Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spinnentiere

7.544 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spinnen, Naturwissenschaft, Krabbeltierchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Spinnentiere

Spinnentiere

22.08.2020 um 10:34
@shibam

du retterin :)

ich finde die Prädatoren unter den insekte noch einen ticken interessanter als die anderen.

Gottesanbeterinen, Ameisenlöwen, Grabwespen, und viele andere haben ein total spannendes leben (die anderen auch natürlich).


1x zitiertmelden

Spinnentiere

22.08.2020 um 12:27
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:ich finde die Prädatoren unter den insekte noch einen ticken interessanter als die anderen.

Gottesanbeterinen, Ameisenlöwen, Grabwespen, und viele andere haben ein total spannendes leben (die anderen auch natürlich).
Ja, super spannend, vor allem, weil Jäger ja auch Gejagte sein können - wie ich im von @tr6telos verlinkten Artikel las, ist der Grund für das nächtliche Jagen der Hornissen, dass sie zu dieser Zeit nicht Gefahr laufen, selbst zur Beute (etwa von Vögeln) zu werden😉


1x zitiertmelden

Spinnentiere

22.08.2020 um 12:44
Zitat von shibamshibam schrieb:Ja, super spannend, vor allem, weil Jäger ja auch Gejagte sein können - wie ich im von @tr6telos verlinkten Artikel las, ist der Grund für das nächtliche Jagen der Hornissen, dass sie zu dieser Zeit nicht Gefahr laufen, selbst zur Beute (etwa von Vögeln) zu werden😉
absolut, nur der angepasste kann überleben.
wer sich nicht schnell genug anpasst hat kaum eine chance zu überleben.

größte herausforedung für die amsse der tier ist jetzt schon zu allem anderen übel auch der schnelle klimawandel.

Jaen-Henri Fabre war ein genialer naturbeobachter, seine bücher lesen sich manchmal wie krimis.

Wikipedia: Jean-Henri Fabre


1x zitiertmelden

Spinnentiere

22.08.2020 um 13:32
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:Jaen-Henri Fabre war ein genialer naturbeobachter, seine bücher lesen sich manchmal wie krimis.
Den schau ich mir mal an, danke für den Tipp!

Diese Besucherin legte gestern auf ihrem Nachtflug einen kurzen Zwischenstop bei uns auf der Terrasse ein 😊
44E2D4AB-2BAC-4B7D-9674-EFA0C5927E5EOriginal anzeigen (2,3 MB)


melden

Spinnentiere

22.08.2020 um 16:07
Ich habe schon viele Hornissen abends/nachts fliegen sehen.
Schön, dass ihr euch immer über Insektenbesuch freut :) ich ergreife meist schnell die Flucht sobald etwas angeflogen/angekrabbelt kommt :D


melden

Spinnentiere

23.08.2020 um 10:55
20200817 091632Original anzeigen (1,8 MB)


melden

Spinnentiere

24.08.2020 um 00:03
@elas9854

eine Nonne :D


SpoilerLymantria monacha, die "Nonne"

https://www.naturspaziergang.de/Nachtfalter/An_gro/Lymantria_monacha.htm



1x zitiertmelden

Spinnentiere

24.08.2020 um 00:07
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:eine Nonne :D
Danke für die interessante Info.

Hübsch ist sie schon. :D


melden

Spinnentiere

24.08.2020 um 15:14
Super Bilder wieder :)

Kreuzspinne auf Autolack :D

DSC 1022Original anzeigen (3,2 MB)


Diese kenn ich nicht, stellte sich aber tot.


DSC 0976Original anzeigen (6,1 MB)


melden

Spinnentiere

26.08.2020 um 18:33
heute · Wed, 26. Aug · 20:15-21:15 · ServusTV Deutschland
Terra Mater
Die Superkolonie - Waldameisen ganz groß


1x zitiertmelden

Spinnentiere

26.08.2020 um 19:24
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:heute · Wed, 26. Aug · 20:15-21:15 · ServusTV Deutschland
Terra Mater
Die Superkolonie - Waldameisen ganz groß
Danke, klingt toll.


melden

Spinnentiere

27.08.2020 um 17:19
Die Wildbiene des Monats September 2020 ist die Glockenblumen-Sägehornbiene (Melitta haemorrhoidalis)
Wie der Name vermuten lässt, ist sie auf alle Arten von Glockenblumen spezialisiert.
Die Weibchen legen im Boden mehrere Brutzellen an.


melden

Spinnentiere

02.09.2020 um 10:33
Kleiner Besucher an der Balkontür

 KK 1334Original anzeigen (0,2 MB)
 KK 1333Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Spinnentiere

02.09.2020 um 10:52
tq4artg13jh8 IMG 20200405 193345Original anzeigen (0,6 MB)


melden

Spinnentiere

02.09.2020 um 19:47
Hatte ich doch wirklich heute morgen um 5 3 Bienen in der Wohnung. Frage mich ernsthaft, wo die her gekommen sind. Es war dunkel und es war kalt.


melden

Spinnentiere

03.09.2020 um 11:40
22483BB9-9B35-48CC-8919-4E5F7F5DF536

Was ist das ? ^^


1x zitiertmelden
melden

Spinnentiere

03.09.2020 um 11:56
@DEFacTo
Danke


melden

Spinnentiere

04.09.2020 um 16:10
Ich habe gestern ein sterbendes Insekt auf der Straße gefunden, direkt über einer toten Wespe, keine Ahnung ob das Zufall war oder ob da ein Duell tödlich für beide Seiten ausging.
Das Tier ist so groß wie eine der ganz großen Hummeln und auch fast so haarig, überwiegend dunkel aber das Ende des Hinterleibs trägt weiße Borsten wie um den Hintern einer Hummel zu imitieren, und auch rund um den Kopf sind lange helle Borsten, aber es besitzt den Stechrüssel einer Bremse. Eine Bremse, dachte ich zuerst - oder eher eine Raubfliege oder große Dasselfliege? Beim Googeln hab ich erst mal nichts gefunden, was dem Aussehen entsprach. Auf den ersten Blick könnte das Tier wirklich als große Hummel durchgehen, es ist nur schlanker, hat auch ziemlich große schmale Flügel. Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte?


melden

Spinnentiere

04.09.2020 um 16:19
Am ähnlichsten sehen meinem Exemplar die Mordfliegen, aber keine Gelbe Mordfliege, dafür ist die Färbung falsch. Die weiß behaarte Hinternspitze ist sehr auffällig.


3x zitiertmelden