesen ja geopfert hat um uns loszukaufen, von der Erbsünde Adams.
Aber findest du es nicht auch merkwürdig, dass im ganzen alten Testament und auch nirgends in den Evangelien etwas von einer "Erbsünde" steht? Mir scheint es daher so, als wenn dies von der Kirche erfunden wurde, um die Heiden/Goyim noch besser zu beherrschen.
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Das Kreuzsymbol war in heidnischen Religionen schon lange bekannt und wurde da in verschiedener Form gebraucht!
Also ein Kreuzsymbol habe ich bis dato noch nicht gesehen; kannst du deine Behauptung auch belegen?
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Komm, laß mal Deinen Zeugenkram im Zeugenthread.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Erzählen die Euch wirklich diesen Schei*? Oder hast Du Dir den ausgedacht?
Warum so grantig? ^^
Zitat von NeOnYNeOnY schrieb:....seine treusten Diener und die besten Soldaten. Am Ende der Tage wird Gott seine Engel schicken und sie werden dann ernten was sie gesäht haben und der Unkraut muss erstmal weg dann werden sie wieder von vorne beginnen.
Denen da oben scheint echt langweilig zu sein!
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Was ist es denn sonst wenn nicht ein Glaube, davon auszugehen, die Apostel könnten bis zu Ostern geglaubt haben, Jesus würde mit ihnen gegen die Römer in den Krieg ziehen? Ist doch auch nicht schlimm oder eine Abwertung.
Eine Interessante These. Es könnte also auch so gewesen sein, dass ein Mensch mit dem Namen Jesus/Esus/Asus dort eine Revolution durchführen wollte, dann aber ermordet wurde und anschließend haben die Machthaber und Priester Roms die Geschichte verfälscht und eine neue Religion erschaffen mit der sie gleichzeitig ihr Machtgebiet extrem erweitern konnten und den Kampftrieb der Menschen brechen konnten (totalitäre Nächstenliebe...).
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Das ganze Buch ist so abgespaced als würde jemand einen harten LSD Trip fahren.
Nicht unbedingt, da zumindest für mich viele Geschichten in der Tora und im Tanach metaphorisch zu verstehen geben und durchaus bestimmte Gesetzmäßigkeiten bei den Menschen wiederspiegeln.
Zitat von JOHNPLAYERJOHNPLAYER schrieb:Geldsystem (Vereinfachung des Handels ❌ Bereicherung, da man keine direkte Dienstleistung mehr erbringen muss, sondern Papier handelt)
5.Mose 23,21
Saulus z.B. war auch vollkommen überzeugt von seiner Auffassung und bekämpfte voller Eifer das was die Christen von sich gaben (und diese selbst auch). Nun kannst du sagen, die Wandlung zum Paulus ist nur ein Märchen.

Aber kannst du 100% sicher sein, dass nicht doch was dran war?
Aber die Wahrscheinlichkeit ist einfach um ein vielfaches größer, dass es nur ein Märchen ist, da der einzige Beleg für diesen Saulus eben nur in ihrer eigenen Schrift zu finden ist.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was wäre, wenn du genau wie Saulus erkennen würdest, dass es den Messias doch gibt und die frohe Botschaft (Evangelium) doch wahr ist?
Weder der Himmel (Christen) noch die Hölle (Juden) ist in diesem Leben das Ziel, sondern beides ist nur eine Seite des Ganzen. Wer den Überlebenskampf erfolgreich bestreiten will, muss akzeptieren das wir zwischen "Himmel" und "Hölle" leben und je nach Situation aus beiden schöpfen sollten.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Solche Naturereignisse werden heutzutage nicht mehr der Strafe Gottes zugerechnet.
Ja, heute weiß man durch archäologische Funde und Sagen aus verschiedenen Völkern über der ganzen Erde verteilt, dass es öfters Sintfluten gegeben hat. Selbst unsere Vorfahren (Deutschland) hatten ein solches Erlebnis, als das Land, welches heute unter der Nordsee liegt, eben damals überschwemmt wurde. Vor dieser Flut war das Land zwischen dem heutigen Dänemark und England bewohnt.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Wie, das ist dann seine Sache, aber Du meintest ja, die Jünger hätten bemerken müssen, daß Jesus nicht so ein Gewalttyp sei.
https://www.youtube-nocookie.com/embed/DesT1Jxp0xs
Zitat von frivolfrivol schrieb:Ich verstehe auch die jüdische Religionsgemeinschaft nicht, warum sie nicht nachträglich doch Jesus als Propheten anerkennen?
Weil die Juden eine Art Nationalsozialismus als Religion haben, der sich auf das Leben im hier und jetzt spezialisiert und sie sehr stark gemacht hat. Die angeblichen Lehren von Jesus und Saulus-Paulus sind das Gegenteil davon und wer die Torah und den Tanach kennt, kann das neue Evangelium auch als das entlarven, was es in Wahrheit ist.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:....aber in Sachen Evolutionstheorie, especially Entstehung und Entwicklung der Menschheit, fühle ich mich weit "heimischer" (trotzdem nur Laienwissen).
Nicht nur Laienwissen, sondern am Ende bleibt es doch nur eine Evolutions-"theorie". Aber es interessiert mich, was du über die Menschheitsgeschichte denkst. Gibt es hier irgendwo einen Thread, wo du mal ein wenig darüber geschrieben hast und den du mir verlinken könntest?


4x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 21:23
@Quassl
Ich finde es so schade für Dich...es gibt die, die wissen und die, die ahnen.....ich kann Dir nur raten...suche weiter 🙄 Es lohnt sich. 👍


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 21:27
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Weil die Juden eine Art Nationalsozialismus als Religion haben, der sich auf das Leben im hier und jetzt spezialisiert und sie sehr stark gemacht hat. Die angeblichen Lehren von Jesus und Saulus-Paulus sind das Gegenteil davon und wer die Torah und den Tanach kennt, kann das neue Evangelium auch als das entlarven, was es in Wahrheit ist.
Soso, die Juden haben Nationalsozialismus als Religion? Und was ist das neue Evangelium in Wahrheit?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 21:41
Soso, die Juden haben Nationalsozialismus als Religion? Und was ist das neue Evangelium in Wahrheit?
Ja, das haben sie. Auch wenn sie tausende von Jahre keine reale Nation hatten, so haben sie sich dennoch als eine Volksgemeinschaft verstanden, nicht mit anderen Völkern vermischt (Hesekiel 44,22 - Josua 23,12/13 - Nehemia 10,31...) und daran festgehalten, dass ihr Jahwe aus ihnen Israel (Stammvater Jakob...) machte und ihnen das Land von Ägypten bis zum Libanon anbefohlen hat. Dies wurde dann nach Hunderten Jahren der Vorbereitung 1946 Realität. Die tausende Jahre davor konnten sie nur aufgrund ihres speziellen Sozialismus untereinander überstehen (z.B. 5. Mose 23,21).

Für mich ist das neue Evangelium eine Kriegswaffe, welche im römischen Reich entwickelt wurde um zu beherrschen und die Bevölkerung schwach zu machen (damit sie nicht mehr revolutionieren, sondern schön brav auf ihren Messiahs warten...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 21:48
@Quassl: Du weißt nicht was Nationalsozialismus war? Das ist mit deinem Bezug auf die Juden aber schon verdächtig...


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 22:00
Das ist mit deinem Bezug auf die Juden aber schon verdächtig...
Es geht hier um die Bibel, da ist die Erwähnung und die Beschäftigung mit den Juden eine logische Konsequenz!
Zitat von frivolfrivol schrieb:Du weißt nicht was Nationalsozialismus war?
Es gibt nicht "den Nationalsozialismus".

Nation kommt vom lateinischen natio und kann als "Volk" ins Deutsche übersetzt werden. Sozialismus kommt vom lateinischen socialis und kann als "Gemeinschaft" ins Deutsche übersetzt werden. Nation + Sozialismus = Volksgemeinschaft.

Bestreitest du etwa, dass die Juden sich als eine Volksgemeinschaft verstehen? Sie haben eindeutige Gesetze in ihrer heiligen Schrift, welche dafür sorgen, dass sie sozialistisch (gemeinschaftlich) miteinander umgehen (5.Mose 23,21 habe ich dir ja als Beispiel genannt).


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 22:08
@Quassl: Dann hast du in der Schule gepennt.
Wikipedia: Nationalsozialismus

So wie du es schreibst ist es eine Verharmlosung des Nationalsozialismus


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 22:15
Zitat von frivolfrivol schrieb:So wie du es schreibst ist es eine Verharmlosung des Nationalsozialismus
Es gibt nicht "den Nationalsozialismus".
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Nation kommt vom lateinischen natio und kann als "Volk" ins Deutsche übersetzt werden. Sozialismus kommt vom lateinischen socialis und kann als "Gemeinschaft" ins Deutsche übersetzt werden. Nation + Sozialismus = Volksgemeinschaft.
Nur weil die deutsche NSDAP damals diesen Begriff benutzte, obliegt ihr oder den Siegermächten ja nicht die Alleinhoheit darüber. Logischerweise gibt es verschiedene Arten und Prägungen von Volksgemeinschaften (=Nationalsozialismus).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 22:19
Da kannst du rumdefinieren wie du willst, ich hab den Wikipedia-Artikel verlinkt.

Ist dann Hitler vielleicht auch noch ein Prophet der Juden? Weil wie du sagst der Nationalsozialismus die Religion der Juden ist?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 22:23
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Aber findest du es nicht auch merkwürdig, dass im ganzen alten Testament und auch nirgends in den Evangelien etwas von einer "Erbsünde" steht? Mir scheint es daher so, als wenn dies von der Kirche erfunden wurde, um die Heiden/Goyim noch besser zu beherrschen.
Nun, das Konzept der Erbsünde ist schon ein spezifisch katholisches, und ich glaube nicht, daß Thommy just dieses meint. Wohl aber gibt es im NT durchaus Passagen, die eine generelle menschliche Sündhaftigkeit aussagt. Lies mal den Römerbrief, Kapitel 3.

Da gibts dann Sachen zu lesen wie
Denn wir haben sowohl Juden als Griechen zuvor beschuldigt, dass sie alle unter der Sünde seien, wie geschrieben steht (Psalm14): `Da ist kein Gerechter, auch nicht einer; da ist keiner, der verständig ist; da ist keiner, der Gott sucht. Alle sind abgewichen, sie sind allesamt untauglich geworden; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer.
und
Darum: aus Gesetzeswerken wird kein Fleisch vor ihm gerechtfertigt werden; denn durch Gesetz [kommt] Erkenntnis der Sünde.
und
denn alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes
Ich denke mal, das war gemeint, und ja, das steht in der Bibel.

Und mit so Sprüchen á la "Kirche erfindet, um zu beherrschen" mußt Du hier auch nicht kommen.
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Warum so grantig? ^^
Du bist neu hier. Lern Tommy erst mal besser kennen, erlebe in eigenen Diskussionen über Jahre hinweg, was Tommy unter Argumentieren versteht. Und was seine jw.org-Vorbeter unter Beweis, Ehrlichkeit und wissenschaftlich verstehen.
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Aber die Wahrscheinlichkeit ist einfach um ein vielfaches größer, dass es nur ein Märchen ist, da der einzige Beleg für diesen Saulus eben nur in ihrer eigenen Schrift zu finden ist.
Für 99,99... Prozent der Menschheit gibt es gleich gar keine Erwähnung; sind das alles also Märchenfiguren? Noch ein, zwei Nachkommaneunen rangehängt für alle Menschen, die nur einmal bzw. nur in einer Art Schrifttum erwähnt werden.

So billig funzt es dann doch nicht.
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Ja, heute weiß man durch archäologische Funde und Sagen aus verschiedenen Völkern über der ganzen Erde verteilt, dass es öfters Sintfluten gegeben hat.
Streich "und Sagen", und vor allem: streich "Sint-".
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Weil die Juden eine Art Nationalsozialismus als Religion haben
Sowas will ich hier nicht nochmals lesen!
Zitat von QuasslQuassl schrieb:am Ende bleibt es doch nur eine Evolutions-"theorie"
Dein "nur Theorie" zeigt nur, daß Du keinen Schimmer hast, was im Wissenschaftsbereich Theorie bedeutet.
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Gibt es hier irgendwo einen Thread, wo du mal ein wenig darüber geschrieben hast und den du mir verlinken könntest?
Geh (z.B. über mein Profil) auf meine Beiträge und schreib ins Suchfenster homo, und zwar mit nem Leerzeichen dahinter. Du findest knapp 300 Beiträge. Viel Spaß beim Lesen.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 23:02
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Und mit so Sprüchen á la "Kirche erfindet, um zu beherrschen" mußt Du hier auch nicht kommen.
Muss ich nicht aber ich kann.
Ich denke mal, das war gemeint, und ja, das steht in der Bibel.
Nein, das war nicht gemeint, sondern es wurde und wird eine angebliche Vererbung von bestimmten Kirchen propagiert. Und mir ist beim lesen der Schriften bis dato nichts über eine angebliche Vererbung aufgefallen.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:So billig funzt es dann doch nicht.
Der billige Betrug lag dann doch eher auf deiner Seite; nämlich damit:
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Für 99,99... Prozent der Menschheit gibt es gleich gar keine Erwähnung; sind das alles also Märchenfiguren?
Logischerweise nicht, da sie ja in keinem Märchen erwähnt werden! Und desweiteren bedeutet "Märchen" ja nicht automatisch, dass es unwahr ist.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:....Streich "und Sagen",
Nein, mach ich nicht. Diese Sagen existieren ja schließlich.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Sowas will ich hier nicht nochmals lesen!
Mir egal, was du willst. Das Wort Nationalsozialismus bedeutet im Grunde erst einmal nur, dass es sich um eine Volksgemeinschaft (natio = Volk und sociales = Gemeinschaft) handelt und die deutsche NSDAP oder irgendwelche Medien haben nicht die Alleinhohheit auf dieses Wort! Bestreitest du etwa auch, dass die Juden eine Volksgemeinschaft sind?
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Dein "nur Theorie" zeigt nur, daß Du keinen Schimmer hast, was im Wissenschaftsbereich Theorie bedeutet.
Doch, das habe ich und desweiteren habe ich mich mit den verschiedenen Theorien über die Menschheitswerdung und Entwicklung auseinandergesetzt.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Viel Spaß beim Lesen.
Ne, mach ich nicht. Solche widerlichen und respektlosen Gestalten lese ich nicht gerne. Hättest du ein Buch geschrieben und es wäre mir in die Hände gekommen, so hätte ich es nach den ersten Seiten verbrannt. Evtl. nochmal vorher drauf gespuckt!
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Du bist neu hier. Lern Tommy erst mal besser kennen, erlebe in eigenen Diskussionen über Jahre hinweg,....
Es reicht mir, was ich gerade von dir gelesen habe. Armer Tommy! Wer so asozial mit anderen umgeht, brauch sich nicht zu wundern wenn er ein entsprechendes Echo erhält. Aber heftig, manche Leute wundern sich trotzdem, da sie dann offenkundig nicht in der Lage sind, ihre eigene Asozialität zu erkennen!


3x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 23:07
Zitat von QuasslQuassl schrieb:Das Wort Nationalsozialismus bedeutet im Grunde erst einmal nur, dass es sich um eine Volksgemeinschaft (natio = Volk und sociales = Gemeinschaft) handelt und die deutsche NSDAP oder irgendwelche Medien haben nicht die Alleinhohheit auf dieses Wort! Bestreitest du etwa auch, dass die Juden eine Volksgemeinschaft sind?
Ich hatte es dir verlinkt was Nationalsozialismus bedeutet, lies halt mal nach. Und es bedeutet nicht Volksgemeinschaft...


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 23:10
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Du alzheimerst Dich von einem Beitrag zum nächsten.
Beleidigst andere User hier aber selber bist du nicht einmal imstande mir ein Thema zu benennen (evtl. zu verlinken), wo du angeblich so viel über die Menschheitsentwicklung geschrieben hast (oder liegt es eher an deiner asozialen Ader?).

Ess und trink doch mal was von Jesus beim nächsten Abendmahl in der Kirche! Lass dir sein Blut schön schmecken, vielleicht erfährst du dann ja Sündenvergebung!

P R O S I T


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2021 um 23:15
Zitat von frivolfrivol schrieb:Ich hatte es dir verlinkt was Nationalsozialismus bedeutet, lies halt mal nach.
Nein, du hast etwas verlinkt, wo die Praxis der NSDAP, also ihre Art der Politik früher, beschrieben wurde und wie die NSDAP diese Politik benannt hat. Aber weder sie, noch irgendwelche Medien haben die Alleinhoheit auf dieses Wort.

Die eigentliche Bedeutung des Wortes habe ich dir ja schon mehrfach mitgeteilt.

Auch dir, wünsche ich guten Appetit beim trinken seines Blutes!

P R O S I T


melden