Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Universum ist Gott!?

2.380 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Wissenschaft
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 09:45
@Micha007
Micha007 schrieb:Dann schau mal in den Quantenbereich, da sieht die Welt ganz anders aus. Hier entstehen nämlich andauernd Teilchen und andere verschwinden wieder.
Genau so gut können diese Teilchen aus einer Ebene stammen die noch nicht erkannt wird.Ich würde da also mal vorsichtig sein,nicht alles was wir nicht wissen muss auch nicht zwangsläufig nicht existieren.
Ich glaub da eher an fogendes
Materie kann weder entstehen noch vernichtet werden.
Micha007 schrieb:Ich denke, so in etwa stellen sich religiöse Menschen vor, daß "der Gott" das alles erschaffen hat (keine Ahnung, ob sie es tatsächlich so sehen).
Ich weis, dass ist eine veraltete Ansicht die heute noch genährt wird durch falsche Überlieferungen der Bibel.ZB ,dass Gott Adam aus Lehm erstellt haben soll, wäre das so gewesen ,wäre Adam heute noch eine Lehmfigur.


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 09:53
@clas
clas schrieb:Genau so gut können diese Teilchen aus einer ebene Stammen die noch nicht erkannt wird.
Aha, eine Ebene also. Haben Naturwissenschaftler denn überhaupt schon mal so was wie eine Ebene gefunden/bestätigt? Ich denke mal, diese "Ebenen" existieren einzig in den Köpfen von Esoterikern.
Ich würde da also mal vorsichtig sei,nicht alles was wir nicht wissen muss auch nicht zwangsläufig nicht existieren.
Eben aus diesem Grunde würde ich an Deiner Stelle nicht einfach mal so eine "Ebene" postulieren, wenn solche noch nicht im Wissenschaftsbereich bekannt sind.
clas schrieb:Ich glaub da eher an fogendes
Materie kann weder entstehen noch vernichtet werden.
Glauben heißt nicht wissen und hier verwechselst Du Materie mit Energie. Denn die kann weder entstehen, noch vernichtet werden, sondern lediglich umgewandelt werden.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 09:59
@Micha007
Micha007 schrieb:Aha, eine Ebene also. Haben Naturwissenschaftler denn überhaupt schon mal so was wie eine Ebene gefunden/bestätigt? Ich denke mal, diese "Ebenen" existieren einzig in den Köpfen von Esoterikern.
Natürlich gibt es verschiedene Ebenen, zB die Zelle,dann das Molekül und dann das Atom und neuestens das Quant.
Micha007 schrieb:Glauben heißt nicht wissen und hier verwechselst Du Materie mit Energie. Denn die kann weder entstehen, noch vernichtet werden, sondern lediglich umgewandelt werden.
Eben .Energie ist nur ein anderer Agregatzustand von Materie


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 10:09
@clas
clas schrieb:Natürlich gibt es verschiedene Ebenen, zB die Zelle,dann das Molekül und dann das Atom und neuestens das Quant.
OK, wenn Du es so sehen willst ....
clas schrieb:Energie ist nur ein anderer Agregatzustand von Materie
Sicher sagt Dir diese Formel etwas:
    E = m • c²
Nun, wie man sieht, ist Materie kein Aggregatzustand der Energie, sondern etwas ganz Anderes (zumal Materie auf der anderen Seite der Gleichung steht und nicht auf der Seite der Energie).


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 10:16
@Micha007
E = mc2
"E" ist die Energie des Körpers in Newtonmeter bzw. Joule, also Nm bzw. J
"m" die dynamische Masse des Körpers in Kilogramm, also kg
"c" die Lichtgeschwindigkeit in Meter pro Sekunde, also m/s
Energie ist demnach nichts anderes als Bewegung von Materie und deren reaktion auf andere Materie.
Umgewandelt wird da gar nichts


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 10:35
@clas
clas schrieb:"E" ist die Energie des Körpers in Newtonmeter bzw. Joule, also Nm bzw. J
Das ist nicht ganz richtig, genau wie E = m • c² im Grunde auch nicht ganz korrekt ist, denn es müßte angegeben sein, um welche Energieform es sich handelt (z.B. thermische, kinetische, etc.).
Nm ist übrigens keine Energie, sondern in dieser Einheit wird die Kraft angegeben.


Energie ist demnach nichts anderes als Bewegung von Materie und deren reaktion auf andere Materie innerhalb der Zeit t in Sekunden.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 10:35
So, muß erstmal weg.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 10:41
@Micha007
Energie ist demnach nichts anderes als Bewegung von Materie und deren reaktion auf andere Materie innerhalb der Zeit t in Sekunden.
Ich würde das so stehen lassen.
Ist doch mal gut rausgearbeitet,gratuliere


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 11:42
Bevor Materie ist, sind Antimaterie- und Materieteilchen @clas @Micha007
Durch die Verschmelzung von Antimaterie- und Materieteilchen,
wird Energie freigesetzt und Materie entsteht.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 11:48
@Niselprim
Niselprim schrieb:Durch die Verschmelzung von Antimaterie- und Materieteilchen,
wird Energie freigesetzt und Materie entsteht.
Du meinst durch diese reaktion erscheint uns dann sichtbare bzw messbare Materie.
materie ist das schon alles vorher.


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 12:23
Sozusagen, ja @clas Materie war vor dem Urknall praktisch bereits vorhanden.


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 12:24
@Zilli
Sehe ich nicht so. Ich denke nicht das eine Art Programm vorinstalliert sein muss. Tatsächlich kann man heute in der Physik beobachten wie aus dem "nichts" Materie entsteht und dann wieder verschwindet.
Also würdest du eher der Geschichte beipflichten, dass Gott die Erde geformt hat, als das eine urknall beispielsweise das Universum hat entstehen lassen?
Und warum ist es wahrscheinlicher, dass aus dem nichts Gott entsteht, als ein Urknall? Du sagst ja, dass Materie nicht aus dem nichts entstehen kann. Aber Gott muss auch in einer Art und Weise entstanden sein.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 12:38
@MrRiveSir
MrRiveSir schrieb:Du sagst ja, dass Materie nicht aus dem nichts entstehen kann. Aber Gott muss auch in einer Art und Weise entstanden sein.
Aus Nichts kann nichts entstehen.Eine art Urmaterie oder Stoff muss es demnach schon immer gegeben haben aus dem alles entstanden ist,daher schränkt auch Johannes in seinem Evangeliun ein,"alles was entstanden ist",dass lässt den Verdacht zu, dass es was gab vor der Entstehung des Weltall,aus dem geschöpft wurde.


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 12:59
@clas
Ach so und das Geheimnis ist mit Johannes dann gestorben oder was?


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 13:45
@MrRiveSir
dass so aus Unsichtbarem das Sichtbare entstanden ist Hebräer 11,3.
Das ist weder ein Geheimnis noch was Neues,dass ist seid mind 2000 Jahren bekannt.
Man muss es nur lesen.
Allso nix , mit dem aus Nichts
Auch heute noch entsteht aus unsichtbarem sichtbares


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 13:49
@Micha007

Du siehst da etwas nicht richtig. Nm ist die Einheit des Drehmomentes und der meachanischen Arbeit.

"Dennoch sind Drehmoment und Arbeit unterschiedliche physikalische Größen, die sich nicht ineinander umrechnen lassen, weshalb man die Einheit der Arbeit als Joule bezeichnen darf (1 J = 1 Nm), diejenige des Drehmoments aber nicht." [*] https://de.wikipedia.org/wiki/Drehmoment#Ma.C3.9Feinheit Die Einheit der Kraft ist das Newton (N). [*] Ich hab das der bequemlichkeitshalber jetzt mal aus WIKI zitiert, obwohl ich es glatt selbst weiß. Aber wenn ich dieses meine Wissen genau so oder ähnlich einstelle, kommt garantiert wer und wirft mir dann vor, es aus WIKI geklaut zu haben. ;)[/*]


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 14:29
MrRiveSir schrieb:Ach so und das Geheimnis ist mit Johannes dann gestorben oder was?
Warum Geheimnis? @MrRiveSir
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-13694-2011-07-18.html

Es ist längst bekannt, dass ein Symmetriebruch vorhanden sein muss,
weil nur Materie (neben der freigesetzten Energie natürlich) übrig blieb.


@Micha007
Micha007 schrieb:Nm ist übrigens keine Energie, sondern in dieser Einheit wird die Kraft angegeben.
Kraft * Meter -> Also ein Kräftepaar -> entspricht Nm=J=Ws -> Arbeit -> eV.


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 14:45
Niselprim schrieb:Sozusagen, ja @clas Materie war vor dem Urknall praktisch bereits vorhanden.
Sprichst du hier Wort wörtlich von Materie oder eher von einem Potenzial wo die Entstehung von Materie inhärent ist?


melden

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 16:07
Eigentlich beides @Libertin Durch die Verschmelzung von Materie- und Antimaterieteilchen entsteht automatsich Materie, weil die Materieteilchen nicht in gleicher Geschwindigkeit "zu Energie vernichtet" werden wie die Antimaterieteilchen. Das hängt damit zusammen, dass die Teilchen nicht exakt spiegelbildlich sind (Symmetriebruch). Sozusagen haben die Teilchen nicht genau die gleiche Form. Antimaterie ist schneller umgewandelt als Materie, daher bleibt Materie übrig.


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

26.03.2016 um 17:10
Grundsätzlich ist es aber einfach so, dass wir Gott niemals beweisen können. Das hat ja auch schon so mancher versucht. Auch ganz einfach aus dem Grund, weil Gott göttlich ist und der Mensch es eben nicht ist. Also wird Gott (wenn es ihn gibt) nie bewiesen werden können.
Und auf so einer Basis betreiben wir zumindest an meiner Uni kein Wissen :) da beschränken wir uns auf die gute alte deduktive Schlussfolgerung. Und wenn jetzt kommt: "Jaaa aber der Mensch hat was göttliches". Dann kann ich nur sagen, wäre das doch in Augen der Gläubigen Blasphemie oder nicht? Denn der Mensch dürfte sich doch niemals etwas göttliches anmaßen. Ergo kann auch niemals jemand auf die Idee gekommen sein, dass es Gott überhaupt geben könnte. Das wäre ja dann praktisch göttlich. Und wiederum blasphemisch. Also iWie komm ich da bei der Logik rund um Gott nicht mit :D
Aber das ist wahrscheinlich für ungläubige zu hoch und "unergründlich".


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt