Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Katzen

13.904 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze, Haustier, Kater, Kätzchen

Katzen

20.03.2019 um 12:30
@Katebeckett

Danke ;)

Das stimmt. Immer wenn ich hier war, muss ich das iPad putzen :D


melden
Anzeige

Katzen

20.03.2019 um 12:38
@Stylebender
Ich drück der Miez die Daumen, dass jetzt endlich rausgefunden wird was sie hat. Berichte doch bitte, wenn du mit beim TA warst.


melden

Katzen

20.03.2019 um 12:49
@Stylebender
Schmerzmittel haben die doofe angewohnheit, dass durchaus ein gewöhnungseffekt eintreten kann und man im grunde die dosis erhöhen müsste. Je nach verletzung sollte es so nach und nach besser werden. Zerrungen und prellungen sind langwierige sachen, die ne weile weh tun können. Was auch eine möglichkeit wäre, wären eingewachsene krallen. Da kenne ich eine, die hatt stark gehumpelt, tierarzt hat alles mögliche gechekt, geröngt, blut abgenommen, aber nie einen blick unter die pfoten geworfen. Da war einfach nur eine einzige kralle in den ballen gewachsen und hat demnach schmerzen verursacht. Wurde das geklärt?

Aber story von meiner doofen mietz: hat sich beim runterhüpfen vom kratzbaum versprungen. Gehumpelt, als würde das bein gleich abfallen. Das ganze ging 4 wochen so, kein bruch, keine entzündung, keine schwellung. Nach 4 wochen von einem tag auf den anderen normal gelaufen. Die doofe hat sich so dermaßen ans humpeln gewöhnt, dass sie schlicht vergessen hat normal zu gehen oder aber die zusätzliche aufmerksamkeit genoss. Ich weiß es noch nicht so ganz :ask:

Wenn du sicher gehen willst, lass sie röntgen, ich glaube aber nicht, dass da was entscheidendes bei rum kommt.


melden

Katzen

20.03.2019 um 12:53
gastric schrieb:Die doofe hat sich so dermaßen ans humpeln gewöhnt, dass sie schlicht vergessen hat normal zu gehen oder aber die zusätzliche aufmerksamkeit genoss. Ich weiß es noch nicht so ganz :ask:
Auweia 😊 das mit der Aufmerksamkeit hab ich bei Katzen noch nicht erlebt. Mein Hund hatte das aber eine Zeit lang sehr gut drauf.


melden

Katzen

20.03.2019 um 12:56
@Littlepain
Erlebt hab ich mal was bei ner freundin. Deren katze hat ganz theatralisch gehumpelt, aber nur bei ihr. Theatralisch zur tür, theatralisch nach draußen gehumpelt, tür zu, 2 sek später auf dem nächsten baum. In einer tierpension kein humpeln, davor und danach schon. Keine ahnung, was die hatte, aber sie hatte es nur im beisein ihres frauchens :D


melden

Katzen

20.03.2019 um 15:19
@Littlepain
Unser Kater hatte sich mal am Bein verletzt, nichts knöchernes, tat aber weh. Über ein Jahr später nutzt er die „Humpelmasche“ teilweise immer noch. Sekunden später folgt dann die Spontanheilung und die Treppe kann er wieder runter rennen oder auf den Baum klettern.


melden

Katzen

20.03.2019 um 15:37
im Eltermhaus hatten wir mal einen Kater, der ist auf der Straße mit einem Käfer kollidiert. Ist danach auch wochenlang gehumpelt. Was ihn nicht dabei gestört hat, weiterhin den Hund zu ärgern und, wenn nötig, auf drei Beinen wie ein geölter Blitz auf den Birnbaum zu entkommen.
Nur durch die Haustür ist er nie wieder hinaus.


melden

Katzen

20.03.2019 um 15:57
@Mrs.Rollins
@gastric
Erstaunlich was die lieben Vierbeiner so machen um an ihr Ziel zu kommen. Wie schnell die lernen 😃 und vor allem wie lange die das ausnutzen.


melden

Katzen

21.03.2019 um 11:49
Oh ja 😂 ich dachte schon, mein Kater wäre der einzige, der diese Masche drauf hat.
Er ist mit einer Kralle mal an einer Übergsngsschiene zwischen Fliesen und Laminat hängen geblieben.
Er ist auf die Seite gefallen und hat richtig geschrien!
Die Kralle war zum Glück noch heile, aber sie ist ein bisschen eingeblutet. Er humpelte danach ganz furchtbar.
Irgendwann war es wieder gut, nur das schreien hat er noch lange benutzt, damit schnell jemand kommt. 🙈


melden

Katzen

21.03.2019 um 22:09
Oh man mein kleiner Kater hat gelernt wie man eine Tür öffnet o.O


melden

Katzen

21.03.2019 um 22:48
Ein fröhliches Hallo an alle.

Meine beiden Katzen sind oft und gerne draußen. Weil ich panische angst vor zecken habe, bekommen sie vom Tierarzt in regelmässigen Abständen zeckenzeug auf den Nacken geträufelt. Für teuer Geld und alles für das liebe Vieh.

Leider wirkt das zeug überhaupt nicht und ich sammle jeden Tag 2-3 zecken aus dem Fell. Ich sehe Die zecken laufen über das Fell in Richtung Hals und greift dann mit einem papiertuch zu.

Jetzt allerdings ist mein ekel und meine angst vor zecken eskaliert, Da ich heute zwei zecken in meinem Bett gefunden habe, eine heute Vormittag und nun auch wieder eine.

Meine Katzen dürfen - noch -im Bett schlafen, Aber ich fürchte das funktioniert nicht mehr lange, denn ich finde nichts schlimmer als diese zecken.

Gibt es weitere Mittel gegen zecken, damit ich beruhigter sein kann und nicht ständig welche aus dem Fell oder dem Bett sammeln muss?


melden

Katzen

21.03.2019 um 22:54
Averses schrieb:Oh man mein kleiner Kater hat gelernt wie man eine Tür öffnet o.O
Das kann unser Katze, Happy die Große, auch. Die springt hoch an die Klinke und öffnet die Wohnungstüre. Lucky die Kleine kann das nicht. Keine Ahnung wie sie das gelernt hat allerdings kommt mir Happy im allgemeinen klüger vor.
:)


melden

Katzen

21.03.2019 um 23:10
Noch eine Zecke im Bett gefunden- Katzen haben Schlafzimmer verbot! Ich fürchte das kommt nicht gut an bei ihnen und ich hätte auch lieber dass sie bei mir schlafen🙁


melden
afkai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katzen

21.03.2019 um 23:22
Halbedelstein schrieb:Gibt es weitere Mittel gegen zecken, damit ich beruhigter sein kann und nicht ständig welche aus dem Fell oder dem Bett sammeln muss?
Also bei uns haben die Tropfen immer gut gewirkt - nicht zu 100%, aber die gefundenen Zecken waren dafür, dass wir am Waldrand wohnen wirklich sehr sehr selten.

Alternative Mittel findest ja evtl. hier Testberichte Zeckenmittel.

2019 wird wohl ein Zeckenjahr


melden

Katzen

21.03.2019 um 23:45
@Averses
Mit hilfe der Klinke?

Meine schafft es mit fast 17 Jahren nicht, eine Tür "nach innen" zu öffnen, mit Hilfe einer Pfote.
Wenn sie davor sitzt und die Tür mit der Pfote aufstoßen kann, klappt das (die donnert aber dann regelmäßig an den Kratzbaum, vom Schwung her) :D


melden

Katzen

21.03.2019 um 23:56
@afkai
Vielen Dank!

Ich habe jetzt Bierhefe Tabletten und Kokosöl bestellt und hoffe, dass damit der ganze Haushalt künftig von zecken verschont ist!


melden

Katzen

22.03.2019 um 01:22
Averses schrieb:Oh man mein kleiner Kater hat gelernt wie man eine Tür öffnet o.O
So ein schlaues Tierchen :) wir hatten auch mal eine Katze die das konnte. Da hat nur geholfen alle Klinken nach oben zu drehen.

@Halbedelstein
Meine Güte, so viele Zecken an einem Tag? Da würde es mir auch anders werden. :(


melden

Katzen

22.03.2019 um 12:49
@Halbedelstein
Sollte das mit Bierhefe und Kokosöl gut funktionieren, dann gib doch bitte Bscheid!
Hab auch schon mitbekommen, dass mittlerweile die lieben Zecken vermehrt unterwegs sind. Auch scheinen sie dieses Jahr ein wenig größer zu sein als zuvor.....


melden

Katzen

22.03.2019 um 12:59
@MyLucky
@Halbedelstein
Hallo ihr zwei, seitdem unser Kater kokosöl bekommt, hatte er so gut wie keine zecken mehr. Ein wesentlich besseres Ergebnis als mit spot on Produkten.


melden
Anzeige

Katzen

22.03.2019 um 13:00
@Mrs.Rollins
Aufs Fell oder fressen die Mietzen das?


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt