Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 12:28
@Robusta

Ich find die auch klasse, hatte selbst eine gehabt.
Meine lebte jedoch nur fast 3 Wochen,obwohl ich sie nach die neusten Haltungstipps gehalten hatte,die man in eine bugs Ausgabe nachlesen konnte und deren Tiere Monate gelebt hatten.
Bevor ich die Bandfüßer geholt habe, hatte ich mir überlegt, eine Walzenspinne zu holen,aber die kurze Lebensdauer und der etwas hohe Verkaufspreis der Tiere hat mich doch davon abgeraten.


IMG 20190728 121052


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 15:40
Robusta schrieb:Wie findet ihr die Galeodes? Ich bin am überlegen mir eine zu kaufen. Klar, die lebt nicht lange aber ich finde die einfach klasse
Cyclocosmia schrieb:eine Walzenspinne zu holen,aber die kurze Lebensdauer
Das liegt ja aber nur an der falschen Haltung. Ich gege davon aus, dass die bei richtiger Haltung deutlich älter werden. Wie diese Haltung genau auszusehen hat weiß ich leider auch nicht. Finde die auch sehr interessant, würde mir aber keine mehr holen, bis geklärt ist wie diese in Gefangenschaft älter werden, will den Wildfang von Tieren die dann in kürzester Zeit krepieren nicht unterstützten. Hatte mal Galeodes arabicus.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 15:54
Ich hatte vorher mal ne Solifugae sp. Caucasus aber die war winzig und hat such nur nen monat gelebt


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 17:04
Kermitdsk schrieb:Das liegt ja aber nur an der falschen Haltung
Ich hab die jedoch nicht falsch gehalten,sondern alles genau das umgesetzt, wie es in den neusten Haltungsbericht steht.
Früher wurden vieles falsch gemacht, wie etwa große Temperaturen im Terra wegen einem Wüstenbewohner etc...
Es liegt nicht nur an der falschen Haltung, sondern das ist auch eine reine Glückssache. Damals hat es immer geheissen,das die große Terrarien brauchen,da sie viel umher rennen,heute weiß man,dass es nicht stimmt. Für große Tiere reicht ein Terra mit 40x40 aus.
Kermitdsk schrieb:Wie diese Haltung genau auszusehen hat weiß ich leider auch nicht.
Hier ist eine richtige Haltung beschrieben, die sogar zu einer erfolgreichen Nachzucht geführt hat.

https://www.zoohaus-ws.de/publikationen/

Erfolgreiche Nachzucht der Walzenspinne Galeodes arabs
PDF Format zum downloaden

Nach dieses hab ich mein Tier exakt gehalten.
Robusta schrieb:Solifugae sp. Caucasus
Wo hast du denn den kleinen her ? Ich bin schon immer auf der Suche nach kleine Arten, wie etwa die Gluvia dorsalis aus Spanien/Portugal.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 17:15
@Cyclocosmia
Pet factory, war aber auch 50€.. für so nen winzling


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 19:08
Cyclocosmia schrieb:Ich hab die jedoch nicht falsch gehalten,sondern alles genau das umgesetzt, wie es in den neusten Haltungsbericht steht.
Und wer sagt, dass das so universal richtig ist? Da stehen natürlich interessante Dinge drin.
Aber und das glaube ich eher, die Nachzucht kann auch einfach ein Glücksfall gewesen sein. Sonst würden die Beiden (aber auch andere) wohl öfter NZ Tiere anbieten, wenn man damit die Haltung geklärt hätte. Dem ist ja aber nicht so...


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

28.07.2019 um 20:55
Kermitdsk schrieb:Und wer sagt, dass das so universal richtig ist?
Dieses ist bislang der einzigste , welches auch zum Erfolg gebracht hat und daher kann man davon ausgehen,dass es soweit richtig ist.
Die älteren Angaben,welche gemacht wurden,starben die Tiere noch früher,oder überlebten nicht lange. Heute weiß man darüber mehr und genau das steht darin.
Kermitdsk schrieb:Aber und das glaube ich eher, die Nachzucht kann auch einfach ein Glücksfall gewesen sein
Unter diesen Bedingungen sind zum ersten Mal eine Nachzucht gelungen,vorher verstarben die Tiere schon so schnell, da wusste man nicht mal,wie man die richtig hält. Vielleicht waren die Tiere, die sie bekommen haben bereits befruchtet und hat nichts mit die Haltung zutun, aber wären sie dennoch falsch gehalten,wäre es nicht soweit gekommen,dass sie eine Nachzucht bekamen. Selbst bei wirklich richtig gehaltenen Tiere,welche auch immer, ist eine erfolgreiche Nachzucht ein Glücksfall.
Kermitdsk schrieb:wenn man damit die Haltung geklärt hätte. Dem ist ja aber nicht so...
Und warum nicht?

und nochmal:
Kermitdsk schrieb:wer sagt, dass das so universal richtig ist?
Diese Aussage darfst du nicht stellen, wenn du selbst nicht weißt, wie man sie richtig hält,so kannst du nicht beurteilen,ob diese Haltung oben in den link nun universal richtig ist oder nicht, solange du selbst keine eigene Tipps zur erfolgreicher Solifugen Haltung aufweisen kannst.
Diese Tipps, die ich oben in dem Link gepostet habe, sind bislang die Besten,also können sie nicht falsch sein. Bei einem,die so halten, erfolgt eine Nachzucht, bei anderen nicht.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 08:16
Cyclocosmia schrieb:Diese Aussage darfst du nicht stellen, wenn du selbst nicht weißt, wie man sie richtig hält,so kannst du nicht beurteilen,ob diese Haltung oben in den link nun universal richtig ist oder nicht
Ich stelle keine Aussage, ich hinterfrage lediglich ob dies universal auf alle Solifugae angewand werden kann! Und selbstverständlich darf ich und auch andere diese Frage stellen und sollten sie auch stellen. Aussagen kritisch hinterfragen sollte jeder! Es gibt beispielsweise auch heute noch hunderte falscher Haltungsberichte über Hundertfüßer im Netz, nur weil die mal jemand so aufgeschrieben und veröffentlicht hat, sind die noch lange nicht richtig. Damit will ich den Autoren nicht die Kompetenz absprechen, ich halte die Autoren sogar für sehr kompetent und erfahren.
Cyclocosmia schrieb:Dieses ist bislang der einzigste , welches auch zum Erfolg gebracht hat und daher kann man davon ausgehen,dass es soweit richtig ist.
In dem Bericht stehen interessante Sachen ohne frage. Aber wie du schon sagst "man kann davon ausgehen", man weiß es also nicht 100 prozentig. Und eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer ;) Dafür bräuchte es schon mehrere solche Berichte.
Kermitdsk schrieb:Sonst würden die Beiden (aber auch andere) wohl öfter NZ Tiere anbieten, wenn man damit die Haltung geklärt hätte. Dem ist ja aber nicht so...
Cyclocosmia schrieb:Und warum nicht?
Na dem ist ja nun mal nicht so, ich habe bisher noch keine NZ Tiere irgendwo zur Abgabe gesehen, nicht mal bei den Autoren. Hin und wieder tauchen mal Bilder mit gelegten Eiern oder Larven auf, da weiß aber auch keiner wie es dazu gekommen ist und wie lange Eltern und Jungen in Gefangenschaft gelebt haben. Der Bericht ist in einem bekannten Magazin gedruckt worden und mittlerweile fünf Jahren alt. Wäre diese Haltungs-Tipps aber universal richtig, müssten doch mittlerweile mehr Halter es mal zur Nachzucht gebracht haben, oder etwa nicht?

Abschließend:
Das ist ein interessanter Bericht, der aber für mich noch durch andere Erfolge bestätigt werden muss, bevor man sagen kann das sind die richtigen Haltungsbedingungen für Solifugae.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 14:23
@Kermitdsk
Rate mal wer ihre eier gefressen hat..


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 15:41
Robusta schrieb:Rate mal wer ihre eier gefressen hat..
Das ist mir auch schon passiert, immer wieder mistig. Warst du oft am Becken?


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 16:09
Robusta schrieb:Rate mal wer ihre eier gefressen hat..
Oje!
Könnte man solche Eier nicht in 'Sicherheit' bringen, wie ich das im Aquarienbereich auch immer gemacht habe (Panzerwelszucht) ?


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 17:41
@Kermitdsk
Ich war nur 1x im monat in der box und 1x futter reintuen (das fleisch) hat mich persöhnlich sehr aufgeregt da ich nichts wirklich falsch gemacht hab..


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 17:41
NONsmoker schrieb:Könnte man solche Eier nicht in 'Sicherheit' bringen, wie ich das im Aquarienbereich auch immer gemacht habe (Panzerwelszucht) ?
Nein das wäre der garantierte Tod für das Gelege, ohne die Mutter stirbt das Gelege ab.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

29.07.2019 um 17:46
Kermitdsk schrieb:ohne die Mutter stirbt das Gelege ab.
Aha.
Danke für die Info.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

30.07.2019 um 12:06
Die Mutter trägt das Gelege ja nicht nur mit sich rum und beschützt es. Sie reinigt auch regelmäßige jedes einzelne Ei, ohne diese Pflege stirbt das Gelege ab. Sobald die Mutter gestört wird oder merkt, dass irgendetwas mit dem Gelege nicht stimmt, wird dieses gefressen, um sich wieder verteidigen zu können oder um nicht unnützerweise Energie für ein krankes Gelege zu verschwenden. Durch das fressen liefert das Gelege dann wenigstens noch Energie.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

30.07.2019 um 19:06
@Kermitdsk
Wie viel mal ist dir das schon passiert?


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

30.07.2019 um 22:50
IMG 20190730 224435

Seit drei Tagen nun ist dieses Tier regungslos so in der Korkröhre. Ist es tot? Wenn es so wäre, müsste es dann nicht zusammen gekauert so da stehen?
Oder könnte es in eine Todesstarre sein?
Könnte es auch sein,dass es sich für die Häutung vorbereitet????


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

31.07.2019 um 07:04
@Cyclocosmia
Ne die sind schon adult. Stups es mal an


melden
Cyclocosmia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

31.07.2019 um 07:57
@Robusta

Ist tot, hab es gerade angestubst,aber war regungslos. Man hat es auch an den Beinen gesehen,dass es tot ist.
Auch als das andere auf ihn drauf gekrabbelt war, tat sich nichts mehr. Hab ich nun entsorgt :(


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

31.07.2019 um 09:03
@Robusta
Zweimal

@Cyclocosmia
Ist es das Männchen oder das Weibchen?


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt