Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

09.12.2018 um 08:44
@WESPENfan

das ist schön zu lesen :) Allerding hättest Du keine zwei Lampen gebraucht, denn beide machen eigentlich das Gleiche: Wärme und Licht.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

09.12.2018 um 10:21
@Hardfecx

Ich verwende später nur eine, will jedoch schauen,welche davon dann besser ist.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

09.12.2018 um 14:08
Brave Wilderness lässt sich von verschiedenen Insekten und andere Gliederfüßer stechen bzw beißen, um deren Giftwirkung und
Schmerzen zu testen und zu erfahren. Er hat sich schon von eine "24 Stunden Ameise" stechen lassen, einer Ameisenwespe,eine japanische Riesenhornisse,oder auch eine Pepsis Wespe,alles war extrem schmerzhaft.
Hier lässt er sich von einem "giant desert centipede" beißen. Es ist ein Scolopendra heros. Dort muss er sogar nachbehandelt werden und das Gift absaugen lassen (Teil 2).
Nur gut,dass er das nicht mit asiatischen Skolopendern, wie die Scolopendra subspinipes ,- dehaani oder - hainanum ausprobiert hat, die noch giftiger als diese sind. Skolopender Gifte besitzen Serotonim und Histamin, das sind Stoffe die stärkste Schmerzen hervorgerufen können und ich glaube,dass sieht man auch bei ihm :D

Teil 1


Teil 2


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

09.12.2018 um 14:52
So sieht es momentan aus


IMG 20181209 145120


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

09.12.2018 um 14:58
IMG 20181209 145548

Nur provisorisch,da kommt noch Äste rein,eine echte Boden Pflanze und Substrat..


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

10.12.2018 um 11:08
@WESPENfan

Sehr schön Dein Terrarium :)

Zu den Videos, schau mal auf Seite 66 :D


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

10.12.2018 um 11:24
Brave Wilderness sagt im Video dass der Biss vom Skolopender das schmerzhafteste war was er je erlebt hat und dass es das erste Mal war dass er den Extractor verwenden musste. Das Gift lässt die roten Blutkörperchen explodieren was zu diesen Schmerz führt. Da ich selbst mal von meinem Skolopender Dehaani gebissen wurde kann ich das mit dem Schmerz bestätigen, es war das Schlimmste was ich je erlebt habe! Innerhalb einer halben Stunde war meine Hand auf das Doppelte angeschwollen und ich wusste während zwei Tagen nicht wohin mit meiner Hand trotz Schmerztabletten. Was dabei auch noch so schlimm war, war dass sich das Gift in den einzelnen Gelenken der Finger/Hand sammelte und so nicht weiter im Körper verbreiten konnte...
Ich will so etwas nie wieder mitmachen, einmal und nie wieder!


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

12.12.2018 um 16:32
@Hardfecx

Hab ganz vergessen,dass du auch die zwei Videos hier rein gemacht hast :D
Ich glaub,beim Skolopender Biss hat beim ihm der Spass aufgehört.
Du hast ja leider selbst schon die Erfahrung gemacht. Wirst du eines Tages trotzdem wieder Skolopender halten oder nach diesem Ereignis nun nicht mehr?
Wenn ich überhaupt noch einmal einen halten würde,dann einen Scolopendra gracillima aus Indonesien,der höchstens 8,9 cm wird. Keine größeren mehr. Aber den bekommt man nicht mehr und diese Tiere sind bei mir zuhause nicht mehr gern gesehen. Jetzt werde ich erstmal eine Orchideenmantis halten. Darüber werde ich jedoch in einen anderen Thread weiter berichten,weil es hier nicht zum Thema passt.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

12.12.2018 um 17:38
@WESPENfan

Halte uns bitte auf dem Laufenden sobald es Neuigkeiten gibt :)

Was den Skolopender angeht, würde ich auf jedenfall wieder einen halten, da der Biss ja einzig und alleine meine eigene Schuld war. Hatte das Tier mächtig unterschätzt, sowas würde mir nicht noch einmal passieren.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

12.12.2018 um 18:12
Hardfecx schrieb:Halte uns bitte auf dem Laufenden sobald es Neuigkeiten gibt :)
Schau in den Terrarien und Aquarien Thread :)
Toll,dass du noch weiterhin Skolopender halten würdest.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

13.12.2018 um 10:57
@WESPENfan

schau mal, falls eine Lampe zu stark wäre und das Terra zu heiss wird, kannst Du mit einem Dimmer die Wattanzahl verringern. Hätte ich schon früher erwähnen sollen da ich es selbst auch im Einsatz hatte. Aber leider vergessen...


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

14.12.2018 um 17:55
Mein Terrarium ist nun zu 98 % fertig eingerichtet.
Inneneinrichtung mit künstlichen Orchideen hinten.
Vorne links eine noch wachsene Ficus und rechts eine Bromelie (echte Pflanze). Hoffentlich gedeiht alles richtig und ich muss es nicht später entfernen.
Alle Pflanzen sind aus einem Zoohandel,also daher ohne Pestizide...


IMG 20181214 172638


IMG 20181214 165624


IMG 20181214 165634


IMG 20181214 165644

Was ich jetzt noch machen muss,sind oben noch zusätzlich waagerechte Äste einbauen,da ich eine Metallgaze habe und diese nicht so gut für die Füsschen sind,oder Fliegengitter oben einbauen.

Jetzt warte ich ca. eine Woche und kontrolliere die Temperatur und Luftfeuchtigkeitswerte wie sie am besten eingestellt werden,erst wenn alles ok ist,kommt das Tier rein.
Als Lampe habe ich eine Exo Terra Fixture Terrarium mit E27 Fassung.
Komischerweise funktioniert dort die Halogen Lampe nicht,keine Ahnung warum.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

15.12.2018 um 10:20
@WESPENfan
Sieht super aus!!! Hoffentlich kommt der Krabbler bald :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

15.12.2018 um 19:01
Die Äste oben am Terra sind nun angebracht


IMG 20181215 185011


IMG 20181215 185222

Die Mantis wird sich eventuell mehr auf die Äste sich aufhalten,statt auf der Metalgaze. So jedenfalls ist der Plan.
Damit wäre das Terrarium nun fertig eingerichtet.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

17.12.2018 um 13:04
@WESPENfan

Seeeeeeeehr SCHÖN !!!!!


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

17.12.2018 um 17:26
@Hardfecx

Danke :)
Das mit den Ästen hab ich den Tipp von Katharina
Wüst von https://www.mantidenundmehr.de bekommen,kann ich nur empfehlen,wenn es um Mantiden geht.
Auch jemand von meinem Vereinsmitglied gab mir den gleichen Tipp. Diese hatte so oben auch Gottesanbeterinnen gehalten und hält darin nun eine Springspinne.
Jetzt hoffe ich,dass die Haltung mit der Orchideenmantis glabbt,da sie sehr empfindlich bei der Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind.
Vielleicht kommt später eine Springspinne hinterher :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

17.12.2018 um 22:39
Grüße allerseits!

Ich lese hier schon eine Weile mit und habe soeben den gesamten Thread durch.

Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, mir einen Skolopender zuzulegen.
Ich habe sehr, sehr viel auf Arachnoboards gelesen und mir das Buch "Centipedes in captivity" (McMonigle) gekauft.

Meine Freundin ist alles andere als begeistert, aber da wird man schon irgendwie eine Lösung finden.

Klar ist, dass ich nicht mit etwas wie einer Dehaani starten werde. Mir schwebt Polymorpha vor, gleichwohl ich oft gelesen habe, dass diese Gattung mehr als andere zum sich verstecken neigt.
Welche skolos wären denn eurer Ansicht nach geeignet und vielleicht auch nicht so selten, dass man sie nirgends bekommt?

Abseits davon wollte ich lediglich vorstellig werden. Dieser Thread bleibt interessant für mich.

Grüße aus dem Nachtdienst :-)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

18.12.2018 um 09:28
@APFSDS

Hallo und Herzlich willkommen. Toll,das du Skolopender halten willst. Das deine Freundin nicht begeistert ist,kann ich verstehen,sind es doch sehr schnelle und giftige Tiere und regelrechte Ausbruchskünstler. Achte darauf,das du daher keine Terrarien mit Schiebetüren kaufst,denn die besitzen Schlitze wo sie hindurch kriechen können.
Am Besten sind Terrarien,die man nur von oben öffnen kann. Hin und wieder wird berichtet,dass auch Falltür Terrarien geeignet sind,auch ich hab das in älteren Threads erwähnt,doch ist einer davon bei mir aus so einem abgehauen,seitdem vertraue ich diese Terras nicht mehr.
Das Buch kenne ich,hatte ich auch mal. Kauf dir jedoch von Christian Kronmüller der Ratgeber Hundertfüßer,da steht alles drin,was du bei der Haltung wissen musst.
Dort werden auch einige Arten vorgestellt.
Ich finde es übrigens toll,dass du nicht gleich einen dehaani möchtest. Lerne die Tiere erstmal kennen,denn dehaani und hainanum sind sehr nervöse Arten,die bei Störungen nicht davor scheuen auch mal zuzubeißen.

Wie du sicherlich weisst,wenn du alles durchgelesen hast,habe ich einige Arten gehalten.
Von diese kann ich dir Ethmostigmus trigonopodus am besten empfehlen.
Das sind ruhige Tiere und nicht aggresiv und es gibt darunter auch schöne Arten.
Ich hab damals schon oft sein Versteck auf gemacht und ihn begutachtet und hat sich immer ruhig verhalten. Einen Dehaani,oder einen hainanum dagegen reagierten gleich nervös und suchten woher die Störung kam,hätte ich keine lange Pinzette gehabt,hätten die mich wahrscheinlich gebissen.
Ausserdem sind Ehmostigmus leichte,einfache Pfleglinge und für Anfänger bestens geeignet.
Die werden öfters auch angeboten.
Kleine Arten wie einen Rhysida longipes... sind auch für Anfänger geeignet,doch sind das Arten,die huschen öfters nervös bei jede kleine Störungen durch das Terrarium. Die Lebenserwartungen solch kleiner Tiere sind kürzer,als grosse,da sie sehr nervös sind,was die Tiere schadet.
Ausserdem vergraben sie sich,wenn man sie mehrmals unter ihrer Verstecken stört.
Ich hoffe,dass ich dir erstmal ein bisschen helfen konnte :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

18.12.2018 um 10:35
@APFSDS

und lass Dich bloss nie beissen ;) Vielleicht hast Du ja schon meine Posts darüber gelesen ;)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

18.12.2018 um 14:25
Ja, sicher habe ich über den Biss gelesen.
Auch nicht nur hier von Dir...
Es gibt auf Arachnoboards eine ganze Sektion mit Berichten über Bisse.
Dehaani fällt dort durchgängig auf als der schlimmste Schmerz, den die Leute je erlebt haben.
Das einzig wirklich reizvolle an Dehaanis wäre für mich die Art Cherry Red, da ich diese schlicht für die schönste aller Arten halte <3

Was das Terrarium anbelangt, ist mir vollkommen klar, dass es keines mit Schiebetüren sein darf.
Eignet sich als Material eigentlich Acrylglas? Dieses sollte ja keine Silikonrückstände an den Ecken aufweisen... nur so ein Gedanke.
Ich würde sowieso die Belüftung auf einer Höhe anbringen, wo das Tier keinesfalls rankommen kann.
Das ganze muss 100% ausbruchssicher sein. Ich habe ordentlich Respekt vor den Kleinen und wenn meine Freundin einen Skolopender frei rumlaufen sieht kann ich mich einsargen lassen :-D

Das genannte Buch ist bereits zur Bestellungen vorgemerkt.
Kann mir jemand noch etwas zu diesem hier sagen?
https://www.amazon.de/Die-Hundertf%C3%BC%C3%9Fer-Chilopoda-J%C3%B6rg-Rosenberg/dp/389432712X

Ethmostigmus trigonopodus... das habe ich bereits mehrfach gelesen, werde mich diesbezüglich mal auf Arachnoboards umsehen.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt