Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:39
@thePROton
Dacht ich mir.

@klausbaerbel
Das ist Konrebbi. Der ist eigentlich ziemlich in Ordnung wie ich finde und macht Videos zu allen möglichen Themen, aber dabei immer sehr objektiv. Das finde ich eben sehr gut.


melden
Anzeige
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:44
@LogicBomb
Zentralsonne,

ein Fixstern, um den sich nach der Annahme einiger Astronomen alle Fixsterne eines und desselben Fixsternsystems auf ähnliche Weise wie die Planeten um die Sonne bewegen sollen.

Mädler Wikipedia: Johann_Heinrich_von_Mädler
namentlich stellte die Ansicht auf, daß alle zur Milchstraße gehörigen Fixsterne,
ein zusammengehöriges Ganze bildend, sich um einen gemeinsamen Schwerpunkt als Z. bewegten, und machte einen Versuch, den Ort dieser Z., auf Beobachtungen der Eigenbewegung von 1800 Fixsternen gestützt, annäherungsweise zu bestimmen.
Er wollte sie in dem Sternbild der Plejaden gefunden haben und hielt den hellsten Stern dieser Gruppe, Alcyone, für die Z. des Fixsternsystems, zu welchem unsre Sonne gehört. Letztere sollte ihre kreisförmige Bahn in nahezu 18 Mill. Jahren vollenden. Vgl. Mädler, Die Z. (2. Aufl., Mitau 1847). Diese Mädlersche Idee ist jetzt gänzlich aufgegeben und hat nur noch historisches Interesse.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:45
@thePROton

Mir fehlt da einfach die Fachkenntnis um sagen zu können wie sich so ne riesenmenge Methan Verhalten würde. Vieleicht würde so eine Methanwolke ja echt in null komma nichts durch den Jetstream wie von nem Vakuum angezogen und woanders ausgespuckt werden oder sowas.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:46
...und sie bewegen sich doch :p


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:48
@22FoX22
ich kenne methan im jetstream nur auf dem Saturn (; aber ich hab da einen Verdacht muss mal was nachsehen


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:52
@thePROton : Ich wollte einfach ein anderes Wort verwenden, gar nichts beweisen oder widerlegen. Es ist auf jeden Fall ein extrem massereiches Objekt. Viel mehr wissen die Wissenschaftler auch nicht. :)


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:53
@LogicBomb
ok ok (; das schwarze Loch ist eben anerkannter you know


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:53
vieleicht war es auch der zusammenbruch der thermospäre?
Ich weis nicht warum keiner der Nasa oder Esa Wissenschaftler den Menschen nochmal eindeutig aufklärt über den dramatischen spektakulären zusammenbruch der 400-500 km (nicht meter) nein km dicken Thermospäre . Die ist einfach so weg seit 2008-2009 2010 seit dem die Sonne unerwartet Ihr minimum 3Jahre überzogen hatte. Diesen spektakulären zusammenbruch unserer Thermosphäre könnte auch eine Erklärung sein für zu hoch fliegende Vögel die einen Kälteschock erlitten beim fliegen indem sie in Luftschichten kamen die erst 5 grad minus hatten und dann schlagartig -20Grad oder mehr hatten und beim fliegen schockartig mit windchill gerechnet bei 50 km/h einfach erfroren sind !
http://astrologieklassisch.wordpress.com/2011/01/08/8000-tauben-fllen-tot-vom-himmel-in-italien-weltweit-massensterben-v...

bin dem mal nachgegangen und hab das hier ausgegraben:
NASA-Forscher haben ein außergewöhnliches Ereignis im oberen Bereich unserer Erd-Atmosphäre aufgezeichnet: Der Bereich der stark verdünnten Atmosphäre zwischen etwa 90 - 600km Höhe - Thermosphäre genannt - ist vor einiger Zeit zusammengebrochen und erholt sich gerade wieder. http://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2010/15jul_thermosphere/

"Es ist die größte Kontraktion der Thermosphäre seit mindestens 43 Jahren", sagt John Emmert vom Naval Research Lab und Leitautor der wissenschaftlichen Arbeit, der diese Entdeckung am 19.6.2010 im Wissenschaftsjournal "Geophysical Research Letters (GRL)" veröffentlichte.
"Es ist ein Rekord im Weltraumzeitalter."
http://forum.wetteronline.de/showthread.php?t=41982

insofern ist dieser kommentar von Coolman vieleicht gar nicht so abwägig.
federkost schockgefrostet? bilden sich bei nem plötzlichen temperaturgefälle auch blutgerinsel?


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:55
@22FoX22
22FoX22 schrieb:Vieleicht würde so eine Methanwolke ja echt in null komma nichts durch den Jetstream wie von nem Vakuum angezogen und woanders ausgespuckt werden oder sowas.
Hm, der Jetstream ist aber ganz schön hoch unterwegs. Das ist gleichzeitig auch der Bereich für die Reisehöhen der Flugzeuge - etwas gefährlich, denn Methan ist brennbar. ;)


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 19:59
es soll angeblich vorher laut geknallt haben.wäre es möglich dass sich so ne methanwolke entzündet hat, dies den knall erzeugt hat und den vögeln die luft aus dem brustkorb rausgesogen hat?ein vakuum sozusagen.
ja an fantasie gehlts nicht;-)
mfg


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:00
@A380
(; wir suchen einfach nach Flugzeugen die "geplatzt" sind und beweisen somit die Erdbeben-methan-theorie

http://www.youtube.com/watch?v=2lvDsN2iOtY


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:01
ach da kommt der Spass von ganz allein... (;


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:02
@A380

Wie gesagt ich kenn mich da nicht so aus.
Methan ist doch bestimmt leichter als die Luft in Erdnähe, dann würde eine Riesenblase doch wahrscheinlich rasch in große höhen steigen oder?

Und wer weis vieleicht war es nur glück, dass kein Flugzeug durchgeflogen ist.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:03
@22FoX22
und wer weis vieleicht ist ja eins durchgeflogen?


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:04
@thePROton

Hehe, das ist gut. ;)
Aber der war noch gar nicht mal so hoch. :D

@22FoX22

Keine Ahnung. Aber beachten muss man, dass die Flugzeuge den Jetstream nutzen. Da sind so einige unterwegs.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:04
22FoX22 schrieb:Das ist Konrebbi. Der ist eigentlich ziemlich in Ordnung wie ich finde und macht Videos zu allen möglichen Themen, aber dabei immer sehr objektiv. Das finde ich eben sehr gut.
Ich habe eben mal nachgesehen, was er denn noch so für Videos auf Lager hat.

Meine Vermutung hat sich dabei bestätigt, daß er eher ein VT`ler ist und Nonsens erzählt.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:05
@LogicBomb

Darf ich noch auf Deine Beantwortung meiner Frage hoffen?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:05
@thePROton

o.O

Ist aber schon min. 2 Monate her.
Trotzdem interessant.


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:07
@22FoX22
Büttö das war Satire! ...aber wenn ich so darüber nachdenke...? (;








neiiiinn (;


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 20:09
@klausbaerbel

Yop, zumindest die letzten 60,70 Jahre.

Zyklus-Nummer Beginn: Jahr-Monat Maximum: Jahr-Monat Sonnenfleckenrelativzahl[4]
18 1944-02 1947-05 201
19 1954-04 1957-10 254
20 1964-10 1968-03 125
21 1976-06 1979-01 167
22 1986-09 1989-02 165
23 1996-09 2000-03 139
24 2008-01[5] 2013-05* 90*


wenn man weiter zurück geht kann man von einem beständigen auf und ab reden ;) .



Quelle:

Wikipedia: Sonnenfleck

mfg


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt