Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Insekten und Spinnen

6.053 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Käfer, Naturwissenschaft, Krabbeltierchen
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Insekten und Spinnen

Insekten und Spinnen

26.07.2019 um 11:51
s.Oliver schrieb:Schwarzer Moderkäfer? Gewisse ähnlichkeit dazu ist da, würde ich sagen.. ( der ist in meiner Wohnug auf Holz herumkerabbelt.) Schwarze Holzbiene ist diese Art, eher nicht, die ist dicker...
Nö, das ist mal wieder irgendeine Laufkäferart, von denen gibt es viele. Schwarzer Moderkäfer gehört zu den Kurzflügelkäfern, sieht also schon mal ganz anders aus wegen der namensgebenden kurzen Flügeldecken, und eine Holzbiene ist nun eine ganz andere Tiergattung, nicht mal ein Käfer.


melden
Anzeige

Insekten und Spinnen

26.07.2019 um 12:03
Ok.

Konnte ihn auch noch nicht 1zu1 finden, selbst Google Bildersuche, hat bis jetzt keine Optischen Treffer für mich ergeben...

Hach ey.

Er ist wegekrabbelt..

Er sollte nach draußen, aber er ist stiften gegangen, ich finde ihn den Käfer nicht mehr...


melden

Insekten und Spinnen

26.07.2019 um 18:22
404d65fafd4b8a44 20190726 005056
Ein schwarzer Laufkäfer, da gibt es einige Arten von habe ich gesehen und dier sehen sich alle ähnlich, da musste genau hingucken, um unterschiede zu sehen.. Leider habe ich ihn nicht nah genug, u seinen Kopf von vorne Fotografiert..
Microlestes-minutulus-n
Das ist ein Microlestes minutulus, Carabidae Käfer, ob das der gleiche sein kann, wie oben? Hm...


melden

Insekten und Spinnen

27.07.2019 um 12:24
20190727 120631


20190727 121617


Kann mir jemand sagen was das für ein Insekt ist?


melden

Insekten und Spinnen

27.07.2019 um 12:33
@DaleCooper
marienkäferlarve würd ich sagen.


melden

Insekten und Spinnen

27.07.2019 um 13:02
@cassiopeia1977

Vielen Dank, ich wusste gar nicht das die so aussehen.


melden

Insekten und Spinnen

27.07.2019 um 18:20
In dem Kopf dieser Metallameise bauen grad Wespen ein Nest

DSC 1579

Die sind total friedlich, aber so schnell rein und raus, das man sie nicht genauer sehen kann

DSC 1580


melden

Insekten und Spinnen

31.07.2019 um 19:46
was ist das für ein schmetterling?


IMG 20190730 161814


IMG 20190730 161828

IMG 20190730 162106


melden

Insekten und Spinnen

31.07.2019 um 19:50
cassiopeia1977 schrieb:was ist das für ein schmetterling?
Ich würde sagen eine Glucke (Kein Huhn) :)
Schau mal nach Grasglucke.


melden

Insekten und Spinnen

31.07.2019 um 19:52
@NONsmoker
jaa genau! heißt auch trinkerin. 😆

hab ich vorher noch nie gesehn, auch der name sagt mir gar nix.
danke!


melden

Insekten und Spinnen

31.07.2019 um 19:53
cassiopeia1977 schrieb:hab ich vorher noch nie gesehn
Schön, wenn man sowas findet.


melden

Insekten und Spinnen

31.07.2019 um 19:56
@NONsmoker
ja, hat sich ins haus verirrt.


melden

Insekten und Spinnen

02.08.2019 um 20:03
Ich grüsse eich, anbei wieder mal ein bild von mir, dass es wert sein sollte,hergezeigt zu werden.


IMG 20190724 072547

Ich vermute die raupe eines lindenschwärmers, das teil war riesig!


melden

Insekten und Spinnen

02.08.2019 um 20:47
Grautsch schrieb:Ich vermute die raupe eines lindenschwärmers, das teil war riesig!
ja und zwar auf dem weg zur verpuppung.
da laufen sie gerne über wege, rund um ihre nahrungspflanze der linde.


melden

Insekten und Spinnen

02.08.2019 um 20:51
cassiopeia1977 schrieb:was ist das für ein schmetterling?
NONsmoker schrieb:Grasglucke
ja, eine trinklerin :D

trinkerin, weil sie gerne wassertropfen am gras aufnimmt.

gras ist die nahrungspflanze der raupen.


melden

Insekten und Spinnen

03.08.2019 um 12:01
Guten Morgen, ich bräuchte da mal einen Rat.
Ich habe bei uns im Garten eine alte verzinkte Wäschewanne stehen, in der ich in den letzten Jahren immer Blumen angepflanzt hatte.
Da ich dieses Jahr meinen Garten ziemlich vernachlässigt habe und in der Wanne irgendwelche Pflanzen wuchsen, die ich zwar nicht kannte die aber doch (anfangs) ganz interessant aussahen, habe ich die Wanne bis vor zwei Wochen komplett in Ruhe gelassen.
Weil das Gestrüpp aber mittlerweile echt unansehnlich ist, wollte ich die Wanne leeren (habe an einer Pflanze gezogen und den ganzen Wanneninhalt en bloc angehoben, da ziemlich kräftiges Wurzelwerk) und habe dabei festgestellt, dass der gesamte Erdbereich eine einzige große Ameisenkolonie ist.
Da drinnen müssen tausende Ameiseneier sein, das sieht echt toll aus.
Ich habe den Erdballen wieder vorsichtig abgesenkt und möchte die Tierchen eigentlich nicht stören aber ziehen die eigentlich irgendwann auch wieder aus? Irgendwann hätte ich schon gerne meine Wanne wieder zurück bzw würde die ganz gerne zum Winter hin lieber in den Keller einlagern, allerdings ohne Ameisen.
Wie ist das, zieht das Volk irgendwann weiter oder stirbt ab?
Und falls die ihre Behausung nicht freiwillig verlassen - wohin kann ich die am besten umquartieren? Würden die das überleben?


melden

Insekten und Spinnen

03.08.2019 um 16:30
Was ist das für eine Larve?

20190803 162618

20190803 162647

20190803 162735


melden

Insekten und Spinnen

03.08.2019 um 16:55
Schau mal in der Wikipedia nach Tasgius ater.
Das könnte sein, wäre dann keine Larve.


melden

Insekten und Spinnen

03.08.2019 um 17:00
grätchen schrieb:Wie ist das, zieht das Volk irgendwann weiter oder stirbt ab?
Weiterziehen werden die wohl nicht.
Ich hätte die Idee, irgendwo im entfernten Gartenwinkel ein entsprechendes Loch zu graben und dann aber sowas von schnell das herausgehobene Stück dort absetzen.
Anschließend über die Bisse der Ameisen ärgern und freuen, daß die Wanne leer ist :)


melden
Anzeige

Insekten und Spinnen

03.08.2019 um 17:55
@NONsmoker
NONsmoker schrieb:Ich hätte die Idee, irgendwo im entfernten Gartenwinkel ein entsprechendes Loch zu graben und dann aber sowas von schnell das herausgehobene Stück dort absetzen.
Anschließend über die Bisse der Ameisen ärgern und freuen, daß die Wanne leer ist :)
Es ist leider kein vollwertiger Garten, sondern nur eine kleine Grünfläche vor dem Haus, in dem wir wohnen (Mehrfamilienhaus). Die haben wir vor ein paar Jahren in Absprache mit den Nachbarn als kleines Gärtchen hergerichtet und mit so vielen Pflanzen vollgepackt, wie wir gerade noch so eben unterbringen konnten.
Ich wüsste gar nicht, wo ich da ein Loch in der entsprechenden Größe buddeln könnte, werde aber mal 'ne Nacht drüber schlafen, bestimmt fällt mir da was ein.
Alternativ muss ich nachts mit Spaten und Wanne bepackt in den nahe gelegen Park 🙈


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt