Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Katzen

25.655 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Katze, Haustier, Kater ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Katzen

30.09.2021 um 21:53
Das Gefühl, wen du dir dein Brot fürs Frühstück machst, und dir der Katermann vom Hängeschrank oben drüber zu guckt 🙄


melden

Katzen

30.09.2021 um 22:50
IMG 20180918 155026 507Original anzeigen (0,8 MB)

Katzen und einen in der Küche beobachten? Never 😂


melden

Katzen

01.10.2021 um 01:35
Zitat von gastricgastric schrieb:muss wohl die heizsaison dieses jahr als eröffnet erklären :|
Da wird Dir wohl nix Anderes übrig bleiben. :D


melden

Katzen

01.10.2021 um 04:32
Meine zwei kleinen Monster :)

DSC00688Original anzeigen (0,4 MB)



DSC00717Original anzeigen (0,3 MB)


Er hatte keine Lust würde ich sagen


1x zitiertmelden

Katzen

01.10.2021 um 05:31
Zitat von H3RZ09.86H3RZ09.86 schrieb:Er hatte keine Lust würde ich sagen
Ach was...... Du bist fast tot würde ich sagen :lolcry:


melden

Katzen

01.10.2021 um 08:43
@gastric
ach wie süß. ja, mir ist schon an den füßen kalt, katzen lieben es ja eher warm.

@H3RZ09.86
sind das 2 buben?


melden

Katzen

01.10.2021 um 08:47
So heute ist es ein Jahr her, das Maggy aus dem Tierheim "erlöst" wurde..

Von dem hier


IMG 20201001 170214Original anzeigen (2,5 MB)


Zu dem hier


IMG 20210910 140109Original anzeigen (4,3 MB)
.
Auf weitere 18 Jahre (optimistisch)


melden

Katzen

01.10.2021 um 09:39
@Fedaykin
super 👍🏻


melden

Katzen

01.10.2021 um 12:21
20210928201228 IMG 1324Original anzeigen (5,5 MB)

Guten Tag, haben Sie einen Termin? :D


melden

Katzen

01.10.2021 um 13:20
Niedlich 😊


melden

Katzen

01.10.2021 um 14:48
@Jacksy24 so der herr so's gescherr :)

@Anya1981 Mutter und Sohn :)


melden

Katzen

01.10.2021 um 15:02
Und schon beansprucht 😄
20211001 145221Original anzeigen (5,2 MB)


melden

Katzen

01.10.2021 um 15:10
Würde gerne wissen was er manchmal so denkt
IMG 20190903 200033Original anzeigen (2,2 MB)


1x zitiertmelden

Katzen

01.10.2021 um 16:16
@Ciela
einen termin zum schmusen bitte, 😁 herzallerliebst.


melden

Katzen

01.10.2021 um 17:31
Zitat von H3RZ09.86H3RZ09.86 schrieb:Würde gerne wissen was er manchmal so denkt
😅😅 vielleicht ist manchmal besser, dass wir es nicht können....😬


melden

Katzen

01.10.2021 um 19:39
Zitat von danedreamdanedream schrieb:Lucifer überprüft Feuerlöscher und Brandschutzdecken ... oder wie die Dinger in deutsch heissen 😅😆
Haha, zu geil. :D :D :Y:


melden

Katzen

01.10.2021 um 23:37
@H3RZ09.86
ja, das frage ich manchmal auch. vor allem wenn princess mal wieder zu mir kommt und miaut. sie kam jetzt gerade, weil sie ins bett gebracht werden wollte. 😀

übrigens total schöne foto und der kleine ist sehr niedlich 😻


melden

Katzen

01.10.2021 um 23:54
@Anya1981 Danke deine heißt Princess meine Sissi und der kleine der nun nichtmehr so klein ist Mogli

DSC00173 2Original anzeigen (2,5 MB)

:)


melden

Katzen

02.10.2021 um 00:28
@H3RZ09.86
tolle augen 😊


melden

Katzen

02.10.2021 um 13:20
So, heute ist der "große Tag" und wir versuchen unsere Freigängerkatze zumindest phasenweise mit ins neue Haus zu nehmen.

Wir sind bereits im Juni umgezogen, bisher haben wir sie noch im alten Zuhause gelassen, aber nun wird es kühl und sie begrüßt und mauzend und will mit ins Auto.

Wir versuchen es also einfach Mal. Momentan sind wir auf dem Weg ein Katzenklo kaufen. Drückt mir die Daumen! :)
Hallo in die Runde der Katzenliebhaber und Katzenbesitzer,
ich würde gerne eure Meinung zu folgendem Problem hören.

Mir ist vor gut 10 Jahren eine Katze zugelaufen, da war sie wohl circa 2-3 Monate alt, also noch ein richtiges Katzenbaby.
Anfangs wollten wir die Katze nicht behalten, da wir zwei Hunde haben und einfach dachten, keine Katzenmenschen zu sein.
Das suchen einer neuen, liebevollen Umgebung gestaltete sich schwieriger als gedacht und so ist die Katze letztendlich bei uns geblieben und ist mit den Hunden aufgewachsen. Wir haben mit unserem Umzug vor gut 10 Jahren auch drei "streunende" Katzen geerbt. Streunend heißt, sie wurden von uns gefüttert, tierärztlich versorgt, sind Kastriert etc. haben aber keinerlei Interesse, in´s Haus zu kommen. Inzwischen sind diese Katzen auch schon circa 20 Jahre alt, haben eine isolierte Katzenhütte, verbringen ihre Zeit mit uns, wenn wir im Garten sind, verstehen sich mit unserer Katze- wollen aber nicht in´s Haus.

Nun steht in einigen Monaten unser Umzug an. Es wird einen Nachmieter geben, der die "Platz-Katzen" übernimmt.
Unsere Katze ist zwar Freigängerin, schläft aber z.B. jede Nacht bei uns im Haus, braucht abends ihre Steicheleinheiten etc.

Momentan leben wir mitten im Wald, der nächste Nachbar ist einige Kilometer weit weg.
Unser neues Haus wird zwar am Ortsrand liegen, (hinten raus auf´s Feld), aber vorne an der Hauptstraße.
Kein sicherer Ort für eine freilaufende Katze, meiner Meinung nach...

Eine reine Wohnungshaltung für unsere Katze, die ihr ganzes Leben lang gewohnt ist in Freiheit zu leben (z.B. auch kein Katzenfutter frisst, sondern sich selbst versorgt) kommt meiner Empfindung nach nicht in Frage und ist schlicht auch nicht umsetzbar mit Terrasse, Garten, kleinen Kindern etc. irgendwann wird mal jemand die Tür auflassen und die Katze ist draußen...

Lange Rede, kurzer Sinn... Ich weiß nicht, was für unsere Katze das Beste sein wird.
Sollen wir sie zurück lassen, in der Hoffnung, dass sie das Rudel (uns, die Hunde) nicht all zu sehr vermisst und mit einem Leben als völliger Freigänger (kann ja keiner Wissen, ob der Nachmieter, der zwar gerne die Katzen draußen füttert, unsere Katze auch im Haus haben möchte) klar kommt oder nehmen wir sie mit und ihre Lebenszeit wird (vermutlich) nur noch wenige Wochen betragen, bevor sie auf der Hauptstraße überfahren wird...?!

Das "Zurücklassen" klingt echt grausam- aber im Prinzip ist es ja nichts anderes. Ich versuche mich allerdings von dieser vermenschlichten Sichtweise etwas zu lösen, dass die Katze ein Familienmitglied ist, welches um jeden Preis mit muss... Ich möchte wirklich die bestmögliche Lösung für unsere Katze finden. Natürlich kann es auch gut gehen und sie kommt mit den Autos an der Hauptstraße klar- wird uralt und stirbt irgendwann in hohem Alter an einer natürlichen Ursache... Ich muss aber auch die Verantwortung und Schuld übernehmen, wenn sie in naher Zukunft platt (und dann wenigstens hoffentlich direkt tot) am Straßenrand liegt. Was würde meine Katze wollen?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier wird eine der schwersten Entscheidungen meines Lebens werden und ich werde mit keiner Alternative glücklich werden... :(

Wie würdet ihr handeln? Habt ihr Ideen oder Gedanken dazu? Gibt es eine dritte Möglichkeit, die ich momentan vielleicht noch nicht sehe?



melden