weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum ist Gott!?

2.363 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Wissenschaft
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 14:03
@MickyM.

Meinst Du das ggf. in etwa so:

„Im Grunde gibt es Materie gar nicht. Jedenfalls nicht im geläufigen Sinne. Es gibt nur ein Beziehungsgefüge, ständigen Wandel, Lebendigkeit. Wir tun uns schwer, uns dies vorzustellen. Primär existiert nur Zusammenhang, das Verbindende ohne materielle Grundlage. Wir könnten es auch Geist nennen. Etwas, was wir nur spontan erleben und nicht greifen können. Materie und Energie treten erst sekundär in Erscheinung – gewissermaßen als geronnener, erstarrter Geist. Nach Albert Einstein ist Materie nur eine verdünnte Form der Energie. Ihr Untergrund jedoch ist nicht eine noch verfeinerte Energie, sondern etwas ganz Andersartiges, eben Lebendigkeit. Wir können sie etwa mit der Software in einem Computer vergleichen.“

Quelle/Zitat: Hans-Peter Dürr


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 17:43
@Niselprim
@TangMi
@KL21
@MickyM.
@DonFungi

Zurück zum Thema - Ist das Universum Gott und welche Eigenschaften müsste das Universum mitbringen, um es mit diesem Begriff umschreiben zu können? Bräuchte der "Urgrund" eine Art Bewusstsein, Intelligenz, Absichten oder gar Emotionen und wenn er das alles nicht hat, sondern nur ein Prozess ist, der mit kalter Gleichgültigkeit die "Ewigkeit" ausspuckt, macht der Begriff dann überhaupt noch Sinn?
Manche sind mit mir einer Meinung, dass das Universum nicht aus dem Nichts kommt, sondern, dass schon immer einer Art Potential da war. Leider scheint dieses Potential nicht ganz bei Sinnen zu sein, gar völlig sinnlos und blind, wenn wir uns unsere "schöne" Welt vor Augen halten und so lautet dann am Ende auch mein Fazit:
Der "Schöpfergeist" hat eine Ewigkeit Zeit und schafft es nichts Besseres hinzuklatschen als diese Welt des Leidens, der Nichtigkeit und Mediokrität. Warum steht nach einer Unendlichkeit Utopia noch nicht?
Selbstmord wurde erschaffen durch seine Inkompetenz!
Der Gedanke, dass dieser Horror, der noch die bestialischten Splatterfilme übertrifft und der darin kulminiert, dass sich hier auf diesem Planeten seit Jahrmillionen, Wesen, die zu komplexen Gefühlen in der Lage sind, gegenseitig zerfleischen und auffressen, bewusst und mit Absicht inszeniert wurde, ist empörend.

Bekennen wir es lieber offen und ehrlich, Bewusstsein und Intelligenz sind Begleiterscheinungen eines völlig indifferenten Prozesses, der mit kalter Gleichgültigkeit die Ewigkeit mit ihren Fratzen ausspuckt.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 17:47
Peisithanatos schrieb:Zurück zum Thema - Ist das Universum Gott und welche Eigenschaften müsste das Universum mitbringen, um es mit diesem Begriff umschreiben zu können?
...ich hab es Dir schon mal gesagt - und werde es ggf. noch 100 mal wiederholen: Ist im Baukasten von allem was ist Bewusstsein enthalten - und wir sind der Beweis dafür - warum soll der Rest dann ggf. qualitativ schlechter sein?


...und das Zitat von Dürr hast Du auch nicht gelesen - nehme ich mal an.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 17:51
@TangMi
TangMi schrieb:...ich hab es Dir schon mal gesagt - und werde es ggf. noch 100 mal wiederholen: Ist im Baukasten von allem was ist Bewusstsein enthalten - und wir sind der Beweis dafür - warum soll der Rest dann ggf. qualitativ schlechter sein?
Ja und das war meine Antwort darauf:
Peisithanatos schrieb:Bekennen wir es lieber offen und ehrlich, Bewusstsein und Intelligenz sind Begleiterscheinungen eines völlig indifferenten Prozesses, der mit kalter Gleichgültigkeit die Ewigkeit mit ihren Fratzen ausspuckt.
die ich hiermit begründet habe:
Peisithanatos schrieb:Der "Schöpfergeist" hat eine Ewigkeit Zeit und schafft es nichts Besseres hinzuklatschen als diese Welt des Leidens, der Nichtigkeit und Mediokrität. Warum steht nach einer Unendlichkeit Utopia noch nicht?
Selbstmord wurde erschaffen durch seine Inkompetenz!
Der Gedanke, dass dieser Horror, der noch die bestialischten Splatterfilme übertrifft und der darin kulminiert, dass sich hier auf diesem Planeten seit Jahrmillionen, Wesen, die zu komplexen Gefühlen in der Lage sind, gegenseitig zerfleischen und auffressen, bewusst und mit Absicht inszeniert wurde, ist empörend.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 17:55
TangMi schrieb:Glaubst Du an Wiedergeburt? Kann man ein "Reset" ggf. auch während des Lebens erfahren?
Ich glaube an Wiedergeburt und ich denke auch, dass die Meditation zur Selbstfindung, zum Ausgleich und zur Entspannung gut beiträgt.
Ob man Nirwana wirklich erreichen kann oder was man sich darunter vorstellen muss, das kann ich dir nichr beantworten, weil ich es bis zu einem inneren Nichts noch nicht geschafft habe. Hast du es mal geschafft oder wie tief schaffst es du? @TangMi
TangMi schrieb:Materie und Energie treten erst sekundär in Erscheinung
Was soll das heißen?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 17:56
Peisithanatos schrieb:Der "Schöpfergeist" hat eine Ewigkeit Zeit und schafft es nichts Besseres hinzuklatschen als diese Welt des Leidens, der Nichtigkeit und Mediokrität. Warum steht nach einer Unendlichkeit Utopia noch nicht?
Selbstmord wurde erschaffen durch seine Inkompetenz!
Der Gedanke, dass dieser Horror, der noch die bestialischten Splatterfilme übertrifft und der darin kulminiert, dass sich hier auf diesem Planeten seit Jahrmillionen, Wesen, die zu komplexen Gefühlen in der Lage sind, gegenseitig zerfleischen und auffressen, bewusst und mit Absicht inszeniert wurde, ist empörend.
...und ich sagte Dir das wir Teil davon sind. Wir sind getrennt vom Schöpfergeist - und empfangen Information von allem was ist. Er kann uns nicht helfen - da er nicht materiell ist.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 17:57
Warum kommst jetzt nochmal mit eigentlich abgeklärten Texten? @Peisithanatos


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:01
@TangMi
TangMi schrieb:...und das Zitat von Dürr hast Du auch nicht gelesen - nehme ich mal an.
Dem könnte ich mich anschließen, wobei der Vergleich mit der Software etwas holprig ist.
TangMi schrieb:Wir sind getrennt vom Schöpfergeist
Ich glaube nicht an einen Schöpfergeist.
Niselprim schrieb:Warum kommst jetzt nochmal mit eigentlich abgeklärten Texten?
Wir sind noch nicht ganz am Ende damit, wir müssen erst noch klären, ob es die Möglichkeit gibt, die du hier benennst:
Niselprim schrieb:Mit Betracht in die Bibel, ist es durchaus möglich, dass da ein, wie du es beschreibst, geisteskranker Sadist auch am Werkeln ist.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:02
Peisithanatos schrieb:Der "Schöpfergeist" hat eine Ewigkeit Zeit und schafft es nichts Besseres hinzuklatschen als diese Welt des Leidens, der Nichtigkeit und Mediokrität. Warum steht nach einer Unendlichkeit Utopia noch nicht?
Selbstmord wurde erschaffen durch seine Inkompetenz!
Der Gedanke, dass dieser Horror, der noch die bestialischten Splatterfilme übertrifft und der darin kulminiert, dass sich hier auf diesem Planeten seit Jahrmillionen, Wesen, die zu komplexen Gefühlen in der Lage sind, gegenseitig zerfleischen und auffressen, bewusst und mit Absicht inszeniert wurde, ist empörend.
...und ich sagte Dir das wir Teil davon sind. Wir sind getrennt vom Schöpfergeist - und empfangen Information von allem was ist. Für ein reines Bewusstsein vergeht die Zeit auch nicht - da es keine Ruhemasse hat. Da können 1000 Jahre schon mal wie ein Tag sein :D
Jesus ist also gerade erst mal 2 Tage weg ;-)


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:10
Peisithanatos schrieb:Wir sind noch nicht ganz am Ende damit, wir müssen erst noch klären, ob es die Möglichkeit gibt, die du hier benennst:
Und, was ist deine Meinung? @Peisithanatos
Ist das Universum dMn nur bestialisch oder nicht?
Gibt es auch schöne und erfreuliche Dinge in unserem Dasein?


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:11
Beitrag von Niselprim, Seite 92
Darf ich noch auf Antwort von dir warten? @TangMi


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:17
@TangMi

Du kannst es nennen wie du willst, ob Schöpfergeist, Potential, rumwabbelnde Energie, etc., aber was immer es ist, es zeichnet sich vor allen Dingen durch seine Gleichgültigkeit aus. Nietzsche bringt es gut auf den Punkt:

"Denkt euch ein Wesen, wie es die Natur ist, verschwenderisch ohne Maß, gleichgültig ohne Maß, ohne Absichten und Rücksichten, ohne Erbarmen und Gerechtigkeit, fruchtbar und öde und ungewiß zugleich, denkt euch die Indifferenz selbst als
Macht..."
Quelle: http://www.zeno.org/Philosophie/M/Nietzsche,+Friedrich/Jenseits+von+Gut+und+B%C3%B6se/Erstes+Hauptst%C3%BCck.+Von+den+Vo...


@Niselprim
Niselprim schrieb:Ist das Universum dMn nur bestialisch oder nicht?
Ich glaube nicht, dass es irgendwelche menschlichen Absichten hat, oder in solche Kategorien gepresst werden kann - es ist vor allen Dingen eins: indifferent - wie es das Nietzsche-Zitat oben gut zum Ausdruck bringt.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:19
Du hast die zweite dazugehörige Frage übersehen @Peisithanatos
Beantwortest du diese bitte ;)


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:20
Peisithanatos schrieb:"Denkt euch ein Wesen, wie es die Natur ist, verschwenderisch ohne Maß, gleichgültig ohne Maß, ohne Absichten und Rücksichten, ohne Erbarmen und Gerechtigkeit, fruchtbar und öde und ungewiß zugleich, denkt euch die Indifferenz selbst als
..Du siehst Deine Existenz nicht als Geschenk an. Es geht vielen, wenn nicht sogar den Meisten so, das sie die negativen Dinge sehen. Ist hier im Forum auch gut zu beobachten.

Konzentriere Dich auf das Gute - dann findest Du auch gutes - selbst im Elend.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:24
@Niselprim
Doch, sie wird indirekt von dem Nietzsche-Zitat beantwortet, es enthält ja diese Polarität wie z.B. "fruchtbar und öde".

@TangMi
Ich trete hier auch nicht als Apologet im Rahmen einer "Ontodizee" oder Theodizee auf - meine Rolle ist die des Anklägers und advocatus diaboli. Nimm doch mal deine rosarote Brille ab und bewege dich aus deiner Komfortzone raus.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:27
Ich hätte gerne deine eigene Meinung und deine eigene Empfindung gewußt @Peisithanatos
Nietzsche brauchst mir nicht zitieren ;)

Also. Gibt es neben dem Bösen auch Gutes?


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:30
@Niselprim

Du hast ja auch die Möglichkeit eines Sadisten ins Spiel gebracht, was ich für eher unwahrscheinlich halte - das Universum bringt eben mit unendlicher Gleichgültigkeit "Gutes" wie "Böses" hervor.


melden

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:31
Ob im Universum außerhalb der Erde tatsächlich so viel Böses herrscht,
das kannst du wohl schlecht beurteilen @Peisithanatos Oder?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:32
Peisithanatos schrieb:Ich trete hier auch nicht als Apologet im Rahmen einer "Ontodizee" oder Theodizee auf - meine Rolle ist die des Anklägers und advocatus diaboli.
...und meine Rolle ist die des Vertreters der Contramenthyse der Antipyloche :D


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

17.03.2016 um 18:33
Peisithanatos schrieb:Du hast ja auch die Möglichkeit eines Sadisten ins Spiel gebracht, was ich für eher unwahrscheinlich halte - das Universum bringt eben mit unendlicher Gleichgültigkeit "Gutes" wie "Böses" hervor.
Woher nimmst du dir Gewissheit, dass es dem Universum, Gott, gleichgültig ist?


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alte Bibel55 Beiträge
Anzeigen ausblenden