Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 09:44
mhh legga brühe, grünes Wasser --- Waldmeister :D

das kann sich doch net einfach verfärben ???

ok Farbstoffe -- gelöst ^^


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:08
Ich habe das Gefühl das mein Beitrag von 03.10 Uhr (Seite 37) etwas übersehn wurde, Nachdem ich Gestern Abends und in der Nacht noch mehrere Medien von dieser Evtl. Erklärung Informierte kommen nun massenhaft E-Mails das Diese Überlegung von mir durchaus stimmen könnte, deshalb verweise ich hier nochmals auf diesen Link, ich möchte euch bitten auch hier eure Meinungen dazu abzugeben : http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?p=17693#p17693


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:11
@Kyu denkst du die wurden durch die Beschallung innerlich zerfetzt?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:16
Wenn Du das Fragst muss ich annehemen das Du den Artikel nicht gelesen hast, ich vermute das diese TRAUMA die bei den Vögeln nachgewiesen werden konnten evtl erst bei dem Sturz auf den Boden passiert sind bzw. bei dem Zusammenstoss mit anderen Vögeln oder Hindernissen.

Warum diese Vögel in solchen aufruhr versetzt wurden kannst Du den Artikel entnehmen ;)

Ist zwar nicht besondersSpektakulär diese Mögliche Erklärung würde aber einiges klären was vorliegt, Die leeren Mägen, Das Knallgeräusch das vernommen wurde und die Masse der Vögel usw...

Hier ein Video das im Artikel eingebunden wurde :

http://www.youtube.com/watch?v=6itDnEqnXQA&feature=player_embedded


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:22
@Kyu den hab ich gelesen, selbstverständlich, erklärt für mich jetzt aber nich zwingen die inneren Verletzungen, ich meine wie hoch flogen die?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:24
:> hochfrequentierte Töne ^^ ab einer gewissen Intensität sich die sicher gewebschädigend.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:42
Bin die ganze Zeit am googlen, find aber keinen passenden Artikel. Hab die ganze Zeit im Kopf, dass es Opfer nach Explosionen gab, die äusserlich unverletzt waren aber innerlich waren die ganzen Organe kaputt. Weiss irgendjemand da was drüber?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:45
Physische TRAUMA sprich innere verletzungen können bei jedem grösseren Aufprall passieren, desweiteren gibt es Ursachen wo massive Druckunterschiede ausgestanden werden müssen und diese innere Quetschungen zur folge haben (können !!!).


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:50
Youtube: Vogelsterben Rätsel gelöst

Quetschungen sind aber nicht mit zerfetzten Innereien zu vergleichen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:56
@Katori

Wo steht das es innere "Zerfetzungen" gab, das steht in keinen mir bekannten Autopsie Bericht, darin heisst es legendlich :

Innere Blutungen und gequetschter Brustbereich usw... Nichts von zerfetzungen !

Die teilweisen zerfetzungen waren nur bei einigen Vögeln äusserlich sichtbar was meiner Meinung nach nur beim Aufprall auf die Erde passieren konnte...


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 10:56
"Alles deutet jedoch schon jetzt daraufhin, dass die Tiere ein akutes physisches Trauma erlitten hatten, welches zu inneren Blutungen mit Todesfolge geführt hatte. Es fanden sich keine Anzeichen für chronische oder infektiöse Krankheiten",


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 11:00
@Jurilaris

Richtig, und Pysische TRAUMA können nur durch einen schweren Aufprall oder massiven Druckunterschied binnen kürzester Zeit auftreten...


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 11:04
@Kyu
sicher? das es Druck war? Machen diese Schallwellen Druck? also die Vogelabwehr dinger von den Bauern?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 11:28
hab hier was spannendes gefunden:
Now that we have heard all the facts and science fiction theories that have been proposed let me inject my own bit of imagination into this issue. In another related story that some conspiracy buffs have combined with the dead birds and fish concerns one of America's top experts in the field of biological and chemical weapons. John P. Wheeler III was brutally murdered supposedly after he had threatened to expose our military testing of poison gas which has killed thousands of animals in Arkansas this past week. His military career involved writing one of the America's most important manuals based upon the effectiveness of both biological and chemical weapons. In this manual which Wheeler wrote he recommended that America not use biological weapons at all.

As the tale of intrigue continues these aerial spray planes are located at Little Rock AFB and over the past few months have been involved with testing dispersants involving poisonous gasses in the country of Afghanistan. The gases were retrieved from the chemical weapons stock obtained after the fall of Iraq and had previously been held at the Pine Bluff Arsenal in Arkansas.

If you follow this information very carefully you will recall that Russia has previously accused America of failing to disclose all the WMD held at Pine Bluff Arsenal. We are talking an estimated 63,000 tons of poisonous gas known as Phosgene. This is one of the most feared chemical weapons in existence as it will literally cause the respiratory system and the lungs to explode.
http://ezinearticles.com/?Dead-Birds-and-Dead-Fish-Everywhere&id=5663700

VT-gelaber halt, kann das jemand handfest wiederlegen?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 11:41
hi leuts,

Wenn wir nur an einem ort massensterben haetten wuerde ich ja sagen,
Ok dieses graet hat nen ganzen schwarm runtergohlt, muss gut sein, kauf ich mir.
Aber die dinger ham auf der ganzen welt erst am silvesterabend zum ersten mal solche vogel massen vom himmel geholt?warum nie vorher?
Bleibe bei stoerungen des globalen magnetfeldes der erde, da voegel so navigieren kam es zu poblemen im gehirn der betroffenen tiere. Brieftauben werden auch von handymasten stark verwirrt.

Aber den raptor vogelvernichter kauf ich mir....sr.!

Ach und ich mag nichts hoeren, das ist muehsam mit dem handy getippt^^

Mfg matula

Ach ich hab eben was von rueckwaerts fliesenden fluessen gelesen...
Mal bitte ein link habe nichts gefunden...


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 11:42
@Jurilaris

Ich sagte nicht das es Druck war sondern das dies eine weitere von mir 2 bekannten Möglichen Ursachen sein kann/muss, Meine Vermutung im Artikel bezieht sich ganz deutlich auf die Akustische Abwehrmasnahme ;-)

Am besten nochmal durchlesen : http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?p=17693#p17693


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 12:13
@ matula

Das mit den Feuerwerkskörpern und warum nicht auf der ganzen Welt haben wir hier schon in Theard total durchgekaut und es kommt jede Seite ein neuer der damit anfängt. Ich wäre dafür am Anfang der Theards zu schreiben was wir schon durch haben und zu welchem entschluss wir gekommen sind, weil die ganze Zeit mit dem gleichen anfangen macht kein Sinn!


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 12:14
Für mich eine ganz Interessante Geschichte.

Dieser Asteroid (2011 AF3)ist der Erde gestern sehr nahe gekommen.
http://ssd.jpl.nasa.gov/sbdb.cgi?sstr=2011+AF3&orb=1

"The 25 - 56 metre wide asteroid 2011 AF3 will make a close pass (4.8 lunar distances, 0.0122 AU), travelling at 31.75 km/second, to the Earth-Moon system on the 6th January, 2011 @ 21:49 UT ±09:22."

Dazu ist folgende Bericht sehr Interessant:

"Der britische Physiker und Mathematiker Peter Warlow schrieb 1978 im Journal of Physics, dass sich nicht nur das magnetische Feld, sondern auch die Erde sich in diesem Feld umkehre. Nach seinen Berechnungen könnte eine Störung, z.B. verursacht von einem vorbeiziehenden Asteroiden, in der Lage sein, genügend Schwerkraftwirkung auszuüben, um die Erde zum Umkippen zu bringen. Ein solches Ereignis könnte innerhalb eines Tages stattfinden. Aber all dies waren lediglich Randerscheinungen, und es blieb wiederum Außenseitern, den so genannten "Spinnern" und angeblichen "Pseudowissenschaftlern" vorbehalten, die Diskussion um Hapgoods ECD sowie zur Möglichkeit mehr oder weniger abrupter Verlagerungen der Erdachse und Polsprünge bis heute weiterzuführen. "

http://wiki.atlantisforschung.de/index.php/Wenn_die_Erdachse_%27verrutscht%27


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 12:42
@Kyu
ich glaube kaum das Vögel die sich bedroht vorkommen ( egal durch was ) solange am Ort bleiben bis sie verhungert sind,
die fliegen einfach weiter wenn es zu ungemütlich wird.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In den Autopsie berichten steht geschrieben das die Vögel in einem Guten Ernährungszustand waren und das man ein paar kleine dunkle Samen im Magen gefunden hat, ich weiß zwar nicht wie schnell Vögel mit der Verdauung sind aber es scheint wohl nicht Ungewöhnlich zu sein das die Mägen fast leer waren.

Noch was, es wird immer wieder betont das Rotschulterstärlinge Nachts sehr schlecht sehen können aber das tun außer Nacht aktiven Vögeln alle anderen auch, sie können sich aber trotzdem im Dunkeln orientieren ähnlich wie bei uns Menschen reicht meist das Umgebungslicht.

Ich habe schon ab und an beobachten können das Schwarm Vögel mitten in der Nacht aufgeschreckt wurden,
die flogen dann auf und ließen sich etwas weiter im nächsten Baum nieder und wenn es dann ruhig blieb flogen sie wieder zu ihrem Schlafplatz/-baum zurück,
da ist keiner in Panik irgend wo vor geflogen, nicht mal bei dem Nachbarn der mitten in der Nacht in den Schlafbaum von Staren mit dem Schrotgewehr geschossen hat.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 12:48
Nachtrag :
wenn es an diesem Abwehr Ding liegen sollte müssten alle Vögel im Umkreis betroffen sein.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt