Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 01:45
@17

Na welsche denn.....ick bin doch so geapannt.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 01:47
@Jabberwocky

Nene, ist schon gut :D


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 02:07
@17

Was ist denn deine Theorie dazu?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 02:09
@Vymaanika

Hat sich erledigt. Vergiss es einfach.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 02:10
@17

Sehr interessant. :|


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 03:08
ist das eventuell dieses haarp der amis?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 04:21
Hier sieht man wo was gerade so gestorben ist.
http://maps.google.com/maps/ms?ie=UTF8&msa=0&msid=201817256339889828327.0004991bca25af104a22b&ll=28.921631,5.273438&spn=...

Ob das alles im Zusammenhang steht ist natürlich fraglich.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 07:19
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte mal das bestimmte Leute, oder Staaten dahinter stecken. Sie haben nur eine neue Waffe getestet. Eine Art Atombombe aber ohne Explosion und Strahlung. Man baut stellt verteilt bestimmte Türme auf die paar Meter Hoch sind und lässt sowas wie Wellen oder spezialisierte Pulsstrahler über eine bestimmte Fläche oder Region strahlen. Das hat starke Auswirkung auf das menschliche Gehirn, so das man in Ohnmacht fällt oder stirbt. Vielleicht hat man das erst an Vögeln/Tieren getestet.

Vögel sterben daran aber Menschen nicht. Denn man will damit keine Menschen töten sondern vielleicht nur psychisch oder moralisch einfluss nehmen oder verrückt machen oder sonstwas. In dem man die Menschen während des Blackouts etwas im Gehirn einspielt, sowas wie Zukunftvisionen etc.. Oder man könnte die Wellen stärken das die Menschen doch sterben.

Kann sowas möglich sein?

Am 6. Oktober 2009 fallen fast alle Menschen zu der gleichen Zeit rund um die Welt kollektiv in Ohnmacht. Diese dauert genau 137 Sekunden. In dieser Zeit durchleben sie ihre eigene Zukunft des 29. April 2010 um 22:00 Uhr (UTC ?8 h; also am 30. April, 06:00 Uhr Weltzeit), genau 137 Sekunden. Nach dem Ende des Blackouts bricht ein Chaos aus, da niemand weiß, ob die erlebten Visionen in Erfüllung gehen werden oder nicht. 20 Millionen Menschen sind tot und viele verletzt, da sie während des Blackouts die Kontrolle über Fahrzeuge, Flugzeuge oder andere von Menschen bediente Geräte verloren haben.

Aus München erhält die FBI die Nachricht, dass ein Ex-Nazi sich aus der Haft frei kaufen wolle. Er bietet an, sein Zukunftsvision zu erläutern, der den Zusammenhang zu den 137 Sekunden Blackout erklären könne. Der Ex-Nazi kommt frei, obwohl er keine plausible Erklärung liefern kann. Er erzählte lediglich, dass sich die Zahl 137 aus einem hebräischen Wort berechnen ließe und dass er nach seinem Blackout aus seinem Zellenfenster gesehen hätte und überall tote Krähen liegen gesehen habe.

Über das Internet findet das FBI heraus, dass sich ein ähnliches Massensterben, wie es der Ex-Nazi über die Krähen berichtete, schon einmal in Somalia im Jahr 1991 zugetragen haben soll. Mit angeforderten Satellitenaufnahmen aus Somalia beabsichtigten die Ermittler, auf die Spur der toten Krähen zu kommen bzw. herauszufinden, ob vielleicht schon einmal auf der Welt ein Blackout stattgefunden hätte. Die Satellitenbilder zeigen jedoch Türme in Somalia, die nicht identifizierbar sind.
Hier Somalia 1991. Ein Kind läuft aus der Reichweite der Türme und sieht die Vögeln sterben. Er rennt zurück zum Dorf, aber alle sind Tot.
http://www.youtube.com/watch?v=mPToDj16Xx0

Genau das passiert jetzt. Gibt es einen Zusammenhang? Was sagt ihr?


Gruß

SaifAliKhan

@Yakori
@Vymaanika
@breimarder
@17
@Jabberwocky
@Neverland
@polle
@jafrael


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 08:41
Ich bleib dabei, es ist irgend eine giftige Gaswolke die sich durch Regen ins Meer gespült wurde und auch da Tiere tötet, die vielleicht bestimmte Enzyme nicht haben um dieses Gift abzubauen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 08:44
da gab es doch ein Film von oder ? mit dem Blackout meine ich und ich glaube muss was mit dem Erdmagnetfeld etwas nicht stimmen Zufall kann das doch nicht mehr sein es wird spannend


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 08:45
naja bisher sind ja noch keine menscheng gestorben


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 08:49
Fakt ist, die Regierung wird schon eine schöne Geschichte dazu basteln, damit niemand erfährt, was da wirklich abgelaufen ist.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 08:55
Hier der Link dazu

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Auch-in-Schweden-tote-Voegel-gefunden-article2296971.html


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 08:59
2Daniel2
Ich hab des auch gesehen, was meinst, können die Haiangriffe auch was damit zu tun haben? Irgendwie scheint es, als wenn die Erde sich von allem alten reinigt und Platz für was neues schafft..
Das macht irgendwie Angst


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 09:10
es ist ja vielleicht wirklich so, dass die vögel aufgeschreckt wurden in der nacht, und schon mangels genügender ernährung die kraft nicht mehr hatten und starben.....ja ich weiss, fast zu einfach....wir sollten mal schauen, ob sich das noch häuft und wenn dann vor unserer tür tote vögel liegen, sollten wir uns mal ernste sorgen machen....


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 09:22
@bluesbreaker
warum sollten die Vögel mangelne Ernährung haben und geschwächt sein? versteh ich nicht.....


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 09:27
@Jurilaris
weil die winter immer kälter werden (schweden, amerika) und die vögel nicht genug nahrung finden....also doch kein problem zu verstehen, oder an was happerts?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 09:28
Inner Zeitung stand heute morgen, dass die Vögel an einer Art "Schock", verursacht durch einen lauten Knall, verendet sind. Ein Anwohner hatte kurz zuvor einen solchen lauten Knall gehört.

Das wurde ja vorher schon behauptet, jetzt können es die Wissenschaftler offenbar belegen.

Ob man das glaubt oder nicht, bleibt ja jedem selbst überlassen :)


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 09:28
@Miss_Hippie
Miss_Hippie schrieb:Fakt ist, die Regierung wird schon eine schöne Geschichte dazu basteln, damit niemand erfährt, was da wirklich abgelaufen ist.
Fakt ist, es gibts nichts zu dem nicht irgend jemand meint jemand Anderem böse Absichten zu unterstellen.

Und je weniger Belege er für seine Unterstellung hat, desto umfassender und bösartiger werden sie. Bis schließlich alles Üble der Welt unterstellt wird und keinerlei Belege und Begründungen dafür geliefert werden.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 09:30
und wenn die Tiere was spüren zb. Megabeben od Sonneneroption?


"tief in der Erdkruste unter dem gewaltigen Druck des Gesteins Elektrizität entsteht, die nach oben wandert. Der Japaner Motoji Ikeya zeigt, wie Tiere auf elektromagnetische Impulse in der Luft und im Wasser mit dem gleichen auffälligen Verhalten reagieren, das sie vor Erdbeben zeigen"

aber sterben dadurch Tiere ???


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt