Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

1.810 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Schule + 5 weitere

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:27
@ivi82
hier und da kann man aber auch was falsches mitbekommen ;)
es gab in der schule auch vieles, was mich anfangs nicht interessiert hat, aber mit einem anderen lehrer, der es besser vermittelt hat, war dann doch das interesse geweckt.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:29
@Malthael
Bei uns war Religion auch gar kein Thema in der Familie. Da wurde nie drüber gesprochen. Ich und meine Geschwister sind auch nicht getauft. Mein Vater auch nicht. Und meine Mutter ist ausgetreten. Liegt vielleicht daran das ich aus dem Osten komme. Wäre ich in Bayern auf die Welt gekommen, würde ich jetzt bestimmt die Bibel lesen und beten und nicht hier schreiben. ;)


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:31
@ivi82
In Lederhosn an der Isar sitzen, Bier in der einen, Bibel in der anderen Hand. Nach jeder Mass - Betpause.
That's how we roll in Bayern!


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:31
@ltcldg
Is ja aber auch kein Problem, es dann besser erklärt zu bekommen wenn jemand feststellt es ist falsch. Und auch ein Pfarrer oder sonstiger Reli Lehrer ist auch nicht allwissend und meint nur die Wahrheit zu kennen.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:32
@KillingTime

Sry. Ich musste mich nur vergewissern das ich den richtigen anspreche :}

Du bist doch einer von diesen Menschen die glauben die in der Lage wären "Zukunft" zu sehen oder? :}

Auch an angebliche "Bestimmungen" usw. usw. oder nicht?


Also du bist Aberglauben nicht abgeneigt :}


1x zitiertmelden
KillingTime Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:38
@Keysibuna
Das ist schwer zu erklären. Woran ich nicht glaube, ist eine übernatürliche Macht oder ein imaginärer Freund, der über uns wacht und uns richtet, der aktiv ist, der ein eigenes Bewusstsein und eine eigene Seele hat, "Gott" also.

Für das, was ich erleb(t)e, versuche ich mir wissenschaftliche Erklärungen zu formen.
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Auch an angebliche "Bestimmungen" usw. usw. oder nicht?
Diese Frage habe ich für mich noch nicht abschließend beantworten können.


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:40
@ivi82
Um Allwissen geht es doch auch nicht, sondern um die Allgemeinbildung, um die Wahrheit, auf die man sich geeinigt hat, wenn man es so sagen möchte. Es reicht halt nicht unbedingt aus, sich irgendwo ein Buch zu kaufen und sich reinzulesen. Mittlerweile kann ja jeder Spinner ein Buch rausbringen. Im Unterricht hätte man dann aber gleich die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Nicht jeder der Gläubig ist, ist gleich ein Fanatiker und nicht jeder getaufte ist gläubig. Wenn schon die Eltern ihren Kinder nicht etwas näherbringen wollen, dann kann doch wenigstens in der Schule versucht werden, das Interesse für (andere) Religionen zu wecken.

Eine Freundin hatte damals ihren Vater verloren. Er hatte Selbstmord begangen. Sie war mit dieser Situation auf sich gestellt, weil von der Familie keiner auf sie einging. Sie hatte damals durch den Ethikunterricht "Trost" im Buddhismus gefunden. Was für sie aber bis heut auch kein Grund war zu konvertieren.

Es geht ja nicht darum, gleich alles für bare Münze zu nehmen, aber was meinst du wie wenige noch die Aufregung über die jüngsten Ereignisse der katholischen Kirche nachvollziehen können, weil sie keine Ahnung von den Lehren haben.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:40
@KillingTime

Und genau deshalb meine vorsichtige Worte;
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:"Glauben" ist eigentlich nur ein ständige Ungewissheit! Man ist immer hin und her gerissen "es könnte ja was daran sein".

Vor allem wenn es um Leben nach dem Tode oder iwelche übernatürliche Mächte, Wesen oder Abläufe.

Und jeder von uns in manchen Momenten erliegen selbst an solche Ungewissheit und keiner ist so ganz Immun dagegen.
:)


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:42
@KillingTime
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Für das, was ich erleb(t)e, versuche ich mir wissenschaftliche Erklärungen zu formen.
Probiers mal mit der Psychologie oder Neurowissenschaft =)
Diese beiden Disziplinen liefern meistens Erklärungen für solche Dinge.


1x zitiertmelden
KillingTime Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:44
@Keysibuna
Unwissenheit hat mit "Glauben" nichts zu tun. In einem anderen Thread las ich von einem User, der an einen Gott glaubt, weil die Evolutionstheorie seiner Ansicht nach nicht stichhaltig ist. Bei sowas fasse ich mir an den Kopf.

Ich habe viele Fragen an das Leben, aber die Kirche und die Religion und die Bibel kann diese nicht beantworten. Also muss ich weiter suchen :)
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Probiers mal mit der Psychologie oder Neurowissenschaft =)
Wenn ich mit der Evolutionsbiologie durch bin, kommt das vielleicht als Nächstes dran :D


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:48
@KillingTime
Statt immer mehr Unterrichtsfächer, besonders geisteswissenschaftlicher Natur, abzuschaffen, sollte man weit mehr (wieder-)einführen. Die heutige Jugend ist in großen Teilen nicht mal mehr in der Lage, einen halbwegs korrekten Satz zu formulieren und zu schreiben. Von Allgemeinwissen, was einem erst den Zugang zu verschiedenen Disziplinen ermöglicht, ganz zu schweigen. Dafür verblödet sie mit "Fachwissen" über dämliche japanische Comic-Serien, Idioten-Hip-Hop und der "Gewissheit" früher oder später "Superstar, Supermodel, oder Ähnliches" zu werden.


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:51
@ltcldg
Also ich finde jetzt die Religionen nicht wichtig fürs Leben. Mein Opa ist auch gestorben. Aber ich hab auch gar nicht gefragt was nun ist. Für mich war er einfach nicht mehr da und ich wusste das ist bei uns allen mal so. Warum soll man Kinder extra auf etwas neugierig machen?
Aber welches Kind interessiert es was da jetzt bei den Katholiken abgeht? Wenn man so weit ist und das versteht kann man sich immer noch schlau machen. Und wie gesagt, ich habe mich selber aufgeklärt. Und weiss um die Scheiße die in Religionen abgehen. Auch wenn es gute Sachen gibt. Aber die musste mir kein Buch oder ein Reli Lehrer beibringen. Sondern das taten meine Eltern.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:54
@ivi82
Weil Eltern da ja auch so objektiv sind wie die Pfarrer @_@ und meinst du, nur weil es für dich keine Bedeutung hat, sollte man das auch allen anderen verwehren? Ich finde es traurig, wenn man seinen Kindern keinen weiteren Horizont aufzeigen möchte. Für manche ist es später im Erwachsenenalter schon zu spät. Aber irgendwie muss man die Castings bei DSDS ja voll bekommen ~_~


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:57
@ltcldg
Naja ok. Du hällst Religion für Kinder eben wichtig. Und ich eben nicht.
Und ich hasse DSDS. :D


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 15:59
@ivi82
ich sag nicht das es wichtig ist, aber eben auch nicht so unwichtig, um es völlig aus dem unterrichtsplan zu streichen.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 16:01
Bin auch dafür, dass man den abschafft. Man lehrt über etwas, wo es sozusagen keine wirklichen Fakten darüber gibt. Sprich man redet über den Gottesglauben bzw. über die Kirche. Und vermittelt da auch ein Weltbild von Frieden, Gebote usw.. Die Wahrheit sieht da aber ganz anders aus.

Wenn jemand sich in Religion weiterbilden möchte, dann soll er das auf freiwilliger Basis tun und nicht "unter Pflicht" unterrrichtet werden. Es gibt auch viele Atheisten, denen wird das sogesehen aufgezwungen.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 16:27
Weg mit diesem Schwachsinn. Unglaublich wie sich so was altmodisches so lange halten kann. Von Anfang an wars ein nerviger Zwang dieser Religionsunterricht. In der Grundschule wars mehr ein Malkurs, ständig mussten wir ein bescheuertes Bild ausmalen. In der Realschule hatten wir mal den Rektor als Religionslehrer, da gabs auch das Leben nach dem Tod. Ohne Scheiß mussten wir auswendig lernen, dass nach Durchqueren eines dunklen Tunnels eine helle Wiese erscheint, auf der Engel auf der Harfe spielen. Hat jemand widersprochen gabs ne 6. :D


1x zitiertmelden
KillingTime Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

20.01.2013 um 16:34
Zitat von DaenerysDaenerys schrieb:dass nach Durchqueren eines dunklen Tunnels eine helle Wiese erscheint, auf der Engel auf der Harfe spielen.
epic :D


melden
KillingTime Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

21.01.2013 um 18:07
72 Stimmen sind mir noch etwas wenig, Leute.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

21.01.2013 um 18:19
Ich bin nicht gegen die Abschaffung des Religionsunterrichtes.

Ich wünsche mir einen Religionsunterricht der nicht Religion lehrt, sondern über alle Religionen, deren Inhalt und Grundsätze informiert und auch die schlimmen Seiten darstellt.


melden