Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

203 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Erde, Natur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 01:07
Ja warum?

Vielleicht weil der Mensch auch nicht mehr oder weniger Wert ist,als Tiere.

Nicht vielleicht,ganz sicher.


Kat


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 01:11
also ich weiß jetzt nicht wie respekt aus sicht eines tieres beschrieben werden soll aber das ein menschliches leben unter menschen zumindest mehr respekt verdienen sollte als das leben eines tieres wäre doch annehmbar , ich glaub wenn es mal soweit wäre respektvoll miteinander umzugehen könnte man den hier angesprochenen respekt mit aller würde auf das tier übertragen aber da man sich wohl sehr ins abseits stellt im umgang mit unserer umwelt aus sicht des menschen wäre es doch schon zynisch mehr respekt den tieren zu widmen als den menschen nebenan oder ?


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 11:36
Komischerweise bremse ich für Tiere, aber die blöden nervigen Fliegen hau ich tot...


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 11:37
Der Mensch sollte also etwas respektieren, dass ihm von klein auf als ein gesichtloses Wesen entgegen getreten ist. Witzlos. Wir wurden nicht dazu erzogen autoritätslose Wesen zu respektieren. Diese Gesellschaft respektiert nur zum eigenen Vorteil. Respekt gegenüber Tieren, es klingt wahrlich nach Utopie. Es ist schon beinahe Irrsinnig Respekt gegenüber Tieren zu fordern von einer Geselschaft, in der es gar nornal ist z.B. Models als reine Objekte zu betrachten. Von einer Gesellschaft, die Milliardenumsätze mit Pornographie erzeugt, die aber wiederum so feige und eitel ist, diesen Konsum auch zu zugeben.
Der Respektgedanke gegenüber Tieren ist positiv zu bewerten, allein schon der Menschen wegen. Doch ist es hierfür wohl zu früh, oder wahrscheinlicher längst zu spät.
Solange zweitklassige TV-Shows mehr gesehen sind als die Tagesnachrichten, solange eine Tageszeitung mit einer nackten Dame auf Seite 1 die meistgelesene ist, sollte man nicht allzu viel erwarten.

Respekt ist nicht nur Mangelware gegenüber Tieren, schon unter den Menschen ist Respekt kaum zu finden. Und mal Hand auf's Herz, wenn man noch nicht mal in der Lage ist, Gewohnheiten eines anderen Menschen zu respektieren, sollte man wohl kaum über irgendeine Art von Respekt als Apostel sprechen.

Greetings

MC Homer


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 12:33
@17
Zitat von 1717 schrieb:Och, denk mal nicht zu viel über mich... ich bin dankbar für jeden Happen Essen, den ich bekomme. Ist nicht so, dass ich alles wie selbstverständlich in mich reinfresse. Ich esse sehr bewusst und umso bewusster, weil ich weiß, dass mein Essen nicht einfach so vom Himmel fällt.
Dafür hab ich dich auch lieb.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 12:37
@Plutarch

Mir egal, ob du mich "lieb" hast.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 13:19
@17
na gut, dann investiere ich halt mein KaltesFeuer für Tiere.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

11.08.2010 um 17:05
@Plutarch

Deine Einstellung zeugt von Respekt gegenüber andersdenkenden Menschen.
Du hast immerhin begriffen, dass eine Menschheit im reinen Vegetarismus vollkommene Utopie ist, denn du berücksichtigst die Kultur der Menschen.
Das ist wirklich selten unter Vegetariern, eine denkensart fern von Idealismus und den Trieben des Radikalismus.
Wirklich erfrischend, mal einen Vegetarier zu treffen, der eine andere Meinung nicht gleich als Schwachsinn bezeichnet und sich hinter seinen einstudierten Stammtischparolen versteckt.

Dabei ist es wirklich witzlos, wenn es für manche Menschen kein anderes Thema mehr zu geben scheint. Da ist es zu verstehen, dass man mal vergisst, dass man selber Teil des Triebwerks der so schändlichen westlichen Kultur ist, und seine Kritik auch noch auf einer Plattform äußert, die die Prinzipien des westlichen Lebensstils voll und ganz widerspiegelt.

Greetings

MC Homer


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

12.08.2010 um 20:21
Zitat von 1717 schrieb:Wozu? Der Tiger ist ein Raubtier.
Das ist der Mensch auch. Die ersten Menschen waren Jäger und Sammler, sie jagdten Tiere in dem sie diese solange hetzten bis diese durch Überhitzung an einen Kreislaufkolaps zusammenbrachen. Es gibt meines Wissens sogar heute noch Stämme die auf diese Weise jagen.
Und auch für Raubtiere ist es normal Pflanzenteile zu essen um ihren Vitamin&Mineralstoffbedarf zu decken, Löwen beispielsweise fressen den Mageninhalt ihrer Beute mit genauso wie die ersten Menschen eben das mit Beeren/Früchten/Samen nebenher machten. Der Ackerbau kam erst sehr viel später, der älteste moderne Mensch findet sich in etwa vor 160.000 Jahren, Ackerbau wurde erstmals um 11.000 v.Chr in Mesopotamien betrieben und in einigen Gebieten des Amazonas, der Kalahari usw. macht man das heute noch nicht.
Der Mensch mag zwar kein reiner Fleischfresser sein, aber rein vegetarisch ist für ihn genauso Artgerecht wie für einen Tiger.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

12.08.2010 um 20:43
@LoN

Der Mensch MUSS keine Tiere essen.

Der Tiger schon, zudem hat der Mensch kein Recht in das Leben des Tigers einzugreifen; der Tiger erfüllt außerdem wie alle Raubtiere eine wichtige reinigende Rolle im Ökosystem, der Mensch jedoch stattdessen eine verpestende.

Ich weiß echt nicht, wieso immer wieder diese kuriosen und völlig absurden Vergleiche kommen.


1x zitiertmelden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

12.08.2010 um 21:17
Zitat von 1717 schrieb:Der Mensch MUSS keine Tiere essen.
Das muss ein Tiger auch nicht. Da kann man auch die entsprechenden Pflanzen dafür züchten, diese chemisch und physikalisch behandeln und daraus eine für den Tiger gesunde Nahrung zusammenstellen, die er mit den entsprechenden künstlichen Geschmacksstoffen sicher lieben wird. Aber natürlich ist das nicht.
Zitat von 1717 schrieb:Der Tiger schon, zudem hat der Mensch kein Recht in das Leben des Tigers einzugreifen;
Dann hättest du aber auch kein recht jemanden für seinen Lebenswandel wo eben Fleisch dazugehört zu kritisieren oder zu behaupten es wäre besser, wenn wir kein Fleisch essen würden.
Zitat von 1717 schrieb:der Tiger erfüllt außerdem wie alle Raubtiere eine wichtige reinigende Rolle im Ökosystem, der Mensch jedoch stattdessen eine verpestende.
Das hat der Mensch auch einmal. Den Unterschied macht allein unsere Intelligenz aus. Ein Tiger würde sein Ökosystem genauso "verpesten" wie ein Mensch, er ist lediglich zu blöd dazu.


1x zitiertmelden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

12.08.2010 um 21:19
@LoN

Ich habe echt keinen Bock mehr, hier irgendwas dazu zu schreiben.

Aber schön, dass du mit diesem Satz:
Zitat von LoNLoN schrieb:Den Unterschied macht allein unsere Intelligenz aus.
... den Rest deiner Argumente selbst entkräftet hast.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

12.08.2010 um 22:06
@17
Ich seh hier nirgendwo etwas entkräftet.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

12.08.2010 um 22:07
@LoN

Das ist mir auch klar, dass du das nicht siehst.


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

13.08.2010 um 10:30
@lateral
Ach das mit den Fliegen is bei mir auch so!
Aber ich unterscheide zwischen Tier und Ungeziefer; eine Fliege ist für mich kein Lebewesen irgendwo weil sie nur nerven.
Aber z.b. ab einem Huhn würde ich nix mehr einfach so töten...


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

13.08.2010 um 18:11
@Pumpkins

>>Aber ich unterscheide zwischen Tier und Ungeziefer; eine Fliege ist für mich kein Lebewesen irgendwo weil sie nur nerven.<<

Das find ich schon irgendwie bedenklich.

Man muss die Fliegen ja nicht knuddeln, aber dass sie keine Lebewesen sind, weil sie nur nerven? Ääääh, hallo?

Menschen, die mich nerven, sind also auch keine Lebewesen? :nerv:


1x zitiertmelden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

13.08.2010 um 18:22
@17
Naja wenn die kleinen Biester sich in Kakke setzen und dann in meinem Gesicht tänzeln hab ich für die 0 Liebe übrig! Und für mich ist eine Fliege zu klein dass sie denkt fühlt oä.
ich glaub ich bin wirklich böse


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

13.08.2010 um 18:25
@Pumpkins

Ich mag sie, wie schon gesagt, auch nicht auf meinem Essen (oder in meinem Gesicht) haben, eben aus dem Grund, weil es Abfallverwerter sind und ich nun mal keinen Abfall esse und deshalb keine Abfallpartikel auf meinem Essen haben will.

Das ist aber kein Grund, zu sagen, dass es keine Lebewesen sind. Irgendjemand MUSS ja auch den Abfall verwerten. Ohne Müllmänner wird auch eine Menschenstadt zur Müllkippe, das sollte jedem klar sein.

Und wieso machst du es von der Größe abhängig, dass jemand fühlt? (Das Denken mal außen vor gelassen)


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

13.08.2010 um 20:19
@17
Ich weiß dass sie eine wichtige Rolle spielen und alles wegessen was überbleibt etc.
Aber die mich nervt hat kein Recht sry :D


melden

Warum wir Respekt vor jeglichem Leben haben sollten

13.08.2010 um 21:07
@Pumpkins

Wenn eine Fliege kein Lebewesen wäre, würde sie nicht leben.
Argumentation: FAILED :D


melden