Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:07
@1.21Gigawatt
deshalb haben hier schon mehrere vom gemeinsam einheitlichen ethikunterricht geschrieben, da kann das alles zusammen gefasst werden.


melden
Anzeige

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:07
@ltcldg
Ethik ist etwas anderes als Religionswissenschaften.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:08
@ltcldg
Eine Dienstleistung, die jemandem ermöglicht etwas zu erfahren, wenn man neugierig ist, halte ich erstmal grundsätzlich für eine gute Sache, und wenn man das mit der Schule verbinden kann um so besser.

Was die Immigranten angeh,t von mir aus können auch Islamunterricht und Buddhismusunterricht eingeführt werden solange die kapazitäten da sind und wenn die Schule das will.

@ivi82
indem man es fragt?? Es soll noch Menschen geben, die lernen freiwillig etwas.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:08
@1.21Gigawatt
da wurde an unseren schulen kein unterschied gemacht. die anderen religionen wurden da genau so abgehandelt, wie moral, etc.


melden
KillingTime
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:08
Keysibuna schrieb:"Glauben" ist eigentlich nur ein ständige Ungewissheit! Man ist immer hin und her gerissen "es könnte ja was daran sein".
Ich bin mir auch echt nicht sicher, tatsächlich könnte hier etwas dran sein:
Wikipedia: Unsichtbares_rosafarbenes_Einhorn
Keysibuna schrieb:Vor allem wenn es um Leben nach dem Tode oder iwelche übernatürliche Mächte, Wesen oder Abläufe.
Für das Leben nach dem Tode gibt es keinerlei empirischen Beweis, und für übernatürliche Mächte und Wesen sind andere Erklärungen denkbar.
Keysibuna schrieb:Und jeder von uns in manchen Momenten erliegen selbst an solche Ungewissheit und keiner ist so ganz Immun dagegen.
Das ist korrekt:
Wikipedia: Atheists_in_foxholes
1.21Gigawatt schrieb:Man braucht keinen getrennten Unterricht, jeder Schüler soll über alle Religionen informiert werden.
Warum, was bringt mir das?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:10
@nero3
Naja ein Kind das aus einem strengen Religiösen Hause kommt, sagt bestimmt nicht einfach ich hab kein bock drauf.
Wenn man sicher sein kann, das dahinter kein Druck ist finde ich das ok.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:11
@ltcldg
Dann sollte man es "Ethik & Religionswissenschaften" nennen.


@KillingTime
KillingTime schrieb: Warum, was bringt mir das?
Religionen sind ein großer Teil unserer Gesellschaft.
Es ist wichtig die Kinder darüber Aufzuklären.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:13
@1.21Gigawatt
Warum ist das wichtig? Ich habe bis heute nur sehr wenig Ahnung von der Bibel. Von jedem ein kleines bisschen. Aber glücklicher oder unglücklicher macht es mich auch nicht. Wenn ich was wissen wollte ,hab ich es auch selber raus bekommen.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:13
@ivi82
tja die eltern können einen zu vielem zwingen. aber daher muss man den anderen nicht möglichkeit nehmen, die freiwillig dran teilnehmen wollen.


melden
KillingTime
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:14
1.21Gigawatt schrieb:Es ist wichtig die Kinder darüber Aufzuklären.
Ich habe das AT/NT mehrmals gelesen, freiwillig, aus Interesse. Ich habe mich selbst "aufgeklärt", weil mich das Thema interessiert hat.

"know thy enemy" :}
1.21Gigawatt schrieb:Religionen sind ein großer Teil unserer Gesellschaft.
Bei mir zuhause gibts keine Religion. Auf Arbeit auch nicht.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:14
@1.21Gigawatt
wäre ich sehr dafür.

@ivi82
so ein paar dinge über andere religionen sollte man schon wissen. zumindest was man zur allgemeinbildung zählen kann. dafür wäre so ein "ethik & religionswissenschaften" unterricht praktisch. vielleicht entdecken dann schüler früher ihr interesse z.b. am buddhismus.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:16
@ivi82
Denkst du nicht, dass es wichtig ist über etwas bescheid zu wissen was Milliarden Menschen in der Welt glauben? Etwas, das Einfluss auf Alltag, Ethik, Politik, Wirtschaft und Kultur hat?

@KillingTime
Die Bibel oder den Koran zu lesen hat mit Religionswissenschaft nicht viel zu tun...


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:16
@nero3
nero3 schrieb:tja die eltern können einen zu vielem zwingen. aber daher muss man den anderen nicht möglichkeit nehmen.
Finde ich keine gute Lösung. Deswegen bin ich auch für einen Ethikuntericht für alle. Da kann man auch alles oberflächlich durchnehmen. Ohne das man speziell auf nur einen Glauben gerichtet ist.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:16
luvinia schrieb:Ich hab nicht den Eindruck, dass Kinder das dann so sehr verinnerlichen, dass sie den Glauben gleich annehmen oder so sehr verinnerlichen, dass er von da an eine elementare Rolle in deren Leben spielt oder sie beeinflusst.
wenn die religion aber impliziert, dass du in die hölle kommst, wo du ewig leiden wirst, wenn du nicht dran glaubst, aufjedenfall.

für euch mag das nur harmloses gerede sein, für mich ist das psychologische kriegsführung.
keine religion darf unterrichtet werden, wenn sie ein absolutheistanspruch stellt und alle anders denkenden ewige qualen verspricht.


melden
KillingTime
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:18
Die Bibel oder den Koran zu lesen hat mit Religionsiwissenschaft nicht viel zu tun...
Einer meiner Freunde ist sehr gläubig, und Glauben ist sehr oft Thema bei uns. Ich denke ich weiß wovon ich spreche.
Malthael schrieb:für mich ist das psychologische kriegsführung.
Aber sowas von!


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:20
@ltcldg
@1.21Gigawatt
Naja wichtig? Wenn ich über was reden will, informiere ich mich natürlich selber darüber. aber man muss doch nicht alles von A-Z wissen nur um was zu verstehen. Oder mitreden zu können.
Und wenn ich als Kind was wissen will, kann ich auch fragen. Aber ehrlich gesagt, hat mich das als Kind auch noch gar nicht interessiert was Religion ist und was es damit auf sich hat.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:21
@KillingTime
Derzeit ist der Religionsunterricht vergleichbar mit Theologie:
Theologie bedeutet übertragen „die Lehre von Gott“ oder Göttern im allgemeinen, und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im besonderen.
Das braucht kein Mensch, das sollen die Leute in ihrer Freizeit oder im Studium machen wenn sie wollen, aber nicht verpflichtend in der Schule.

Was wir in der Schule brauchen ist Religionswissenschaft:
Die Religionswissenschaft ist eine Geisteswissenschaft oder auch Kulturwissenschaft, die Religion empirisch, historisch und systematisch erforscht. Dabei befasst sie sich mit allen konkreten Religionen, religiösen Gemeinschaften sowie (religiösen) Weltanschauungen und Ideologien der Vergangenheit und Gegenwart.

Zu ihren Subdisziplinen zählen beispielsweise die Religionsgeschichte, Religionsphänomenologie, Religionssoziologie, Religionspsychologie, Religionsethnologie, Religionsökonomie, Religionsgeographie u. a.
Versteht endlich den Unterschied zwischen Religionslehre und Religionswissenschaft.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:21
@ivi82
ja, das fänd ich auch eine gute Idee. Ich zum Beispiel weiß so gut wie nichts über den Islam oder das Judentum und finde es zum Teil traurig. Jetzt hab ich aber auch keine Lust, mich in diese Themen einzuarbeiten. Aber wenn es so einen Unterricht gegeben hätte, wo man von allem etwas lernt hätte, wäre es schon gut gewesen. Schließlich haben Religionen eingen großen Einfluss auf unsere Welt und es wäre daher gut, sich damit ein bisschen auszukennen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:24
ivi82 schrieb:Aber ehrlich gesagt, hat mich das als Kind auch noch gar nicht interessiert was Religion ist und was es damit auf sich hat.
ich hab mich als kind nur für den wind interessiert.


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:26
@nero3
Also wie gesagt ich habe auch ohne Unterricht von jedem etwas gelernt. Man bekommt eben da und da mal was mit. Im Ethikunttericht, haben wir nicht viel darüber gesprochen. Für uns war das eher eine Freistunde. Bei mir kam das Interesse in der Jugend. Erst mit dem Okkulten und dann befasst man sich auch automatisch mit den anderen Sachen. Und alles muss ich auch nicht wissen. Ich weiss im Groben und Ganzen um was es geht. Und gut is. Und find trotzdem alles Scheiße. ;)


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt