Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:10
@sepp0309
Zitat von sepp0309sepp0309 schrieb:Nicht nur Vögel fallen vom Himmel hab was gefunden alles seit Ende 2010
http://maps.google.com/maps/ms?ie=UTF8&hl=en&oe=UTF8&msa=0&msid=201817256339889828327.0004991bca25af104a22b
was mir sofort wieder mal auffällt an solchen "Weltkarten", ist, na, was woh?? Genau, Afrika und der größte Teil von Asien könnten se auch weglassen. Als ob da sowas nicht auch passieren würde, es findet aber nur seinen Weg nicht in die Medien. Man sollte solche Weltkarten als einfach mal realisitischer gestalten und einfach mal 2/3 der irdischen Landmasse weglassen.

Is nicht witzig gemeint, ist einfach so


2x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:13
@hurx

den hatte ich auch vorhin gelesen.

Desswegen hatte ich vorhin es auch nur nebenbei hereingeschrieben den satz.
Da es zu der Polverschiebung viele Interessante Fakten gibt.

Allerdings was das thema "Sonnenerruptionen"an geht,ist ende 2010 sehr viel passiert da oben.
http://www.swpc.noaa.gov/alerts/archive/previous_month.html

Dort findet man Daten vom Dezember 2010 ein beispiel:

Space Weather Message Code: ALTK05
Serial Number: 649
Issue Time: 2010 Dec 28 1356 UTC

"ALERT: Geomagnetic K-index of 5
Threshold Reached: 2010 Dec 28 1356 UTC
Synoptic Period: 1200-1500 UTC
Station: Boulder
Active Warning: Yes
NOAA Scale: G1 - Minor"

Hier mit der Grafik verbunden und folgenden Text:
"intensifying Northern Lights in Scandinavia".

http://www.seektress.com/ma122810.htm

Also was so gerade Weltweit passiert,ob nun Erdbeben,Kälte,Hochwasser,Tiersterben kann ich mir nicht als "normales"vorstellen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:14
@UffTaTa
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:was mir sofort wieder mal auffällt an solchen "Weltkarten", ist, na, was woh?? Genau, Afrika und der größte Teil von Asien könnten se auch weglassen. Als ob da sowas nicht auch passieren würde, es findet aber nur seinen Weg nicht in die Medien. Man sollte solche Weltkarten als einfach mal realisitischer gestalten und einfach mal 2/3 der irdischen Landmasse weglassen.

Is nicht witzig gemeint, ist einfach so
Was du dar schreibst kann auch gar nicht Witzig sein. Ist ja schlimm wieso sollte man das weglassen? Selten dämlicher Post.


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:15
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb: Als ob da sowas nicht auch passieren würde, es findet aber nur seinen Weg nicht in die Medien.
Jo da is was dran
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:Mehr Klarheit gibt es mittlerweile darüber, was hinter dem Tod von 5000 Vögeln steckt, die in der Silvesternacht über einer kleinen Stadt in Arkansas vom Himmel gefallen waren. Nach ersten Untersuchungen gehen Wissenschaftler davon aus, dass die Vögel von den lauten Geräusche der Silvesterböller aufgeschreckt wurden. In der Folge verloren sie die Orientierung.
Und weil sie die Orientierung verlieren sterben sie und fallen zu Boden nö wirklich nicht

aber Schweden und Kentucky wären zumindest gut erklärt


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:20
@UffTaTa
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:Nach ersten Untersuchungen gehen Wissenschaftler davon aus, dass die Vögel von den lauten Geräusche der Silvesterböller aufgeschreckt wurden. In der Folge verloren sie die Orientierung.
Danke für den Link.

Eine Erklärung für den Massentod ist das aber nicht. Nur für den nächtlichen Flug der Vögel.

Nur am Schreck von Knallerei sterben nicht tausende Vögel von fast ausschließlich 2 Arten.

Ebenso gilt das für den Vogeltod in Schweden.

Nach dem Erschrecken muß noch etwas passiert sein, was die Vögel innerlich so verletzt hat, daß sie starben.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:24
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:Experten vermuten in diesem Fall, dass die Tiere in Starkstromkabel flogen
Sitzen Vögel nicht zu hunderten auf Stromkabel ohne dass sie verschmoren, es sei denn der Elektromagnetismus hat ihre Schnäbel zersplittert ;-)


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:25
@klausbaerbel "Nach dem Erschrecken muß noch etwas passiert sein, was die Vögel innerlich so verletzt hat, daß sie starben."

n darmbakterium/virus? *schulterzuck*


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:25
Na das mit den wenigen Arten ist ja selbsterkärend. Vogelschwärme bestehen nun mal nur aus jreweil einer Art.

Und nachdem die nachtblinden Vögel halt Nachts ihren Alarmstart hingelegt haben, sind se gegen Häuser etc. geknallt.


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:26
@hurx
Zitat von hurxhurx schrieb: darmbakterium/virus?
Das kann man 100%ig ausschließen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:27
Zitat von dfghighdfghigh schrieb:Sitzen Vögel nicht zu hunderten auf Stromkabel ohne dass sie verschmoren, es sei denn der Elektromagnetismus hat ihre Schnäbel zersplittert ;-)
Falls ein Schwarm geschlossen durch ein Freileitungsmast und -kabel fliegt, wirds wohl zu vielen Überschlägen kommen. Und jede Menge werden einfach durch den Aufprall auf Pfeiler und Kabel getötet.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:27
@klausbaerbel wieso?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:27
^^ Die lagen z.T. mitten auf der Straße

ausserdem wenn sie gegen Häuser und Bäume geknallt sin erholen sich die meisten wieder hab ich schon oft beobachten können


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:27
@UffTaTa
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:Und nachdem die nachtblinden Vögel halt Nachts ihren Alarmstart hingelegt haben, sind se gegen Häuser etc. geknallt.
Aber das würde nicht so blutig ausgehen, wie es die Bilder zeigen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:30
@dfghigh
Zitat von dfghighdfghigh schrieb:ausserdem wenn sie gegen Häuser und Bäume geknallt sin erholen sich die meisten wieder hab ich schon oft beobachten können
Na, das kenne ich aber auch anders. Tauben mit gebrochenem Genick gab an unserer Uni jeden Tag einige. Die haben dazu nicht mal die Nacht und Böller gebraucht.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:31
@UffTaTa

Naja, in dem Ort werden ja nicht nur Stare und Rotschulterstärlinge leben.

Warum sind die ganzen anderen Arten nicht mit aufgeflogen und gegen Hindernisse geflogen?

Klar können einige der Vögel gegen Hindernisse geflogen sein. Dann liegen sie in unmittelbarer Nähe des Hindernisses.

Die Vögel lagen aber auf einer Länge von 2km auch auf offenem Gelände.

Ebenso die Dohlen in Schweden lagen auf offener Strasse.

Auch würden bei einem Großschwarm von sagen wir mal 10.000 Vögeln keine 5.000 gegen Hindernisse fliegen.

Also diese Verletzungsursache kann nicht einzig die Ursache für den Massentod darstellen.


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:35
@hurx
Zitat von rreeaalliissttrreeaalliisstt schrieb:wieso?
Weil bei einer Erkrankung die Vögel nicht innerhalb so kurzer Zeit in solchen Massen verstorben wären.

Auch haben die vorläufigen Obduktionsergebnisse keine Anzeichen einer Vergiftung oder Krankheit ergeben.

Deswegen kann man Erkrankung 100%ig ausschließen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:38
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Warum sind die ganzen anderen Arten nicht mit aufgeflogen und gegen Hindernisse geflogen?
Waren den andere Schwärme in der Gegend? Und ein Schwarm verhält sich nun mal wie ein Schwarm und nicht wie eine große Menge Individuen. Startet der Schwarm, dann startet er, komme was Wolle, seis ein A380 Triebwerk oder ne Mauer.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:40
@klausbaerbel wollte eigentlich dramparasiten schreiben ...ist mir erst jetzt erst wieder eingefallen...musste dazu den von mir verlinkten artikel nach dem link nochmal durchforsten.sorry dafür.
hier mal der link http://www.hausgarten.net/gartenforum/small-talk/14116-raetselhaftes-vogelsterben-im-garten.html
bei darmparasiten kann das schon recht schnell gehen

damit will ich nicht sagen,dass es so gewesen sein muss.

edit: hab den link so geändert,dass man den thread dort von anfang an lesen "muss" ;)


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:44
@werner76

Sonneneruptionen würde ich auch ausschliessen. Die gab es auch letztes Jahr vermehr und kräftiger. Da ist aber auch nichts vom Himmel gefallen.

Also kurzer Überblick:

Vergiftung/Infektion: Kann man glaub ich ausschliessen, wurde schon besprochen

Störung des Magnetfelds: Siehe einen drüber

HAARP: *räusper*

Aurora(hat hier einer gebracht^^): Na ja, klingt sehr unwahrscheinlich,

Ankündigung eines grossen Erdbebens: Dann würden alle Tiere der Region verückt spielen.

Corexit (Deep-Horizon Katastrophe): Halte ich persöhnlich für plausibel in bezug auf das Fischsterben in USA und umgebung.

Feuerwerkskörper/Stress: Hat sich wohl auch geklärt. Nach tausend Jahren Feuerwerk hätten wir es schon bemerkt wenn das die Tiere stressen würde. Mein Bruder hat mal eine Doku gesehen in der einer Gans eine Kamera auf den Rücken geschnallt wurde. Unter anderem gab es auch Bilder von Silvester. Tolle Bilder mit bunten Punkten unter dem fliegenden Tier. Jedenfalls hats die Gänse nicht im geringsten gestört.

Mikrowellen/Waffentests: Halte ich für möglich, Würde vorallem den geringen Umkreis in dem die Tiere gestorbensind etwas erklären. Gehört aber trotzdem ins Reich der Phantasie, haben wir besprochen.

Abkühlung der Meere: HMM, eigentlich für die Fische nicht so ein Problem, und erklärt nicht die Vögel.

Unsichtbare Ufo: ;)

Ankündingung der Apokalypse/2012 (my favorite): siehe HAARP


wie sehr man sich doch den Kopf zerbrechen kann.^^


1x zitiertmelden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 19:45
@UffTaTa

Sicherlich waren Sperlinge auch dort.
Sperlinge sind auch Schwarmvögel.

Auch wie gesagt, würden die toten Vögel dann in der Nähe der Hindernisse liegen und nicht auf freiem Feld.

Vor allem sind in Beebe kaum Hindernisse.

Du mußt Dir das mal bei Google Maps ansehen.

Ein recht kleiner Ort mit riesigen Abständen zwischen den Häusern.


melden