Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

28 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Katze, Adler, Falke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

19.07.2017 um 22:54
Hallo!
Also,wenn ich sowas erlebt hätte wie@elfenlied,
dann würd ich mir auch große Sorgen machen.
Und ich finds nicht gut,dass er,oder sie,
so als Angsthase ohne Grund dargestellt wird.
Man liebt sein Haustier,will nur das Beste,und passt auf,dass ihm nix passiert.
Und dann sowas!
Und,ja gut,ist Natur,aber wir Großstädter haben leider sehr wenig Berührung damit.
Da kann man schon geschockt sein.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

19.07.2017 um 23:08
Ich würd mir eher Sorgen machen, dass die Mietze unter die Räder kommt als dass sie nen Flugschein macht.
Aber nun haben wir das ja geklärt. Wildlebende Tiere sind grausam und frühstücken nicht ordentlich auf ner Parkbank.


melden

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

19.07.2017 um 23:25
Wenn es sich hier um Turmfalken handeln sollte,können die wirklich für eine ausgewachsene Katze gefährlich werden? Die Falken wiegen gerade mal zwischen 200 und 250 gramm. Sollen die eine Katze jagen,die 4 kg und mehr wiegen?
Da muss eher der Falke aufpassen. Ihre Beuteschema entspricht Mäuse,Feldhamster und andere Nager,,aber eher nicht für eine ausgewachsene Katze.
Wenn überhaupt denk ich eher,dass sie sich junge Katzen ergreifen würden. Eine ausgewachsene Katze wäre für eine Turmfalke sicherlich keine einfache Beute,er würde auf Gegenwehr stoßen,die er selbst Verletzungen beifügen würde. Würde das der Greifvogel wirklich riskieren? Er sucht sich garantiert leichtere Beute aus. Meiner Ansicht würde ein solcher Vogel nur Katzen angreifen,um ihr Nachwuchs im Nest zu beschützen.


1x zitiertmelden

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

20.07.2017 um 18:18
Zitat von AtaraxieAtaraxie schrieb:und ein Sperber ist kein Raub/Greifvogel?.
Doch, doch. Ich wollte es nur etwas ergänzen.

Vor allem im Hinblick darauf, daß eine Elster eigentlich nicht auf Sperbers Speiseplan steht, weil sie viel zu groß und wehrhaft ist.
Das hätte für den Sperber ganz schön übel ausgehen können, wenn er sie nicht hätte ertränken können.


melden

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

20.07.2017 um 18:23
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Wenn es sich hier um Turmfalken handeln sollte,können die wirklich für eine ausgewachsene Katze gefährlich werden?
Von Turmfalken war nicht die Rede. Miedsekadsen stehen nicht auf deren Speiseplan. Wanderfalken. Die könnten theoretisch. Allerdings schlagen sie eher Vögel.


melden

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

21.07.2017 um 10:44
http://www.stern.de/panorama/video/ins-netz-gegangen/tiergeschichten/adler-fressen-eine-kleine-katze---live-vor-einer-webcam-am-nest-6829006.html

Katzenvideo :-) Yummy, yummy


melden

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

21.07.2017 um 15:00
@bennamucki

Selbst wenn es sich um Wanderfalken handelt, so steht in Wiki :
Das Maximalgewicht der Beute liegt bei etwa 500 g, das entspricht etwa dem Gewicht einer Ringeltaube oder einer Aaskrähe. Die meisten Beutevögel sind jedoch deutlich leichter.
Das ist also immer noch deutlich weniger als eine ausgewachsene Katze. Theoretisch ist alles möglich. Jedoch denk ich nicht,dass sich ein solcher Greifvogel auf eine 5 - 6 kg schwere Katze oder Kater stürzt.
Wenn dann denk ich eher, dass ein Habicht vielleicht für Katzen gefährlich werden könnten. Ihre Beute wiegt bis zu 3,5 kg.
Doch auch da bevorzugen Greifvögel wohl auf leichtere Beute ohne großen Gegenwehr.


melden

Greifen Falken Katzen an? Besteht Gefahr? Taube zerfetzt

21.07.2017 um 18:04
@HelDerStille

Guck doch noch einmal, was ich eine Seite zuvor schrieb.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Wird wahrscheinlich ein Wanderfalke gewesen sein.Allerdings schlagen Wanderfalken ihre Beute im Flug. Nicht am Boden.Auf Deine Miezie könnte ein Habicht oder ein Adler Appetit bekommen.Ich weiß von einem Falkner, daß sein Seeadler einen Dackel geschlagen hat. Leider bekam es dem Seeadler nicht gut, da der Halter den Seeadler beinahe totgeschlagen hat und liegen ließ.



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Hund und Katze, eure Erfahrungen
Natur, 20 Beiträge, am 02.01.2021 von Lothar
shadesofbeige am 07.10.2019
20
am 02.01.2021 »
von Lothar
Natur: Was ist die Bedeutung wenn Katzen treteln?
Natur, 19 Beiträge, am 07.08.2021 von Anya1981
Django7 am 13.10.2013
19
am 07.08.2021 »
Natur: Gibt es hier Menschen, deren Katze auch an Diabetes erkrankt ist?
Natur, 16 Beiträge, am 10.02.2021 von Mysteryhexe22
Mysteryhexe22 am 07.07.2020
16
am 10.02.2021 »
Natur: Katzen
Natur, 25.225 Beiträge, gestern um 23:10 von Ashe
tharaphita am 22.01.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 1262 1263 1264 1265
25.225
gestern um 23:10 »
von Ashe
Natur: Zu wenig Geld für die Tierklinik...
Natur, 58 Beiträge, am 06.11.2020 von Rumo
Lilly1636 am 08.03.2014, Seite: 1 2 3
58
am 06.11.2020 »
von Rumo